Hamburg City Man (Vorschau)

Benutzeravatar
Pedalritter Nord
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 126
Registriert: 20.04.2006, 19:56
Wohnort: Wietzendorf
Kontaktdaten:

Hamburg City Man (Vorschau)

Beitragvon Pedalritter Nord » 08.05.2006, 15:18

Am 9. September ist es wieder so weit. Der Hamburg City Man 2006 zieht wieder viele Triathleten und noch viel mehr Zuschauer nach Hamburg.

Wer von Euch nimmt denn daran teil?

Wer will angefeuert werden? :wink:

Wie bereitet Ihr Euch vor?
Viele Grüße aus der Heide und immer "Kette rechts"!

www.deka-heiztechnik.de
www.deka-heizshop.com
www.kamindiele-soltau.de
Benutzeravatar
Fülle
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 514
Registriert: 12.04.2006, 08:33
Wohnort: Hamburg-Poppenbüttel

Re: Hamburg City Man 2007

Beitragvon Fülle » 08.05.2006, 15:40

Pedalritter Nord hat geschrieben:Am 9.September ist es wieder so weit. Der Hamburg Citc Man 2007 zieht wieder viele Triathleten und noch viel mehr Zuschauer nach Hamburg.
2007 weiß ich noch nicht :wink: , aber dieses Jahr bin ich angemeldet. Mal sehen ob ich vorher noch zum Schwimmen komme :) Ansonsten lautet das Motto: Nicht ertrinken, Radeln was die Beine hergeben, langsam laufen.
Benutzeravatar
Pedalritter Nord
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 126
Registriert: 20.04.2006, 19:56
Wohnort: Wietzendorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Pedalritter Nord » 08.05.2006, 15:42

jajajajajajaja ..... hast ja soo Recht :lol: 8) :wink:
Viele Grüße aus der Heide und immer "Kette rechts"!

www.deka-heiztechnik.de
www.deka-heizshop.com
www.kamindiele-soltau.de
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 10.05.2006, 23:22

Bei ist's wie bei Fülle, hoffe, daß ich in diesem Jahr

- ohne Krämpfe aus dem Wasser komme und

- nicht wieder meinen Transponder vergesse und mich notakkreditieren lassen muß.

Hab jetzt angefangen jeden Morgen gleich nach dem Aufstehen ne kurze Runde zu laufen. Mal abwarten wie lange ich das durchhalte und was es bringt.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
traumfahrrad.de
Hobby-Schreiber
Beiträge: 16
Registriert: 04.05.2006, 22:03
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Beitragvon traumfahrrad.de » 16.05.2006, 22:53

Werde dabei sein, dieses Jahr durch Sportunfall leider nicht möglich, aber im nächsten Jahr hole ich das nach.
Benutzeravatar
Der Kran
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 64
Registriert: 25.05.2006, 09:19
Wohnort: Stelle

Beitragvon Der Kran » 31.05.2006, 20:57

Ich war letztes Jahr zum ersten Mal dabei; leider war grottenschlechtes Wetter. Ich hoffe, dass es dieses Jahr besser wird.

Schwimmen müßte ich mal wieder; ansonsten wollte ich mich nicht besonders vorbereiten.

Im Winter betreibe ich intensives Lauftraining, um dann im April am Hamburg-Marathon treilzunehmen (dieses Jahr zum 2. Mal).

Nach dem Marathon wird es schon wieder höchste Zeit auf's Rad zu steigen, denn dann sind es nur noch drei Monate bis zu den Cyclassics. Also fahre ich möglichst oft an der Elbe entlang zur Arbeit. Wenn das Wetter es zuläßt fahren wir einmal in der Woche vom Betriebssport durch die Vier- und Marschlande.

Also beim Schwimmen immer Nase hoch, beim Radfahren Kette rechts und beim Laufen nicht stolpern, dann wird's beim Triathlon schon klappen.
tretschi
Hobby-Schreiber
Beiträge: 8
Registriert: 27.07.2006, 10:49

Re: Hamburg City Man 2006 9.9.

Beitragvon tretschi » 28.07.2006, 11:36

Pedalritter Nord hat geschrieben:Am 9. September ist es wieder so weit. Der Hamburg City Man 2006 zieht wieder viele Triathleten und noch viel mehr Zuschauer nach Hamburg.

Wer von Euch nimmt denn daran teil?


Wie bereitet Ihr Euch vor?
Ja, ich hoffe das wir einen "richtigen" Triathlon haben. Das verkürzen der Schwimmstrecke auf 900 mtr. im letzten Jahr fand ich mit meinem Neproenhemdchen noch ganz gut, hat mich aber nicht davor bewahrt mit den Worten "und dann wollen wir auch noch den letzten Teilnehmer dieser Schwimmgruppe mit einem Applaus begrüssen" am Ausstieg begrüsst zu werden :oops:

Die Vorbereitung wird -wie letztes Jahr- nach der hoffentlichen sturzfreien
Vattenfallrundfahrt mit viel Koppeltraining verbunden sein. Nachdem des Equipment um einen Neoprenshorty erweitert ist, muss hier sicherlich intensiv geforscht werden.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 01.09.2006, 00:26

Meine Startzeit: 09:40 Uhr. Um ca. 10:00 Uhr wird der Wasserstand der Alster wieder merklich abfallen, weil ich dann aus dem Wasser kriechen werde.

Besonderes Augenmerk werde ich in diesem Jahr darauf werfen, dass ich den Transponder mit zum Start nehme. Ferner werde ich nur mit einem Billigtacho starten, hab keine Lust mir auch noch meinen HAC4 klauen zu lassen.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Der Kran
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 64
Registriert: 25.05.2006, 09:19
Wohnort: Stelle

Beitragvon Der Kran » 05.09.2006, 23:42

Ich bin 24 Stunden später dran und werde das Wasser kaum vor 10:30 Uhr verlassen.

Heute ist der Neo gekommen; sieht ziemlich klein aus. Da die Wassertemperaturen ähnlich wie im letzten Jahr sind, wollte ich nicht wieder so frieren.

Die größten Einsparungspotentiale dürfte ich in der Wechselzone haben. Mal sehen, ob ich nach dem Schwimmen die zweite Haut abgepellt bekomme.

Ich wünsche uns allen ein sonniges Wochenende.
8)
Benutzeravatar
Fülle
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 514
Registriert: 12.04.2006, 08:33
Wohnort: Hamburg-Poppenbüttel

Beitragvon Fülle » 06.09.2006, 09:48

Helmut hat geschrieben:Meine Startzeit: 09:40 Uhr. Um ca. 10:00 Uhr wird der Wasserstand der Alster wieder merklich abfallen, weil ich dann aus dem Wasser kriechen werde.
Ich bin erst um 12 Uhr dran, werde dann aber den Wasserstand auch für knapp 20 Min. :oops: erhöhen, sofern sich keine Erkältung einstellt (irgendwie brüte ich wohl gerade etwas aus). Gut das wir nicht zusammen ins Wasser gehen, die Zuschauer sollen doch trockene Füsse behalten :wink: Wenn ich das Schwimmen überlebe und nicht nur noch Pudding in den Beinen habe, hoffe ich auf eine Endzeit von 1:45, nicht wirklich schnell, aber für einen (Fast-)Nichtschwimmer und langsamen Läufer mit 100 kg ist das schon o.k.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast