Deutscher Meistertitel für HH Orientierungsläufer (Bericht)

Bockel
Hobby-Schreiber
Beiträge: 11
Registriert: 31.07.2011, 18:02

Deutscher Meistertitel für HH Orientierungsläufer (Bericht)

Beitragvon Bockel » 08.06.2016, 19:20

Bei den nationalen Titelkämpfen im Staffel-Orientierungslauf gelang dem noch jungen Orienteering Sport Club (OSC) Hamburg ein Paukenschlag: Neuer Deutscher Meister in der Kategorie Senioren II. Damit ist es eindrucksvoll gelungen, die Hansestadt auf die Orientierungslauf-Landkarte
zu bringen.

Im sächsischen Borstendorf (Erzgebirge) setzte sich der OSC Hamburg mit Michael Finkenstädt, Martin Nolte und Christian Stamer gegen die übrigen Teams durch und sorgte dafür, dass fast genau ein Jahr nach der Vereinsgründung der erste große Erfolg gefeiert werden konnte. In der Kategorie Senioren II (Gesamtalter der Staffel mehr als 145 Jahre) lieferten sie sich ein Kopf-an-Kopf Rennen mit ihren größten Konkurrenten aus Dresden. Bisher waren alle drei Läufer noch für andere Vereine aktiv, haben jetzt aber die Chance genutzt, für den neu gegründeten OSC Hamburg aufzulaufen und eine schlagkräftige Staffel zu bilden. Bereits im Vorfeld als Mitfavoriten gehandelt, blieben die drei Hamburger während des gesamten Rennens auf Medaillenkurs, der Schlussläufer Michael Finkenstädt konnte sich am Ende denkbar knapp mit nur wenigen Metern Vorsprung gegen den ärgsten Widersacher Post SV Dresden durchsetzen. Auf den Bronzerang kam deutlich abgeschlagen die Staffel von USV TU Dresden.

In dem sehr feuchten und durch dichten Bewuchs gekennzeichneten Wettkampfwald war neben einem guten Orientierungsvermögen auch die konditionelle Komponente entscheidend. "Das war ein echter Kämpferwald" sagte Torben Timmermann nach dem Lauf. Als zweiter Vorsitzender ist er für den Sportbetrieb zuständig und war selbst an der Startlinie. "Eine großartige Leistung unseres Seniorenteams, zumal die DM die erste Möglichkeit war in dieser Zusammenstellung zu laufen" so Timmermann weiter.

Der Orienteering Sport Club (OSC) Hamburg hat derzeit ungefähr 30 Mitglieder. Das Ziel des Vereins ist es, den Orientierungssport in der Metropolregion bekannter zu machen und weiter zu entwickeln. Es werden regelmäßig Trainings angeboten, außerdem wird am ersten Septemberwochenende mit dem Hamburg-Sprint bereits zum wiederholtem Male eine nationale Veranstaltung durch den OSC Hamburg organisiert. Weitere Informationen gibt es unter http://www.osc-hamburg.de.

[/img]

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast