1. Lions-Osterlauf HH-Volksdorf 26.03. (Bericht)

axiom 1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 502
Registriert: 08.08.2011, 22:17
Wohnort: 22359 HH

1. Lions-Osterlauf HH-Volksdorf 26.03. (Bericht)

Beitragvon axiom 1 » 29.03.2016, 22:44

es ist vollbracht!

16 Monate brauchte der Lionsclub HH 67 von der Idee bis zur Realisierung. Viele, viele Stunden Arbeit, unendliche Gespräche, Diskussionen, Änderungen, Anträge, Meetings, Momente des Bangens und Hoffens und dann wurde es endlich Licht am Horizont.

Die Kombination aus breitensportorientiertem Osterlauf und Osterfeuer sollte das Erfolgskonzept werden.

Auf Teilen der Strecke des Stevens-Cyclocross-Cups und angrenzenden Wegen wurde es vorosterlich sportlich. Ein etwas anderes Laufkonzept, um in erster Linie Familien anzusprechen, wurde umgesetzt. Zunächst wurden die richtigen Läufer mit Strecken über 5 und 9 km bedacht. Dann wurde eine Generationenstaffel um die Fluten des Allhorndieks gejagt. Mindestens 2 Generationen hatten 4 Runden a 750 m zu laufen. Es war das erste Highlight des Nachmittags. Abschließend kamen noch 3 altersgerechte Schülerläufe über 1-3 Runden zur Ausführung. Das Finale über 3 Runden wurde von motorisierten Rollifahrern komplettiert. Welch ein Spektakel!

Während der Läufe gingen die vom Sylvesterlauf mittlerweile wohl bekannten Sambatrommler in Position und sorgten für tolle Unterstützung der etwa 320 Starter.

Nach der Siegerehrung wurde auf der abgrenzenden Wiese des Museumsdorfs ein Osterfeuer der Freiwiligen Feuerwehr Volksdorf entfacht. Das hätte unseren obersten freiwilligen Feuerwehrmann Helmut wahrhaftig erfreut. Fachgerecht aufgebaut sorgte der Holzstapel für stundenlanges gleichmäßiges Feuer bis weit in den späten Abend hinein. An die 3000 Besucher wärmten sich an diesem traumhaften Debüt.

Der Erfolg dieser Auftaktveranstaltung einer hofftlich langen Reihe wurde nur durch das großartige Zusammenspiel in einem tollen Team ermöglicht, im Wesentlichen bestehend aus: Freiwillige Feuerwehr Volksdorf, Museumsdorf, Walddörfer SV, Lionsclub HH 67.

Neben dem reibungslosen Verlauf stand allerdings der gute Zweck im Vordergrund. Der Überschuß kommt im Wesentlichen dem Kinderheim Erlenbusch in Volksdorf zu Gute. Dort werden etwa 40 schwerstbehinderte Kinder betreut. Der besondere Dank geht an die Großspender für die Veranstaltung Gärtnerei Piepereit, Eggers Umwelttechnik, Precident, Sparkasse Holstein und Amalie-Sieveking-Krankenhaus. So wurde, neben einer Unterstützung der Jugendfeuerwehr, ein Überschuß von weit über 10.000 Euro für den Erlenbusch erlöst.

Erste Reaktionen forderten spontan eine Fortsetzung zu Ostern 2017. Aus der Nummer kommt wohl keiner mehr raus. Warum auch ...
Gründungsmitglied HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
www.cyclocross-land.de

Zurück zu „Laufen, Crosslaufen und Nordic-Walking“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast