Holy Gravel, 31.10. - 03.11.19

Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1336
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Holy Gravel, 31.10. - 03.11.19

Beitragvon Ötzy » 12.09.2019, 21:19

http://holygravel.de/

„Kleines Monster“ möchte man meinen.
Ich glaube aber zualleroberst an den Spaß, für den uns das Dreigestirn aus dem Orga-Team den Weg bereitet.

Ich verbreite diese tolle Idee vom gemeinsamen erfahren neuer Wege und der Unterstützung für den Mitternachtsbus, weil es ein Jammer wäre wenn jemand die Zeit dafür hätte und die Gelegenheit verpassen würde.

Ich möchte ausdrücklich darum bitten, dass ihr unabhängig von der Teilnahme darüber nachdenkt was ihr selber macht wenn es draußen unangenehm kalt wird.
Die Möglichkeiten sind nicht allen gegeben...

Aus Mangel an Equipment und weil ich mehr als einen Rucksack (noch) als hinderlich empfinde,werde ich nicht draußen schlafen.
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1336
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Re: Holy Gravel, 31.10. - 03.11.19

Beitragvon Ötzy » 28.10.2019, 20:28

Eine kleine Tasche am Lenker, gefüllt mit Regenjacke, Shorts und langen Handschuhen
und eine Arschrakete mit 2. Bib, langem Unterhemd, Sporthose, Unterwäsche und leichter Daunenjacke, ergänzt um ein Zahnpflege-Set haben den Platz am Crosser eingenommen. Sehr kompakt, das ganze Konstrukt.

Die Vorhersagen schwanken zwischen -3 und +7 Grad für die ersten beiden Tage.
Also kommt in den Rucksack eine zusätzliche Jacke und ungefähr zweiunddrölfzig Frucht-Müsli-Knoblauch-irgendwas-Riegel.

Anneke&Uwe stehen ebenfalls in der Starter-Liste, außerdem natürlich „The Legner“ und mein Flügelmann D.Kittel.

Die Trackmaster Bernd Schaudien und Michael Nagel haben abschließend nochmals etwas an der Aufmachung gefeilt und die Langstrecke, wie auch die von mir favorisierte Kurzstrecke (555Km) an die Starter versendet.

Einen Teil der Strecke durfte man bereits bei der CTF in Ratzeburg (nur die 73er Runde) erfahren. Toll!
Ich freue mich auf den Feiertag und bin mit den angedachten 180Km für die erste Etappe vielleicht ein wenig zu optimistisch :roll: (man sagte mir heute realistisch seien 140)
Das Licht wird jedenfalls nicht montiert, spätestens 17 Uhr ist Feierabend.
Zuletzt geändert von Ötzy am 29.10.2019, 22:13, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Meyer-Zwo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 104
Registriert: 31.10.2011, 19:22
Wohnort: Hamburg

Re: Holy Gravel, 31.10. - 03.11.19

Beitragvon Meyer-Zwo » 29.10.2019, 00:21

Hi Sascha,

in 9,5h die ersten 180 Kilometer des Holy Gravel zu fahren, scheint mir ein durchaus ambitioniertes Vorhaben zu sein.
Ich könnte mir vorstellen, dass du es irgendwann gut finden könntest, Licht dabei zu haben :Empfehlung:

Viel Spaß auf dem Track!
Bernd
Benutzeravatar
kocmonaut
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 751
Registriert: 06.11.2012, 21:50
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Holy Gravel, 31.10. - 03.11.19

Beitragvon kocmonaut » 01.11.2019, 20:43

Es ist kalt und es ist feucht. Mir machten am freien DO vier Stunden mit dem Crosser unterwegs schon zu schaffen. Gutes Gelingen und Gutes Durchkommen allen Teilnehmern.

Lars
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1336
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Re: Holy Gravel, 31.10. - 03.11.19

Beitragvon Ötzy » 01.11.2019, 22:03

Am Donnerstag waren wir gute 9 Stunden unterwegs.
7,5 davon in Bewegung.
Der Track für die ersten 150Km war einfach sensationell!
Den Abend haben wir in Ratekau beim Griechen (gute Küche, besser war nur der Service!) verbracht. Bei mir ging das Licht noch vor 22 Uhr aus ;)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste