Q/P/E #012 WM-Speciale, Amsinckpark (Berichte & Bilder)

Benutzeravatar
Los Vannos
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 320
Registriert: 05.05.2012, 18:36
Wohnort: Hamburg - Ost

Q/P/E #012 WM-Speciale, Amsinckpark (Berichte & Bilder)

Beitragvon Los Vannos » 01.02.2015, 19:32

<IMG src="https://lh3.googleusercontent.com/-o5FZ ... CT1269.JPG" width="800">

Q/P/E #012 WM-Speciale am 01.02.2015 im Amsinckpark

Sehr schön, es hat mich wirklich gefreut, das zwar nur eine Hand voll Leute da war bzw. etwas mehr als zwei Hände, aber die, die da waren, haben so gute Laune verbreitet, dass trotz Schneefalls das heutige Speciale-Q/P/E echt Spaß gemacht hat.

Heute haben wir es auch etwas anders gemacht, also wie angekündigt ein Ausscheidungsfahren. Erst alle gemeinsam drei Runden und dann musste der jeweils Letzte pro Runde raus, bis nur noch der Erste drin war.

Danach waren wir noch mit fast allen bei Specialized im Concept Store und haben uns gemeinsam das Elite Rennen der CX WM auf Leinwand angekuckt.

Danke Euch fürs Mitmachen, danke Speci fürs Mitmachen, danke J & J fürs Mit-organisieren.

Und nun seid Ihr wieder dran....gebt Gas!

Bild: Janibal
Benutzeravatar
Ü40-Cyclist
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 342
Registriert: 08.10.2012, 20:05
Wohnort: 23863

Beitragvon Ü40-Cyclist » 01.02.2015, 21:09

Moin Q/P/E,

freut mich das Ihr Spass hattet. Hatte vor bekannt werden des Termins schon mit den RSC Kattenbergern über Unterstützung unserer Spendenaktion gesprochen und auch spontan eine Zusage erhalten. Von daher war das Erscheinen beim "11. Kattendorf Struggle" auch Pflicht für Stefan, Flo und mich.

So konnten wir wieder 30,00 € für unseren Spendentopf und den guten Zweck erradeln, da sei es uns verziehen, das wir dieses mal nicht bei Euch waren. ;) Beim nächsten Q/P/E sind wir wieder dabei.

Game on! Gruß Mario
Jede Minute Zweifel verschenkt 60 Sekunden das Gefühl es zu schaffen.
BIKE for SMA - Ich unterstützen "muskeln für muskeln - Eine Therapie für SMA"
www.muskeln-fuer-muskeln.org/spenden.php
Benutzeravatar
Fülle
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 514
Registriert: 12.04.2006, 08:33
Wohnort: Hamburg-Poppenbüttel

Beitragvon Fülle » 02.02.2015, 11:13

Moin, vielen Dank für die Veranstaltung, so hatte ich wenigstens ein Ziel, um meine Spikes mal einzufahren, richtig Spaß macht das allerdings nicht, die laufen wie eine Panzerkette. Für Rennen bin ich zur Zeit nicht mehr richtig motorisiert und motiviert...und das liegt nicht nur an der Bereifung ;) Weil ich beim Rennen gucken die ganze Zeit irgendwie gefröstelt habe, bin ich danach auch schnell los... wieder Panzerkette...

Würde gern im Spätsommer/Herbst mal regelmäßig Crosstraining machen, Fahrtechnik, Trainingstipps usw., jenseits der kommerziellen Angebote. Könnte mir nicht schaden, vielleicht findet sich ja eine Gruppe, in der sich die Erfahrerenen mal einbringen wollen. :wink:
axiom 1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 619
Registriert: 08.08.2011, 22:17
Wohnort: 22359 HH

Beitragvon axiom 1 » 02.02.2015, 11:49

Fülle hat geschrieben:Würde gern im Spätsommer/Herbst mal regelmäßig Crosstraining machen, Fahrtechnik, Trainingstipps usw., jenseits der kommerziellen Angebote. Könnte mir nicht schaden, vielleicht findet sich ja eine Gruppe, in der sich die Erfahrerenen mal einbringen wollen.
bei Dir vor der Haustür (Poppenbüttel) kannst Du im Herbst unter fachkundiger Anleitung kostenlos Cyclocross tiefer erfahren: Soulcycling in der Harksheider Str. bietet das Samstags nach Ladenschluss an. Ich meine, das geht ab Oktober los. Vielleicht treffen wir uns da, ich fahre ab und zu mit.
Gründungsmitglied Cyclocross Hamburg e.V.
www.cyclocross-hamburg.de
www.cyclocross-land.de
Mitgründer HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
Fülle
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 514
Registriert: 12.04.2006, 08:33
Wohnort: Hamburg-Poppenbüttel

Beitragvon Fülle » 02.02.2015, 12:20

axiom 1 hat geschrieben:
Fülle hat geschrieben:Würde gern im Spätsommer/Herbst mal regelmäßig Crosstraining machen, Fahrtechnik, Trainingstipps usw., jenseits der kommerziellen Angebote. Könnte mir nicht schaden, vielleicht findet sich ja eine Gruppe, in der sich die Erfahrerenen mal einbringen wollen.
bei Dir vor der Haustür (Poppenbüttel) kannst Du im Herbst unter fachkundiger Anleitung kostenlos Cyclocross tiefer erfahren: Soulcycling in der Harksheider Str. bietet das Samstags nach Ladenschluss an. Ich meine, das geht ab Oktober los. Vielleicht treffen wir uns da, ich fahre ab und zu mit.
Danke dir ;), aber mit dem Laden habe ich (wie sag ich es nett?) nichts mehr zu tun.
Benutzeravatar
Janibal
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 975
Registriert: 01.12.2008, 14:07
Wohnort: Bad Sooden Allendorf

Beitragvon Janibal » 05.02.2015, 23:10

Bild

qpe#12 Amsinkpark

BildBild

Fragen zur CrossWM an Markus niet van der Pole und Jörg

Guten Tag Herr niet van der Pole. Guten Tag Herr Jörg. Mein Name ist C Xpress. Ich bin freier Reporter und möchte gerne ein paar Worte mit Ihnen zum aktuellen Thema Weltmeisterschaften, Olympiade und anderen sportlichen Großereignissen wechseln.

Dazu haben wir uns heute hier im Amsinckpark getroffen. Der liegt in Hamburg Lokstedt, etwas nördlich von Hagenbecks Tierpark. Einer von vielen Parks in Hamburg, doch heute werden hier nicht nur die Hunde spielen. Aber erstmal möchte ich sie vorstellen. Herr niet van der Pole, das hört sich Niederländisch an.

Nein, das ist Holländisch.

Ach was sie nicht sagen. Welche Rolle spielt Crossen in ihrem Leben? Wird der Weltmeister aus den eigenen Reihen kommen?

Also, sehen sie das mal so, jeder braucht eine paar Drogen, bei mir ist es das Crossen. Durch mein Können als Zweiradmechaniker verbinde ich das Gute mit dem Nützlichen. Es ist gut sich durch den Dreck zu wühlen und nützlich, das Rad nachher zu warten. Viele verkennen das. Zum Weltmeistertipp kann ich nicht viel sagen, weil ich gerade nicht gut in Form bin. Zu viel Krafttraining und dabei die Grundlagen vergessen. Jetzt fange ich wieder bei Null an.

Und sie Herr Jörg. Fahren sie auch Cross? Wird es einen Weltmeister geben?

Joo.

Sie sind bekannt für kreative Lösungen und einfache Abläufe. Sie sagen immer back to the rules. Wie ich gerade sehe, findet sich eine Schar von Sportlern hier im Park ein. Was haben Sie vor, oder ist das nur zufällig, dass die hier sind?

Joo.

Ok, Herr niet van der Pole, erklären sie doch mal, was hier möglich wäre. Die Heros sehen nicht so aus, als ob sie mit dem Rad Gassi gehen, damit das Rad geputzt werden muss. Dafür fehlt das Leckerli. Sieht eher nach Gasi geben aus.

Ich glaube, die suchen nach einer Runde hier im Park, die gefahren werden kann. So wie bei der Weltmeisterschaft. Dort ist die Runde etwas definierter durch Gitter und Absperrband. Wohl damit keine Hunde oder Belgier auf die Strecke fallen. Das ist hier nicht nötig, hier geht es fair zu. Hunde haben Vorfahrt, Herrchen dürfen klatschen und pfeifen. Andere Sportsüchtige können ungehindert ihrem Hobby nachgehen oder Laufen. Der Zauber dauert auch nicht mal eine Stunde. Bei der Weltmeisterschaft schon etwas über eine Stunde. Und heute haben wir neue Regeln aus Berlin. Dort wird schon seit langen nach Störtebecker gefahren. Der letzte wird vom Schafsrichter rausgenommen. Damit sich auch eine gewisse Betriebstemperatur entwickelt, gehen die ersten drei Runden an alle.

Das hört sich kompliziert an, gar nicht back to the rules. Herr Jörg, habe ich das richtig verstanden, die ersten drei Runden wird um Position gefahren, ab der vierten Runde wird der letzte gebeten, auszusteigen. Könnte für manch jemanden eine Erlösung sein, anderen wird der Spaß genommen.

Joo.

Just in dem Moment, wo die Strecke steht, fällt der Schnee. So werden die Runden aufgezeichnet, schwarzer Reifen auf Weiß. Ich werde mal schauen, ob ich die Situation beschrieben kann, da meine Gesprächspartner ihre Overalls angezogen oder ausgezogen haben und es nach einem Beginn aussieht. Ein Liste mit Nummer scheint es auch zu geben, eine Dame wird wohl die Runden für die Fahrer aufschreiben. Ein sogenanntes Nummerngirl. Ich werde mal an ihrer Seite warten, was passiert.

Die Räder vom einem Dutzend Fahrern liegen auf dem Boden. Etwas entfernt warten die Fahrer auf ein Signal um los zu matschieren. Scheinbar gut kommt Janibal weg. Kann aber auch täuschen, denn die anderen sind etwas schüchtern und warten Mangels Streckenkenntnis lieber ab, wo es lang geht. An einer Böschung kann Janibal sich etwas absetzten, weil er die hochfährt, wo andere aus dem Sattel müssen. Auch meine beiden Gesprächspartner sind gut unterwegs. Soweit das Auge reicht, wird der Sinn doch etwas durch den Schnee getrübt. Durch eine Senke in den nächsten Anstieg, um im nahen Gehölz einen vom letzten Sturm geknickten Baum zu überlaufen. Noch ist Janibal vorne, gefolgt von der Jugendabteilung der Uni Hamburg. Die Piraten im Feld wissen wohl, der Kaptain nimmt sie wieder mit auf Reise, deshalb kein Angriff. Über die Wiese, wo eben noch Maulwürfe die Landschaft zerstörten, Hunde frei tobten, geht es zurück, damit der Kreis sich schließt. So vergehen drei Runden, dann wird das Nummerngirl zur Henkerin: Komm, nimm Platz neben mir.

Nicht gleich, aber bald kommt Herr niet van der Pole ans Ende des Feldes. Und raus. Schön, dass sie wieder bei mir sind. Wie war es?

Ahmm, …. Also… auch hinten wird gekämmmmpfffft. Da ist keine lllluuuuft. Eigentlich willst du noch eine Runde, aber sobald du noch einen hinter dir lässsssstttt, bist du so fertig, dass die lieber raus willst. Eigentlich bin ich froh, dass es vorbei ist, aber nach ein paar Sekunden des..Loss, alez janibal, da geht noch was… Luftholens würde noch eine Runde gehen. Aber raus ist raus. Jetzt sollen die anderen mal hinne machen, es wird Zeit für ein Leckerli.

Was sagen sie zur Entwicklung hier?

Das war zu erwarten. Janibal ist den ganzen Winter nur im Hirn krank nach CX, Cyclocross, wie das in englisch heisst, sonst aber gesund geblieben. Mit dem Stevenscup gab es viel Rennhärte zu gewinnen und ich glaube, Janibal konnte die konservieren. Dabei ist klar zu sagen, die waren Wunder sind heute nicht hier. Teils müssen sie Zeit mit ihren Partnern nachholen, teils ist die Luft einfach raus oder sie sind bei der WM zum Zuschauen. Schön Jörg, klasse gefahren.

Joo, Nöö.

Herr Jörg, ich gehe davon aus, das sie nicht zur Dopingprobe müssen, so sagen sie doch mal, was ist der Unterschied zwischen einer Fahrt quer in einem Park und der WM heute in der Tschechei? Die WM wirkt sehr formell und aufs Fernsehen abgestimmt. Ich habe mich belesen und es gab schon Fahrten im Park, wo keine Kamera Licht hatte, also abends. Wird so etwas wieder kommen?

Joo.

Im Vorfeld der WM gab es Rennen in Holland und Belgien mit Massen von Zuschauern, halten sie so etwas in Deutschland auch für möglich?

Joo

Jetzt ist auch der Letzte durch. Alle sind sauer, weil sie auf ihn warten mussten. Herr van Walzen, gibt es so etwas wie eine Zählung für die meisten Runden in Hamburgs Parks?

Wir treffen uns nicht nur in Hamburg, aber hauptsächlich. Die Runden werden schon gezählt und addiert, doch heute nicht. Heute war es nur das WM Spezial, das war nur Spielerei.

Kurz noch, was ist ihr Tipp für den Weltmeister?

Schwer zu sagen, kein Deutscher, die Belgier sind stark aber auch die Niederholländer könnten vorne sein.

Und was meinen sie, Herr Jörg? Wird einer gewinnen?

Joo

Bild

Bild

Bild

Vielen dank, das ich dabei sein durfte. Irgendwie ansteckend, nicht das mich das CX-Fieber erwischt hat. Inkubationszeit solle ein Sommer lang sein. Um nicht noch mehr Virus ab zu bekommen, gehe ich nicht mit zum Specialized Shop, wo die Truppe sich die WM anschaut und dazu Leckerlis nascht.

Bild

Bild

Bilder
https://plus.google.com/photos/10638552 ... _Dw1rHy_gE
Zuletzt geändert von Janibal am 09.02.2015, 20:30, insgesamt 1-mal geändert.
St. Jan
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 06.02.2015, 02:46

Janibal hat geschrieben:Fragen zur CrossWM an Markus van Walzen und Jörg
Ich glaub zwar nicht, dass die Dir das so ins Diktiergerät gesprochen haben, aber so ähnlich hätten sie sich bestimmt geäußert, besonders joerg. :cool: Na ja, Marcus hätte bestimmt noch mehr erzählt...
Fülle hat geschrieben:vielen Dank für die Veranstaltung, so hatte ich wenigstens ein Ziel, um meine Spikes mal einzufahren, richtig Spaß macht das allerdings nicht, die laufen wie eine Panzerkette.
Erst dachte ich, Du bist vielleicht doch einer Empfehlung von Kolo gefolgt. :bruellwitz: Hättest besser die <a target="_blank" href="http://www.amazon.de/gp/search?ie=UTF8& ... ">Schwalbe Ice Spiker Pro</a> genommen.

Deren Spikes sind anders geformt als bei herkömmlichen Reifen. Die rollen und greifen auch auf Asphalt gut, im Gelände und auf Eis sowieso, sind zudem besonders als Faltreifen erstaunlich leicht. Ich habe lange gezögert, ob ich sowas brauche, hab nun schon seit Jahren Freude daran, obwohl bzw. gerade weil ich sie selten brauche.

Leider stellt Schwalbe die nicht für Crossräder her. Warum eigentlich nicht? Ich werd da mal nachfragen...
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
mad.mat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1364
Registriert: 07.11.2008, 09:20
Wohnort: Schwarzenbek

Beitragvon mad.mat » 06.02.2015, 07:29

Helmut hat geschrieben:Leider stellt Schwalbe die nicht für Crossräder her. Warum eigentlich nicht? Ich werd da mal nachfragen...
Dann frag bitte auch gleich mal nach, warum es keine Crossreifen mit gutem Pannenschutz gibt. Hintergrund: So gut auch Challenge, Clement, Dugast u.s.w sind, die werden gemacht um auf 2-3 Km langen Rundstrecken Rennen zu fahren. Bei einer CTF von 40-60 Km Länge sind andere Qualitäten gefragt.
Wir sehen uns da oben, Tschüss Helmut
Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
Benutzeravatar
Fülle
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 514
Registriert: 12.04.2006, 08:33
Wohnort: Hamburg-Poppenbüttel

Beitragvon Fülle » 06.02.2015, 08:00

Helmut hat geschrieben:
Fülle hat geschrieben:vielen Dank für die Veranstaltung, so hatte ich wenigstens ein Ziel, um meine Spikes mal einzufahren, richtig Spaß macht das allerdings nicht, die laufen wie eine Panzerkette.
Erst dachte ich, Du bist vielleicht doch einer Empfehlung von Kolo gefolgt. :bruellwitz: Hättest besser die <a target="_blank" href="http://www.amazon.de/gp/search?ie=UTF8& ... ">Schwalbe Ice Spiker Pro</a> genommen.
Ich habe die Nokian Hakkepelitta 240 (Spikes) http://www.bike-components.de/de/Nokian ... 22-o21013/ Ich wollte soviel Spikes (für 28 Zoll) wie möglich;) Hab aber noch welche fürs MTB und die waren eigentlich über, aber nun werden Sie trotzdem benutzt.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 06.02.2015, 13:32

mad.mat hat geschrieben:
Helmut hat geschrieben:Leider stellt Schwalbe die nicht für Crossräder her. Warum eigentlich nicht? Ich werd da mal nachfragen...
Dann frag bitte auch gleich mal nach, warum es keine Crossreifen mit gutem Pannenschutz gibt. Hintergrund: So gut auch Challenge, Clement, Dugast u.s.w sind, die werden gemacht um auf 2-3 Km langen Rundstrecken Rennen zu fahren. Bei einer CTF von 40-60 Km Länge sind andere Qualitäten gefragt.
Doris Klytta von Schwalbe schrieb:

Bislang waren Spikereifen für Cyclocross für uns kein Thema, da die UCI den Einsatz von Crossreifen in Wettkämpfen explizit ausschließt und die Nachfrage für einen solchen Reifen auch nicht vorhanden war. In Anbetracht der "Cyclocross Mania"-Entwicklung, die sich in vielen Ländern abzeichnet, dürfte die Nachfrage nach Reifen, die nicht vorrangig für den Wettkampfeinsatz gedacht sind, in Zukunft sicherlich steigen. Ein Spikereifen ist von uns jedoch für das nächste Modelljahr nicht geplant.

Anmerkung Admin: Wenn sich denn auch europaweit ein Trend zu Tourenfahrten mit Cyclocrossern abzeichnet, wird Schwalbe sicherlich auch darauf reagieren. Es gibt halt einige HFS-Foristis, die sind ihrer Zeit voraus. Das gilt auch für "Veranstaltungsformen" wie das Q/P/E und die Cross-Brevets.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Konkursus
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 964
Registriert: 13.08.2008, 09:11
Wohnort: zwischen Hamburg und Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon Konkursus » 06.02.2015, 16:14

Den Einwand von Schwalbe kann ich aber gut verstehen.

Für unsere MTB´s Spikemäntel gekauft, einmal bei der CTF in Wedel benutzt und danach nie wieder.

Dann muss man wirklich in einer entsprechenden Gegend wohnen, wo der Winter noch Winter ist und den Crosser als vorrangiges Fahrzeug benutzen.

Ko
Benutzeravatar
Ü40-Cyclist
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 342
Registriert: 08.10.2012, 20:05
Wohnort: 23863

Beitragvon Ü40-Cyclist » 06.02.2015, 20:26

mad.mat hat geschrieben:Dann frag bitte auch gleich mal nach, warum es keine Crossreifen mit gutem Pannenschutz gibt.
Spikereifen ist schon sehr speziell, aber in einen guten Crossreifen (z. B. Racing Ralph EVO) mit Pannenschutz würde ich auch noch Mal investieren. Bin Ganzjahresfahrer und würde gerade in den Herbst-/Wintermonaten auf meinem Arbeitsweg oder CTF's gern einen profilierten Reifen mit einem Mindestmaß an Pannenschutz nutzen. Ein Marathon Plus Tour ist da weder Fisch noch Fleisch.

@ Helmut: Vielleicht hat Frau Klytta ja für dieses Segment schon etwas in der Schublade?

@ Herr C Xpress: Journalistische Meisterleistung, hat mich wirklich amüsiert, das Interview und lässt erahnen, dass man doch einen gewissen Seitenschlag haben muss, um zu verstehen, warum wir tun, was wir tun, aber genau da macht es aus und ist für Außenstehende wahrscheinlich schwer nachvollziehbar. :cool:

Game on! Gruß Mario ;-)
Jede Minute Zweifel verschenkt 60 Sekunden das Gefühl es zu schaffen.
BIKE for SMA - Ich unterstützen "muskeln für muskeln - Eine Therapie für SMA"
www.muskeln-fuer-muskeln.org/spenden.php
Benutzeravatar
mad.mat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1364
Registriert: 07.11.2008, 09:20
Wohnort: Schwarzenbek

Beitragvon mad.mat » 06.02.2015, 21:27

Es gibt ja von Schwalbe den Smart Sam Plus. Leider nur in 42er breite. Gäb es den in 33 und 35, wär es echt eine Alternative.

http://www.schwalbe.com/de/offroad-read ... -plus.html

Von Conti gab es auch mal einen Crossreifen mit Pannenschutz, den bekommt man zwar noch, der hat aber Reflexstreifen und die gehen gar nicht...

https://www.bike-components.de/de/Conti ... ll-p23259/
Wir sehen uns da oben, Tschüss Helmut
Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 438
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Beitragvon Mike667 » 06.02.2015, 21:48

mad.mat hat geschrieben:Es gibt ja von Schwalbe den Smart Sam Plus. Leider nur in 42er breite. Gäb es den in 33 und 35, wär es echt eine Alternative.
Mit dem Reifen in 42er Breite wollte ich meinen Tourer ausrüsten - nur leider ist er derzeit nicht lieferbar ...
Schwalbe-Kundendienst-Vertriebsinnendienst hat geschrieben:Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass wir für den Artikel zur Zeit keinen konkreten Liefertermin haben. Voraussichtlich im Laufe des Frühjahrs werden wir die nächsten Ankünfte haben. (7.1.2015)
:mad:

Im Frühjahr/Sommer fahre ich (dann) allerdings mit dem Rad den Marathon plus Tour bzw. den Durano plus.

Der Smart Sam plus und/oder der Marathon plus MTB als 32/33/35-622 hätte schon was ...

Aber ich denke, wir weichen vom eigentlichen Fred-Thema ab ...

//Michael
Vorstand
HFS- Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
mad.mat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1364
Registriert: 07.11.2008, 09:20
Wohnort: Schwarzenbek

Beitragvon mad.mat » 06.02.2015, 21:55

Mike667 hat geschrieben:
mad.mat hat geschrieben:Es gibt ja von Schwalbe den Smart Sam Plus. Leider nur in 42er breite. Gäb es den in 33 und 35, wär es echt eine Alternative.
Mit dem Reifen in 42er Breite wollte ich meinen Tourer ausrüsten - nur leider ist er derzeit nicht lieferbar ...

Aber ich denke, wir weichen vom eigentlichen Fred-Thema ab ...
Hier sofort Verfügbar. http://www.fahrradgigant.de/Fahrradersa ... tAod5EUAWA

Das mit dem Thema macht der Admin schon....
Wir sehen uns da oben, Tschüss Helmut
Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste