CTF Rund um den Aschberg '14, Ascheffel (Ber., Bilder/Video)

Benutzeravatar
quasarmin
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 392
Registriert: 13.04.2006, 10:33
Wohnort: Eckernförde

CTF Rund um den Aschberg '14, Ascheffel (Ber., Bilder/Video)

Beitragvon quasarmin » 09.03.2014, 18:34

<IMG src="http://www.quasarmin.de/rge/CTF2014/CTF1.jpg" width="800">

CTF-Rund um den Aschberg, RG-Eckernförde, 9. März 2014

Wer im Sommer in den Alpen unterwegs ist, dem sind Gruppen von Mountainbikern in sommerlicher Sonne vor blauen Himmel und Kleidung “kurz” ein vertrautes Bild. Ganz anders hier im Norden - vereinzelte vermummte Gestalten mit dicken Schuhüberziehern, wahlweise mit Spritzschutz oder eben schlammüberzogen, allenfalls leuchtende Winterjacken vor grauem Himmel.

Doch was war das heute? Gruppenweise Mountainbiker, unterwegs im schleswig-holsteinischen Zentralmassiv den Hüttener Bergen, keine Spur von Vermummung, stattdessen mit zunehmender Stunde ein erhöhter, wenn auch noch blasser Hautanteil. Einige Mutige sogar ganz in kurz. Aber .. wir haben den 9. März! Vor genau einem Jahr lagen hier meterhohe Schneeverwehungen und die Temperatur war weit unter dem Gefrierpunkt, dazu wehte ein eisiger Wind.

<IMG src="http://www.quasarmin.de/rge/CTF2014/CTF2.jpg" width="800">

Der Wind wehte auch vor einigen Monaten, mit Namen die sich einprägten, “Christian” und “Xaver”. Noch vor einigen Wochen wagten wir nicht daran zu denken, in unserem Heimatgebiet eine CTF durchzuführen, einerseits blockierten noch zahlreiche Bäume die vorgesehenen Wege oder wurden durch die Forstmaschinen zu unpassierbaren Schlammpfaden verwandelt. Aber es sollte anders kommen…

<IMG src="http://www.quasarmin.de/rge/CTF2014/CTF3.jpg" width="800">

Und so trafen heute bei strahlender Sonne und milden Temperaturen etwa 80 Teilnehmer in Ascheffel ein, um mit uns die CTF zu fahren. Punkt 10 Uhr ging es los, um die ersten 10 km zusammen über den Langstückener Wald und eine Strassenpassage warm zu fahren. Die Überführungsfahrt auf der Strasse im Verband ist uns amtlich anvertraut worden. Ab dem Brekendorfer Wald teilten wir uns dann in drei Gruppen auf, wobei die mittlere Gruppe etwas groß ausfiel und daher nur schwer zusammengehalten werden konnte. Musste aber auch nicht, es war keine Pflicht in der Gruppe zu bleiben. Spätestens ab der zweiten Runde im Wald stellten sich viele Teilnehmer dann auf ihr eigenes Tempo ein oder blieben bei einem der RGE-Guides. Erfreulicherweise fehlte keiner der am Tage zuvor ausgepflockten Wegweiser. Viele Teilnehmer fuhren außerdem nach dem zur Verfügung gestellten GPS-Track.

<IMG src="http://www.quasarmin.de/rge/CTF2014/CTF4.jpg" width="800">

Alle Streckenabschnitte waren durchweg gut zu befahren und sogar unsere Monster-Pflichtpfütze bei Unterschoothorst konnte geschickt umfahren werden. Nach zweimaliger Waldrunde für die 48 km Strecke ging es dann nach dem Walddepot in das benachbarte Waldstück Silberbergen, hier warteten noch mal drei nette Steigungen auf uns, mit Abschluss auf dem Aschberg. Schöne Fernsicht heute da oben und Insider kannten schon den Bratwurststand. Von dort aus rollten wir dann bei herrlichen > 15°C hinab zum Ziel in Ascheffel. Abgespült wurden im Ziel nur die Teilnehmer, den Rädern blieb heute eine Dusche erspart.

<IMG src="http://www.quasarmin.de/rge/CTF2014/CTF5.jpg" width="800">

Wir von der RGE freuten uns nicht nur über das tolle Wetter, sondern auch über die zahlreichen Teilnehmer, die an diesem sonnigen Tag das Geländerad noch mal dem Rennrad vorgezogen haben, um mit uns zu fahren. Die gute Laune in den Gesichtern zeigte uns, dass sie es nicht bereut haben.

Herzlichen Dank sagt die RGE, und bis zum nächsten Jahr.

<IMG src="http://www.quasarmin.de/rge/CTF2014/CTF6.jpg" width="800">

Hier gehts zu weiteren Bildern der CTF: https://picasaweb.google.com/quasarmin/CTF9Marz2014

und hier ein Video: https://vimeo.com/88695946
Zuletzt geändert von quasarmin am 10.03.2014, 23:43, insgesamt 2-mal geändert.
"Bei langen Missionen sind Läuse störend." -- Aus dem Samurai-Handbuch
"Hagakure", 17. Jhdt.
Benutzeravatar
Molli
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 61
Registriert: 21.04.2010, 17:20
Wohnort: Hamburg Eidelstedt

Sonne im Norden

Beitragvon Molli » 09.03.2014, 19:29

:D :D Super Wetter in Ascheffel, da hab ich mir gedacht, zieh mal nicht so viel an. Am Start wurde mir dann ein wenig kalt und auch die ersten Kilometer bis zur Verpflegung waren ein bisschen frisch. Aber als es dann in die Berge ging, wurd einem so warm, das man in kurz kurz gut fahren konnte.

Die erste Schleife im Wald war an einigen Stellen schon speziell, dort wo die großen Maschinen durch den Wald gefahren sind. Das fühlte sich manchmal an wie schlechtes Kopfsteinpflaster. Es war manchmal nicht so einfach, wenn man in der Gruppe zu dicht auffuhr. Zum Glück konnten wir uns mit einem Guide und weiteren vier Fahrern ein bisschen absetzen, so dass man freiere Sicht hatte. Die zweite Runde bin ich dann allein gefahren, weil ich das Depot ausließ, dadurch konnte ich dann meinen Stiefel runterfahren. Die neue Strecke um den Aschberg auf dem Rückweg forderte mich doch nochmal ganz schön, besonders hart fand ich den kurzen Anstieg auf den Marterberg (wie viel Prozent hat die Steigung?).

Ich fand es wieder super, bin zum zweiten Mal dabei gewesen und nächstes Jahr bestimmt wieder, da lohnt der Weg aus Hamburg auf jeden Fall. :wink:
Auch die Dicken kommen über den Berg
Benutzeravatar
quasarmin
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 392
Registriert: 13.04.2006, 10:33
Wohnort: Eckernförde

Beitragvon quasarmin » 10.03.2014, 23:45

Moin

es gibt nun auch einen kleinen Video von der CTF:

https://vimeo.com/88695946

Gruß
Armin

P.S. Leider habe ich erst nach dem Hochladen bemerkt, dass das Video nach dem Ende noch etwas nachläuft, kann aber trotzdem angeschaut werden.
"Bei langen Missionen sind Läuse störend." -- Aus dem Samurai-Handbuch
"Hagakure", 17. Jhdt.
Benutzeravatar
Spezies8472
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 66
Registriert: 15.12.2013, 19:08
Wohnort: 22085 Hamburg

Beitragvon Spezies8472 » 11.03.2014, 12:24

Ein Arbeitskollege ist mitgefahren und war total begeistert.
Als wenn ich es nicht gewusst hätte.
Beim nächsten Mal bin ich dann dabei.
Ride on
Martin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste