MODDA-X Querfeldein, Eutin (Berichte + Bilder)

Benutzeravatar
motta
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 638
Registriert: 12.04.2006, 15:22
Wohnort: Eutiner See
Kontaktdaten:

MODDA-X Querfeldein, Eutin (Berichte + Bilder)

Beitragvon motta » 05.08.2013, 10:35

Benutzeravatar
kocmonaut
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 672
Registriert: 06.11.2012, 21:50
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitragvon kocmonaut » 05.08.2013, 22:26

Hallo Modda-X-Finisher,

I tried but i failed. Die lange Gerade war nicht der Track - und ich war verloren im Kosmos. Das nächste mal dann doch mit Navi?

kocmonaut
Benutzeravatar
Johanna
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 719
Registriert: 04.06.2006, 10:09
Wohnort: zwischen HH-HB

Hammergeil!

Beitragvon Johanna » 06.08.2013, 19:37

Im Schatten von Großveranstaltungen findet klein und fast unbemerkt in Ostholstein das 1. Modda-X statt: Crosscountry im wahrsten Sinne des Wortes. Von A nach B nach C nach D, nur eine Luftlinie zur Orientierung.

Bildh

Pünktlich um 3 Minuten nach 10 wird das Anmeldebüro geöffnet. Jeder darf in Selbstbedienung sich die Strecke auf sein GPS laden.

Bild

Und schon geht es los: Uwe und ich haben nur Linien, keine Wegpunkte. Stine fährt zum ersten Mal überhaupt mit Navi und lässt sich erstmal einweisen. Kocmonaut ohne Navi. Schnuffi mit einer Luftlinie die sich immer den Pfeil des aktuellen Standortes anpasst (quasi wie ein Bandende am Zielpunkt eingepflockt, das andere an der Pfeilspitze). Jörg und Motta nur mit Linie und Wegpunkte, dafür ohne Karte, wie ich im Wald heraushöre ("Wenn wir hier reinbiegen kommt da oben ein Weg" "Woher weißt Du dass?" "Das sehe ich doch!"............."Ich glaube ich muss mir doch mal 'ne Karte raufladen....." "Ich auch......" ".....ihr habt keine Karte?......" :o )

Bild
Bild: Kocmonaut

Aus Eutin werden wir von Motta rausgeführt. Während er noch ein paar Hinweise gibt rasen Uwe und Schnuffi schon los. "Wo wollen die denn längs....?" schaut Motta fragend hinterher. Wir nehmen seine Tipps an und düsen in eine andere Richtung, quer über ein Truppenübungsgelände, dann in einem Wald hinein. Schon meldet Stine "platt!". Vorne. Noch gar nicht warmgefahren...... Schneller Wechsel, weiter. Mutig fahren wir in fragwürdige, zugewachsene Trails rein, aber kommen gut voran. Der erste Wegpunkt wird ohne weitere Zwischenfälle erreicht. Uwe, Schnuffi und Motta schon da. Sie waren schneller, aber wir haben 300 meter weniger auf dem Tacho!

"STEMPEL":
Bild

Da Schnuffi und Uwe schon "ewigkeiten" auf uns gewartet hatten düsen sie auch sofort wieder davon. Einmal durch ein riesiges Kornfeld und parallel wieder zurück. Wir können das gut beobachten, sparen uns die Schleife und fahren gleich in die andere Richtung.

Bild

Nach dem Kornfeld kommt eine Straße (Teer!), wir biegen ab auf einer Straße (auch Teer!). Das gefällt mir gar nicht, ich locke die Gruppe auf einer Wiese. Schön bergauf geht es.

Du Motta.....ist da ein Weg???

Bild

Nein, kein Weg, ein endloses Rapsfeld. So schön im Frühling, so grausam im Reifezustand. Umdrehen gibt Strafmeter, also durch da. Das haben die mir zu verdanken, tut mir auch leid......

Bild
Bild: Kocmonaut

Irgendwann erreichen wir dann auch mal Zielpunkt 2, wo Schnuffi und Uwe schon "eeeewigkeiten" warten. Erstmal schnattern, Tachostände werden schon nicht mehr verglichen, irgendwie unwichtig. Weiter mit der Gruppe, Schnuffi-Uwe-Motta&Kocmonaut nehmen Fahrt auf. Jörg, Stine und ich bleiben zusammen. Stine meldet hinten platt. Jörg hat genug Schläuche dabei.

Wegpunkt 3, Motta und Schnuffi warten beim Lachsstein.

Bild

Uwe und Kocmonaut haben den Stein verpasst. Oh-oooh. Der lag nicht auf Uwes Luftlinien-ohne-Wegpunktetrack. Im Rennmodus hatte er Schnuffi's Ruf nicht gehört. Und ausgerechnet hinter Uwe ist der Kocmonaut hergefahren. Ein Risiko, ist eigentlich bekannt..... Er hat ihn dann auch verloren. Damit auch uns.

Bild

Wir fünf bleiben nun zusammen, weil es einfach lustiger ist als alleine, machen uns an die Überquerung des reißenden Wildbaches. Ein wahnsinns Abenteuer:

Bild

Bild

Wir schlagen uns durchs Gelände, fahren über Wege, Felder, abgeerntete Äcker, durch Flussbetten, klettern über Zäune und Böschungen hinauf. Wir diskutieren und überlegen ("Die Linie ist links!" "Der Wegpunkt aber geradeaus." "Häh?".....Wortwechsel zwischen Luftlinienfahrer und Pflockwegpunktfahrer). Von Stine kommen von hinten auch immer öfter Ansagen, sie freundet sich immer mehr mit dem Garmin an :).

Bild

Wir kommen irgendwann am Wegpunkt 4, Weissenhäuser Strand an. Finden sogar Uwe wieder, Mobilfunk sei dank. Der Supermarkt hat auf, wir stopfen für wenig Geld Speis und Trank in uns hinein, waschen am Zierbrunnen den Salz aus dem Gesicht.
Bild

Der Tag ist schon weit fortgeschritten. 30 km Luftlinie sind in wirklichkeit doppelt so viel geworden, und zeitaufwändig war es auch. Modda-X wird für beendet erklärt, über richtige Wege (also Schotter) wollen wir zurück nach Eutin fahren. Nur Uwe schaut etwas enttäuscht. Um 16:00 brechen wir auf, Stine bittet um den schnellsten Weg zum Auto. Die Männer nicken, sie verstehen. Schnell zum Auto. Ein rasanter Wellenrit über herrliche Schotterwege folgt.

Bild

Stine leidet. Abgekämpft rollt Sie anderthalb Stunden später in Eutin auf den Parkplatz, stellt sich zu uns, drückt auf dem Garmin rum, sieht die Kilometerzahl und ballt die Faust. Motta strahlt Stine an und fragt "Und? Wie wars?". Stine strahlt zurück, und mit dem Mundstück vom Trinkschlauch noch zwischen den Lippen kommt ein lachendes "Hammergeil!" aus ihr heraus gesprudelt. Und so wars!

Bild
Bild: Kocmonaut

Verbesserungen: Später in den Herbst legen, wenn die Felder abgeerntet sind. Stoppelfeldcross. Oder im Frühling. Und in Teams ist es lustiger. Vielleicht zeitversetzte Starts. Über die Länge kann man auch diskutieren. Raum Hamburg wäre wegen der Erreichbarkeit besser gewählt.
Bis zum nächsten Modda-X!

Bild
Bild: Kocmonaut

Und so sind wir gemoddaxt:

Bild
Zuletzt geändert von Johanna am 12.08.2013, 22:14, insgesamt 5-mal geändert.
Für verlorene Gelegenheiten gibt es kein Fundbüro...
Benutzeravatar
kocmonaut
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 672
Registriert: 06.11.2012, 21:50
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitragvon kocmonaut » 06.08.2013, 20:43

Hallo Johanna,

Danke, nun war ich per "Livenachberichterstattung" bis zum Ende der Tour Modda X dabei.

Zudem ist dank Deiner Tragetechnik nunmehr bewiesen, dass der Schriftzug unten am Unterrohr durchaus einen laaaaang andauernden Werbeeffekt hat. Und, ehem, hast Du zufällig "Powerbar" auf Deinen Bizeps tätowiert?

kocmonaut
Benutzeravatar
Uwe
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 87
Registriert: 30.11.2010, 19:59
Wohnort: NBL

Beitragvon Uwe » 06.08.2013, 21:26

Die vollen Funktionen eines Garmin Edge 705 erschließen sich mir auch nach Jahren noch nicht. Wegpunkte? Nicht bei mir! War aber ja auch nicht wichtig. Modda X war für mich die Reinform des Crossens. Eine Linie und gut.

Schlamm und Wasser war nicht unser Gegner. Der Raps schon. Ein echt blödes Zeug und riesige Felder davon. Nachdem ich mich wegpunktweglassend absetzen konnte, war ich auf mich gestellt und hatte nur die rote Linie als Orientierung. Irgendwann stand ich an einem hohen Zaun. Um mich rum Gänse und vor dem Zaun Tourie's, die mir erklärten, ich sei im Naturschutzgebiet, da darf man nicht Radfahrern! Kann man aber und die Vogelwelt hat nicht gelitten.

Nach der Pause im Touristenghetto wollten meine Mitstreiter geschlossen zurück nach Eutin. Etwas traurig über so ein abruptes Ende des Abenteuers schloss ich mich an. Eine nette Hatz mit Schnuffi verhalf der Tour zu einem sportlichen Abschluß.

Fazit: Wiederholungspotenzial. :GrosseZustimmung:
22 - what else?
Benutzeravatar
Schnuffi
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 468
Registriert: 13.11.2009, 21:38
Wohnort: Lüneburger Heide

Beitragvon Schnuffi » 06.08.2013, 21:34

Modda X, die optimale Form des Crossfahrens für mich. 3 oder 4 Wegpunkte und dann einfach drauflosfahren. Man findet immer wieder einen Weg, eine Schneise, eine Furt. Letztlich ist es egal, wo man fährt, Hauptsache ist der Spass. Und davon hatten wir reichlich!

Jetzt muß noch der nächste Veranstalter gefunden werden. Ich hätte da schon ne Idee...
Wenn Du schneller fährst brauchst Du Dich nicht so lange anzustrengen :mrgreen:
Benutzeravatar
Janibal
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 975
Registriert: 01.12.2008, 14:07
Wohnort: Bad Sooden Allendorf

Beitragvon Janibal » 08.08.2013, 21:38

Verbesserungsvorschlag: Machen, wenn ich Zeit habe.

Danke für den Track :-) und für die Berichterstattung, so konnte ich wenigstens ein wenig dabei sein.

Jetzt heisst es eine oder auch zwei Ewigkeiten warten und zum Zeitvertreib zwei mal bis unendlich zählen. Oder gibt es schon neue Termine?

P.S. Ist das Regelwerk irgendwo erhältlich? Steht da auch: Wandern ...

will auch
St. Jan
bjoern
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 57
Registriert: 05.08.2008, 14:56
Wohnort: Fiefbergen/Kiel

Beitragvon bjoern » 12.08.2013, 12:41

ihr seid bekloppt.....
Und das ist auch gut so.....
dank für eure Berichte, Bilder, schließe mich Janibal an

Grüße von einem weiteren Bekloppten

Björn

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste