Gef. P-CTF Alsterwanderweg '13, Poppenbüttel (Ber.+Bilder)

Benutzeravatar
Harterbrocken
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1513
Registriert: 28.05.2011, 09:43
Wohnort: Williamsburg

Gef. P-CTF Alsterwanderweg '13, Poppenbüttel (Ber.+Bilder)

Beitragvon Harterbrocken » 20.01.2013, 19:32

Bild

Wintercrossen auf dem Alsterwanderweg oder wenn der Trinkflascheninhalt zu Eis wird.

Brrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr! Sechs Grad Celsius. Unter dem Gefrierpunkt. Da mag nicht jeder aufs Rad steigen. Um so überraschender, dass dem kurzfristigen Spontanaufruf hier im Forum gleich neun (!) eis(en)harte Sportfreunde zum Startpunkt Oiltankstelle nach Wellingsbüttel folgten. Schon doll, was durch HFS möglich wird. Ohne das Forum hätte es diesen schönen Tag nicht gegeben.

Von CTF wusste man in der Tanke zwar nichts, nur von RTF - aber egal, den Track hatten ja zum Glück gleich mehrere von uns auf ihre GPS-Geräte geladen.

Doch erst einmal durchzählen: Steff war da. Und bikewolf. Und Micha von Hamburg Bikes. Und koslowski. Und Forumsneuling Schaumi. Und Karin. Und natürlich Nils, der das Guiding übernahm. Erste Sahne, alle Abzweigungen und Kreuzungen gefunden, obwohl das nicht immer ganz einfach war.

Bild

Zunächst ging es entlang des Alsterlaufs stadteinwärts, Richtung Süden. Wärmer wurde es dadurch nicht. Zum Glück auch nicht kälter. Nach der winkeligen Siedlungsdurchfahrt, wendet die Strecke nach Norden. Ein kalter Wind weht uns stellenweise ins Gesicht - schön frisch. Nach einer halben Stunde wollte ich endlich mal einen Schluck Wasser aus der Pulle nehmen. Ging nicht. War alles Eis, die Flasche massiv durchgefrohren, da ich bereits eine zehn Kilometer lange Anfahrt zum Startpunkt hinter mir hatte. Bei den anderen schwappte immerhin so eine Art "Sluhs" oder "Frozen Margarita" in den Pullen. Wintercrossen hat so seine Eigenarten.

Bild

Auf dem Alsterwanderweg bestand die größte Herausforderung darin, die Spaziergänger und Hunde zu umschiffen. Gelang uns immer gut. Und immer mit einem fröhlichen "Moin" auf den Lippen. In Langenhorn kurzer Blick auf die zum Freizeitareal umgewandelten Müllhaldenberge. Was ist das? Radfahrer! Mitten in der Steigung! Wir sind also nicht die einzigen Bekloppten.

Anschließend wurde es stellenweise schön technisch, Singletrail, Holzstege und brettharte Spurrillen forderten Konzentration. Plötzlich fehlt Micha. Platten! Mit Eisfingern schließt er auf. Ich nutze die Pause mein Rad so geschickt fallen zu lassen, dass das Schaltwerk verbiegt. Eine kleine Acht im Hinterrad ergänze ich später durch einen satten Durchschlag auf hart gefrorenen Spurrillen. Scheißegal, crossen ist nun mal materialmordend. Ich muss an meinen Freund Stefan denken. Der fährt nur im Sommer, nur auf bestem Asphalt, nie auf Kopfsteinpflaster und parkt sein Auto auf einem unbefestigten Parkplatz, trägt er das Rad, damit die zarten Zwölf-Bar-Rennreifen ja kein Sandkorn in ihr High-Tech-Profil kriegen.

Bild

Na ja, brettern wir mal weiter durch den Duvenstedter Brook. Hirsch-Sichtungen machen wir nicht. Dafür hat die Spaziergänger-Dichte stark abgenommen. Im flotten Plauschtempo erreichen wir wieder die Alster. Noch ein paar nette Rampen und nach rund 38 Kilometern sind wie wieder in Wellingsbüttel.

Fazit: Schöne Tour, sehr nette Truppe und ganz wichtig - es sollte viel mehr CTF geben. Auch im Sommer!
Benutzeravatar
Silva Saxonica
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 23
Registriert: 14.01.2013, 21:56
Wohnort: Reinbek

Beitragvon Silva Saxonica » 20.01.2013, 20:01

Du sagst es. CTF im Sommer – da MÜSSEN wir 2013 viel mehr auf die Beine stellen. Als Abwechslung zur stupiden Tempobolzerei am Elbdeich. Sachsenwald - Hahnheide -Trittauer Forst. Da gibt es noch massig Strecken zu entdecken. Wie wäre es z. B. Ende Juni zur Sommersonnenwende mit einer Nachfahrt durch den Sachsenwald mit anschließendem Lagerfeuer, Grillen und Cocktail-Ausschank? Naja, ist ja noch Zeit...

War voll krosch heute. Und kalt. Und nette Leute.

Sehen uns spätestens zur Aumühle-CTF im Februar.
Silva Saxonica, der Waldbearbeiter
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1280
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

devil inside...

Beitragvon Ötzy » 20.01.2013, 21:31

Das Forstamt wird begeistert sein ;o) Feuer, Alk und Zwiebackfräsen in den sommerlichen Naturschutzgebieten...
Am genannten Termin hat unser Admin aber schon eine nächtliche Abfahrt zweier Permanenten angedacht. Ich finde den Beitrag jetzt leider nicht.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Re: devil inside...

Beitragvon Helmut » 20.01.2013, 21:56

Ötzy hat geschrieben:Das Forstamt wird begeistert sein ;o) Feuer, Alk und Zwiebackfräsen in den sommerlichen Naturschutzgebieten...
Vielleicht gibt es ja irgendwo einen offiziellen Grillplatz?
Ötzy hat geschrieben:Am genannten Termin hat unser Admin aber schon eine nächtliche Abfahrt zweier Permanenten angedacht.
So isses grundsätzlich. Der genaue Termin steht allerdings noch nicht fest.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Harterbrocken
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1513
Registriert: 28.05.2011, 09:43
Wohnort: Williamsburg

Re: devil inside...

Beitragvon Harterbrocken » 21.01.2013, 11:15

Helmut hat geschrieben:Vielleicht gibt es ja irgendwo einen offiziellen Grillplatz?
Gibt es bestimmt. Oder eine offizielle Genehmigung. Ich finde die Idee, einer sommerlichen Geländeausfahrt mit anschließendem Lagerfeuer und Grillfest sehr charmant. Vielleicht mag das der Herr Schaumvormmund ja mal recherchieren...
Benutzeravatar
Silva Saxonica
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 23
Registriert: 14.01.2013, 21:56
Wohnort: Reinbek

Beitragvon Silva Saxonica » 21.01.2013, 11:57

Nö, jetzt will ich nicht mehr.

Lasst doch die Bedenkenträger zusammen mit Forst- und Ordnungsamt eine saubere nikotin-, alkohol- und spaßbefreite Sonnenwendparty organisieren.

Es lebe der Spocht!
Silva Saxonica, der Waldbearbeiter
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1280
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Beitragvon Ötzy » 21.01.2013, 19:08

editiert
Zuletzt geändert von Ötzy am 23.01.2013, 20:11, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
BikeFuchs
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 113
Registriert: 18.10.2012, 12:47
Wohnort: HH-Ohlstedt
Kontaktdaten:

Beitragvon BikeFuchs » 22.01.2013, 12:49

Hi Folks,

danke an Harterbrocken und Guides für die schön geführte Tour! Auch bei Väterchen Frost geht es ganz gut – bloß nicht zu lange stehen bleiben. Getränk war gut durchgekühlt.

Nachdem ich von Ohlstedt mit dem Bike gekommen war - gleich ein netter Empfang auf der Tanke. (Bin ja Novize im Forum und es ist erst meine 2. CTF) Nach dem Motto nicht lang schnacken - ging es gleich runter auf den Alsterwanderweg mit Sparziergängern die freundlich gegrüßt und locker umfahren wurden. Aus dem Alstertal über die erste kleine Steigung und ein bißchen Straße dann weiter Richtung „Monte Müllo". Trails und überfrorene Wege mit Spurrillen :mad: – nicht ganz ohne… Zum Glück ging es mit dem 29er und dicken Schlapppen/Spikes ganz gut. Nur beim Speed hängt man (ich) ein bißchen. (Beim Gut Wulksfelde schmiß mich ein überfrorener Maulwurfshügel fast ab und ich bekam Kontakt mit dem Oberrohr...) :( .

Nun fuhren wir quasie bei mir zu Hause vorbei und weiter auf den Alsterwanderweg – vorbei am Haselknick (öffentlicher Grillplatz :wink: ) An der Twietenkoppelbrücke: Road closed. Ein kleiner Schlenker brachte uns wieder auf die Strecke, die nun mehr und mehr mit Wandersleut' gefüllt war. (Im Sommer deswegen eigentlich nicht zu fahren) Über Poppenbütteler Schleuse und dann Wellingsbüttel am Torhaus ging es die restliche Strecke zurück zur Tankstelle. Hier wurde noch köstlicher Kuchen und Glühwein gereicht. Was für ein Service! Daraufhin fuhr ich wieder nach Ohlstedt und hatte 56 Km auf der Uhr.

Es grüßt BikeFuchs

PS.: CTF Kattendorf-Struggle versuche ich mal einzuplanen
Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos...
Benutzeravatar
Harterbrocken
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1513
Registriert: 28.05.2011, 09:43
Wohnort: Williamsburg

Beitragvon Harterbrocken » 22.01.2013, 18:51

Hallo Bikefuchs! Willkommen im Forum. Wirklich ein guter Einstand. An Deinen mächtigen 29er kann ich mich gut erinnern. Und an Dein meist gut vermummtes Gesicht auch. Also, auf bald. Kattenberg sieht bei mir momentan eher negativ aus. Mich zieht es an dem Wochenende nach Frankreich.
Zuletzt geändert von Harterbrocken am 23.01.2013, 20:29, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
mad.mat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1366
Registriert: 07.11.2008, 09:20
Wohnort: Schwarzenbek

Beitragvon mad.mat » 22.01.2013, 19:19

Harterbrocken hat geschrieben:Kattenberg sieht bei mir momentan eher negativ aus. Mich zieht es an dem Wochenende nach Frankreich.
Schon wieder solche geschäftlichen Termine wie in Holland?
Wir sehen uns da oben, Tschüss Helmut
Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
Benutzeravatar
Ü40-Cyclist
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 345
Registriert: 08.10.2012, 20:05
Wohnort: 23863

Beitragvon Ü40-Cyclist » 23.01.2013, 12:47

Hallo,

wollten auch mit fahren, hat aber zeitlich nicht gepaßt. Waren am späten Nachmittag auf Teilen der Strecke und im Rader Wald unterwegs und haben die gleichen Eindrücke wie ihr. War zwar etwas wärmer (wenn man davon sprechen kann), nur noch -4°C, aber auch ich hatte nur noch "Frozen" in der Trinkflasche.
Ansonsten war es gut zu fahren und die Zahl der Fußgänger nahm zur Dämmerung stark ab, sodaß man überall gut durch kam.
Über Sommercrossen haben wir auch schon nachgedacht, ist bestimmt genauso spaßig.

Gruß Mario
Jede Minute Zweifel verschenkt 60 Sekunden das Gefühl es zu schaffen.
BIKE for SMA - Ich unterstützen "muskeln für muskeln - Eine Therapie für SMA"
www.muskeln-fuer-muskeln.org/spenden.php

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste