Crossen rund um Hamburg '12 (Bericht & Bilder)

Benutzeravatar
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1132
Registriert: 26.05.2008, 19:18
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Crossen rund um Hamburg '12 (Bericht & Bilder)

Beitragvon Tribelix » 21.10.2012, 00:34

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20016.JPG">

<b>Crossen rund Hamburg auf dem 2. Grünen Ring
Indian Summer Cross around Hamburg</b>


Ein Abend vorher hab ich noch "Premium Rush" im Kino gesehen. Ein Film über einen Radkurier in New York (Fixie Fahrer) und keine 12 Stunden später fährst du mit 20 People Cross rund um Hamburg auf dem R11. Ich hab immer noch einen Flash, ich taufe die Strecke mal "Indian Summer Cross around Hamburg".

Die Idee, den R11 mit dem Crosser abzufahren genial, wie viele dann tatsächlichen kamen, nicht zu fassen. Die Truppe: stimmig. Die Strecke sollte man wirklich nur im Herbst fahren!. Hamburg präsentierte sich von seiner aller schönsten Seite. Falsch, die Strecke präsentiert Hamburg von seiner schönsten Seite. Man kann fast überall aussteigen, kommt immer an irgendeinem Bahnhof vorbei. Die Strecke ist nicht leicht zu finden, sollte jetzt aber gut abzufahren sein. Mir fällt nicht mehr viel ein, weil die Bilder noch im Kopf vorbei laufen.

Bin diese Strecke nicht zum letzten Mal gefahren. Wenn jemand will, fahr ich die Strecke auch mit jedem von mir zu Hause. Man fährt ja quasi an der Tür vorbei. Vielen Dank an Joerg72 für die extra Schleife, Heimfelder Dirk für die nette Begleitung am Anfang. Helmut für das Fotoshooting, und Hanseat für die extra Meter in Boberg. Diese Strecke und Truppe waren 1+ mit *

Jederzeit wieder. Schnuffi, das war die geilste Idee der Welt. :D

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20001.JPG">
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Bild
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 21.10.2012, 01:28

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20004.JPG">

<b>Crossen rund Hamburg auf dem 2. Grünen Ring
Auf Wanderwegen kann man nicht nur Wandern</b>


Die Idee war einfach, aber genial. Hatte mottas FlensburgXHamburg gezeigt, dass man wunderbar auf den Fernwanderwegen crossen kann, dann müsste es sinngemäß auch auf den Wanderwegen in der Stadt funktionieren, dachte Schnuffi. Als Strecke erkor er den aus Wegen durch Grünzüge zusammengestückelten 2. Grünen Ring durch Hamburgs Stadtrand aus.

Über 20 Leute fuhren zügig und doch umsichtig die über 100 km lange Strecke ab, an diesem Tag im Herbst, der ein Sommertag war. Heimfelder Dirk fotografierte auf dem ersten Stück bis zur Elbüberfahrt, ich auf den von mir in den Track hinein gebrachten Trampelpfaden durch Tonndorf. Es muss toll gewesen sein - nicht nur Tribelix, viele wirkten auf mich „natural high“. Hier kommen von Heimfelder Dirk, joerg72, Nilzon und mir

<a target="_blank" href="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... .html">111 Bilder vom Crossen rund Hamburg auf dem 2. Grünen Ring</a>.

P.S. Auf dem Bild sind nur 20 Leute zu sehen. Der Mann rechts im Bild telefoniert grad mit dem Rest, wo die da grad steckten.
Zuletzt geändert von Helmut am 24.10.2012, 00:33, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1719
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

Re: Crossen rund um Hamburg '12 (Bericht & Bilder)

Beitragvon Heimfelder Dirk » 21.10.2012, 07:22

Tribelix hat geschrieben:Jederzeit wieder. Schnuffi, das war die geilste Idee der Welt
:GrosseZustimmung:
Zu einem Punkt aus der Vorankündigung muss ich Schnuffi wiedersprechen: Er ist absolut als Guide geeignet! Immer wieder mal wurde kurz angehalten, um alle aufschließen zu lassen. War eine traumhafte Tour, auch wenn ich nur knapp 50km dabei war. Besonders nördlich der Elbe war es sehr interessant für mich: In Eidelstedt geboren habe ich Wege gesehen, wo ich mich als Kind bzw. Jugendlicher rumgetrieben habe aber auch Pfade entdeckt, die mir gänzlich unbekannt waren.

Das bei aller Sportlichkeit die Bildung auch etwas abbekam, geht auf Uwe`s Konto: Auf Jörg`s Extraschleife erhielt ich nen Grundkurs in kyrillischer Schrift :Respekt:

Danke Schnuffi!

:gruss: Dirk
Benutzeravatar
Tomcat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 258
Registriert: 29.03.2012, 23:04
Wohnort: Harsefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon Tomcat » 21.10.2012, 12:01

Tolle Tour. Hat mich sehr gefreut, dass die Gruppe bis zum Ende zusammengeblieben ist. Damit hatte ich nicht unbedingt gerechnet, nachdem ich am Start gesehen habe, dass ich mit meinem Tourenrad evtl. doch etwas untermotorisiert sein könnte. ;)

Weil Ralf und ich die S-Bahn verpasst haben und keine Stunde warten wollten, kamen noch mal 35 km on Top oben drauf, so dass ich am Schluss 160 km auf dem Tacho hatte und ziemlich im Ar... war. :)

Super Stimmung in der Gruppe, astreines Wetter und tolle neue Ecken in Hamburg kennengelernt. Das kann man gerne wiederholen.

Gruß

Thomas

Bild
Benutzeravatar
Johanna
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 719
Registriert: 04.06.2006, 10:09
Wohnort: zwischen HH-HB

Beitragvon Johanna » 21.10.2012, 19:53

Bild

Der grüne Ring führte durch diverse Schrebergärten, Parkanlagen, den Ohlsdorfer Parkfriedhof, Waldstücke und Schmuggelpädchen sowie über die Elbe mit der Fähre. Aber natürlich gab es auch viele Straßen zu überqueren, Ampeln zu beachten ("das ist rotes grün"), durch eine Bahnstation zu marschieren, viele, viele Spaziergänger (die uns nicht alle toll fanden) zu umzirkeln und einen Radweg direkt an der Autobahn zu befahren, um zurück an die Südseite der Elbe zu kommen. Das bleibt bei einem Stadtkurs nun mal nicht aus.

Mal wieder eine lustige Ausfahrt bei Bombenwetter, guter Zusammenhalt und nette Begegnungen (7 FLXHH-er!).

:wink:
Für verlorene Gelegenheiten gibt es kein Fundbüro...
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 22.10.2012, 09:44

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20564.JPG">

Hier kommen von joerg72 weitere

<a target="_blank" href="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... 5.html">19 Bilder vom Crossen rund Hamburg</a>.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
joerg72
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 137
Registriert: 09.12.2009, 09:24
Wohnort: Lüneburg

Stadtcross

Beitragvon joerg72 » 22.10.2012, 22:15

Beim Lesen von Schnuffis Aufruf kamen sofort Erinnerungen an den Crossworkshop mit Jens Schwedler hoch, als wir an der Alster mitten durch Hamburg gecrosst sind. Schnell war klar, das wird was.

Damit jeder weiß, was er zu erwarten hat, stellt Schnuffi kurz vorher nochmal die Regeln klar: Es gibt keine, außer dass alle gemeinsam starten. Ich hab mich schon allein durch Hamburg irren sehen, hoffte jedoch, zumindest am Anfang mithalten zu können. Zum Glück kam alles anders und Schnuffi hielt sich ein wenig zurück, so dass die Gruppe bis zum Ende zusammenblieb. Bei der Größe nicht selbstverständlich.

Gleich am Anfang in Harburg unter der Autobahn war es nicht ganz einfach, den Einstieg in die Route zu finden. Dies besserte sich aber bald. Ein paar Verfahrer blieben nicht aus, wurden aber von der großen Gruppe mit Humor genommen. Uwe zeigte sogar ein paar Mal (oder nur einmal ;) ) echte Pfadfinderqualitäten, als er als Einziger den richtigen Weg einschlug.

Auf der offiziellen Karte zum Grünen Ring ist bei Finkenwerder eine Extraschleife eingezeichnet. Ich war auch der Meinung, dass diese in der Routenbeschreibung erwähnt ist, hab jetzt aber nochmal nachgelesen und festgestellt, dass die dort erwähnte bei der Tatenerger Schleuse beginnt!? Egal, Schnuffi wollte die Extrarunde gerne fahren und so hatte ich vor Beginn den Track von Alex noch um diese Extraschleife erweitert. Leider bekam ich - kurz nachdem wir auf die Schleife abbogen - einen Platten, so dass ich die Runde nicht mitfahren konnte. Sah schon etwas komisch aus, dabei hätte ich den Abstecher zum Airbus-Gelände gerne mitgemacht ;)

Die Strecke selbst war nicht sehr anspruchsvoll zu fahren. Was an Anspruch fehlte, wurde an Tempo oben drauf gepackt. Hat viel Laune gemacht, über die größtenteils fein geschotterten Wege zu fliegen. Sobald Fußgänger auftauchten, wurde das Tempo meistens angepasst - immer wieder eine gute Gelegenheit, um ein wenig zu verschnaufen.

Ein Highlight war der Öjendorfer Park. Schon bei der Einfahrt bekam ich große Augen: Herrliches herbstliches Farbspiel und der tolle Lichteinfall waren einfach wunderbar. Auch sonst präsentierte sich die Strecke bei wunderschönem Herbstwetter von ihrer schönsten Seite. Ein weiteres Highlight war der Abstecher von Alex, der bei Boberg zu uns stieß. Der Trailabschnitt war gleichzeitig ein tolles Training für das Crossrennen am nächsten Wochenende.

Mit dem Eintreffen in Harbug kurz vor 17 Uhr ging ein wundervoller Radtag zu Ende, der noch lange in Erinnerung bleiben wird. Wie heißt es so schön (finde die Quelle nicht mehr): Die Strecke liegt ja einfach so da, man muss sie nur finden.

Danke Schnuffi!

Viele Grüße
Jörg :wink:

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20010.JPG">
Benutzeravatar
Bergamo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 109
Registriert: 29.09.2010, 12:37
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Bergamo » 23.10.2012, 13:22

Schade, das habe ich leider verpasst. Hat jemand einen GPS-Track davon? Das würde ich gerne nachfahren.

Gruß Olav
Benutzeravatar
Tomcat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 258
Registriert: 29.03.2012, 23:04
Wohnort: Harsefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon Tomcat » 23.10.2012, 16:11

Bergamo hat geschrieben:Schade, das habe ich leider verpasst. Hat jemand einen GPS-Track davon? Das würde ich gerne nachfahren.
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=wmzbzustqnlrrebz

Gruß

Thomas
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 24.10.2012, 00:33

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... 010020.JPG">

Hier kommen von Nilzon weitere

<a target="_blank" href="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... l">weitere 37 Bilder vom Crossen rund Hamburg</a>.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... 000995.JPG">
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Leffti Peter
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 45
Registriert: 27.10.2012, 14:37
Wohnort: Lüneburg

Crossen rund um Hamburg 12

Beitragvon Leffti Peter » 27.10.2012, 20:28

Diese Superrunde hat sehr viel Spaß gemacht. Teilweise war es für mich als absoluter Hamburg-Fan extrem euphorisch, deshalb hat es sicher auch viel Kräfte freigesetzt.

Es war wirklich interessant zu sehen, dass sich die Gruppe immer wieder zusammengefunden hat. Der eine oder andere hat dabei ganz schön am Rad gedreht, für mich als Mountainbiker war das Tempo jedoch unter anderem wegen des nicht fordernden, einfachen Geländes im entspannten Bereich.

Mit Freude sehe ich der Winter- und CTF-Saison entgegen. Vielen Dank nochmals an Schnuffi !

Gruß Peter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste