HH-Wasser MTB-Tour '12, Bergedorf (Bericht + Bilder)

Benutzeravatar
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1139
Registriert: 26.05.2008, 19:18
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

HH-Wasser MTB-Tour '12, Bergedorf (Bericht + Bilder)

Beitragvon Tribelix » 05.03.2012, 10:47

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... r%2081.JPG">

Hamburg Wasser MTB-Tour
Ein Versuch, schöne Strecken miteinander zu verbinden


Die ganze Woche den Wetterbericht im Auge, wurden wir mit trockenem Wetter schönen Temperaturen und bestem Geläuf (bis auf zwei Matschkuhlen) belohnt. 14 Personen machten sich auf die 73 km lange Strecke, die angepeilte Fahrzeit von 6 Stunden wurde zu Anfang noch belächelt, ich sollte aber fast recht behalten.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... r%2055.JPG">

Auf dem X-Trail ging es von Bergedorf in Richtung Reinbek. In Reinbek an der Hamburger Landstraße. Der erste Singletrail mit Sprungeinlage zum Hotel Waldhaus. Ab da war klar, dass wird ein schöner Tag, die Sonne schien und wärmte langsam, die Strecke tat ihr übriges. Rüber in das Bergedorfer Gehölz, hier gleich die ersten Steigungen mit 20 % und Begegnungen der anderen Art, wer ist hier eigentlich fehl im Wald, die Fantasy Spieler, so ca. 150 Leute, oder die 14 MTBler?

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... r%2060.JPG">

Hier hatte Uwe ein kleines Bremsproblem, das aber provisorisch behoben werden konnte. Über versteckte Pfade ging es rüber an die Bille zum Wohltorfer Kirchenweg, der sich geradezu trocken präsentierte. Über Vorwerksbusch, Billetal, an Niemanns Gasthof vorbei, ab zu unseren ersten Rastplatz am Feld. Der Wind aus Ost war leider etwas stärker als die Sonne wärmen konnte, so dass wir uns zügig wieder auf den Weg machten.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... r%2064.JPG">

Ab dem Fürstenweg ging es jetzt immer auf dem X-Trail entlang. Auch hier sehr gute Bedingungen, hab das schon viel schlimmer gesehen. An der zweiten Brücke über die Bille dann ein sehr harter Absatz, mehrfaches Fluchen und zwei Durchschläge, ich werde die Personen nicht Outen, aber hätte einer von denen eine Axt gehabt, wäre der Sachsenwald zur Sahara geworden. Jedenfalls schwebten mehrere Gewitterwolken während der restlichen Fahrt über diesem Helm. Auch hier wieder die Erkenntnis, ein (neuer) Ersatzschlauch ist nur dann Ersatz, wenn er heil ist.

Auf dem Weg zur Autobahnunterführung hab ich dann auch das tiefste Matschloch gefunden. Ich hoffe, dass das Bild nichts geworden ist. Anmerkung Admin: Ist es doch.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... r%2072.JPG">

Hinter der A24 haben wird dann noch die Hälfte des nördlichen Sachsenwaldes durchpflügt, um dann über die Waldautobahn, Richtung Aumühle den Mühlenteich zu umrunden. Am Eisenbahnmuseum vorbei, hoch zur L314 um dann gleich wieder in die Krim abzutauchen, entlang den Schienen um dann das Geschlängel am Hang zu genießen. Auch hier alles trocken. An der Kreuzung L314/L208 hatte es die Gruppe kurzfristig gesprengt, das Telefon führt alle wieder zusammen. Hanseat machte sich auf den Heimweg, es war für ihn der geplante Ausstieg, um noch den Rest des Tages mit der Familie zu verbringen.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... r%2073.JPG">

Über die Sachsenwaldstr. (Waldautobahn) ging es in Richtung B207, darüber hinweg und ab ins Bistal. Fahrendorf wurde durchfahren und schon ging es Richtung Geesthänge, immer an der Kante lang. Kurz vor dem Heidbergring, gab es ein sonniges Plätzchen mit Ausblick auf die Elbe in weiter Ferne. Hier haben wir unsere zweite Rast abgehalten.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... r%2079.JPG">

Ab jetzt kam noch mal richtig Spaß in die Beine, ob bei schnellen konzentrierten Abfahrten, knackigen Wellen, oder längeren Anstiegen. Der Richtweg (B404) war unser östlichster Wendepunkt, ab jetzt ging es wellig den Geesthang zurück bis nach Fahrendorf, meiner Meinung nach einer der schönsten Streckenteile. Am Sammelpunkt verabschiedete sich Skaterwaage, die es von hier aus dichter nach Hause hatte.

Kurz Asphalt und wieder ins Bistal hoch zum Golfplatz, drum herum Richtung Kröppelshagen. Am Frachtweg haben wir die nordöstlichen Ausläufer der Dahlbek-Schlucht genutzt, um nicht noch gelangweilt zu werden. Ab dem Skatboard Park, ging es dann richtig rein in die Steigungen und Abfahrten. Ein Lichtblick an der härtesten Steigung in Börnsen, der Jahrelang quer liegende Baumstamm ist durchgesägt und dahinter wird der Anstieg neu gemacht. Hier frage ich (nicht nur ich) mich immer: Ist schieben oder fahren schlimmer?

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... r%2082.JPG">

Kleine Einlage mit allem drum und dran an den Geesthängen in Börnsen, inkl. Entscheidung, runter schieben vs. runter fahren. Bevor wir dann wirklich den letzten Hügel hoch fahren, gibt es noch eine kleine Entspannung auf gerader Strecke Richtung Bgd.-Friedhof mit Abfahrt Geesthang und anschließendem letzen Anstieg am Hundesportplatz, der nicht dem Grandweg folgt, sondern dem Singletrail (macht noch mehr Aua in den Beinen). Eigentlich sollte jetzt alles in trockenen Tüchern sein, aber da hatte ein Herr aus südlichen Gefilden etwas dagegen. An der Sternwarte, ereilte ihn ein Plattfuß, 3 km vor dem Ziel. Auch hier wieder: „Ein Ersatzschlauch ist nur dann……………“.

Der letzte Singletrail wurde durch zwei Kinderwagen getrübt (hab hier noch nie jemanden längslaufen sehen). An der Holtenklinker Str. ist es besser man quert sie an einer Ampel, der Holperweg zw. Brookdeich und Neuer Weg, ist auch nur etwas für Fully Fahrer. Am alten Bergedorfer Bahnhof vorbei, über den Schleusengraben, ging es dann zurück zum Ausgangspunkt. Bei Kaffee, Kuchen und Erdinger, ging eine schöne, anstrengende und spaßige Tour zu Ende.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... r%2083.JPG">

Ich hoffe, ich kann sie noch lange an diesem Punkt ausrichten. Vielen Dank, es hat riesigen Spaß mit Euch gemacht.

Hier kommen Stines und Ulrikes

<a target="_blank" href="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... x.html">54 Bilder von der HH-Wasser MTB-Tour</a>.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... r%2052.JPG">
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Bild
Benutzeravatar
Thali
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 646
Registriert: 26.04.2006, 16:20
Wohnort: HH-Ottensen
Kontaktdaten:

Beitragvon Thali » 05.03.2012, 11:26

Danke, hat viel Spaß gemacht - auch wenn Johanna es mir nicht immer ansehen konnte.

Auf die Bilder des Tages bin ich gespannt.
Bild
Altona skal være Dansk
Benutzeravatar
dirksen1
Weltbeherrscher und Psychopath
Beiträge: 1401
Registriert: 09.11.2009, 12:06
Wohnort: Peine-Handorf
Kontaktdaten:

Re: Ein Versuch

Beitragvon dirksen1 » 05.03.2012, 12:45

Tribelix hat geschrieben:Auf dem Weg zur Autobahnunterführung, hab ich dann auch das tiefste Matschloch gefunden. Ich hoffe, dass das Bild nichts geworden ist.
Meintest du das hier? :Totlach:
Systemgewicht zu hoch?

Bild
ES LIEGT NIE AM RAD!
Bild
Benutzeravatar
dirksen1
Weltbeherrscher und Psychopath
Beiträge: 1401
Registriert: 09.11.2009, 12:06
Wohnort: Peine-Handorf
Kontaktdaten:

Re: Ein Versuch

Beitragvon dirksen1 » 05.03.2012, 12:47

Tribelix hat geschrieben:Bei Kaffee, Kuchen und Erdinger, ging eine schöne, anstrengende und spaßige Tour zu Ende.
Ich hoffe, ich kann sie noch lange an diesem Punkt ausrichten, vielen Dank es hat riesigen Spaß mit Euch gemacht.
:Danke:

Auch von Jörg soll ich noch viele Grüße ausrichten und seinen Dank dem Zentrum guter Radlaune weitergeben, was ich natürlich sehr gern tue.

PS: gibt es schon einen Termin für 2013? :HaHa:
ES LIEGT NIE AM RAD!
Bild
Benutzeravatar
Konkursus
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 964
Registriert: 13.08.2008, 09:11
Wohnort: zwischen Hamburg und Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon Konkursus » 05.03.2012, 13:09

:HaHa: :HaHa:

Alles korrekt, nur die Saharaverhältnisse traten noch nicht beim ersten Durchschlag auf. Erst bei KM 38, als sich der schleichende Plattfuß immer mehr bemerkbar machte.

Man kann etwas verkehrt machen, aber man sollte nicht alles verkehrt machen. Warum fahre ich im Grunde seit mehr als 1.000 Km, um - abgesehen vom gelegentlichen Plattfüßen (Dornendurchstich in Dortmund, kann ja keiner was für) am Abend vorher 4 Reifen auszutauschen mit 4 Leichtlaufschläuchen? Ich weiß es nicht, weil es zwischen 23:00 und 24:00 soviel Spaß macht.

Und nun ist ja auch klar, warum keiner an dem Absatz einen Platten hatte, mit Ausnahme der Fahrer mit den Leichtlaufschläuchen. Gut, dass sie im Müll gelandet sind. Ich werde kein MTB-Crack mehr und brauche keine Leichtlaufschläuche mehr, wozu? Vorne okay, nettes Spielzeug, hinten überflüssig und Schrott. Dahin gehören sie definitiv.

Warum fahre ich mit einem Trinkrucksack, obwohl ich den gar nicht abkann? Ich weiß es nicht. Weil das Geblubber soviel Spaß macht und man den Eindruck bekommt, man wird von einem Fahrer gehetzt. Oder weil man zwar Wasser trinken kann, aber keine Energie bekommt.

Der Rucksack kommt zwar nicht in die Tonne, wird aber nur noch als Transportmittel benutzt. Zwei Flachen mit Iso, u. U. eine dritte als Ersatz in den Rucksack, so geht´s..

Und warum fahre ich mit einer neuen Luftpumpe durch die Gegend, die Testsieger war, 35,-- Euro gekostet hat und die wieder nur Schrott ist. Ich weiß es nicht. Selbst zuhause im ruhigen Versuch ging sie nicht. Bedienungsanleitung auf der Verpackung? Fehlanzeige. Wär´s nicht ein Fall der Gewährleistung - s.o. Schlauch. Dieser ganze Zubehörkram nervt einfach.

Und warum fahre ich die ganze Strecke, obwohl ich kaum Luft bekomme? Ich weiß es ansatzweise - siehe Thorsten.

Aber sonst war´s schön. :HaHa: :mad: :HaHa: :mad:

Konkursus
Benutzeravatar
Tossy
Hobby-Schreiber
Beiträge: 7
Registriert: 25.09.2009, 13:48
Wohnort: Buchholz

super Tour

Beitragvon Tossy » 05.03.2012, 13:12

Der Tourbeschreibung kann ich nur zustimmen. Der schlimmste Monent war dann allerdings nach der Sternwarte - als die herrliche Grillgutwolke in der Luft hing ...

Vielen Dank für die tolle Orga und den super Service!
Lasst und Wald und auf der Heide Rocken
Benutzeravatar
dirksen1
Weltbeherrscher und Psychopath
Beiträge: 1401
Registriert: 09.11.2009, 12:06
Wohnort: Peine-Handorf
Kontaktdaten:

Beitragvon dirksen1 » 05.03.2012, 15:45

  • Ich bin Steigungen gefahren, vor denen ich vor 5 Monaten noch ohne Versuch ganz elegant ins Rad-Schieben übergegangen wäre.
    Ich habe Streckenlängen mit dem MTB zurückgelegt, die mir vor 5 Monaten noch unheimlich waren.
    Ich bin bei Ende Februar bereits 1.000 km Rad gefahren.
    Ich habe den ersten Herbst-Winter meiner Radkarriere komplett durchgefahren.
Warum? Weil es geht. Und weil es so viel Spaß macht.

Und weil ich neben den Peiner Eulen eine zweite Community gefunden habe, in der der Spaß am (Rad-)Sport an erster Stelle steht. Die Tour von Tribelix hat dem Ganzen einen Fettdruck mit Glitzerrand verpasst.

Nach dem Start wurde mir schnell warm und das von Tribelix versprochene Grinsen stellte sich flugs ein, die kühlen Temperaturen waren sofort vergessen und auch meine zeitweise (noch nicht ergründete) Schwäche auf dem grobstolligen Gefährt hat sich heute sehr zurückgehalten. So fuhren wir immer artig dem Guide hinterher, die Orks ließen uns unversehrt unsere kurze Defekt-Pause einlegen und die wunderschöne Strecke ist ja (zum Glück) schon beschrieben worden, denn ich habe abends gestaunt, wo der Garmin den Tag über überall gewesen ist.

Danke den fleißigen Waffelbäckerinnen und Kuchenspendern, hätte ich das gewußt, ich hätte auch noch etwas Backwerk beigetragen. Aber Mit-Eule Jörg hatte ja die leckeren Milchbrötchen und Eiwaffeln dabei. So musste wirklich niemand hungrig auf die Heimreise starten.

Danke Tribelix für eine mehr als gelungene vorerst „letzte“ Ausfahrt auf den dicken Reifen und auch von Jörg an dieser Stelle das Dankeschön für die Einladung und die perfekt geführte Berg- und Talfahrt „bei euch da oben“. :GrosseZustimmung:
ES LIEGT NIE AM RAD!
Bild
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 06.03.2012, 01:16

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... r%2078.JPG">

Hier kommen Stines

<a target="_blank" href="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... x.html">38 Bilder von der HH-Wasser MTB-Tour</a>.

P.S. Tolle Bilder, Stine!
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
glunzl
Forums-Novize
Beiträge: 1
Registriert: 06.03.2012, 21:45
Wohnort: Wentorf

Beitragvon glunzl » 06.03.2012, 21:48

Hallo!

Klingt nach einer schönen Tour! Hat jemand einen GPS-Track davon? Würde ich gerne mal nachfahren!

Gruß
glunzl
Benutzeravatar
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1139
Registriert: 26.05.2008, 19:18
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Beitragvon Tribelix » 07.03.2012, 09:04

glunzl hat geschrieben:Hallo!

Klingt nach einer schönen Tour! Hat jemand einen GPS-Track davon? Würde ich gerne mal nachfahren!

Gruß
glunzl

Ich hab sie im Kopf, den müßte ich dir leihen, würde dir aber nichts bringen, weil da noch soviel blödsinn drin ist, das das ablenkt. ;)
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Bild
Benutzeravatar
Johanna
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 719
Registriert: 04.06.2006, 10:09
Wohnort: zwischen HH-HB

Beitragvon Johanna » 07.03.2012, 11:32

War 'ne schöne "für-Stine-MTB-Tour". Nette Gruppe, tolle Strecke, klasse Trails (die man mit einem Grinsen fährt, Thali! So::P :P :P)

Kleine Physikstunde bei der Schlammlocheinlage: Gut zu erkennen wie sich Gewicht über Fläche verteilt. Hebt man ein Fuß an, dann sackt der Andere tiefer ein. Umgekehrt der gleiche Effekt. So stand er da und tapste auf der Stelle.....

Bild

Danke fürs Guiden! Dem Kopf mit Track und Blödsinn folge ich gerne wieder....

:wink:
Für verlorene Gelegenheiten gibt es kein Fundbüro...
Benutzeravatar
dirksen1
Weltbeherrscher und Psychopath
Beiträge: 1401
Registriert: 09.11.2009, 12:06
Wohnort: Peine-Handorf
Kontaktdaten:

Re: HH-Wasser MTB-Tour '12, Bergedorf (Bericht + Bilder)

Beitragvon dirksen1 » 07.03.2012, 13:37

Tribelix hat geschrieben:Hamburg Wasser MTB-Tour
Ein Versuch, schöne Strecken miteinander zu verbinden
Schön, dass es nicht nur beim Versuch blieb, sondern dieser auch erfolgreich war. :wink:
ES LIEGT NIE AM RAD!
Bild
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 14.03.2012, 23:18

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... e%2014.JPG">

Hier kommen von Ulrike weitere

<a target="_blank" href="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... 1.html">16 Bilder von der Hamburg Wasser MTB-Tour</a>.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Ulrike
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 160
Registriert: 31.05.2010, 10:20
Wohnort: zwischen Hamburg und Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon Ulrike » 15.03.2012, 02:22

Hallo Tribelix, um dein Trainingsgebiet bist du wirklich zu beneiden. Ich hätte nicht gedacht, dass es im Großraum Hamburg so viele fordernde Anstiege gibt, bei denen sogar der Großmeister unseres MTB-Parcours beim Schieben beobachtet werden kann.

Ehrlich gesagt, hatte ich vorher noch nicht darüber nachgedacht, warum Bergedorf wohl Bergedorf heißt. :oops: Für die super Strecke und das nette Drumherum ein ganz riesiges :Danke:

Es wäre toll, wenn es 2013 eine Fortsetzung gibt.

Und <a href="http://pic.mehr-als-nordic-walking.de/W ... Riegel.pdf"> hier </a> ist noch das versprochene Rezept für die Riegel-Eigenproduktion.

Ulrike :wink:
Hilfe !! Ich brauch' einen 48 Std.-Tag!
Lars
Forums-Novize
Beiträge: 1
Registriert: 01.02.2013, 20:01
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Lars » 02.02.2013, 21:10

Hallo,
klingt nach einer sehr schönen Tour und viel Spaß.
Gibt es schon einen Termin für2013?
Viele Grüße
Lars
Benutzeravatar
dirksen1
Weltbeherrscher und Psychopath
Beiträge: 1401
Registriert: 09.11.2009, 12:06
Wohnort: Peine-Handorf
Kontaktdaten:

Re: HH-Wasser MTB-Tour '12, Bergedorf (Bericht + Bilder)

Beitragvon dirksen1 » 14.02.2013, 09:35

Tribelix hat geschrieben:<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... r%2081.JPG">
Wieso schieben die eigentlich da alle?
:Totlach::Totlach::Totlach:
ES LIEGT NIE AM RAD!
Bild

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste