7. Endspurt-CTF, Aumühle (Vorschau)

Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1007
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

7. Endspurt-CTF, Aumühle (Vorschau)

Beitragvon Dreckschleuder » 06.01.2011, 01:03

Titel: 7. Endspurt-CTF
Termin: So. 13.02.2011
Uhrzeit: 10:00 ; 101 Km ab 8.00 Uhr
Ort: Aumühle, Sachsenwaldstraße 18, Vereinsh. des TUS Aum.-Wohlt.
Distanzen: 37, 48, 67, 100 km
Wertungspunkte: 2, 3, 4, 5
Veranstalter: RV Endspurt-Hamburg

Von Aumühle aus geht es bis in die Hahnheide, wo es ein paar Schleifen zu fahren gilt.

Die Teilnahme an der 100-km-Tour ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Sie wird spätestens um 8:00 Uhr gestartet (bei ausreichend Tageslicht auch ein paar Minuten früher)!

Weitere Details findet ihr auf der Veranstaltungsseite des RV Endspurt-Hamburg http://www.endspurt-hamburg.de/node/1409
Zuletzt geändert von Dreckschleuder am 07.02.2011, 18:40, insgesamt 3-mal geändert.
Freude am Radfahren!
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1007
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Beitragvon Dreckschleuder » 10.01.2011, 10:56

Da es sich um eine komplett neue Strecke ab Aumühle handelt, sind wir Gestern einen Teil der Strecke abgefahren: Die An- und Abfahrt Aumuehle-Hahnheide.

Es waren noch große Teile des Wegsystems völlig vereist. Es war eine schwierige Tour.

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Dreckschleuder am 17.01.2011, 15:15, insgesamt 2-mal geändert.
Freude am Radfahren!
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1007
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Beitragvon Dreckschleuder » 15.01.2011, 23:26

Heute habe ich die Marathonschleife abgefahren mit positiven wie negativen Überraschungen.

Positiv hat mir die geplante Strecke gefallen. Sie hat sehr wenig Asphalt und ist landschaftlich schön geführt. Die vorhandenen Steigungen taten z.T. ganz schön weh.

Negativ überrascht hat mich der Umstand, wieviel von der geplanten Strecke noch unter Wasser steht. Es gab Streckenabschnitte bei Aumühle, die konnte man gerade noch so durchfahren, das Wasser Stand vielleicht 30-40 cm hoch. Andere Abschnitte bei Wohltorf standen weit über einen Meter tief unter Wasser, so daß ich die Bereiche umfahren mußte.

Bild

Bild

Des weiteren war der Boden an vielen Stellen so tief, daß ich regelrecht kleben bzw. auch stecken geblieben bin. Erstaunt war ich, daß bei Escheburg ein Wegabschnitt nur schwierig zu finden war.
Freude am Radfahren!
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1007
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Beitragvon Dreckschleuder » 17.01.2011, 00:33

Abfahren der Endspurt-CTF zum Dritten: Die 3 (und 4) Punkte-Tour am 16. Januar 2011.

Heute konnten wir bei besseren Bedingungen die 3 Punkte-Tour unter die Räder nehmen. Bei relativ guter Beteiligung (11 Fahrer fanden sich am Startort ein) ging es gutgelaunt auf die Strecke. Die Strecke erwies sich als eisfrei, matschig auf den Nebenwegen, weich auf den Hauptwegen.

Man brauchte schon eine gute körperliche Fitness, um die für heute angesetzten 50 Kilometer zu absolvieren. Die Anfahrt war zwar anstrengend, war aber dieses Mal problemlos fahrbar, da ich einen nur schwer passierbaren Reitweg ausgeplant hatte.

Die 11,5 Kilometer lange Südschleife war mit Höhenmetern in tiefem Gelände gespickt, so daß wir richtig Körner ließen. Ich hatte einen Pfad eingebaut, der eine Bachquerung auf einem Balken beinhalten sollte. Nur der Balken war auf einer Seite abgerutscht, so daß ein Balance-Akt auf der Schräge zu absolvieren war. Da das bei Nässe richtig riskant sein würde, habe ich das mit bedauern umgeplant...

Bild

Bild

Der Track führte kurz vor dem Ziel in ein Schutzgebiet, das mit dem Rad nicht befahren werden durfte. Insofern fuhren wir ein Stück den Damm entlang. Dann sorgte ich für einen Faux Pas, als ich an einer Abbiegung mit mehreren Möglichkeiten die falsche wählte, ohne es zu merken. Der führte auf den Track in Gegenrichtung zurück. Glücklicherweise merkten wir das nach wenigen 100 Metern.

Als wir an der Verpflegungsstelle ankamen, konnte ich niemand mehr überreden, die längere 18 Km-Schleife zu fahren. Die Gruppe fuhr ohne mich nach Aumühle weiter, während ich die zweite Schleife begutachtete. Das war in sofern von Vorteil, als ich spontan ein paar Versuche unternehmen konnte, schwierige bzw. unpassierbare Pfade zu umfahren. Nach einer Stunde und 20 Minuten war die Schleife absolviert und ich war großenteils zufrieden mit dem Tag, zufrieden mit der neuen Endspurt-CTF, die mit ca. 600 Höhenmetern und dem tiefen Gelände sehr anspruchsvoll ist und - über schmale Pfade geführt - durch sehenswerte Landschaften geht.
Freude am Radfahren!
Benutzeravatar
dirksen1
Weltbeherrscher und Psychopath
Beiträge: 1401
Registriert: 09.11.2009, 12:06
Wohnort: Peine-Handorf
Kontaktdaten:

Beitragvon dirksen1 » 28.01.2011, 16:59

Hallo nach Hamburg,

gibt es einen Anmeldeschluss für die Langstrecke der Endspurt-CTF?

Stand heute würde ich sagen, ich fahre, aber das kann sich ja leider auch noch ändern...ein plötzlicher Sommereinbruch z. B., der mich dann doch auf's Rennrad treibt :cool:

Viele Grüße

PS: wer fährt denn auf jeden Fall hin aus "meiner Ecke", die sich durchaus bis Celle dehnen lässt :-)
ES LIEGT NIE AM RAD!
Bild
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1007
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Beitragvon Dreckschleuder » 28.01.2011, 17:19

Hi dirksen1,
es geht bei der Voranmeldung um dreierlei:
1. einen EMail-Verteiler für die Teilnehmer zu haben, um Besonderheiten mitteilen zu können
2. ggf. einen Track vorab verteilen zu können, sobald er gesichert ist
3. zu wissen, wieviele Personen den Marathon fahren wollen, um der Situation Rechnung zu tragen.

Insofern wäre es schon ganz gut, 2 Tage vorher eine Anmeldung zu bekommen, um ggf. weitere Guides parat zu haben...

Ansonsten wollen wir versuchen, die Teilnehmer in Kleingruppen mit GPS auf die Strecke zu schicken, sollte es Interessenten geben.

Die Interessenten könnten dann auch ein paar Minuten früher starten, um für die 32 Km etwas mehr als die geplanten 120 Minuten zu haben und die Strecke etwas mehr genießen zu können.
Zuletzt geändert von Dreckschleuder am 30.01.2011, 17:35, insgesamt 1-mal geändert.
Freude am Radfahren!
Benutzeravatar
dirksen1
Weltbeherrscher und Psychopath
Beiträge: 1401
Registriert: 09.11.2009, 12:06
Wohnort: Peine-Handorf
Kontaktdaten:

Beitragvon dirksen1 » 28.01.2011, 18:31

Dreckschleuder hat geschrieben: 1. einen EMail-Verteiler für die Teilnehmer zu haben, um Besonderheiten mitteilen zu können
2. ggf. einen Track vorab verteilen zu können, sobald er gesichert ist
3. zu wissen, wieviele Personen den Marathon fahren wollen, um der Situation Rechnung zu tragen.
1. finde ich sehr gut, könnte man mal für eine generelle Lösung überdenken.
2. auch sehr gut, ich habe immer gern die Tracks der zu fahrenden Strecke auf meinem Garmin, falls man sich mal verfranst...
3. ixh hoffe, möglichst viele :cool:
ES LIEGT NIE AM RAD!
Bild
Benutzeravatar
Konkursus
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 964
Registriert: 13.08.2008, 09:11
Wohnort: zwischen Hamburg und Bremen
Kontaktdaten:

Endspurt-CTF am 13.02.11

Beitragvon Konkursus » 28.01.2011, 21:14

Hallo Dreckschleuder,

das hört sich alles super an. Ich will mich und Ulrike heute noch nicht endgültig anmelden, aber ich denke, wir outen uns nach der struggle-CTF am Wochenende.

Viele Grüße


Konkursus
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1007
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Beitragvon Dreckschleuder » 30.01.2011, 22:17

Am 22. hatten wir die erste GPS-Navigations-Probe. Die Guides sollten in Kleingruppen die Strecke abnavigieren.

Im großen und ganzen funktionierte das ganz gut. Zwei kleine Streckenänderungen haben wir noch vorgenommen, um einen schönen Streckenabschnitt aufzunehmen und einen nicht fahrbaren Abschnitt auszuplanen.

Bild

Nächstes Wochenende soll es die Generalprobe geben...
Freude am Radfahren!
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1007
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Beitragvon Dreckschleuder » 30.01.2011, 22:30

Heute wurde ich von Helmut gefragt, ob denn die Tour schwer sei. Sie ist in jedem Falle erst einmal schön!

Schwer oder leicht ist eine Frage des Tempos. Die 2-Punkte-Tour ist einfach zu fahren und hat wenige Höhenmeter.

Für die 3-Punkte Schleife (12 Kilometer) muß man schon ordentlich was tun. Man wird aber durch eine richtig schöne Strecke mehr als entschädigt.

Die 4-Punkte-Schleife hat nicht so viele Höhenmeter, ist recht gut zu fahren.

Was mir besonders gut gefällt: Man muß sich nicht am Start entscheiden, welche Strecke man fährt. Die Eine zentrale Verpflegungsstelle wird nach jeder Schleife wieder angefahren. So kann man sich nach eigenem Vermögen entscheiden: Weiter oder nach Hause. Und der Rückweg ist auf Grund von höherem Asphaltanteil gut machbar.

Wir hoffen auch darauf, daß ein paar Teilnehmer mit Navi kommen (und schon ein wenig Erfahrung damit im Gelände haben). So hätten wir die Möglichkeit neben den Guide-geführten Gruppen weitere Kleingruppen auf die Strecken zu lassen.

Ich werde versuchen, am Wochenende ein wenig zu fotografieren.
Freude am Radfahren!
Benutzeravatar
condal
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 324
Registriert: 15.10.2010, 09:55

Beitragvon condal » 31.01.2011, 22:31

Ich bin auch dabei ..

Hab mich eben angemeldet :-)
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 31.01.2011, 22:36

Dreckschleuder hat geschrieben:Heute wurde ich von Helmut gefragt, ob denn die Tour schwer sei. Sie ist in jedem Falle erst einmal schön!
Daran hege ich keinen Zweifel!

Ich bin dabei, werde mich wohl wieder für eine 3 Punkte-Tour (hier 48 km) in der langsamsten Version entscheiden.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1007
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Beitragvon Dreckschleuder » 31.01.2011, 23:13

Hi Helmut,
schön daß Du auch kommst - und schade, daß die Marathonschleife für Dich zu früh ist. :Unentschlossen:

Aber vielleicht findet sich ja noch ein anderer Termin, um das recht schöne Stück Strecke unter die Räder zu nehmen.
Freude am Radfahren!
Benutzeravatar
Schnuffi
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 468
Registriert: 13.11.2009, 21:38
Wohnort: Lüneburger Heide

Beitragvon Schnuffi » 01.02.2011, 14:43

condal hat geschrieben:Ich bin auch dabei ..

Hab mich eben angemeldet :-)
dito. Bist Du schon um 08:00 da???

:wink:
Wenn Du schneller fährst brauchst Du Dich nicht so lange anzustrengen :mrgreen:
Benutzeravatar
condal
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 324
Registriert: 15.10.2010, 09:55

Beitragvon condal » 01.02.2011, 14:51

übernachte in der Nähe und bin pünklich am Start. :_)
Benutzeravatar
Uwe
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 87
Registriert: 30.11.2010, 19:59
Wohnort: NBL

Beitragvon Uwe » 01.02.2011, 19:21

Ist zwar mächtig früh, aber wir kommen auch!
22 - what else?
Benutzeravatar
Schnuffi
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 468
Registriert: 13.11.2009, 21:38
Wohnort: Lüneburger Heide

Beitragvon Schnuffi » 01.02.2011, 20:54

Uwe hat geschrieben:Ist zwar mächtig früh, aber wir kommen auch!
Dann ist man auch früher wieder zuhause :HaHa:

Schön, dass Ihr auch kommt! :D

Grüsse
Norbert

:wink:
Wenn Du schneller fährst brauchst Du Dich nicht so lange anzustrengen :mrgreen:
Benutzeravatar
Tribala-Stine
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 321
Registriert: 23.05.2010, 15:15
Wohnort: Hamburg-Öjendorf

Beitragvon Tribala-Stine » 01.02.2011, 21:18

Mein neues MTB wäre gerne gekommen und hätte mich mitgenommen, die CTF ist ja fast vor der Tür :sad:

Werde beim Skifahren an Euch denken ;)

Stine :wink:
Treib Sport - oder du bleibst gesund!
Bild
Grinsekasper, UltraBike, Stoneman & Ostsee-IRONMAN finisher
Benutzeravatar
mad.mat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1364
Registriert: 07.11.2008, 09:20
Wohnort: Schwarzenbek

Beitragvon mad.mat » 01.02.2011, 21:43

BriMore und ich kommen auch :D


<img src="http://de.academic.ru/pictures/dewiki/1 ... rozent.jpg" width="300">
Wir sehen uns da oben, Tschüss Helmut
Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
Benutzeravatar
dirksen1
Weltbeherrscher und Psychopath
Beiträge: 1401
Registriert: 09.11.2009, 12:06
Wohnort: Peine-Handorf
Kontaktdaten:

Beitragvon dirksen1 » 02.02.2011, 07:48

angemeldet :D
Langstrecke :D

bis dann ;-)
ES LIEGT NIE AM RAD!
Bild
Benutzeravatar
Racing Ralf
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 133
Registriert: 11.08.2008, 07:41
Wohnort: Flachland
Kontaktdaten:

Beitragvon Racing Ralf » 02.02.2011, 09:25

Moin, moin,
bin auch für die Langstrecke angemeldet.
Hoffe mal auf gutes Wetter.

Bis dann,

Gruß

Ralf
Man muß schon ein wenig Spaß daran haben sich zu quälen
Benutzeravatar
Halvtreds
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 210
Registriert: 23.05.2006, 12:38

Beitragvon Halvtreds » 05.02.2011, 17:52

Es ist stockdunkel, draußen heulen Windböen, die Fallen schlagen an den Mast und Wasser prasselt an Deck. Im Aufwachen läuft im Kopf die Automatik "Freiwache raus bei Schlechtwetter" ab und ich greife in das Ölzeug-Schapp um Schwimmweste und Schwerwetteroverall herauszuholen - und stoße mir die Nase am heimischen Kleiderschrank.
Häh?

Ach so: Dreckschleuder hatte mich zum Abfahren der Marathonschleife eingeladen, deshalb hatte der Wecker geklingelt. Allerdings waren alle anderen Wahrnehmungen auch korrekt und ich war versucht mich sofort wieder ins Bett zu werfen. Aber ich hatte versprochen mitzukommen, also aufstehen, anziehen, frühstücken und los - auch wenn das Wetter wahrlich nicht einladend war und jeder vernünftige Mensch zu Hause geblieben wäre.

Schon auf dem Weg nach Aumühle machte ich Bekanntschaft mit quer über den Weg liegendem Gehölz und duchgeweichten abgrundtiefen Waldwegen, die anstrengend zu fahren waren.

Ich kam 2 Minuten vor der Zeit auf dem Parkplatz an - und war allein. Ein paar Minuten später kam Dreckschleuder. Da er niemand mehr erwartete, fuhren wir los und gleich in den Wald. Schon am Mühlenteich holten mich ein paar schräg liegende nasse Wurzeln effektvoll vom Rad - (fast) keine Schäden an Mensch und Material.

Hinter der Fürstenbrücke ging es die Bille abwärts Richtung Reinbek, Das Hochwasser erforderte ein paar minimale Korrekturen an der Strecke, aber die grobe Richtung stimmte und ließ sich gut fahren - bis auf ein paar Ausnahmen, die es dafür aber in sich hatten..

Der Waldweg vor Börnsen war da schon ein härterer - ähh weicherer - Abschnitt und kostete viel Kraft. Dalbek-Schlucht und Bistal waren zwar anstrengend, ließen sich aber wesentlich besser fahren als erwartet. Allerdings schmiss mich hier ein nasser Ast das zweite Mal vom Rad - diesmal tat es weh und mein rechtes Knie war fortan beleidigt.

Nach Querung der B207 gab es dann noch ein paar aufgeweichte, grundlose und kräftezehrende Abschnitte auf dem Waldweg, bevor wir gerade noch rechtzeitig wieder am Treffpunkt in Aumühle ankamen. 33 Km in 2:45 Stunden!

Vielleicht hätte ich bei besserem Wetter und mehr Motivation 30 Minuten schneller sein können - aber unter 2 Stunden wie am Veranstaltungstag geplant? Das ist außerhalb meines Leistungsvermögens.

Ich schloss mich dann noch den probefahrenden Guides für die Hauptstrecke an, musste allerdings recht schnell erkennen, dass ich meine Körner schon verschossen hatte. Bis an den Ostrand der Hahnheide habe ich mich noch auf schwerem Untergrund gequält, dann bin ich auf direktem Weg in Richtung Heimat abgeschwenkt. Als ich dann erstmals wieder Asphalt unter den Reifen hatte, wurde mir erst klar, wie schwer der Untergrund bei diesem Wetter gewesen ist.

Ich wünsche Veranstalter und Teilnehmern viiiieeeel besseres Wetter am nächsten Wochenende. Die Wetterprognose sieht da ganz vielversprechend aus.

Halvtreds
Das Gefälle ist mein Freund.
Benutzeravatar
Superwosi
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 649
Registriert: 19.05.2010, 23:27
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Superwosi » 06.02.2011, 14:09

mad.mat hat geschrieben:BriMore und ich kommen auch
Weiß schon gar nicht mehr wie ihr ausseht... ein Grund für mich teilzunehmen...

:P
"Fahr im Training so viel oder wenig wie du willst. Aber fahr." (Eddy Merckx)
Benutzeravatar
BriMore
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 352
Registriert: 27.08.2008, 19:30
Wohnort: Schwarzenbek

Beitragvon BriMore » 06.02.2011, 17:28

Superwosi hat geschrieben:
mad.mat hat geschrieben:BriMore und ich kommen auch
Weiß schon gar nicht mehr wie ihr ausseht... ein Grund für mich teilzunehmen...
Toll, ich freue mich :D
Ps.: Vielleicht komme ich dann schon mit meinem neuen Super-Carbon-Flitzer :D
<img src="http://www.profirad.de/images/215612_Co ... ark_25.jpg" width="300">
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1007
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Beitragvon Dreckschleuder » 06.02.2011, 17:44

Bei dem Wetter Gestern hätte ich auch an keiner Veranstaltung teilgenommen... Die Bille führt heute kaum weniger Wasser als während und nach der Schneeschmelze.

Der Boden wird bei solchen Bedingungen teils richtig tief UND klebrig. Wo das Wasser nicht zur Seite ablaufen kann, bleibt es stehen...

Hätte ich Gestern nicht noch den Track final kontrollieren müssen, hätte ich bei den Bedingungen nicht die Motivation zum Fahren gehabt.

Aber das wird sich ja glücklicherweise ab Morgen ändern. Und zum Wochenende ist derzeit leichter Bodenfrost angesagt. Insofern wird auch das Fahren wieder erheblich leichter.
Freude am Radfahren!
Benutzeravatar
Konkursus
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 964
Registriert: 13.08.2008, 09:11
Wohnort: zwischen Hamburg und Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon Konkursus » 07.02.2011, 14:58

na, dann hoffen wir mal das Beste. Eine regenfreie CTF wäre ja auch mal ganz schön.

Nachdem wir die Crosser-Tour gestern mit Michael Kusch gut überstanden haben, haben Ulrike und ich uns nun doch dazu durchringen können, uns zu der Marathonstrecke anzumelden. Auf geht´s und schöne Grüße an alle bis Sonntag.


Konkursus
Benutzeravatar
condal
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 324
Registriert: 15.10.2010, 09:55

Beitragvon condal » 07.02.2011, 15:11

@Dreckschleuder

sag mal gibts da morgens schon einen Kaffee am Start?


Viele Grüße

condal
Benutzeravatar
Halvtreds
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 210
Registriert: 23.05.2006, 12:38

Beitragvon Halvtreds » 07.02.2011, 17:09

@Konkursus

dann aber früher losfahren (im Halbdunkel und allein) und darauf einstellen, dass ihr beim Start für die kürzeren Touren niemanden mehr zu fassen kriegt (d.h. auch den Rest allein oder mit ein paar Nachzüglern fahren).
Ich trau mir die Marathonschleife nicht in 2 Stunden zu (s.o) und so viel schneller als ich seid ihr nicht.

Habt ihr bis dahin wieder ein Navi ? Da sind schon ein paar schicke Brezeln in der Strecke, von daher auch von der Orientierung nicht ganz einfach.

Ich denke Matsch wird auch am Wochende noch genug vorhanden sein :o daher wird's nicht leicht und der Weg ist lang.

Halvtreds
Das Gefälle ist mein Freund.
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1007
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Beitragvon Dreckschleuder » 07.02.2011, 17:34

Sag mal gibts da morgens schon einen Kaffee am Start?
@Condal: Ich habe mit der Gastronomie des Vereins abgesprochen, daß wir schon morgens Kaffee und Kuchen vorfinden, den wir (dann wohl ich) verkaufen dürfen. Ich hoffe, daß das dann auch klappt.

Ich bin aber Morgen Abend noch einmal da, um Details wie "wo dürfen die Fahrräder Duschen" / "Welche Duschen dürfen wir nutzen" abzustimmen und werde auch bezüglich dieses Details nachhaken.
Freude am Radfahren!
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1007
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Beitragvon Dreckschleuder » 07.02.2011, 17:40

@Konkursus, @Halvtreds,
zunächst einmal werden wir sehen, wie früh/spät am Sonntag die Lichtverhältnisse ausreichend sind.

Bei schönem Wetter bin ich schon 7:45 auf die Strecke und hatte bessere Sicht als am Samstag, wo wir bei Nieselregen um 8:04 gestartet sind.

Des weiteren geht die Welt nicht unter, wenn wir nicht pünktlich um 10.00 Uhr wieder am Start sind. Es entfällt dann ggf. nur die Möglichkeit, in eine schnellere oder langsamere Gruppe zu wechseln.

Ich gehe davon aus, daß die ersten Gruppen um ca. 10.10 Uhr den Hof verlassen.

Und - 10 Minuten früher auf die Strecke entspannt die Anforderungen an das Fahren schon ungemein...
Freude am Radfahren!
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1719
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

Dabei

Beitragvon Heimfelder Dirk » 07.02.2011, 18:10

Da mich die Ahrensburger Sümpfe wieder ausgespuckt haben, komme ich Sonntag auch nach Aumühle!

Freue mich auf meine Vereinskameraden aus Niedersachsen und SH und alle anderen, die mitfahren. ;-)

:gruss: Dirk
Benutzeravatar
joerg72
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 137
Registriert: 09.12.2009, 09:24
Wohnort: Lüneburg

Beitragvon joerg72 » 07.02.2011, 19:44

Ich bin am Sonntag auch mit dabei.

Freue mich ebenfalls schon darauf, ein paar bekannte Gesichter wiederzusehen.

Viele Grüße,
Jörg :wink:
Benutzeravatar
Ulrike
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 160
Registriert: 31.05.2010, 10:20
Wohnort: zwischen Hamburg und Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon Ulrike » 08.02.2011, 14:35

@Halvtreds
Nett, dass du so um uns besorgt bist. Wir haben zwar zugegebenermaßen einen Hang zum Größenwahn, aber diesmal hat uns Dreckschleuders Beschreibung dazu ermuntert, die Marathonschleife zum Bestandteil unseres ausgefuchsten Trainingsplans zu machen. Nach dem GA-Fettstoffwechseltraining auf deiner Waldtour und der mit allen Wassern gewaschenen Technik-Einheit mit Hamburg Bikes folgt am Sonntag ein hammerhartes Tempotraining. Ich weiß, dass wir keine Chance haben, länger mit Schnuffi, Uwe, Johanna und Dreckschleuder mitzuhalten. Wielange ?? Keine Ahnung. Das wollen wir am Sonntag auf einer überschaubaren 30 km-Strecke mit "Notausstieg" :kapitulieren: herausfinden.
Dreckschleuder hat geschrieben: Was mir besonders gut gefällt: Man muß sich nicht am Start entscheiden, welche Strecke man fährt. Die Eine zentrale Verpflegungsstelle wird nach jeder Schleife wieder angefahren. So kann man sich nach eigenem Vermögen entscheiden: Weiter oder nach Hause. Und der Rückweg ist auf Grund von höherem Asphaltanteil gut machbar.
Unser Ziel ist es, zur Not auch völlig plattgefahren und hyperventilierend rechtzeitig zum Start der anderen wieder da zu sein und dann zum gemütlichen Teil überzugehen. Ich will ja schließlich BriMores neues Rad bewundern und das eine oder andere "Hallo, wie geht's?" loswerden.. Wenn's nicht klappt, wäre es schon schade :Wein: , aber zu verkraften ! Wir werden natürlich jede Minute für einen kleinen Vorsprung nutzen, wollen aber auf keinen Fall den Zeitplan durcheinanderbringen oder gar dafür verantwortlich sein, dass jemand den Anschluss an eine schnelle Gruppe verpasst. Wenn plötzlich 2 rote Jacken fehlen, muss sich niemand einen Kopf machen. Wir haben Erfahrung damit, uns als Abgehängte bzw. DNFs durchzuschlagen und werden es sicherlich irgendwie schaffen, vor Einbruch der Dunkelheit unser Auto wiederzufinden.

Seine Grenzen erfährt man nur, indem man sie überschreitet.

Ulrike :wink:
Hilfe !! Ich brauch' einen 48 Std.-Tag!
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1007
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Beitragvon Dreckschleuder » 08.02.2011, 15:23

Wir haben Erfahrung damit, uns als Abgehängte bzw. DNFs durchzuschlagen und werden es sicherlich irgendwie schaffen, vor Einbruch der Dunkelheit unser Auto wiederzufinden
:Wein:

Das wird schon nicht passieren, es sei denn, ein Bike geht kaputt. Aber selbst dann finden sich Mittel und Wege zurück zum Start zu kommen.

Man wächst in der Regel mit den Herausforderungen und wenn man mit dem besten und dem schlimmsten Szenario leben kann, dann los!
Freude am Radfahren!
Benutzeravatar
BriMore
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 352
Registriert: 27.08.2008, 19:30
Wohnort: Schwarzenbek

Beitragvon BriMore » 08.02.2011, 19:24

Ulrike hat geschrieben: Ich will ja schließlich BriMores neues Rad bewundern
Hallo Ulrike,

noch ist das neue Bike nicht da, aber es wird hoffentlich sehr bald kommen! Mit oder ohne neues Rad am Sonntag freue ich mich aber Dich zu treffen!

LG, Britta
Benutzeravatar
Italo Racer
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 106
Registriert: 21.09.2007, 15:59
Wohnort: Im Westen

Beitragvon Italo Racer » 08.02.2011, 22:48

Ich habe mir gerade eben mal den Track angesehen, der kreuzt sich ja div. Male. Das ganze wird dann ziemlich unübersichtlich auf dem Garmin für die O-CTF-Fahrer. Ok, man kann die einzelnen Runden in unterschiedlicher Farbe machen, aber einfach wird das nicht.

Und so ganz schlau werde ich da noch nicht draus, wie gefahren wird. Viellecht kann mir ja mal einer Nachhilfe geben.

Schöner wäre es, wenn man einen Track macht für die Kurz-Fahrer und einen für die mittlere Runde, usw.

Jörg
Berge geben Kraft der Wind stärkt die Moral
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1007
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Beitragvon Dreckschleuder » 08.02.2011, 23:17

Hallo Italo Racer,

das ist eine gute Frage! Der Gesamt-Track ist von uns ganz bewußt in Einzeltracks aufgeteilt worden.

Die Guides wie auch die Teilnehmer am Start werden dahingehend eingewiesen, immer nur den nächsten Abschnitt/Einzeltrack aktiv zu haben.

- Am Start wird die Anfahrt aktiviert
- Am Depot wird der Track gewechselt
Für 2-Punktefahrer wird der Rückweg aktiviert
Für 3-, 4-, 5-Punkte-Fahrer wird die kurze Schleife aktiviert
- Bei der nächsten Ankunft am Depot wird dann wieder gewechselt...

Auf diese Weise haben die Teilnehmer immer nur den Track aktiv, den sie als nächstes fahren. Er ist überschneidungsfrei.

Um auszuschließen, daß Teilnehmer die Tracks/Schleifen falsch herum fahren, gehen die Schleifen alle 50 Meter den gepflasterten Damm entlang.

Die Tracks werden heute Nacht oder Morgen im Verlauf des Tages aktualisiert auf unsere Seite gestellt. Sie werden dann am Anfang eine Versionsnummer haben, um sicherzustellen, daß diejenigen, die sich die (Teil-)Tracks vorab schon runtergeladen haben, ihre Tracks zu Hause und auf dem Gerät sicher ersetzen können.
Freude am Radfahren!
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1007
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Beitragvon Dreckschleuder » 10.02.2011, 16:05

Hallo zusammen,
der Track zur Strecke ist inzwischen finalisiert. ein GPX-File mit den Tracks kann über die Veranstalterseite:

http://www.endspurt-hamburg.de/node/1409

direkt (ganz unten auf der Seite) heruntergeladen werden.

Die aktuellen Tracks habt ihr, wenn sie wie folgt anfangen:

E1_...
E2_...
E3_...

Da sehr viele Interessenten vorläufige Tracks heruntergeladen haben, wollen wir den finalen Track auf dem Gerät von den vorläufigen unterscheidbar machen (Bedenkt auch: ältere Geräte haben nur 6 Zeichen für die Trackbezeichnung).

Ziel: Es sollen nach Möglichkeit alle mit denselben Tracks unterwegs sein... auch um Unfälle zu vermeiden.
Freude am Radfahren!
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1007
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Beitragvon Dreckschleuder » 10.02.2011, 16:19

Noch ein paar Hinweise auf Grund zahlreicher Fragen:

Die Strecken setzen sich wie folgt zusammen:
- 2 Punkte = 37 Kilometer, Tracks: Anfahrt – Rückweg
- 3 Punkte = 49 Kilometer, Tracks: Anfahrt—SchleifeKurz – Rückweg
- 4 Punkte = 67 Kilometer, Tracks: Anfahrt—SchleifeKurz –SchleifeLang— Rückweg
- 5 Punkte = 100 Kilometer, Tracks: SchleifeMarathon--Anfahrt—SchleifeKurz –SchleifeLang— Rückweg

Nach jedem Abschnitt wird ein Depot angefahren:
- Das erste Depot für die Marathonis ist am Start
- Anfahrt und Schleifen führen zum zentralen Depot in der Hahnheide

Jedem der oben aufgeführten Abschnitte entspricht ein Track:
- E0a_SM_SchlMarathon_EndspurtCTF ist die Schleife Marathon (erste 500 Punkte)
- E0b_SM_SchlMarathon_EndspurtCTF ist die Schleife Marathon (zweiter Teil)
- E1_Anf_Anfahrt_EndspurtCTF ist die Anfahrt in die Hahnheide
- E2_SKu_SchlKurz_EndspurtCTF ist die Schleife Kurz
- E3_SLa_SchlLang_EndspurtCTF ist die Schleife Lang
- E4_Rue_Rückweg_EndspurtCTF ist der Rückweg

Die Trackbezeichnungen werden beim Aufspielen aufs Gerät abgeschnitten (bei älteren Geräten nach der 6. Stelle, bei neueren ab der 13.). Insofern sind die Tracks am Anfang signifikant benannt.

Vorbereitung:
- Bitte bringt die Tracks auf euer Gerät.
- 10.00 Uhr Starter aktiviert bitte den Track E1_Anf_Anfahrt_EndspurtCTF (Anfahrt in die Hahnheide).
- Die anderen Tracks bitte deaktivieren.

Ablauf:
Wir haben immer nur ein Track aktiv (Ausnahme Marathonis...). Im Depot wird der gefahrene Track deaktiviert, der nächste anstehende aktiviert. Das ist notwendig, um Überlappungen zwischen Tracks zu vermeiden. Jeder einzelne Track ist überschneidungsfrei.
Freude am Radfahren!
mars8472
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 35
Registriert: 22.04.2009, 22:23

Beitragvon mars8472 » 10.02.2011, 19:06

Die Datei auf der Homepage beinhaltet den Track der Marathonschleife als ganzes mit 644 Punkten und nicht in
E0a_SM_SchlMarathon_EndspurtCTF ist die Schleife Marathon (erste 500 Punkte)
E0b_SM_SchlMarathon_EndspurtCTF ist die Schleife Marathon (zweiter Teil)
aufgeteilt.
An sich würde es bei der kurzen Strecke nichts ausmachen diesen Teil auf <=500 Punkte einzudampfen.
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1007
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Beitragvon Dreckschleuder » 10.02.2011, 19:22

Hallo Mars8472,

Du hast recht, man kann den Track zur Marathonschleife von der Homepage nur als einen längeren Track runterladen. Allerdings habe ich alle vorangemeldeten Marathonis direkt versorgt mit zwei Tracks (Track aufgeteilt), zu dem meine gepostete Beschreibung paßt. Das war ein Service, weil die meisten vorangemeldeten Teilnehmer auf ihr GPS mehrere Tracks mit bis zu 500 Punkten laden können...

Man könnte den Track vielleicht auch auf 500 Punkte ausdünnen. Allerdings würde ich das nur in absolut geraden Streckenabschnitten machen (müssen), da die Abbiegungen (Position und Winkel) möglichst genau getroffen werden sollen. Bedeutet für mich nochmals Arbeit, die Qualität sicherzustellen. Wozu?
Freude am Radfahren!
Benutzeravatar
mad.mat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1364
Registriert: 07.11.2008, 09:20
Wohnort: Schwarzenbek

Beitragvon mad.mat » 10.02.2011, 19:46

Da frage ich mich ja,
bin ich ohne GPS bei der Veranstaltung fehl am Platz? :Unentschlossen: :Weissnicht:
Wir sehen uns da oben, Tschüss Helmut
Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1007
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Beitragvon Dreckschleuder » 10.02.2011, 21:28

Da frage ich mich ja, bin ich ohne GPS bei der Veranstaltung fehl am Platz?
@mad.mat: Gewohnt provokant. Was ich spontan schreiben wollte, verkneife ich mir lieber, könnte auch provokant wirken.

Spaß beiseite. Es sind wie gewohnt Guides am Start, die euch durch das Gelände führen können und wollen.

Es besteht die Option, mit Track in Form einer O-CTF selbst durch das Gelände zu navigieren. Das ist neu, es gibt zahlreiche Nachfragen dazu und insofern habe ich diesem Aspekt ein hohes Maß an Aufmerksamkeit gewidmet.
Freude am Radfahren!
Benutzeravatar
Superwosi
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 649
Registriert: 19.05.2010, 23:27
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Superwosi » 11.02.2011, 14:42

BriMore hat geschrieben:
Superwosi hat geschrieben:
mad.mat hat geschrieben:BriMore und ich kommen auch
Weiß schon gar nicht mehr wie ihr ausseht... ein Grund für mich teilzunehmen...
Toll, ich freue mich :D
... ziehe meine Zusage noch mal wieder zurück, steht etwas auf der Kippe... mal sehen...
"Fahr im Training so viel oder wenig wie du willst. Aber fahr." (Eddy Merckx)
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1007
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Beitragvon Dreckschleuder » 11.02.2011, 15:01

... ziehe meine Zusage noch mal wieder zurück, steht etwas auf der Kippe... mal sehen...
@Superwosi: Du wirst Dich doch von: "Ganz vielleicht etwas Schneegrisel" nicht abschrecken lassen?
Freude am Radfahren!
Benutzeravatar
Superwosi
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 649
Registriert: 19.05.2010, 23:27
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Superwosi » 11.02.2011, 15:09

[/quote]
@Superwosi: Du wirst Dich doch von: "Ganz vielleicht etwas Schneegrisel" nicht abschrecken lassen?[/quote]

Aber nein. :)

Wetter ist mir eigentlich egal. Will auf jeden Fall Sonntag fahren, weiß nur noch nicht ob ich es morgens schaffe...
"Fahr im Training so viel oder wenig wie du willst. Aber fahr." (Eddy Merckx)
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1007
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Beitragvon Dreckschleuder » 12.02.2011, 19:07

Heute waren wir letztmalig auf der Strecke. Es ließ sich bei leichtem Frost wieder richtig gut fahren. Einige wenige Passagen waren noch tief.

Allerdings sind die Forstarbeiter im Wald unterwegs und haben einen Teil des Tracks wg. intensiver Baumfällarbeiten blockiert. Da müssen wir Morgen lokal umleiten... Manchmal frage ich mich, was schädlicher für den Wald ist. Na jedenfalls legen die Waldarbeiter die Bäume schneller um...

Wir freuen uns auf Morgen!
Freude am Radfahren!
Benutzeravatar
dirksen1
Weltbeherrscher und Psychopath
Beiträge: 1401
Registriert: 09.11.2009, 12:06
Wohnort: Peine-Handorf
Kontaktdaten:

Beitragvon dirksen1 » 12.02.2011, 21:58

Moin Amstels, BriMore, madmat, Manfred, Fortunen und alle, auf die ich mich gefreut hatte, endlich mal wieder ne gemeinsame Runde zu drehen.

ABER: Seit Stunden schneit es bei uns ununterbrochen und seit 2 Stunden ist Eisregen dazu gekommen :mad:
Auf 10 cm Neuschnee eine rutschige Angelegenheit...

Condals Idee, heute schon anzureisen, zahlt sich aus, ich werde mir und der jungen Saison das Risiko nicht antun, 200 km bei dem Wetter anzufahren.

Wünsche euch allen viel Spaß, Michael (vom RV Endspurt) vielen Dank für die freundliche und professionelle Vorbereitung und Hilfestellung bei der GPS-Auswahl usw....

Bis bald ...hoffentlich....
:sad:
ES LIEGT NIE AM RAD!
Bild
Benutzeravatar
rozzzloeffel
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 301
Registriert: 06.08.2010, 15:53
Wohnort: PI

Beitragvon rozzzloeffel » 12.02.2011, 23:24

Der Wettergott scheint es pünktlich zu Sonntagen öfters nicht gut mit uns zu meinen. Und wenn ich denn dem Wetterbericht entnehme, dass in NRW und Baden-Würtemberg +13° und Sonne am Sonntag zu erwarten sind, habe ich immer mehr den Eindruck, als Fahrradfreund in der falschen Region zu leben. :x

Ob ich morgen noch komme, werde ich am Morgen entscheiden.

Scheiß Wetter :sad:
Red Bull 001

Beitragvon Red Bull 001 » 13.02.2011, 00:15

Heute ging es ja mit dem Wetter. Bei 1 grad bin ich noch am fahren.
Morgen komme ich nicht, fahre meine eigene Tour nach Kiel mit nem Kollegen.
Wir hoffen auch das das Wetter morgen besser ist, oder so ist wie heute.

Naja euch allen eine schöne Tour und hoffentlich tolles Wetter..


lieben Gruß


Basti ;-)
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1007
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Beitragvon Dreckschleuder » 13.02.2011, 00:16

Nu komm schon. Noch ist kein mm Schee gefallen. Und es ist schon 0.00 Uhr durch.

Temperatur in Trittau am Boden: -0,6°C.

Leichter Bodenfrost hat für Radler auch so seine Vorteile...
Freude am Radfahren!
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 13.02.2011, 00:51

Dreckschleuder hat geschrieben:Noch ist kein mm Schnee gefallen. Und es ist schon 0.00 Uhr durch.
Hier ja, einige mm und es schneit geringfügig weiter. :D
Dreckschleuder hat geschrieben:Temperatur in Trittau am Boden: -0,6°C.
Das lässt mich hoffen, dass wir auf einer dünnen Schneeschicht auf harten Boden fahren. Ich liebe das. :)
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Red Bull 001

Beitragvon Red Bull 001 » 13.02.2011, 02:49

Also so wie es jetzt draußen ausschaut werde ich morgen meine Tour nach Kiel nicht antreten.
:regenschutz:

Naja es kommen auch wieder bessere tage um Biken zu gehen.


lieben Gruß

Basti ;-)
Benutzeravatar
Manfred
Commander
Beiträge: 502
Registriert: 03.02.2008, 18:30

Beitragvon Manfred » 13.02.2011, 10:39

Leider hat uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht und wir (Hubertus, Jens, Erhart, Jürgen, Eckart und ich) mußten auf Grund vereister Straßen zu Hause bleiben. :mad:

Schade, wir wären heute gern in Aumühle gefahren. :cry:

Nur unser unerschrockener Holländer Corstiaan hat sich auf den Weg gemacht :!:
Gewinner bekommen Pokale - Sieger Telefonnummern
Red Bull 001

Beitragvon Red Bull 001 » 13.02.2011, 11:47

Also ich fahre heute auch nicht nach Kiel, zu viel Schnee und zu kalt..

Naja euch ein schönes Wochenende....


lieben Gruß


Basti ;-)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste