Crosstour auf Sylt 03'08 (Berichte + Bilder)

Benutzeravatar
Thali
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 646
Registriert: 26.04.2006, 16:20
Wohnort: HH-Ottensen
Kontaktdaten:

Crosstour auf Sylt 03'08 (Berichte + Bilder)

Beitragvon Thali » 23.03.2009, 10:42

Schöne Tour - hat der Helmut gut gemacht. Sind bei stürmischen Westwinden bis in die Nordspitze des Ellenbogens, zum Teil auf der alten Inselbahntrasse fahrend,gelangt. Sodann wattseitig, über List und Kampen, nach Westerland zurück.
Bild

Bild
Wurde als Lok auf Schienen gesetzt und lief noch bis Ende der 60er

Bild
Fotos: Wikipedia

Die 70km waren dann doch entspannt zu fahren, zumal wir jetzt echt über die Neu-Sylter im Bilde sind.

Die Tour machen wir gerne im Herbst wieder, dann haben hoffentlich auch die Gartenlokale auf. Kaffee und Kuchen haben wir sehnsüchtig erwartet, der Gegenwind hat dann aber doch unsere Zeitplanung durcheinander gebracht.
Bild
Altona skal være Dansk
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 23.03.2009, 23:48

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... 220099.JPG">

Es freut mich sehr, dass meine alte Idee, dem der mag und Zeit dafür hat "mein Sylt" zu zeigen, bei Gregor, Jack40, mad.mad und Thali so gut ankam. Auch für mich gab es mit dem Ellenbogen etwas neues zu erleben. Von dieser Fahrt durch die in den Dünen freilaufenden Schafe werde ich noch lange schwärmen.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... 220066.JPG">

Mein geliebtes Rotes Kliff empfing uns mit so starken Wind, dass der Sand vom Strand hinauf wehte und unseren Gesichtern ein Pealing verpasste. Das Meer rauschte dazu so, wie ich es liebe.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... 220081.JPG">

Im letzten August muss die Insel eine fantastische Heideblüte erlebt haben. Im März sahen diese Flächen leider so aus, als ob sie abgebrannt worden wären. So war konnte man sich vielleicht nicht so recht erklären, warum die Braderuper mein liebster Ort auf Sylt ist.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... G_0203.JPG">

Das hatte auch Vorteile. Die Insel war relatativ schwach besucht. So konnten wir dann viele Wege nehmen, die eigentlich für Fahrräder gesperrt sind, teils weil sie unbefahrbar sind. So konnte ich nördlich von Munkmarsch mein Rad mit seiner Straßenbereifung nur noch über den Strand schieben.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... 220125.JPG">

Touris waren kaum in freier Wildbahn zu sehen. Die saßen fast alle bei Gosch am Lister Hafen, wo auch wir aßen. Die Edelfisch-Suppe war lecker, die hausgemachte Frikadelle leicht versalzen, die Pommes geschmacksneutral.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... 220109.JPG">

Mit der Zeit habe ich mich ordentlich verschätzt, sind 70 statt geschätzter 55-60 km gefahren. Dazu kostete der kräftige Wind viel Kraft und Zeit (Bild: Gegenwind-Fahrt auf dem Ellenbogen). Statt Kaffee und Kuchen in Keitum zu genießen, hasteten wir gegen kräftigen Wind zurück zum Bahnhof Westerland, um noch den 18:22 Uhr-Zug zu erreichen.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... G_0207.JPG">

Für mich begann der Tag mit einer der für mich typischen Pannen. Ich sah in Tonndorf meinen Zug abfahren, fuhr ihm mit dem Auto gen Altona hinterher, musste es deshalb auf der Heimfahrt bei zwei Bier belassen, hätte lieber eine Flasche Rotwein getrunken.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... 220161.JPG">

Unterm Strich war es ein toller Tag, den wir gerne wiederholen können. Zunächst seid Ihr erst mal alle zu uns nach Sylt eingeladen, wenn wir dort wieder Urlaub machen, vermutlich Ende September. Dann wird auch die Kupferkanne (Bild) geöffnet sein. Dort werden wir draußen Kaffee trinken und Kuchen essen. Versprochen!

Gregors und meine 136 teils kommentierten Bilder von unserer Crosstour auf Sylt findest Du hier.
Zuletzt geändert von Helmut am 24.03.2009, 18:23, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
bernie
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 74
Registriert: 17.03.2007, 17:12
Wohnort: HH rahlcity

Beitragvon bernie » 24.03.2009, 14:59

moin
wunderschöne bilder, "dein sylt" gefällt mir. wäre nur noch schöner, wenn mein bike auch dort mit angeschlossen wäre.
gruß bernie
Lieber auf ner Waldautobahn, als Asphalt unterm Reifen
Benutzeravatar
Gert
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 329
Registriert: 11.12.2007, 19:41
Wohnort: Stralsund
Kontaktdaten:

Beitragvon Gert » 24.03.2009, 18:01

Halo Helmut,

einfach nur wunderschön, diese Bilder. Nun wohnt man schon an der Küste, aber jede Ecke hat seine besonderen Reize und es gibt immer wieder neue Details zu entdecken. Es ist Sylt nur zu wünschen, dass es seine Ursprünglichkeit noch erhält.

Gruß Gert
nichts ist unmöglich!!!
Benutzeravatar
mad.mat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1368
Registriert: 07.11.2008, 09:20
Wohnort: Schwarzenbek

Beitragvon mad.mat » 24.03.2009, 20:14

So, dann leg ich endlich auch mal los:

Es war am Sonntag eine super Tour mit super Mitfahrern. Alles war sehr entspannt, von der Anreise bis zur Rückfahrt nach Hamburg.

Jack40 und ich mußten schon um 6.06 Uhr den Zug von Schwarzenbek nach Hamburg nehmen. Aber fürs frühe Aufstehen wurden wir echt belohnt. Sylt kannte ich bisher nur aus zwei Blickwinkeln. Zum einen mußten wir früher, wenn wir auf der Partyinsel Römö waren und das Geld knapp wurde mit der Fähre nach List zum Geldautomaten fahren. Und sonst war ich zweimal im Winter bei Sauwetter durch die Einkaufspassage von Westerland gelaufen.

Also nicht wirklich: " Oh ich hab solche Sehnsucht, ich verlier den Verstand..." (Die Ärzte, Westerland)

Deshalb war ich total begeistert von den Ecken und Plätzen, die Helmut uns zeigte. Unsere Gruppe harmonierte wirklich gut und wir haben viel gesehen. Einzig die zwei langen Passagen entlag der Hauptstraße auf dem Radweg bei GegenSTURM waren ziemlich hart.

Ich freu mich auf jeden Fall auf den Herbst, wenn wir Helmut wieder zu einer Tour besuchen dürfen. Hoffentlich ist sein Mädel dann nicht zu sehr von uns allen genervt.

Also nochmals vielen Dank an Helmut, Thali, Dirk und Gregor für den schönen Tag. :wink:
Zuletzt geändert von mad.mat am 27.03.2009, 19:34, insgesamt 1-mal geändert.
Jörg
Hobby-Schreiber
Beiträge: 17
Registriert: 09.03.2009, 21:07
Wohnort: Glücksburg

Beitragvon Jörg » 24.03.2009, 21:49

Hallo,

habe eben die tollen Bilder bewunder und habe es bereut nicht dabei gewesen zu sein. Meine Frau und ich würden gerne im Herbst bei euch mitfahren.

Gruß aus dem hohen Norden
Jörg
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 24.03.2009, 22:23

Jörg hat geschrieben:Meine Frau und ich würden gerne im Herbst bei euch mitfahren.
Na klar, nur zu. Allerdings werden wir einige Passagen im September nicht fahren können, aber keine Sorge: Die Glanzlichter Rotes Kliff, Ellenbogen und Braderuper Heide werden wieder dabei sein.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
jack40
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 27
Registriert: 08.11.2008, 15:14
Wohnort: Schwarzenbek

Beitragvon jack40 » 27.03.2009, 19:33

hallo
die tour hat mir riesigen spass gemacht. auch die bahnfahrt, die ich so sehr gefürchtet hatte, war dann doch sehr entspannt.
wenn alles passt werde ich im september auf jeden fall wieder dabei sein, auch wenn dann die wege wohl nicht mehr so frei sein werden wie dieses mal.
mfg jack40
wer später bremst, fährt länger schnell !!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste