CTF Kattenberg Struggle, 5.2.2017 (Berichte + Bilder)

sonja1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 580
Registriert: 30.04.2008, 17:04
Kontaktdaten:

CTF Kattenberg Struggle, 5.2.2017 (Berichte + Bilder)

Beitragvon sonja1 » 05.02.2017, 18:31

Die Wettervorhersage war für heute immer recht wechselhaft: Regen oder doch kein Regen? Wir haben uns ganz optimistisch den Wecker gestellt, rausgeguckt und beschlossen: Kein Regen! Wir fahren! Also ab in die Radklamotten und los geht´s. Da wir in der Nähe des Startorts wohnen, sind wir mit dem Rad angefahren. Auf dem Weg dorthin wurden wir bereits von diversen Autos mit Fahrrädern auf oder in den Autos. Wo die wohl hinwollten ...

Vor Ort bestätigte sich dieser Eindruck. Es waren schon recht viele Fahrer da. Oder um es mit Ötzys Worten zu sagen, der wenig später eintraf: "Mann, ist das voll hier."

Bild

Eine spätere Nachfrage bei dem Veranstalter ergab, daß sich 130 Fahrer angemeldet haben. Wir haben dann schnell die Anmeldung erledigt.

Bild

Draußen gab es eine Einteilung in die verschiedenen Streckenlängen mit unterschiedlichen Tempi. Wir haben uns bei den 32km eingereiht und wurden dort von Klaus durch das Gelände geführt. Pünktlich um 10 Uhr ging dann die erste Gruppe auf die Strecke. Da unsere Gruppe als letzte Gruppe der Erwachsenen (danach kam noch die Kinder- und Jugendgruppe) losgeschickt wurde, hatte ich noch Gelegenheit die Fahrer am Start zu fotografieren.

Bild

Bild

Bild

Und dann durften auch wir endlich auf die Strecke. Es war neblig und dadurch etwas feucht und kalt, aber wir haben uns ja warmgefahren. Ich habe gelernt, daß die 32er-Runde mit ca. 180 Hm deutlich mehr Anstiege hat als die 47er-Runde mit ca. 50 Hm. Da führt dann dazu, daß wir öfter mal oben auf Nachzügler warten mußte. Das gab uns Gelegenheit, die Kinder auf ihrer Strecke zu beobachten.

Bild

Bild

Die erste Herausforderung wartete dann bei der Überquerung einer Wiese am Rande eines Feldes. Der Hinweg war noch ok. Auf dem Rückweg merkten wir aber, daß dort schon diverse Fahrer durchgefahren waren. Es war sehr weich und matschig, aber absteigen mußte ich nicht. :D

Bild

Nach 20 km wartete das Depot. Warmer Tee und Rosinenbrot :trommel: Das kam für mich genau zum richtigen Zeitpunkt. Und die Kinder waren auch wieder dort.

Bild

Gestärkt ging es zurück zum Startort. Da kamen wir wohlbehalten und glücklich wieder an. Es war eine tolle Tour mit einer netten Gruppe und einem super Guide. :Danke: Wir sind dann noch wieder durch´s Gelände nach Hause gefahren, so daß am Ende des Tages auch wieder knapp 60 km gefahren waren. Wir haben es jedenfalls nicht bereut, uns bei trüben und nebligem Wetter aufgerafft zu haben.

Ein paar Bilder findet ihr hier: http://www.hfs.bike/2017/02/05/ctf-katt ... -5-2-2017/
Sonja - die radelnde Anwältin

www.rechtsanwaeltin-richter.de
Benutzeravatar
kocmonaut
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 625
Registriert: 06.11.2012, 21:50
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: CTF Kattenberg Struggle, 5.2.2017 (Berichte + Bilder)

Beitragvon kocmonaut » 05.02.2017, 23:14

auf Bild 5 gesichtet: kein ATB, kein MTB, kein Crosser, kein Gravelbike ... - sondern ein schlichtes "Klaus-Peter-Thaler-Gedächtnis-Rad". Geht doch! Alles andere sind scheinbar die von den Herstellern forcierten "alternativen Fakten".

Ich hatte heute "Langschläferkrankheit". Nach 12 Stunden Schlaf war es für einen Aufbruch zu spät - zu der Zeit waren die Ersten schon wieder im Ziel ...

Lars
Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 409
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Re: CTF Kattenberg Struggle, 5.2.2017 (Berichte + Bilder)

Beitragvon Mike667 » 06.02.2017, 12:17

kocmonaut hat geschrieben:
05.02.2017, 23:14
Ich hatte heute "Langschläferkrankheit". Nach 12 Stunden Schlaf war es für einen Aufbruch zu spät - zu der Zeit waren die Ersten schon wieder im Ziel ...
Oder der innere Schweinehund hat gesiegt .... :HaHa:

Es war wieder eine schöne CTF im heimischen Revier. Dank an unseren Guide Klaus, der uns sicher Wald und Feld geführt hat. :Danke:
Die Kattenberger haben einige Fotos veröffenlicht, diese können hier angeschaut werden.
Vorstand
HFS- Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1714
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

Re: CTF Kattenberg Struggle, 5.2.2017 (Berichte + Bilder)

Beitragvon Heimfelder Dirk » 06.02.2017, 17:26

Es hat wie immer großen Spaß gemacht ;-)
Herzlichen Dank an das ganze Team für den perfekten Service; besonderer Dank an die umsichtigen Guides auf der gemütlichen
47er-Runde. Ihr habt einen perfekten Job gemacht :Hutab:

@Peer: schau mal in deine PN!
Benutzeravatar
UweK
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1118
Registriert: 15.05.2012, 11:34
Wohnort: Hamburg-Eilbek
Kontaktdaten:

Re: CTF Kattenberg Struggle, 5.2.2017 (Berichte + Bilder)

Beitragvon UweK » 06.02.2017, 19:20

Peer hat das folgende Video gemacht

youtu.be/L0NltyyQJCo
1. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
Ledersattel
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 338
Registriert: 09.03.2007, 20:02
Wohnort: Hamburg-Poppenbüttel

Re: CTF Kattenberg Struggle, 5.2.2017 (Berichte + Bilder)

Beitragvon Ledersattel » 08.02.2017, 10:47

Eigentlich war ich nicht dabei aber:
Auch ich war unschlüssig, ob ich am Sonntag den Kattenberg Struggle mitfahre.
Dafür sprach, daß es eine land- und forstschaftlich schöne Gegend ist und eben mal wieder in einer Gruppe zu fahren.
Dagegen aber, wie wird das Wetter; die (mittlere) Tour entspricht in großen Teilen meiner "Hausstrecke"; fahre ich mit dem Auto oder mit
dem Rad nach WKII; wieviele Kilometer kommen insgesamt zusammen – Fragen über Fragen.
Ich habe mich dann fürs Ausschlafen und Solofahren entschieden. Nach geruhsamen Start ins Wittmoor, dann rüber in den Duvenstedter Brook,
bin ich dann zu der Verpflegungsstelle am Wohldorfer Friedhof gekommen. Dort war gerade eine Kattenberger Gruppe bei der
Verpflegungsaufnahme - mittendrin Dirk&Kerstin, Stine, und Conti-Reiner. Naja, da war dann nichts mehr mit Vorbeifahren, zudem ich von
einem der Guides eingeladen wurde mir auch ein Butterbrot zu nehmen. Es kam dann auch noch heißer (alkoholfreier) Punsch hinzu.
Danach bin ich dann mit der Gruppe und der Erlaubnis als "Gastfahrer" mitfahren zu dürfen, weiter mit auf die Strecke gegangen.
Im Rader Forst habe ich mich fürs Mitnehmen bedankt und bin von dort wieder allein nach Hause.
So ist es dann eine gemischte Tour geworden, ein bißchen solo ein bißchen Kattenberg Struggle. Hat jedenfalls Spaß gemacht.
Gruß
Ledersattel
sbie
Hobby-Schreiber
Beiträge: 6
Registriert: 05.11.2016, 19:34

Re: CTF Kattenberg Struggle, 5.2.2017 (Berichte + Bilder)

Beitragvon sbie » 03.03.2017, 12:09

Moin ,

der Struggle ist nun schon etwas her, aber ich habe bei dieser CTF mein Garmin Oregon 600 verbummelt .
Finderlohn Euro 50,00

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste