Pack dein Bike, 600km Cross-Brevet, ab HH-Blankenese, 02.06.2017 (Vorschau)

Benutzeravatar
motta
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 616
Registriert: 12.04.2006, 15:22
Wohnort: Eutiner See
Kontaktdaten:

Pack dein Bike, 600km Cross-Brevet, ab HH-Blankenese, 02.06.2017 (Vorschau)

Beitragvon motta » 09.11.2016, 19:41

Bild


Über Pfingsten fahre ich zum Kahler Asten.

Wer dazu auch Lust hat, packt sein Bike und kommt mit.

gruss MOTTA
Zuletzt geändert von UweK am 02.04.2017, 21:47, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
motta
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 616
Registriert: 12.04.2006, 15:22
Wohnort: Eutiner See
Kontaktdaten:

Re: Vorschau: Pack dein Bike am 02.06.2017

Beitragvon motta » 13.01.2017, 04:44

Details hinzugefügt. Es wird konkreter...und es gibt auch schon Anmeldungen- muss also nicht alleine fahren.

:D :D
Benutzeravatar
UweK
HFS Vorstand
Beiträge: 903
Registriert: 15.05.2012, 11:34
Wohnort: Hamburg-Eilbek
Kontaktdaten:

Re: Pack dein Bike, 600km Cross-Brevet, ab HH-Blankenese, 02.06.2017 (Vorschau)

Beitragvon UweK » 02.04.2017, 21:48

Zuviel für mich, aber eine interessante Tour. Freue mich schon auf die Berichte!
1. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
motta
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 616
Registriert: 12.04.2006, 15:22
Wohnort: Eutiner See
Kontaktdaten:

Re: Pack dein Bike, 600km Cross-Brevet, ab HH-Blankenese, 02.06.2017 (Vorschau)

Beitragvon motta » 13.04.2017, 08:17

:D
...noch etwa 7 Wochen bis zum Start.
Aktuell, sind wir ca. 20 Starter.

Der Track ist fertig, füllt sich allmählich mit Wegpunkten zum :trommel: , :wink: und :schlafen:

Ich werde am ersten Tag bis ca. km 180 fahren, quasi zum Einrollen, und am Samstag den ganzen Tag auf dem Rad sitzen, gucken, wie weit ich komme... (Kann man seinen Geburtstag besser feiern?)

Andere Fahrer werden es sicher ruhiger angehen lassen- und sich die Strecke anders einteilen.
Ganz im Sinne des Bikepacking.

Ist ja richtig modern geworden! Finde ich richtig gut, dass das Cross- Brevet fahren jetzt mehr publik wird.

Sicher wird es hier Bilder und spannende Berichte geben. Sind ja auch einige Foristi am Start.

gruss MOTTA
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1689
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Harburger Berge/Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

Re: Pack dein Bike, 600km Cross-Brevet, ab HH-Blankenese, 02.06.2017 (Vorschau)

Beitragvon Heimfelder Dirk » 13.04.2017, 10:53

Gibt es an den Wegpunkten Wellnesshotels mit mind. 5 Sternen?
Gepäcktransport?
Ist eine Reisedauer von 3 Wochen auch möglich?
:wink: :wink: :wink:
Benutzeravatar
motta
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 616
Registriert: 12.04.2006, 15:22
Wohnort: Eutiner See
Kontaktdaten:

Re: Pack dein Bike, 600km Cross-Brevet, ab HH-Blankenese, 02.06.2017 (Vorschau)

Beitragvon motta » 14.05.2017, 22:21

Hallo Dirk,

klar gibt es Wellness- Hotels an der Strecke.
Wenn du alle besuchst, brauchst du länger als 3 Wochen- aber das ist kein Problem.

Bei der Tour ist fast alles erlaubt- gibt auch keinen Ehrenkodex.

Nur einen Taschentransport gibt es nicht... :Aetsch:
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1689
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Harburger Berge/Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

Re: Pack dein Bike, 600km Cross-Brevet, ab HH-Blankenese, 02.06.2017 (Vorschau)

Beitragvon Heimfelder Dirk » 15.05.2017, 10:14

motta hat geschrieben:
14.05.2017, 22:21
Nur einen Taschentransport gibt es nicht... :Aetsch:
Schade, schade :roll:
Da werde ich wohl notgedrungen Pfingsten doch nach Bimbach fahren müssen. :roll:
Anschließend geht`s weiter in die Dolomiten.*...furchtbar :Wein: :Wein:
:Aetsch: :Aetsch: :Aetsch:


*Planmäßig mit 4 Räder, ca. 12 Reisetaschen und div. Handgepäck...
Benutzeravatar
motta
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 616
Registriert: 12.04.2006, 15:22
Wohnort: Eutiner See
Kontaktdaten:

Re: Pack dein Bike, 600km Cross-Brevet, ab HH-Blankenese, 02.06.2017 (Vorschau)

Beitragvon motta » 15.05.2017, 11:02

Viel Spass.

Hört sich gar nicht so furchtbar an :Tanzen:
Benutzeravatar
FraBo
Hobby-Schreiber
Beiträge: 16
Registriert: 07.11.2016, 14:06

Re: Pack dein Bike, 600km Cross-Brevet, ab HH-Blankenese, 02.06.2017 (Vorschau)

Beitragvon FraBo » 19.05.2017, 16:16

Hallo,
da es jetzt in die letzten Vorbereitungen geht nutze ich die Gelegenheit um noch ein paar Ideen zu sammeln.
Das Fahrrad ist soweit reisefertig Crosser mit 40mm Schwalbe Marathon Cross
Bahnfahrt nach Hamburg ist gebucht.

Nur bei den Übernachtungen bin ich mir noch nich sicher .

Schlafsack und Tarp / Zelt oder doch lieber Hotel mit Frühstück ??

Gruß Frank einer von 20
Dateianhänge
Cross.jpg
Cross.jpg (416.33 KiB) 1130 mal betrachtet
Benutzeravatar
kocmonaut
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 577
Registriert: 06.11.2012, 21:50
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Pack dein Bike, 600km Cross-Brevet, ab HH-Blankenese, 02.06.2017 (Vorschau)

Beitragvon kocmonaut » 05.06.2017, 23:16

Hallo Motta,

hoffe Ihr seid alle unfallfrei über den X-Weg gecrosst und wohlbehalten am Kahlen Asten angekommen. Hoffentlich bekommen wir noch Berichte und Bilder. Fortsetzung? Durchaus möglich. Bin gerade mit meinem Schatz in der Toskana und habe selbst hier bereits erste Zeichen von "Motta ihm sein X-Weg" entdeckt:

Bild

Bild

smile

Lars
Benutzeravatar
motta
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 616
Registriert: 12.04.2006, 15:22
Wohnort: Eutiner See
Kontaktdaten:

Re: Pack dein Bike, 600km Cross-Brevet, ab HH-Blankenese, 02.06.2017 (Vorschau)

Beitragvon motta » 06.06.2017, 04:40

Hallo Lars,

das ist aber ein schönes Bildchen, dass du mir zu Ehren da aufgenommen hast.
Da freue ich mich. :verliebt:

Denke schon, dass es noch Bericht und Bilder geben wird...doch noch ist Gerhardt unterwegs.
Gestern abend war er bei den Externsteinen.

Soweit: habe die Strecke deutlich unterschätzt und wunderschön war es.

Motta
Benutzeravatar
FraBo
Hobby-Schreiber
Beiträge: 16
Registriert: 07.11.2016, 14:06

Re: Pack dein Bike, 600km Cross-Brevet, ab HH-Blankenese, 02.06.2017 (Vorschau)

Beitragvon FraBo » 07.06.2017, 11:15

Hallo,
danke an Motta für die interessante und abwechslungsreiche Strecke.

Das Ziel war diesmal wichtiger als der Weg.
Die Strecke die ich gefahren bin gibt es auf
GPSies.com unter FraBo1010.
Ein ausführlicher Bericht folgt die Tage.


Frank
Dateianhänge
20170605_203727.jpg
20170605_203727.jpg (301.04 KiB) 950 mal betrachtet
Benutzeravatar
FraBo
Hobby-Schreiber
Beiträge: 16
Registriert: 07.11.2016, 14:06

Re: Pack dein Bike, 600km Cross-Brevet, ab HH-Blankenese, 02.06.2017 (Vorschau)

Beitragvon FraBo » 08.06.2017, 12:06

Hallo,

erst einmal danke an Gerald (Motta) für diese interessante und abwechslungsreiche Tour über
den Europäischen Fernwanderweg E1.

Dies war meine erste große Mehrtagestour.
Aber wie kommt man auf die Idee an so etwas Teilzunehmen?
Internet .
Durch das lesen von den Berichten wie FLXHH oder Den Brockensturm.


Tag 1 2. 6. 2017

Der Tag begann für mich um 2.00 Uhr morgens mit der Anreise von Bochum nach Hamburg mit
dem Zug der DB IC 2020. Die Abfahrt sollte um 3.18 sein aber der Zug hatte 5min Verspätung
naja 5 min sind kein Problem. Dann kam der Zug und er sah nicht so aus wie in der Hochglanzwerbung ehr das Gegenteil Erinnerungen wurden wach !!NATO express!! laut und klapprig.

Ankunft in HH Altona und runter zur Elbe, warum haben die da nur so viele Treppen, dieser folgte ich zum Treffpunkt in Blankenese am Fähranleger. Auf den Weg dorthin traf ich dann schon Klaus und Gerald.
So nach und nach trudelten die übrigen Teilnehmer ein.
Am Start waren es dann tatsächlich 9 Männer und eine Frau.

Der Start erfolgte um 8.30 Uhr mit der Fähre nach Cranz.
Fähre.jpg
Fähre.jpg (324.67 KiB) 905 mal betrachtet
Lockeres einrollen bis zur ersten Schotterstraße und plötzlich wurde das Tempo angezogen.
Das war mir dann doch etwas zu schnell sind ja noch gut 550 km bis zum Kahler Asten.
So ging es dann alleine weiter, jetzt hieß es den Rhythmus finden und die Landschaft genissen.
Durch Kiefernwälder und die Heide über sandige Wege über sandige Kieswege und über Kiefernzapfen, Wurzelrails und Downhills.
Heide.jpg
Heide.jpg (612.25 KiB) 905 mal betrachtet
Weg.jpg
Weg.jpg (640.17 KiB) 905 mal betrachtet
Irgendwo im Wald traf ich dann Elke und wir fuhren zusammen bis zur ersten Kontrolle.
EDKA in Handelo. Dort verpflegte sich Ralf aus Berlin und wir sorgten auch für
Nachschub an Wasser und Bananen. Im schatten sitzend wurde sich erst einmal gestärkt denn es hatte mittlerweile 30 C. Felix kam auch noch dazu.
Die Wasserflaschen wurden aufgefüllt und die Bananen wurden verstaut.
Wo war Elke schon vorgefahren da war ich wieder alleine unterwegs.
Und weiter führt der weg des E1 durch die Lüneburger Heide vorbei an Nudisten und über Kiefernzapfen.
Vor den Wilseder Berg noch eine kurze Rast einlegen und was essen mmmmh
Bananen aber wo sind sie, weg ich glaub es nicht verloren in der Heide.
Dann doch nur ein Powergel aber dann kam Elke und was sah ich sie hatte meine Bananen gefunden
und mitgenommen. Bananen geteilt und zusammen ging es weiter zum Totengrund die Wacholder Heide bewundern.

Nächster Stop EDKA Bispingen :Wasser, Bananen (diesmal in der Tasche)und Kekse.

Nächste Kontrolle: Soltau

Für mich war hier für heute Schluss, Beine müde und Kopf leer.
Elke wollte noch weiter bis Celle zum Treffpunkt mit Gerald.

Hotel gesucht und gefunden dank neuester Kommunikationstechnik.

Hotel Eden Soltau. 110Km Ende 1. Tag
Benutzeravatar
FraBo
Hobby-Schreiber
Beiträge: 16
Registriert: 07.11.2016, 14:06

Re: Pack dein Bike, 600km Cross-Brevet, ab HH-Blankenese, 02.06.2017 (Vorschau)

Beitragvon FraBo » 08.06.2017, 17:37

Downhill.jpg
Downhill.jpg (579.04 KiB) 879 mal betrachtet
Downhill
Sandweg.jpg
Sandweg.jpg (585.14 KiB) 879 mal betrachtet
Sandweg
Totengrund.jpg
Totengrund.jpg (516.38 KiB) 879 mal betrachtet
Totengrund
Benutzeravatar
motta
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 616
Registriert: 12.04.2006, 15:22
Wohnort: Eutiner See
Kontaktdaten:

Re: Pack dein Bike, 600km Cross-Brevet, ab HH-Blankenese, 02.06.2017 (Vorschau)

Beitragvon motta » 09.06.2017, 07:36

FraBo hat geschrieben:
08.06.2017, 12:06
Dies war meine erste große Mehrtagestour.
Aber wie kommt man auf die Idee an so etwas Teilzunehmen?
:Unentschlossen:

Danke FraBo, dass du dabei warst. Bin schon gespannt, wie es weiter geht.

Brevets, die länger als eine Tagestour sind, haben schon etwas ganz Besonderes. Das habe auch ich dieses Mal wieder erlebt.
Den Rad- Reise- Charakter eines Brevets habe ich wiederentdeckt....das Fahren mit wechselnden Teilnehmern, das Treffen an Kontrollorten und sich dabei Zeit nehmen für Gespräche, Kennenlernen neuer Teilnehmer.
Dann auch wieder lange Zeit alleine Fahren, Natur und Strecke genießend. Dennoch nicht alleine sein, denn man weiß, dass alle das gleiche Ziel haben und, das war neu!, dass wir eine whattsapp- Gruppe nutzten, um uns auszutauschen.(Treffen mit Karsten in Soltau bei der Eisdiele und in Wietzenbruch beim "Alten Kanal")

Es war mal wieder ein Abenteuer.

Die Strecke habe ich vom Anspruch her unterschätzt. Da ich mir nur 2,5 Tage Zeit genommen hatte, habe ich das Ziel nicht erreichen können.
Dieses Mal waren andere Dinge wichtiger , als das Ziel.

Bei solchen Brevets sich ein Zeitlimit zu setzen, ist sicher ein Fehler, wenn man das Ziel erreichen möchte- und das will man ja eigentlich schon...

Gerhard, zum Beispiel, verabschiedete sich von uns schon auf der Elbfähre mit den Worten, wir sähen uns wohl nicht mehr unterwegs, denn er hätte den Vorteil des Rentners, dass er sich Zeit nehmen könnte. Dennoch waren wir alle dabei, als er nach ca. 6 Tagen den Kahler Asten erreichte.

Ja, ich habe wieder mal etwas dazu gelernt- wie immer, wenn man eine Rad- Reise tut.

gruss MOTTA
Benutzeravatar
FraBo
Hobby-Schreiber
Beiträge: 16
Registriert: 07.11.2016, 14:06

Re: Pack dein Bike, 600km Cross-Brevet, ab HH-Blankenese, 02.06.2017 (Vorschau)

Beitragvon FraBo » 09.06.2017, 17:37

Tag 2 3. 6. 2017

Soltau – Bad Nenndorf 150 Km 1005 Hm

Gut ausgeruht gab es um 7.00 Uhr ein ordentliches Frühstück, dann wurde das Wetter gescheckt und
bei WathsApp die Zustandsberichte der Mittstreiter gelesen.
Frühstück.jpg
Frühstück.jpg (353.29 KiB) 813 mal betrachtet
Mit noch etwas festen Oberschenkeln ging es die ersten 10 Km auf dem Radwegenetz in Richtung Wietzendorf . Der Belag wechselte immer wieder zischen Schotter Sand und Asphalt.
In Wietzendorf folgte ich dem E1 um ihn später bei einsetzenden Regen zu Gunsten der Radroute 29 zu verlassen die Parallel zum E1 verläuft, dieser folgte ich dann bis Herrmansburg.
Wietzendorf.jpg
Wietzendorf.jpg (404.95 KiB) 813 mal betrachtet
Herrmannsburg.jpg
Herrmannsburg.jpg (356.27 KiB) 813 mal betrachtet
Ab Hermansburg die Heide links liegen gelassen, Sand und Regen machten das fahren doch etwas Zäh, ab Sülze auf die L240 ging es dann bei leichten Regen immer weiter in Richtung Celle.
Benutzeravatar
FraBo
Hobby-Schreiber
Beiträge: 16
Registriert: 07.11.2016, 14:06

Re: Pack dein Bike, 600km Cross-Brevet, ab HH-Blankenese, 02.06.2017 (Vorschau)

Beitragvon FraBo » 09.06.2017, 17:45

Celle im flotten Tempo passiert um hinter Celle wieder dem E1 Zu folgen .
Hinter Fuhrberg ging es unter der A7 in einen kleinen Fahrradtunnel durch.
Die Sonne war auch wieder da und es wurde wärmer.

Erste Pause diesmal erst bei Km 87 Wennebostel.
EDKA : Wasser Fischbrötchen und Bananen.
Pause.jpg
Pause.jpg (451.86 KiB) 813 mal betrachtet
Vorbei an verschiedenen Mooren ging die Fahrt weiter nach Steinhude
Steinhude.jpg
Steinhude.jpg (275.55 KiB) 813 mal betrachtet
In Steinhude gab es dann ein Eis, Melone und Banane, für 1,80 € die Kugel.
Viele Leute und Remidemi, Blasmusik und Schlager sind nicht so mein ding also schnell weiter.
Es ging noch ein Stück Am Mittelandkanl entlang da war Bad Nenndorf auch schon in Sicht
und es grüßten die ersten Anstiege an Horizont.
Nein das ist noch nicht das Ziel Kahler Asten sondern eine Abraumhalde
Kaliberg.jpg
Kaliberg.jpg (294.75 KiB) 813 mal betrachtet
Pension war schnell gefunden, einfach aber gut, für 35,00 € die Nacht mit Frühstück.
Abendessen Döner
Benutzeravatar
FraBo
Hobby-Schreiber
Beiträge: 16
Registriert: 07.11.2016, 14:06

Re: Pack dein Bike, 600km Cross-Brevet, ab HH-Blankenese, 02.06.2017 (Vorschau)

Beitragvon FraBo » 09.06.2017, 17:47

Döner
Döner.jpg
Döner.jpg (245.23 KiB) 813 mal betrachtet
Jetzt konnte der Deister kommen.
Benutzeravatar
FraBo
Hobby-Schreiber
Beiträge: 16
Registriert: 07.11.2016, 14:06

Re: Pack dein Bike, 600km Cross-Brevet, ab HH-Blankenese, 02.06.2017 (Vorschau)

Beitragvon FraBo » 10.06.2017, 09:21

Tag 3 4 . 6 . 2017

Bad – Nenndorf Lemgo

Gut ausgeruht konnte der dritte Tag Beginnen.
Da sich in der Nacht ein starkes Gewitter über dem Deister entladen hatte ahnte ich nichts gutes,
aber erst einmal Frühstücken denn das wird heute keine leichte Etappe.

So gestärkt ging es um 8.30 Uhr los. Das Wetter hatte sich komplett geändert war es gestern noch
warm und sonnig empfing mich der Tag heute mit kühle und mit Regen.
Start Bad Nenndorf.jpg
Start Bad Nenndorf.jpg (270.09 KiB) 792 mal betrachtet
Es ging auch gleich knackig los aus dem Stand von 96 m stieg der Weg auf 10Km bis auf 366 m Höhe an und das ohne sich warm zu fahren.

Durch den Regen in der Nacht waren die Wege sehr aufgeweicht und rutschig keine guten Bedingungen für Semisliks also war erst einmal laufen und schieben die Haupt Fortbewegungsart. Teilweise gegen die Strömung von rauschenden Rinnsalen.
Die breiten neu angelegten Wege waren auch keine Offenbarung viel zu weich selbst bergab
musste getreten Werden.
Guter Weg .jpg
Guter Weg .jpg (461.92 KiB) 792 mal betrachtet
Einige Abfahrten waren auch sehr speziell so die runter auf den Parkplatz an der L401.
Nasses Kopfsteinpflaster im Wald mit doch Ordentlich Gefälle.
No way also umfahren. Auf einen Singeltrail kam mir dann doch noch ein MTB Fahre entgegen, der einzige überhaupt im Deister, hat nur komisch geschaut, warum wohl?
Der Weg durch den Deister zog sich, immer wieder anstiege gefolgt von kleineren Abfahrten mal mehr mal weniger schwierig.
Bei Bad Münder war der Deister dann bezwungen.
Zuletzt geändert von FraBo am 16.06.2017, 11:03, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
FraBo
Hobby-Schreiber
Beiträge: 16
Registriert: 07.11.2016, 14:06

Re: Pack dein Bike, 600km Cross-Brevet, ab HH-Blankenese, 02.06.2017 (Vorschau)

Beitragvon FraBo » 10.06.2017, 11:31

Durch Bad Münder auf der Suche nach einer Möglichkeit sich zu verpflegen gestaltete sich schwieriger als gedacht. Das ist doch ein Bad warum haben alle Geschäfte zu ?? Gilt hier etwa nicht die Bäderregelung?? %§/&#......!!
Das letzte Powergel und Riegel wurden genossen jetzt waren nur noch ein paar Schoko Kekse übrig
und das Wasser wurde auch immer weniger.
Der Anstieg der jetzt kam war unchristlich rauf auf die Hohe Egge zum Süntelturm
440m ü.N.N. um dann direkt wieder runter zu fahren. Der höchste Punkt heute.
Süntelturm.jpg
Süntelturm.jpg (269.93 KiB) 783 mal betrachtet
Haben die hier noch nie was von Serpentinen gehört ?
Und weiter nach Hamel mittlerweile fast 14.00 Uhr und erst 50Km geschafft, der Magen knurrt. Die Altstadt von Hameln habe ich ausgelassen und bin gleich zu MC Donalds.
Cola und MC Chicken haben wieder Kraft gegeben.

Hinter Hameln ging das Spiel weiter wie kommt man am schnellsten auf den Aussichtspunkt??
Na ?? Genau in einer geraden Linie. Das war dann Zuviel des guten und ich wich auf die Straße
aus. Ach die können also doch Serpentinen bauen. Oben dann wieder dem E1 gefolgt
schön über Wiesenwege die nicht gemäht waren. Hallo wo ist der Weg ??
Ich brauchte Umbedingt Wasser. Da ist jemand Danke.
Danke fürs Wasser.jpg
Danke fürs Wasser.jpg (436.38 KiB) 783 mal betrachtet
Hinter Königsförde ging es dann über einen Golfplatz und der E1 wurde zu einem Kletterstieg.
Die Wege wurden immer schlammiger und bei Grupenhagen-Bruch wechselte ich diesmal endgültig auf die Straße.
Das Tagesziel war eigentlich Detmold.
NRW .jpg
NRW .jpg (284.15 KiB) 783 mal betrachtet
Bei Km 86 auf dem Friedhof von Alverdissen beim Wasser fassen und erfrischen, kam dann die Erkenntnis das ich das Ziel selbst über die Straße heute nicht mehr erreichen würde.

Die suche nach einer Unterkunft:
Benutzeravatar
Johanna
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 715
Registriert: 04.06.2006, 10:09
Wohnort: zwischen HH-HB

Re: Pack dein Bike, 600km Cross-Brevet, ab HH-Blankenese, 02.06.2017 (Vorschau)

Beitragvon Johanna » 10.06.2017, 22:38

FraBo hat geschrieben:
10.06.2017, 09:21
Einige Abfahrten waren auch sehr speziell so die runter auf den Parkplatz an der L401.
Nasses Kopfsteinpflaster im Wald mit doch Ordentlich Gefälle. No way....
Wir sind den X-Weg vor 4 Jahren bis zum Hermannsdenkmal gefahren. An diese Abfahrt kann ich mich sehr gut erinnern. Nix mit freudige Abfahrt, volle Konzentration bzw. lieber zu Fuß!

Lese gerne mit.

:wink:
"You can't take yourself too seriously. We're just riding bikes."
Benutzeravatar
FraBo
Hobby-Schreiber
Beiträge: 16
Registriert: 07.11.2016, 14:06

Re: Pack dein Bike, 600km Cross-Brevet, ab HH-Blankenese, 02.06.2017 (Vorschau)

Beitragvon FraBo » 11.06.2017, 10:56

Die suche nach einer Unterkunft:

Es war mittlerweile 18.00Uhr durch und so langsam sollte ich mir doch eine Unterkunft für die Nacht suchen aber erst einmal etwas zu Essen.
Beim Dönermann an der B66 gab es erst ein mal einen Grillteller und Cola und Sprite und es wurde das Internet bemüht um ein Zimmer für die Nacht zu finden.
Klasse da ist eine Pension nur 1,5 km von meinem Standort entfernt Mühlenhof.
Liegt direkt am E1 also los geradelt .
Schon als ich auf das Gelände kann beschlich mich der Gedanke
„Auf dem Ponyhof kriegst du bestimmt nichts “ aber fragen kostet nichts.
Und so war es auch, kein zimmer frei aber ich bekam von der Wirtin zwei
Telefonnummern wo ich es versuchen könnte. Auch Fehlanzeige kein Zimmer.
Was nun ?? Wieder auf das Fahrrad und weiter in Richtung Lemgo.

In Lemgo.
Beim durchfahren habe ich auf Anhieb nichts gesehen. Da ist eine Kneipe. Rein und fragen ob
sie ein Gästezimmer haben. Dort erntete ich nur erstaunte Blicke ob meines anliegen.
Die frage nach dem nächsten Hotel konnte auch nicht beantwortet werden.
Etwas irritiert, gingen mir schon die abstrusesten Ideen durch den Kopf wo man schlafen könnte.
Die Nacht Durchfahren ?? MC Donalds?? EC Karten Hotel ?? Friedhof ?? Tinder ??
Und das Wetter wurde auch nich besser um mich herum grummelt es und der Himmel drohte mit Gewitter.

Nene konzentrier dich es war mittlerweile 19.00 Uhr. Bei Tom auf den Parkplatz hatte ich angehalten und das Internet etwas intensiver zu bemühen alles was ging Trivago Hrs Google.
Drei Telefonate später hatte ich dann ein Zimmer aber ca. 8Km außerhalb von Lemgo und bis
20.00Uhr müsste ich da sein. Super auch noch mit Zeitlimit.
Dann kam noch der Vorschlag von Google mich dorthin zu Navigieren.
Die Erna angeschmissen und mich von einer netten Stimme zum Hotel führen lassen.

19.46Uhr geschafft.
Grün.jpg
Grün.jpg (246.02 KiB) 728 mal betrachtet
Zuletzt geändert von FraBo am 16.06.2017, 12:23, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
FraBo
Hobby-Schreiber
Beiträge: 16
Registriert: 07.11.2016, 14:06

Re: Pack dein Bike, 600km Cross-Brevet, ab HH-Blankenese, 02.06.2017 (Vorschau)

Beitragvon FraBo » 11.06.2017, 12:23

So bevor es mit der letzten, der Königsetappe zum Kahler Asten losgeht
noch ein kleine Materialvorstellung.

Fahrrad : Rose Pro DX Cross Übersetzung vorne 48/36 hinten 11-32
Reifen : Schwalbe Marathon Cross

Sattelstütze : Satteltasche Revelate Design Pika 6-12Liter

Inhalt : Alles für den Tag

Wasserdichten Liner von Ortlieb PS 10

Arm - Beinlinge (Sportful NoRain)
Regenjacke Regenhose Neoprenüberschuhe
Buff

In seperaten Früstücksbeuteln:
Werkzeug: Topeak Ratchet Rocket Lite DX 
Ersatzschlauch, Flickzeug, Kettenöl
Feuchttücher, Erste Hilfe Set Taschenmesser
Powerbank , Ladekabel
Schloss
Platz für Verpflegung

Gepäckträger : Ortlieb PD 350 Packsack 10 Liter

Inhalt : Alles für die Nacht

Kleines Handtuch Zahnbürste
Zahnpasta Duschgel (Alles in Reisegrösse)
Sonnencream
Boxerschort und Tshirt
Cargohose und Hemd (Kurz) für die Bahnfahrt und fürs Restaurant.
Wechselganitur : 1 x Radhose 1x Triko 1 x Socken 1 x Unterhemd
Ladegerät

Navigation : Smartphon mit Locus Pro
Benutzeravatar
kocmonaut
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 577
Registriert: 06.11.2012, 21:50
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Pack dein Bike, 600km Cross-Brevet, ab HH-Blankenese, 02.06.2017 (Vorschau)

Beitragvon kocmonaut » 11.06.2017, 23:15

Hallo Frank,

meistens feucht - immer cool. Danke - bin "dabei".

Grüße aus bella italia
Lars
Benutzeravatar
FraBo
Hobby-Schreiber
Beiträge: 16
Registriert: 07.11.2016, 14:06

Re: Pack dein Bike, 600km Cross-Brevet, ab HH-Blankenese, 02.06.2017 (Vorschau)

Beitragvon FraBo » 13.06.2017, 08:19

Tag 4 5 . 6 . 2017

Lemgo – Kahler Asten


Um heute das Ziel Kahler Asten zu erreichen musste die Strecke extrem vereinfacht werden
also wurde am Abend zuvor intensiv mit der Navigation des Smartphones experimentiert.
Die so gefundene Strecke hatte anscheinend nicht ganz so viele Höhenmeter und war auch gut
30Km kürzer 135Km und nur 1500hm. Auf dem E1 kämen noch die Paderborner Berge bevor es wirklich ins Sauerland
ging. Diese wurden grosszügig umfahren.

Um 9.00 Uhr ging es dann nach einen Reichlichen Frühstück los.
Von Lemgo in Richtung Lage bis Augustdorf immer über Asphalt dann wechselte der Belag, durch die Senne und Heide
bis Büre gab es alles von Feinkies bis Sand aber immer gut fahrbar.
An der Wevelsburg vorbei.
Burg.jpg
Burg.jpg (318.71 KiB) 641 mal betrachtet
Bis Büren hielt das Frühstück, dann kam der Hunger .

Warum fährt man 11 Km und 200hm Umweg für nichts??

Ich weis es nicht. Aber ich wollte einen Burger und eine Cola bei MC Donalds.
Am Autohof an der A44 gab es einen MC Donalds. Das verlangen nach etwas zu essen lies mich den Weg zum Autohof eingeschlagen. Dann die Ernüchterung ein Reisebus neben dem anderen.
Nix mit Fast food.
Ich glaub Hunger macht doof. Denn auf den weg zum MC bin ich doch an einem Griechen vorbeigekommen. Dann Griechisch und der Grieche war gut.
Mein Tipp der Grieche in Steinhaussen.[attachment=1]
Dateianhänge
Steinhausen.jpg
Steinhausen.jpg (415.22 KiB) 641 mal betrachtet
Zuletzt geändert von FraBo am 16.06.2017, 11:08, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
FraBo
Hobby-Schreiber
Beiträge: 16
Registriert: 07.11.2016, 14:06

Re: Pack dein Bike, 600km Cross-Brevet, ab HH-Blankenese, 02.06.2017 (Vorschau)

Beitragvon FraBo » 14.06.2017, 06:59

Das Navi lotzte mich bis jetzt immer zuverlässig Richtung Kahler Asten.
Auf schönen verkehrsarmen Straßen und auf dem R47 einer alten Bahntrasse erreichte ich schließlich Brilon.
Hinter Brilon ging es weiter auf Waldwegen und Forststraßen und der Weg zog sich immer bergauf 20km nur Wald und die Wege wurden teilweise unfahrbar zu zerfahren von Holzerntemaschinen zu weich zu große Steine und Alls zusammen nur bergauf.
20170605_150940.jpg
20170605_150940.jpg (508.18 KiB) 597 mal betrachtet
Die letzte Verpflegung bestand nur noch aus einer Tüte mit Kekskrümeln und einer kleine Tüte Gummibärchen und die Trinkflaschen waren auch fast leer. Und der Weg ging immer bergauf.

Dann ein See mit Trinkwasser juche. Der Weg führt natürlich genau durch den Überlauf.
Wasser.jpg
Wasser.jpg (400.17 KiB) 597 mal betrachtet
Schuhe aus und eine Erfrischung genommen. Herrlich!! Wasser aufgefüllt, und weiter ging die Reise immer bergauf.
Dann ein Wegweiser Hochheidehütte 1,5 Km, meine Rettung wenn sie noch auf ist.
Und sie war noch geöffnet.
Letzte rast vor dem Tagesziel Kahler Asten noch 10Km.
Benutzeravatar
FraBo
Hobby-Schreiber
Beiträge: 16
Registriert: 07.11.2016, 14:06

Re: Pack dein Bike, 600km Cross-Brevet, ab HH-Blankenese, 02.06.2017 (Vorschau)

Beitragvon FraBo » 14.06.2017, 18:33

An der Hochheidehütte habe ich mir ein paar tipps von zwei MTB Fahren geben lassen,
denn mein Navi wollte mich über eine Downhill Strecke schicken.
Mit einem MTB ja ganz lustig aber nicht mit dem Crosser.
Dann noch 300Hm auf Schotter und Asphalt in rasender Abfahrt vernichtet um ab Niedersfeld über die Straße nach Winterberg /Kahler Asten wieder 300Hm bergauf zu fahren.
Ab jetzt war alle bekannt denn ich bin unzählige male diese Straße zum snowboarden nach Winterberg gefahren .
Vorbei an den Wintersportanlagen, der Sprungschanze und der Bobbahn immer näher zum Ziel. Die letzen Serpentine der letzte Anstieg und es war vollbracht
das Ziel war erreicht Kahler Asten.

841m ü. NN 5. 6 . 2017 20.37 Uhr Yes !!
Kahler Asten.jpg
Kahler Asten.jpg (301.04 KiB) 572 mal betrachtet
Im höchst gelegnen Hotel von NRW ein Zimmer genommen etwas gegessen und die Aussicht genossen.
Turm.jpg
Turm.jpg (335.03 KiB) 572 mal betrachtet
Gesamtstrecke 520 Km und 6800 Höhen Meter .

An nächsten Morgen ging die Fahrt dann weiter nach Hause aber das ist eine andere Geschichte.
Tschüss Kahler Asten
Tschüss.jpg
Tschüss.jpg (285.23 KiB) 572 mal betrachtet
Knud
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 619
Registriert: 09.06.2013, 22:44
Wohnort: Hamburg

Re: Pack dein Bike, 600km Cross-Brevet, ab HH-Blankenese, 02.06.2017 (Vorschau)

Beitragvon Knud » 14.06.2017, 23:28

:Respekt: :D

Da haben wir nun Tage mit dir gelitten!
Danke für den Bericht.

Knud

Zurück zu „Veranstaltungen im Gelände (z.B. CTF, CTF-O, geführte Permanente CTF)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast