Im Zirkel - Rund Hamburg '14, Altona (Vorschau)

Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Im Zirkel - Rund Hamburg '14, Altona (Vorschau)

Beitragvon Helmut » 05.07.2014, 01:46

Hat Thali gefunden... Der "Veranstalter" schrieb:

Wir treffen uns um 8 Uhr am Altonaer Balkon und fahren los Richtung Wedel. An der Elbe lang geht das recht fix. Hinter Wedel empfängt uns die norddeutsche Realität in Form von Deichen und Dörfern. Mit der Stadtgrenze im Blick fahren wir im Uhrzeigersinn rund um Hamburg und kommen am anderen Ende wieder raus.

Jeder fährt die gewünschte Geschwindigkeit. Wahrscheinlich zerlegt sich das Feld recht schnell in Kleingruppen, so das jeder was passendes finden wird. Bevor es dann wieder in die Stadt hineingeht, treffen wir uns an der Elbe und gucken rüber.

Der Track verläuft überwiegend auf gut asphaltierten Strassen. Es mischt sich aber immer mal wieder etwas Schotter, Waldboden oder ein Hamburger Radweg mit rein.

“Im Zirkel” ist keine offizielle Veranstaltung. Es gibt keine abgesperrten Strassen. Es gelten daher selbstredend alle normalerweise gültigen Verkehrsrichtlinien. Auf der Strecke gibt es keinen Support, aber viele Tankstellen und Kioske. Über 200 km sind machbar, aber auch nicht ohne. Das Gute ist: Das Hamburger Umland ist verkehrstechnisch recht gut erschlossen. Wer möchte, steigt in die Bahn. Später treffen wir uns dann alle am Strand.

Navigation über komoot. Wir stellen den Track Anfang Juli online.

http://ahrberg.cc/tour/im-zirkel/

https://www.facebook.com/events/260930327426377/
Zuletzt geändert von Helmut am 19.07.2014, 12:14, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Halbrenner
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 141
Registriert: 31.03.2013, 16:03
Wohnort: Altona-Altstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Halbrenner » 08.07.2014, 11:49

Hä, neben der "Rund Hamburg" der Endspurtler eine weitere Veranstaltung namens "Rund Hamburg" am selben Tag? Wirkt ein wenig komisch ... Ist vielleicht reiner Zufall, wirkt so aber etwas wie eine Gegen-Veranstaltung. Sind aber wohl ohnehin verschiedene Kreise.
Altonaer Bicycle-Club von 1869/80.
Benutzeravatar
Thali
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 646
Registriert: 26.04.2006, 16:20
Wohnort: HH-Ottensen
Kontaktdaten:

Anarchie ist machbar, Herr Nachbar

Beitragvon Thali » 08.07.2014, 19:49

Halbrenner hat geschrieben:Hä, neben der "Rund Hamburg" der Endspurtler eine weitere Veranstaltung namens "Rund Hamburg" am selben Tag? Wirkt ein wenig komisch ... Ist vielleicht reiner Zufall, wirkt so aber etwas wie eine Gegen-Veranstaltung. Sind aber wohl ohnehin verschiedene Kreise.
Ne, keine Gegenveranstaltung, nennt sich auch "Im Zirkel". Der Initiator, deutlich jünger als der gemeine RTF-Fahrer, ist auch ein Vereinsloser - was er sicher nicht als Mangel empfindet. Die anderen Ausfahrten, organisatorisch eher ein Flashmob über Facebook, mit dem schönen Titel "Freude am Fahren", finden immer am 1. Samstag im Monat statt.

<IMG src="http://ahrberg.cc/wordpress/wp-content/ ... faf1_1.jpg" width="800">
Vermischte Szenen - die Teilnehmer der Freude am Fahren#1 im Mai
Bild
Altona skal være Dansk
Benutzeravatar
Halbrenner
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 141
Registriert: 31.03.2013, 16:03
Wohnort: Altona-Altstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Halbrenner » 09.07.2014, 21:06

Denn man to ...

Schön, dass der Reiz der Langstrecke in den unterschiedlichsten Kreisen entdeckt wird. Die Teilnehmerzahlen der ARA-Brevets steigen ja auch spürbar, wenn ich es richtig sehe.
Altonaer Bicycle-Club von 1869/80.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste