Saisonabschlußfahrt des TuS Zetel 2015 (Bericht + Bilder)

Benutzeravatar
norich
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 125
Registriert: 11.05.2008, 09:14
Wohnort: Varel
Kontaktdaten:

Saisonabschlußfahrt des TuS Zetel 2015 (Bericht + Bilder)

Beitragvon norich » 11.10.2015, 19:52

Bild

Heute sind wir bei bestem kaltem Herbstwetter mit ca. 65 Fahrern zu unserer Saisonabschluss-Fahrt gestartet. Wir haben uns gefreut, dass wir Fahrer aus Wilhelmshaven, Zetel, Varel, Westerstede, Delmenhorst, Cloppenburg, Bremerhaven, Bokel, Bremervörde und Aurich begrüßen konnten (Ich hoffe, ich habe keinen vergessen). Auch Mr.Colnago aus Wedel war dabei, der die weite Anreise nicht gescheut hat.

Nach dem Start ging es durch das Ammerland nach Bad Zwischenahn, dort wurde eine Pause mit einem reichhaltigen Angebot eingelegt. Zurück ging es dann im eigenen Tempo und am Ziel in Zetel konnte sich jeder Teilnehmer auf eine Grillwurst freuen. Gefreut haben uns die vielen positiven Rückmeldungen und der reibungslose Ablauf, ebenfalls, dass es weder eine Panne, noch einen Sturz gab, das spornt uns natürlich an.

Fotos der Tour findet ihr hier:

https://picasaweb.google.com/1154968578 ... directlink
Silversurfer mit bunten Beinen.
http://radsport-zetel.de
Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten!!
Benutzeravatar
mr.colnago
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 228
Registriert: 06.09.2010, 15:10
Wohnort: im wilden Westen von Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon mr.colnago » 12.10.2015, 18:14

Versprechen sollte man immer einhalten, so auch meine Zusage an der Abschlußfahrt von Zetel. Nach der Hitzeschlacht-RTF im Sommer, war heute sehr kaltes Wetter angesagt. Zum Glück hatte ich die Winterhandschuhe eingepackt. 2 Grad zeigte das Thermometer an.

Gegen 8:30 Uhr traf ich am Startort ein. Kurz danach rollten auch Norbert und seine Leute ein. Schnell angemeldet und einen leckeren Kaffee getrunken. Genau richtig bei der Eiseskälte. Schnell füllte sich der Startplatz mit Radsportlern aus nah und fern. Patrice und Theo waren auch dabei und es gab viel Gesprächsstoff. Um 10 Uhr erfolgte eine kurze Ansprache von Norbert. Es wurde in zwei Gruppen gestartet. Es ging gleich zügig zur Sache in sauberer Zweierreihe. Harmonisch rollten wir Richtung Bad Zwischenahn. Man kam schnell auf Betriebstemperatur, trotz der Kälte.

Die Verpflegung ließ nichts zu Wünschen übrig. Heiße Zitrone oder Kaffee als Getränk waren der Renner. Nun ging auf die Rückfahrt im eigenen Tempo. Ich kannte die Strecke vom Vorjahr und ging allein auf die Reise. Da überholte mich ein Sportfreund aus Zetel. Wir fuhren zusammen den schönen Rückweg.

Danke an alle Helfer dieser Abschlußfahrt recht herzlich. War wieder nett bei euch, auch ohne Wurst und Verabschiedung. Die Dusche danach muß sein und wärmte mich für die lange Rückfahrt. Tschüß bis nächstes Jahr...

Mit radsportlichen Grüßen von Dirk :wink:
Wer sein Colnago liebt, der schiebt es nicht, sondern fährt es.
Alles begann mit einem Peugeot Rennrad... im Jahre 1992 nach Christi Geburt
" Radsportler des Jahres 2013 " in Schleswig - Holstein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste