RTF Alpe d'Hittfeld '08 (Vorschau)

Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

RTF Alpe d'Hittfeld '08 (Vorschau)

Beitragvon Helmut » 30.01.2008, 09:15

Bernd Sperling, Spartenleiter Tri und Org.-Leiter für die RTF des TSV Hittfeld schrieb:

Achtung, die Alpe d`Hittfeld findet in 2008 am 10.8 statt. Bitte in Deine Vorschau so aufnehmen. (Anmerkung Helmut: Der Termin wurde später verschoben. Der von mir nachträglich eingetragene 10.8. ist richtig)

Der Start ist Peperdiekshöhe.
Zuletzt geändert von Helmut am 01.02.2009, 08:36, insgesamt 10-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Alpe d'Hittfeld steht wieder auf dem Programm

Beitragvon Helmut » 30.01.2008, 09:31

Das ist zunächst eine gute Nachricht. Bevor diese RTF 2007 ausfiel, hatte sie weit jenseits der 1.500 Teilnehmer. Sie war für viele Radsportler die wichtigste Veranstaltung zur Vorbereitung ihrer Teilnahme bei den zwei Wochen später startenden Vattenfall Cyclassics.

Wohl weil nicht sicher war, ob sie in 2008 wieder zum Leben erweckt werden konnte, sind nun andere Anbieter ebenfalls auf diesen Termin eingestiegen. Am gleichen Tag kannst Du in Großhansdorf und in Stade bei einer RTF mitfahren. Uns als Teilnehmer kann diese radsport-paradiesische Angebotsfülle recht sein. Schade ist nur, dass an anderen Terminen das Angebot viel dünner geblieben ist.
Zuletzt geändert von Helmut am 20.02.2008, 22:06, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Blues81
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 43
Registriert: 20.02.2007, 19:18
Wohnort: Fleestedt
Kontaktdaten:

Beitragvon Blues81 » 30.01.2008, 12:29

Das ist aber seltsam. Am 13.07. findet im ca. 5 km entfernten Meckelfeld die "Alpe d'Seevetal" statt, die fast komplett über die alte "Alpe d'Hittfeld" führt. Wenn es da man keinen Ärger zwischen den Vereinen gibt, oder bekommt die Alpe d'Hittfeld eine neue Strecke???

Anmerkung Helmut: Der Termin wurde später auf den 24.8., dann auf den 10.8. verschoben. 10.8. ist der endgültige Termin.
Peter Lemke
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 72
Registriert: 31.05.2006, 14:16
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Peter Lemke » 30.01.2008, 18:09

Die früheren Organisatoren haben sich einem anderen Verein angeschlossen. Über die weiteren Hintergründe ist mir nichts bekannt.
Benutzeravatar
Heide-Biker
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 391
Registriert: 10.04.2007, 13:31
Wohnort: 21244 Buchholz i.d.N.
Kontaktdaten:

Beitragvon Heide-Biker » 01.02.2008, 16:10

Das wird ja ein Wochenende an dem man wirklich nicht weiß in welche Richtung man starten soll. An die Alpe d'Hittfeld habe ich ausgesprochen gute Erinnerungen aus dem Jahr 2006.

Bericht Alpe d'Hittfeld 2006
siehe auch: www.Radsportler-helfen-Nils.de
siehe auch: www.Heide-Biker.blogspot.com
siehe auch: www.Team-Mainplan.de

Viele Grüße aus der Nordheide

Karsten Niemann
Heide-Biker
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

RTF Alpe d'Hittfeld steht wieder auf dem Programm

Beitragvon Helmut » 12.02.2008, 00:50

Der TSV Eintracht Hittfeld schrieb:

Alpe d´Hittfeld – das Original. Die beliebteste Radtourenfahrt Norddeutschlands findet am 10. August 2008 nach einem Jahr Pause wieder statt. (Anmerkung Helmut: Den Termin hab ich nachträglich korrigiert.)

„Das war der Hit!“ Diesen Ausspruch hörten die Verantwortlichen vom ausrichtenden TSV Eintracht Hittfeld von 1905 e. V. schon oft. Er bezieht sich auf die seit 1999 regelmäßig durchgeführte Radtourenfahrt (RTF) durch das nördliche Niedersachsen. `Fast regelmäßig´ um genau zu sein. Denn im Sport gehören lohnende Pausen zur optimalen Leistung genau so dazu wie das richtige Training. Eine kreative Schaffenspause gönnten sich die Veranstalter einer der beliebtesten RTF im Norden Deutschlands im vergangenen Jahr. Zum Leidwesen vieler, die Hittfeld als festen Termin im radsportlichen Jahr eingeplant hatten. Aber in der Zwischenzeit wurde weiter an der Streckenführung gefeilt.

Start ist wie immer zwischen 9.00 und 11.00 Uhr am Schulzentrum Peperdiecksberg in Hittfeld, wo auch Ziel sein wird. Danach werden die Teilnehmer über Nebenstraßen aus dem Ort heraus ins Umland geführt. An weiteren Stellen wartet der ein oder andere neue Schlenker mit topographisch reizvollen Stellen als Überraschung. Am 10. August ist es soweit. Dann kann die Alpe d´Hittfeld ihrem Namen wieder alle Ehre machen. Denn dieser Name ist Programm. Das haben einige, die vorher angesichts der vermeintlich fehlenden Berge über diese Bezeichnung gespöttelt haben, an den eigenen Beinen erfahren. „Die haben wirklich jeden Buckel, der hier rumsteht, eingebaut“ äußerte sich Horst Pagel vom Radsport-Team Lübeck im Jahre 2006 begeistert. Pagel, beruflich als Professor am Institut für Physiologie der Universität zu Lübeck tätig, hat diese RTF zu einer seiner Lieblingsveranstaltungen erklärt. Gemeinsam mit Ralf Meutgens aus Undeloh hatte er sich für die längste Strecke von 165 Kilometern entschieden und damit am Ende über 1000 Höhenmeter absolviert.

„Unvorstellbar! Jetzt ziehe ich extra in den Norden, um in Ruhe Rad fahren zu können und dann erlebe ich so etwas hier“, meinte der Düsseldorfer Journalist und Buchautor Meutgens, der durch diese Tour die schönsten Radstrecken seiner neuen Wahlheimat entdeckte. Pagel und Meutgens sind im Bereich der Dopingprävention engagiert und anerkannte Experten, was den Radsport betrifft. Pagel ist der Anti-Doping-Beauftragte des Radsport-Verbandes Schleswig-Holstein und Kontrollfahrer im Bund Deutscher Radfahrer (BDR) für RTF-Veranstaltungen. Meutgens besitzt die höchste Trainerlizenz, die der BDR vergibt. Beide haben den Termin für 2008 fest eingeplant und stehen im Anschluss an diese Veranstaltung Interessierten Rede und Antwort zu Themen wie rund um Doping, Dopingprävention, richtiges Training oder richtige Ernährung. Sie werden auch entsprechendes Informationsmaterial verteilen. Doch zuvor wollen sie wieder etliche Kilometer unter die Räder nehmen und durch viele schöne Orte der Lüneburger Heide fahren, darunter das beschauliche Heiligenthal, Salzhausen mit dem kleinsten Museum Niedersachsens, der St. Johannis Kirche, einem Schlauchturm aus dem Jahre 1860 sowie dem historischen Josthof, Eyendorf mit seiner berühmten Windmühle `Alte Holländerin´ und dem Wasserturm, Hanstedt mit dem im Ortsteil Nindorf gelegenen `Wildpark Lüneburger Heide´ oder Ollsen, idyllisch am Rande des Naturschutzparks gelegen.

Wer sich für die lange Strecke entscheidet, hat auch die Gelegenheit, optimal für die zwei Wochen später stattfindenden `Cyclassics´zu trainieren, denn Teile der Alpe d´Hittfeld führen über die Strecke dieser Hamburger Radsport-Großveranstaltung. Wer es gemütlicher angehen lassen will, kann zwischen Strecken von 45, 80 oder 120 Kilometern wählen. Analog dazu gibt es einen Wertungspunkt, zwei oder drei Punkte. Die Bewältigung der 165 Kilometer langen Strecke schlägt sich mit vier Punkten in der Jahreswertung für den jeweiligen Verein nieder. Sieger der Vereinswertung wird derjenige, der am Jahresende die meisten Kilometer, sprich: Punkte, gesammelt hat.

Wer sich rechtzeitig vorher im Internet (www.alpe-dhittfeld.de) anmeldet erhält einen Frühbucher-Rabatt bei Zahlung innerhalb der angegebenen Frist. Unter allen Teilnehmern werden wertvolle Preise verlost, die bei Rückgabe der Startnummer abgeholt werden können. Für das leibliche Wohl, auch an den insgesamt vier Verpflegungsstellen, sorgt das altbewährte Team. Geplant ist, so hört man aus Hittfeld, in diesem Jahr auch eine professionelle Pflege der Beine. Ob es sich um die im Radsport übliche Entfernung der Haare oder um eine Massage handeln soll, war bis jetzt nicht in Erfahrung zu bringen…
Zuletzt geändert von Helmut am 02.08.2008, 22:27, insgesamt 3-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 20.02.2008, 22:08

Der geplante Termin am 24.08. wurde vom Radsportverband Niedersachsen nicht genehmigt. Evtl. wird die RTF auf den 20.07. verlegt.

Wenn jemand den neuen Termin erfährt, möge er sich bitte melden.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Heide-Biker
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 391
Registriert: 10.04.2007, 13:31
Wohnort: 21244 Buchholz i.d.N.
Kontaktdaten:

Beitragvon Heide-Biker » 20.02.2008, 23:32

Das wäre aber schade. Im Juli bin ich mit meiner Familie in Kalifornien, USA unterwegs (ohne Bike).

Wobei der erste Termin auch zuviele Überschneidungen aufwies.

Mal schauen was passiert.
siehe auch: www.Radsportler-helfen-Nils.de
siehe auch: www.Heide-Biker.blogspot.com
siehe auch: www.Team-Mainplan.de

Viele Grüße aus der Nordheide

Karsten Niemann
Heide-Biker
Fun-Radler
Hobby-Schreiber
Beiträge: 9
Registriert: 23.02.2008, 12:18
Wohnort: Hamburg-Nettelnburg

RTF Alpe d´Hittfeld

Beitragvon Fun-Radler » 23.02.2008, 14:11

:D
Im BDR-Breitensportkalender (www.rad-net.de) wurde für die RTF als Termin Samstag, der 16.08. veröffentlich.

Somit wird es in Verbindung mit der RTF "Alma Mater" (TU-Hamburg) ein hartes Wochenende.

Hoffentlich können wir danach noch lächeln :lol:

Anmerkung Helmut: Das ist einer der nur kurze Zeit gültig gewesenen Termine. Richtig ist nun der 10.8.
hubert
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 30
Registriert: 06.06.2007, 10:31

Beitragvon hubert » 01.03.2008, 14:07

Für die RTF-Fahrer ist es erfreulich, wenn sie aus einer großen Anzahl von Veranstaltungen in ihrem Umkreis wählen können. Die Radsportverbände SH und HH koordinieren ihre Veranstaltungstermine diesbezüglich schon seit Jahren - dank eines rührigen und engagierten RTF-Fachwarts, der für beide Verbände zuständig ist. Bekannte oder immer wiederkehrende fest terminierte niedersächsische RTF-Veranstaltungen im weiteren Umkreis von Hamburg werden für diesen Kalender der beiden Verbände im Interesse der Veranstalter - auch der niedersächsischen- berücksichtigt. Anscheinend ist diese Rücksicht dem niedersächsischen RTF-Fachwart bisher nicht aufgefallen oder er ignoriert sie. Denn die NordCup-Veranstaltung am 13. 7. 08 in Wesseln ist nicht die einzige, die er mit einer "Gegenveranstaltung" beglückt. Auch der Seen-RTF des RV Endspurt am 24.8.08 ist mit der neuen RTF des VfL Stade eine RTF in unmittelbarer Nähe "an die Seite gestellt" worden.
Sicher, Terminüberschneidungen lassen sich nicht immer vermeiden; aber bei etwas Kooperationsbereitschaft und vielleicht auch ein wenig Nachdenken könnte man möglicherweise eine für alle zufriedenstellende Lösung finden: Für die RTFler und für die veranstaltenden Vereine, die vielfach vom Start der Hamburger RTFler "leben".
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

RTF Alpe d'Hittfeld - Neuer Termin 10.08.

Beitragvon Helmut » 01.03.2008, 17:10

Moin Hubert,

mit Deinen Forderungen nach mehr Abstimmung zwischen HH & SH mit Nds hast Du sicherlich recht. Dafür, dass es meines Wissens keine direkten Ansprachen gibt, klappt die Koordination erstaunlich gut, wohl weil die Vereine in Nord-Nds selbst darauf achten. Das ließe sich verbessern, ist aber bei genauer Betrachtung gar nicht so einfach.

Was die Alpe d'Hittfeld betrifft, ist der niedersächsische RTF-Wart meines Wissens schuldlos. Der wurde wohl erst nach deren landesweiten Terminabstimmung mit der Terminvorstellung "24.08." der Hittfelder konfrontiert und hat diesen Termin prompt nicht genehmigt.

Die Hittfelder mit ihrer nach einer Pause neu aufgelegten und auch die Stader mit ihrer neuen RTF hatten es wohl bis zur Terminabstimmung in Nds nicht geschafft ihre Tourplanung in trockene Tücher zu bekommen. Der 24.8. schien danach frei zu sein, weil HH & SH den Termin der RTF in Großhansdorf erst später veröffentlichten. Die Hittfelder und die Stader griffen unabhängig voneinander dankbar zu. Sie fielen aus allen Wolken, als sie plötzlich von der RTF des anderen erfuhren und dann auch noch die RTF in Großhansdorf an dieser Stelle im Kalender auftauchte.

Freie Termine gibt es im Sommer nicht. Nach meinen Informationen hat man sich nun auf den 10.8. für Hittteld verständigt, Stade bleibt auf dem 24.8. Als Hamburger finde ich das zwar ebenfalls unpassend, weil da die RTF ab Kaltenkirchen bzw. Großhansdorf starten, habe aber Verständnis für das Dilemma, in der der RTF-Wart steckt. Wenn er dem Veranstalter nur die Wahl eines Termins weit im Frühjahr oder Herbst lässt, könnte es sein, dass der seine RTF ausfallen lässt oder lassen muss.

Gruß, Helmut
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Heide-Biker
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 391
Registriert: 10.04.2007, 13:31
Wohnort: 21244 Buchholz i.d.N.
Kontaktdaten:

Beitragvon Heide-Biker » 25.03.2008, 17:08

Die Termine im August gefallen mir jetzt ausgesprochen gut:

3 Wochen Urlaub ohne Bike
03.08. RTF Bis vor Lübeck´s Tore
10.08. RTF Alpe d´Hittfeld
17.08. RTF Alma Mater
23.08. RTF Südschleife der Cyclassics
31.08. RTF Durch Marsch und Geest
07.09. Cyclassics Hamburg

5 RTF´s in 5 Wochen sollten nach meinem Urlaub reichen als Abschlussvorbereitung vor der Cyclassic. Die Vielen Überschneidungen der sehr schönen RTF´s haben sich ja aufgelöst.
siehe auch: www.Radsportler-helfen-Nils.de
siehe auch: www.Heide-Biker.blogspot.com
siehe auch: www.Team-Mainplan.de

Viele Grüße aus der Nordheide

Karsten Niemann
Heide-Biker
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 26.03.2008, 00:05

Moin Karsten,

ein schönes Programm hast Du Dir zusammengestellt. Leider gibt's aus meiner persönlichen Sicht doch noch zwei Überschneidungen und das wird in diesem Jahr wohl auch so bleiben:

10.08. Alpe d'Hittfeld südlich von Hamburg während nördlich davon die RTF In die Holsteinische Schweiz ab Kaltenkirchen startet. Beide gern von mir gefahren und ca. gleich weit weg von mir. Die beiden RTFs liegen für meinen Geschmack zu dicht beieinander, sollten 2009 nicht wieder auf dem gleichen Termin landen.

24.08. RTF Endspurt-Seen-Tour "vor meiner Haustür" in Großhansdorf und zu empfehlen, während ich ebenfalls gern die Premiere der RTF Auf der Fährstraße ab Stade mitfahren möchte.

In beiden Fällen bin ich noch unentschlossen, wo ich teilnehmen werde. In anderen Monaten gibt es weitere RTFs im Norden, die keine 100 km voneinander entfernt am gleichen Tag stattfinden.

Aber das sind Radsport-Luxus-Probleme, also kein Grund sich wirklich zu ärgern. Der Breiten-Radsportkalender hat sich zum Glück trotz der noch längst nicht überwundenen Schwächeperiode der Profis weiter gefüllt. Hoffentlich bleiben wir in diesem Jahr von schlechten Nachrichten verschont, damit es weiter bergauf geht.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Heide-Biker
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 391
Registriert: 10.04.2007, 13:31
Wohnort: 21244 Buchholz i.d.N.
Kontaktdaten:

Beitragvon Heide-Biker » 26.03.2008, 09:25

Hallo Helmut,

fahre doch in dem einem Jahr die nördliche RTF und im nächsten Jahr die südliche RTF. So kannst Du überall teilnehmen. Nur nicht in einem Jahr.

Ich kann mit den Überschneidungen der RTF´s im August leben. Es hat sich auch deutlich entspannt in der letzten Zeit. Die ersten Planungen wären viel schlimmer gewesen.
siehe auch: www.Radsportler-helfen-Nils.de
siehe auch: www.Heide-Biker.blogspot.com
siehe auch: www.Team-Mainplan.de

Viele Grüße aus der Nordheide

Karsten Niemann
Heide-Biker
Benutzeravatar
Dr. Schmerz
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 47
Registriert: 17.09.2006, 22:00

Beitragvon Dr. Schmerz » 02.08.2008, 19:47

Ole Bikejeros!

Ich habe leider erst jetzt die Ankündigung über "das Original" gelesen. Um einige Dinge in diesem Rahmen klarzustellen: Malte und ich (Reiner) sind die geistigen Urväter dieser Veranstaltung. Ich nenne die A d`H unser gemeinsames Kind. Die Freude an diesem Kind hat uns motiviert und veranlasst, auch nach anfänglichen Schwierigkeiten, weiterzumachen. Wir haben uns der "Bauchschmerzen" der RTF-Gemeinde angenommen und versucht eine super RTF auf die Beine zu stellen. Das ist uns wohl auch gelungen.....

Einige äußerst "unschöne" Vorkommnisse, ausgelöst durch die 1. Vorsitzende des TSV Eintracht Hittfeld im Zusammenhang mit der RTF 2006, haben uns nach reiflicher Überlegung dazu bewogen die RTF 2007 abzusagen. Ich glaube, es kann sich kaum jemand vorstellen was das für uns bedeutet hat. Wir haben die Veranstaltung abgesagt, obwohl die 1. Vorsitzende und der 2. Vorsitzende nach 8 Monaten und vielen harten Kämpfen vom TSV E wie heiße Kartoffeln fallen gelassen wurden. Wir hatten unser Ziel erreicht, doch auf diesem Weg haben wir Menschen kennengelernt, von denen wir annahmen sie zu kennen.... Kurzum, da gab es für uns nur eines, einen sauberen Schnitt, den TSV verlassen und die Alpe d`Hittfeld begraben.

In der Radsportabteilung des TV Meckelfeld fand ich die Begeisterung und das Feuer, das man braucht um Dinge zu bewegen oder Veranstaltungen durchzuführen. Maltes Unterstützung hatte ich sowieso. (Jeder Teilnehmer der 1. Alpe d` Seevetal hat das, glaube ich, am 13.7.2008 gespürt!)

Als die Radsportabteilung des TSV E H von meinen Plänen eine RTF mit dem TV Meckelfeld zu veranstalten hörte, wurden dem Leiter der Radsportabteilung des TVM und mir das gesamte RTF Equipment zum Kauf angeboten. Die Hittfelder Radsportler unter der Leitung von Normen R. wollten - definitiv - keine RTF mehr für den TSV organisieren! Nach dieser Aussage der Hittfelder Radsportabteilung wurde das Equipment übernommen und der neuen Veranstaltung der Name Alpe d`Seevetal gegeben und erfolgreich durchgeführt.

Um zum Schluss zu kommen: Malte und ich haben mit dem NEUEN ORIGINAL absolut nichts mehr zu tun! Nach zuverlässiger Aussage vom Leiter der Radsportabteilung, haben die Radsportabteilung und deren Mitglieder nichts mit der RTF 2008 zu tun. (RTF ohne beteiligte Radsportabteilung, wie geht das???)

Mir ist es auch ein Rätsel, warum bei einem regelmäßig hohem Überschuss, mit dem mehrere Regen-RTFs finanziert werden könnten, die Startgelder von 4,- und 8,- Euro auf 5,- und 10,- Euro angehoben wurden??? Für kleinere Veranstalter ist die Erhöhung sicher überlebenswichtig und richtig aber hier?

Ich wünsche dem Macher der RTF viel Erfolg, doch eine ORIGINAL ROLEX für 10,- Euro vom Fischmarkt, bleibt nun mal eine Original Fischmarktrolex. Hauptsache die Rendite stimmt!

Reiner :wink:
Zuletzt geändert von Dr. Schmerz am 12.08.2008, 13:49, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
tierfreund23
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 871
Registriert: 08.06.2008, 21:19
Wohnort: Toppenstedt

Beitragvon tierfreund23 » 09.08.2008, 12:15

Wer Startet auch bei Regen?
Benutzeravatar
Italo Racer
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 107
Registriert: 21.09.2007, 15:59
Wohnort: Im Westen

Beitragvon Italo Racer » 09.08.2008, 22:41

tierfreund23 hat geschrieben:Wer Startet auch bei Regen?
So lange es kein Dauerregen ist :mad:
Berge geben Kraft der Wind stärkt die Moral

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste