20. RTF Elbmarschentour, Wedel (Vorschau)

Benutzeravatar
mr.colnago
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 228
Registriert: 06.09.2010, 15:10
Wohnort: im wilden Westen von Hamburg
Kontaktdaten:

20. RTF Elbmarschentour, Wedel (Vorschau)

Beitragvon mr.colnago » 01.07.2015, 13:52

RTF Elbmarschentour der RG Wedel am 12. Juli

Zum erstenmal findet unsere Elbmarschentour von der RG Wedel im Juli statt. Wir erhoffen uns davon eine höhere Starterzahl wie im September. Das Wetter ist auch beständiger im Juli. Startpunkt ist wieder das Jugendzentrum in der Bekstraße in Wedel. Ist natürlich angeschildert, damit ihr dort hinfindet. Startzeit von 9 - 11 Uhr. Die große Tour kann bis 10 Uhr an Angriff genommen werden. Wir haben wieder 4 Strecken im Angebot für euch.

40, 80, 120 und 155 km

Also dürfte für jeden etwas dabei sein. Es geht wie gesagt durch Elbmarschen. Wir haben zwar wenige Höhenmeter, aber dafür den Wind als Partner. Die Verpflegung ist reichhaltig vorhanden und zu trinken gibt es satt. Wir freuen uns schon auf reichlich Teilnehmer. Möge der Wettergott mit uns sein.

Verbleibe mit radsportlichen Grüßen

DIRK von der RG Wedel :wink:
Zuletzt geändert von mr.colnago am 01.07.2015, 19:17, insgesamt 1-mal geändert.
Wer sein Colnago liebt, der schiebt es nicht, sondern fährt es.
Alles begann mit einem Peugeot Rennrad... im Jahre 1992 nach Christi Geburt
" Radsportler des Jahres 2013 " in Schleswig - Holstein
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1721
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

Re: RTF Elbmarschentour der RG Wedel 12. Juli 2015 (Vorschau

Beitragvon Heimfelder Dirk » 01.07.2015, 15:18

mr.colnago hat geschrieben:Wir freuen uns schon auf reichlich Teílnehmer.
Einen habt ihr auf jeden Fall :HaHa:
Deichfahrer
Danish Dynamite
Beiträge: 934
Registriert: 11.07.2011, 16:18

Beitragvon Deichfahrer » 01.07.2015, 16:15

Leider gibt es auch in Meckelfeld eine RTF und diese haben mehr Höhenmeter, deswegen bevorzugt Deichfahrer nach Meckelfeld, um Höhenmeter zu fahren. Wind habe ich auch in den Vier- und Marschlanden. ;-)
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 01.07.2015, 22:12

Mit der Terminüberschneidung Wedel/Meckelfeld tue auch ich mich schwer. Ich habe das Navi und somit mein mögliches Stresslevel entscheiden lassen. Anfahrt Wedel 53 Minuten, Anfahrt Meckelfeld 37 Minuten, also fahre ich nach Meckelfeld. Sorry, Dirk, Wilf & Co. Nächstes Jahr sollte es wieder passen.

Berichte und Bilder vom Vorjahr gibt's hier:

http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/ ... php?t=8567
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
radfreunde
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 431
Registriert: 24.09.2006, 21:04
Wohnort: Rissen
Kontaktdaten:

Beitragvon radfreunde » 02.07.2015, 21:52

Zunächst einmal ist heute nach 2 1/2 Monaten die Genehmigung der RTF eingetroffen, die Sportstadt Hamburg hat sich am längsten Zeit gelassen. Außerdem kommt die Olympiabewerberstadt mit einigen interessanten Auflagen um die Ecke (wie gut, dass wir nicht in Hamburg starten :) ). Wollt ihr 2 Beispiele? Hier bitte:

- Fahren alle 5 Min. in 10er Gruppen
- die Veranstaltung hat Ausflugcharakter


Ich glaube, das ist ein sportpolitisches Thema mit dem Sport- bzw. Spaßsenator ...

Ich korrigiere Dirk nur ungern, aber die genehmigten Streckenlängen sind 50 km, 83 km, 123 km und 154 km.

Mehr zur Streckenführung und in Kürze auch die GPS Tracks findet ihr auf der Homepage der RG Wedel http://www.radgemeinschaft-wedel.de. Übrigens haben wir nebenan das Wedeler Hafenfest zu bieten. Und die eine oder andere Überraschung ...

Nun habt ihr die Wahl zwischen Höhenmeter und schnelle Strecke bei hoffentlich bestem Wetter.

Bis dann

Wilf
Knud
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 958
Registriert: 09.06.2013, 22:44
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Knud » 02.07.2015, 23:20

radfreunde hat geschrieben:Außerdem kommt die Olympiabewerberstadt mit einigen interessanten Auflagen um die Ecke (wie gut, dass wir nicht in Hamburg starten :) ). Wollt ihr 2 Beispiele? Hier bitte:

- Fahren alle 5 Min. in 10er Gruppen
- die Veranstaltung hat Ausflugcharakter
Es geht halt nicht um Spitzensport.

Mal rechnen: Zwei Stunden Startfenster macht ein Teilnehmerlimit von 250.
Da ist wenigstens genung zu essen an den Depots... :mad: :mad: :mad:

Eigentlich sprachlos: Knud
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1721
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

Beitragvon Heimfelder Dirk » 03.07.2015, 07:27

radfreunde hat geschrieben:- Fahren alle 5 Min. in 10er Gruppen
- die Veranstaltung hat Ausflugcharakter
Gut, dass Wilf so etwas mal veröffentlicht. Es gibt nämlich tatsächlich Teilnehmer die glauben, der ausrichtende Verein macht so ein aufwändiges und langgezogenes Startprocedere aus eigenem Antrieb. Erst im Frühjahr moserten bei der Elbe Classic welche rum, weil dort nur 25 Teilnehmer aus einmal los durften. ;-)

Aber vielleicht haben wir ja Glück und Wilf hat wieder mal seine Armbanduhr auf dem Nachttisch vergessen, so dass wir noch vor dem Mittagessen alle unterwegs sind. ;)
Benutzeravatar
radfreunde
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 431
Registriert: 24.09.2006, 21:04
Wohnort: Rissen
Kontaktdaten:

Beitragvon radfreunde » 03.07.2015, 12:33

Ich schrieb, wir starten nicht in Hamburg, sondern in Wedel / Schleswig-Holstein, da gilt die Regel "Starten in Gruppen", was auch ok ist. Starterfelder von 1.200 (habe ich in Wedel vor langer Zeit mal erlebt) sind wirklich nicht zumutbar.

Ich habe nur einen Auszug aus den Auflagen veröffentlicht, insgesamt ca. 70-80 an der Zahl. Darüber wird gerade in Schleswig-Holstein mit dem Verkehrsministerium gesprochen. ;-) Aber die beiden aus Hamburg (und dem Zuständigkeitsbereich des Sportsenators) sind wirklich spitze. Und wird auch entsprechend "gewürdigt".

Ja, ich stimme Knud zu, es geht nicht um Spitzensport, sondern um Breitensport.

Wo findet denn Sport auf Hamburger Gebiet denn überhaupt noch statt, abgesehen von Veranstaltungen kommerzieller Organisationen? Vielleicht sollten die Hamburger Vereine mal ihre Meinung kundtun, wir werden zur Zeit von allen Parteien, LSV usw. eingeladen, damit Werbung für Olympia gemacht wird. Die meisten SCH Sportverbände fordern bei dieser Gelegenheit das Geld für Ihre Sportanlagen, wir hingegen kein Geld, sondern Raum zum Veranstalten von Radrennveranstaltungen, Trainieren etc.

Also sagt mal den Profi- und Hobbypolitikern eure Meinung.

Viele Grüße, wir sehen uns in Wedel

wilf
Benutzeravatar
Grotefend
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 519
Registriert: 29.05.2007, 19:17
Wohnort: Hamburg-Bahrenfeld

Beitragvon Grotefend » 03.07.2015, 18:51

Vielleicht wäre es nützlich, den Sport(event)senator oder sogar "König Olaf" einzuladen, den Startschuss zu schießen und sich dabei fotografieren zu lassen. Dann kommt bestimmt einer!

Übrigens: Die E-Mail-Adresse der Behörde ist: poststelle@bis.hamburg.de Kann ja nicht schaden, wenn dort "Volkes Stimmer" auch mal zu Gehör kommt.

Grotefend
Sonne in den Speichen sieht nur, wer sein Rad bewegt.
Benutzeravatar
Bully
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 210
Registriert: 08.08.2011, 20:48
Wohnort: Hamburg-Lemsahl

An die Behörde

Beitragvon Bully » 10.07.2015, 21:42

Moin,

ich habe mal meinen Unmut kundgetan, Auszug:

"Die RTFs vor der Großveranstaltung Cyclassics ziehen zum Teil über 1.000 Radfahrer an. Bei angenommen 1.200 Teilnehmern, knapp ein zwanzigstel der Cyclassics-Teilnehmer, würde das Einhalten ihrer Auflagen eine Startzeit von 10 Stunden bedeuten."

50 Teilnehmern im 2 Minutenabstand bedeutet ca. 48 Minuten, das ist meines Erachtens ok.

Bin gespannt, ob eine Antwort kommt.

An die Wedeler, ich komme zur 123 km-Runde. ;-)
Gruß Bully
Benutzeravatar
radfreunde
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 431
Registriert: 24.09.2006, 21:04
Wohnort: Rissen
Kontaktdaten:

Beitragvon radfreunde » 11.07.2015, 10:37

Unser Partner Fahrradhaus Langbehn hat für morgen eine Spende für eine Tombola gemacht:

Bild

Unsere Glücksfee Gerti wird die Gewinner aus den Anmeldungen unter Ausschluss eines Notars ermitteln.

Wir sehen uns morgen am Start

wilf

PS: Da es in Wedel voll wird, werden auch die Parkplätze knapp werden. Neben dem am Start gegenüber sind noch die am Schwimmbad (Badebucht) und Marktplatz Spitzerdorferstr. kostenfrei, beide ca. 300 m entfernt. Die Stadt Wedel hat die an der Elbe kostenpflichtig (ich glaube ca. 4,00 € / Tag) gemacht. :cry:
Benutzeravatar
Molli
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 61
Registriert: 21.04.2010, 17:20
Wohnort: Hamburg Eidelstedt

Beitragvon Molli » 11.07.2015, 20:13

Bin in Wedel dabei, ist ja Streckenmäßig Heimspiel für mich. Und Helmut denk dran die Süderelbbrücke ist Richtung Süden ab heute Abend dicht. :wink:
Auch die Dicken kommen über den Berg
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 11.07.2015, 23:26

Molli hat geschrieben:die Süderelbbrücke ist Richtung Süden ab heute Abend dicht.
Danke für den Hinweis. :Danke:

Euch und uns viel Spaß!
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste