RTF Elbe Classic '15, HH-Neuwiedenthal (Berichte + Bilder)

Deichfahrer
Danish Dynamite
Beiträge: 927
Registriert: 11.07.2011, 16:18

RTF Elbe Classic '15, HH-Neuwiedenthal (Berichte + Bilder)

Beitragvon Deichfahrer » 12.04.2015, 18:37

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20077.JPG">

Endlich geht die RTF Saison wieder los und die üblichen Rituale spielen wieder mit. Besonders wird die Fitness getestet und in welchem Zustand man befindet. Meine Fitness stand unter einem ganz schlechten Stern und deswegen stand nur die 80er Strecke auf dem Programm.

Im Gebiet Rosengarten liegt mir die Strecke sehr besonders mit einigen Anstiegen. Die Zusatzschleife ist für mich nicht so interessant im flachen Terrain. Die Strecke ist wie jedes Jahr bekannt und heute war es für mich unspektakulär.

Es war kalt und sehr windig, die Klamottenwahl musste wieder leiden, jedoch konnte ich den richtigen Treffer landen.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20097.JPG">

Neuer Standort mit der Anmeldung und Start fand ich okay, war aber gefühlter Gang durch eine Schleuse in die Freiheit gelassen zu werden.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20015.JPG">

Durch einige Anstiege konnten die großen Gruppen entzerrt werden und somit fuhren viele kleine Gruppen auf der Strecke. Wenigsten war es trocken und trotz harten Wind war mein Spaßfaktor hoch.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... .35.28.jpg">

Vielen Dank an Helfer und Veranstalter für die rundum Versorgung. ;-)

Hier kommen von Heimfelder Dirk, Oliver Maltzan und Helmut

<a target="_blank" href="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... index.html">>>> 258 Bilder von der RTF Elbe Classic <<<</a>.
Benutzeravatar
Molli
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 61
Registriert: 21.04.2010, 17:20
Wohnort: Hamburg Eidelstedt

Beitragvon Molli » 12.04.2015, 19:32

Ja ja, der Wind und die Berge, für mich mit viel Angriffsfläche von vorn war es doppelt schwer. Aber nach dem Ehesdorfer Heuweg die ersten Steigungen schön langsam raufgefahren und ab Nenndorf langsam schneller werdend konnte ich ab Buchholz in Gruppen gut mitfahren. Da man die Strecke mittlerweile gut kennt, konnte man sich seine Kräfte gut einteilen. Richtig hammermäßig fand ich das kurze Gegenwind-Stück von Tötensen bis zur Rosengartenstrasse. Aber ich glaube da haben alle gelitten.

Ansonsten wieder top organisiert und super Verpflegung unterwegs und an Start/Ziel. Danke an alle Helfer der HRG, bis nächstes Mal. :wink: :wink: :wink:

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20123.JPG">
Auch die Dicken kommen über den Berg
Benutzeravatar
BriMore
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 352
Registriert: 27.08.2008, 19:30
Wohnort: Schwarzenbek

Beitragvon BriMore » 12.04.2015, 19:49

Ich hatte die Strecke mit weniger Höhenmetern in Erinnerung! Hat mir aber, wider Erwarten, sehr gut gefallen. :D

Der Wind war zwar stark, aber da Gaby, Wosi und ich den mad.mat als unseren "Guide" dabei hatten, konnten wir ihn immer - bei Bedarf - in den Wind schicken, so dass wir den Windschatten nutzen konnten. :cool:

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... .18.15.jpg">

Es war insgesamt eine tolle Tour: tolle Mitfahrer (danke an Mat, Wosi und Gaby), viele Radsport-Freunde getroffen, schöne Strecke, gute Ausschilderung, teilweise Sonnenschein, tolle Organisation, nette Helfer - perfekter Sonntag. :)

Auf unserem Blog sind noch sechs Bilder zu sehen und ein Video folgt demnächst:

https://brimat2015.wordpress.com/2015/0 ... iedenthal/
bs
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 167
Registriert: 21.01.2008, 10:50

Wind und Berge hatte ich auch!

Beitragvon bs » 12.04.2015, 20:00

Meine Bilder findet Ihr über die Endspurt-Seite verlinkt.

http://www.endspurt-hamburg.de/node/2270

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20026.JPG">
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 13.04.2015, 01:06

Es war eine gute Entscheidung, mit dem Rad durch den Alten Elbtunnel anzureisen und eine schlechte.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20001.JPG">

Gut, weil der Weg abwechslungsreich war und viele Kilometer in die Beine brachte, schlecht, weil er viel Zeit kostete, auch weil die Kattwykbrücke vollgesperrt war, was mir mein Zeitpolster vor dem Start raubte. 60 km fuhr ich insgesamt hin und zurück, plus einer 80er-Runde. Zudem ließ der starke Wind meinen Zeitplan aus den Fugen geraten.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20135.JPG">

Die Zeit, die ich am Samstagabend in das Ausprobieren meines neuen Selfie-Sticks und dem Ausprobieren passender Apps steckte, hätte ich lieber in Schlaf investieren sollen. Um die Startaufstellung am Ausweichstartort zu fotografieren bedurfte es des Sticks nicht und ich wurde unterwegs doch arg müde. Zudem arbeitet das Gerät unzuverlässig. Wenn man es braucht, funktioniert es nicht. Nur einmal ließ sie erahnen, was man mit ihr machen könnte, wenn man plötzlich im Stand aus drei Metern Höhe fotografieren kann.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... .04.06.jpg">

Müde und von der Hinfahrt schon etwas ausgelutscht mochte ich bei Gegenwind und Steigungen oft den Leuten nicht folgen fuhr lieber allein. Auch Günter Starr und sein "Starr-Ensemble" des SC Hammburg fuhr mir heute zu flott. Eine wie eine E-Lok fahrende Karin zog mich die letzten Kilometer gen Ziel, bis ich auch ihr nicht mehr folgen mochte.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20183.JPG">

Auch die HRG erlitt eine Panne. Der Hausmeister der Ausweichschule dachte wohl, die RTF würde wie die dort bereits stattgefundene CTF abgehen. Statt fast 200 kamen aber fast tausend Teilnehmer. Die zugewiesene Halle war für den Start etwas klein bemessen und die geringe Anzahl an Toiletten ließ einigen den Urin bis in die Augen aufsteigen.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20184.JPG">

In Spitzenzeiten des Jan Ullrich-Booms verzeichnete diese RTF 1.200 Teilnehmer. Dann ging es in Deutschland erst mit dem Profi-, in dessen Sog auch mit dem Amateur-Radsport bergab. Davon unbeirrt hielt sich der Breitenradsport auf erstaunlich hohen Niveau, weil die Leute gelernt hatten, sich selbst zum Helden zu erklären. Fast tausend Teilnehmer sind so gesehen eine sehr gute Zahl – und mit dem Profi-Radsport in Deutschland geht es im Moment wieder stetig bergauf. Am Tag dieser RTF gewann John Degenkolb nach Mailand-San Remo auch Paris–Roubaix, darüber berichtete sogar die Sportschau mal wieder über Radsport.

Nach dem Tod von Peter Prautzsch ist auch die RTF der HRG im Umbruch. Da war es gut, dass sich mit Heimfelder Dirk vom RV Altona

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20017.JPG">

und UweK vom SC Hammaburg sowie Sonja Sonnenscheins Michael vom FC. St. Pauli als Edel-Helfer verdingten.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20115.JPG">

Hier kommen von Heimfelder Dirk, Oliver Maltzan und mir

<a target="_blank" href="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... index.html">>>> 258 Bilder von der RTF Elbe Classic <<<</a>.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... an%204.jpg">
Zuletzt geändert von Helmut am 14.04.2015, 00:41, insgesamt 2-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Fülle
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 514
Registriert: 12.04.2006, 08:33
Wohnort: Hamburg-Poppenbüttel

Beitragvon Fülle » 13.04.2015, 07:35

Schöne RTF, vielen Dank an die Ausrichter! Ich war mit 2 Freunden vor Ort, einer davon allerdings mit sehr wenig Km in den Beinen, so dass wir uns schnell aus den Augen verloren.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20011.JPG">

Kurz nach dem Ehestorfer Heuweg fand sich eine sehr schnelle Gruppe zusammen, die bis zur 2. Kontrolle toll lief, allerdings war ich zu 97 % Mitroller, da vorne einfach locker gefahren wurde und hinten hochpulsig. :shock: Vielen Dank an den Kollegen mit dem schwarzen Speci SWorks (Ole H., habe ich jetzt dank Strava festgestellt). Großes Kino :)

Nach der 2. Kontrolle bogen wir auf die mittlere Strecke ab und auch da fand sich eine fixe Gruppe. Allerdings wurden wir doch noch einmal locker überholt (bei Tempo 40 km/h!!) von einem gelben Velomobil, toll wie so ein Ding fährt.

Vielen Dank auch noch an die Auflagen der Polizei, die nur eine 20er Gruppe alle 3 Min. vom Start losfahren ließ :?

Schöner Vormittag :)
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1719
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

Beitragvon Heimfelder Dirk » 13.04.2015, 08:03

Fülle hat geschrieben:Vielen Dank auch noch an die Auflagen der Polizei, die nur eine 20er Gruppe alle 3 Min. vom Start losfahren ließ :?
Es wurden immer 30 Leute alle 2 Minuten auf die Strecke geschickt, wobei wir uns bemüht haben, zusammen gehörende Gruppen gleichzeitig auf die Reise zu schicken. Das ist jedes Jahr so und hat ihren Grund in der Überquerung der B73 über die Fußgängerampel. Mehr als 30 Leute kommen während einer Ampelphase nicht auf die andere Seite. Damit es dort weder ein Verkehrschaos noch einen völlig blockierten Fußgänger- und Radweg gibt, müssen die Teilnehmer leider am Start anstehen.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20031.JPG">

Andere Auflagen der Behörden sind noch spannender: An der Unterführung unter den Bahngleisen in Neu Wulmstorf musste die HRG sage und schreibe 4 Mann postieren. Im Laufe des Tages ist ein Streifenwagen ein gutes Dutzend Mal vorbei gefahren, um zu kontrollieren, ob wir dort auch mit unseren Warnwesten auf unserem Posten sind. ;-)

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20177.JPG">

Es gab dort allerdings ein paar Situationen, wo wir tatsächlich ordnend und einmal als Pannenhelfer eingreifen mussten.
Benutzeravatar
Peer
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 292
Registriert: 23.08.2007, 12:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Peer » 13.04.2015, 10:40

Für mich die erste RTF in diesem Jahr und es war wirklich nett wieder ein paar bekannte Gesichter zu treffen und gemeinsam bei guten Bedingungen durch die Landschaft zu brettern.

gruss
peer
Benutzeravatar
Wurzelwegtreter
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 302
Registriert: 28.02.2010, 10:33
Wohnort: 21493 Blackytown
Kontaktdaten:

tolle Veranstaltung

Beitragvon Wurzelwegtreter » 13.04.2015, 17:51

zum xten Mal durfte ich bei einer meiner Lieblings-RTF dabei sein und die 118 km wegstrampeln.

Vielen Dank an die Ausrichter und die vielen freiwilligen Helfer!
Das habt Ihr toll organisiert!!!!
Dass Ihr für uns auch noch den mächtigen Gegenwind spendiert habt, Respekt ........ ;o}

Gruß aus BläckVentoDorf

Frank
was ist Rückwind?
www.Teamhamfelderhof.de
Benutzeravatar
Netzmeister
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 200
Registriert: 08.01.2010, 17:10
Wohnort: Tor zur Welt

Beitragvon Netzmeister » 13.04.2015, 21:36

Was man gut machen kann, haben die Sportfreunde von der Harburger RG gemacht :OK:

Schöne Streckenführung, gut ausgeschildert (bin allerdings einmal in einer Sackgasse gelandet) und die Kontrollstellen waren aller erste Güte!

Sobald Ihr die Möglichkeit habt, auf Temperaturen und Wind Einfluss zu nehmen: bitte 10° wärmer und Wind auch mal in den Rücken wehen lassen ;)
Zuletzt geändert von Netzmeister am 14.04.2015, 08:02, insgesamt 1-mal geändert.
Der Mensch wird ueberall geschaetzt, der mit Kritik auch Taten setzt.
Knud
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 929
Registriert: 09.06.2013, 22:44
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Knud » 13.04.2015, 22:20

Schön war es! Gut, dass ich nichts von der Enge des Startortes gehört hatte. Es war recht wuselig, aber meine Anmeldung war rekordverdächtig schnell erledigt.

Die kleinen Startgruppen sind teilweise leider schon an den ersten Steigungen in Grüppchen und Einzelfahrer zerlegt worden. Es hift aber nicht zu jammern, die Auflage ist verständlich und dann muss man damit Leben.

Nach der ersten Kontrolle das gleiche Spiel. Hier kam mir bald eine Ampel zu Hilfe, an der ich auf eine Gruppe auflaufen konnte. Eine andere Ampel beendete das aber auch wieder kurz vor Grauen. Die Extraschleife ging ich alleine an. Der Kampf mit dem Wind kostete so viel Kraft, dass ich den Anschluss an überholende Gruppen nicht mehr schaffte. Das war aber nicht schlimm, da es nach der Hälfte der Schleife überwiegend Rückenwind gab. Jedenfalls bilde ich mir das ein...

Und auch die Posten in Neu Wulmsdorf waren sinnvoll. Meine Vorfahrer waren schon am Bremsen, als die Rufe "Weiter fahren!" klar machten, dass wir weiter auf dem Kurs waren.

Fazit: Ich habe jetzt ein genaues Bild meines Fittneszustandes, es ist klar, was geht und was besser nicht. :mad:
Vielen Dank an die RG Harburg, für mich hat alles gestimmt. :Danke:
Knud
Bernhard
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 25
Registriert: 17.07.2013, 18:03
Wohnort: Hamburg

Danke an die vielen Helfer, sehr vielen Teilnehmer u. Petrus

Beitragvon Bernhard » 14.04.2015, 00:11

Gelungener Saisonauftakt in Harburg. :D Die nochmalige Zählung der Startzettel hat großartige 995 Teilnehmer ergeben; mit unseren Jugend- und Kontrollfahrern sind es somit rund 1.000 Fahrer gewesen.

Unser Dank gilt den vielen ehrenamtlichen Helfern der HRG, aber insbesondere auch wie schon von Helmut genannt, Heimfelder Dirk vom RV Altona, UweK vom SC Hammaburg und Michael vom FC St. Pauli. Alle haben uns nach Ausfall von anderen Helfern sehr gut unterstützt. :Danke:

Der durch den Teilabriss der anderen Schule geänderte Startort war sicherlich nicht völlig optimal, ich denke aber wir haben das Beste aus der Situation gemacht. Wie ja schon in früheren Beiträgen geschildert, war die Stimmung ob der Organisation und des Wetters gut.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20158.JPG">

Uns sind keine Unfälle gemeldet worden. Lediglich bei einem Teilnehmer gab es einen frühzeitigen Defekt, der zum Aufhören zwang, bedingt durch eine verbogene Schaltung.

Dank des sonnigen Wetters (okay ein paar Grad mehr wären noch optimaler gewesen...) konnte man sich unterwegs ohne Eile an den Kontrollen stärken.

Im Ziel waren die vielen selbstgemachten Kuchen (erstmals auch zweimal vegan) und die Würste der Firma Kohlhase der Renner. Vom Weizenbier blieb nur eine einzige volle Flasche übrig. :)

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20195.JPG">

Als Fundsache ist nur ein schwarzes Paar Reebok Handschuhe "Size M" aufgetaucht, ggf. bitte melden.

Viele Grüße

Bernhard

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20197.JPG">
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Re: Danke an die vielen Helfer, sehr vielen Teilnehmer u. Pe

Beitragvon Helmut » 14.04.2015, 01:05

Bernhard hat geschrieben:Gelungener Saisonauftakt in Harburg. :D
Genau! Was es noch zu erwähnen gibt: Mit dem "Starr-Ensemble" fuhren auch Harterbrocken und sein Bruder Oliver auf alten Stahlrössern. Während ich mit meinem Telefon als Fotoapparat experimentiere, beherrscht Oliver das perfekt, sogar während der Fahrt.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20142.JPG">

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... an%202.jpg">

Die Hamburger Jahresauftakt-RTF brachte HFS am Montag neue Jahresrekord-Zugriffszahlen mit über 5.000 Besuchen und über 60.000 Seitenzugriffen, davon über 2.000 Zugriffe allein auf die Titelseite. :)

Berichtet hat auch das Hamburger Abendblatt, mit einem Archiv-Bild und nur für Abonnenten deren Online-Auftrittes lesbar (gefunden im Pressespiegel des BDR):

http://www.abendblatt.de/hamburg/harbur ... ssics.html#

Nächste Woche bei der RTF des RV Endspurt Hamburg werde ich ausnahmsweise nicht dabei sein, weil ich das Team Hamfelder Hof dabei unterstützen möchte, deren außergewöhnliches "Radrennen" mit den Betreuten der Hermann Jülich Werkgemeinschaft über die Bühne zu bringen. Ich hoffe, dass der ein oder andere von Euch uns ein paar Zeilen und gern auch ein paar Bilder von der RTF und dem NordCup mitbringen wird.

By the way: Was war eigentlich in Badenstedt, Bremen und Emden los?
Zuletzt geändert von Helmut am 19.04.2015, 21:09, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Netzmeister
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 200
Registriert: 08.01.2010, 17:10
Wohnort: Tor zur Welt

Re: Danke an die vielen Helfer, sehr vielen Teilnehmer u. Pe

Beitragvon Netzmeister » 14.04.2015, 08:09

Helmut hat geschrieben:By the way: Was war eigentlich in Badenstedt, Bremen und Emden los?
Berichte zur RTF in Hannover habe ich beim RC Gehrden und beim RSC Wunstorf in den entsprechenden Foren gefunden: http://www.rcgehrden.de
http://www.rscwunstorf.de/forum/rtf
Der Mensch wird ueberall geschaetzt, der mit Kritik auch Taten setzt.
Benutzeravatar
BriMore
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 352
Registriert: 27.08.2008, 19:30
Wohnort: Schwarzenbek

Beitragvon BriMore » 15.04.2015, 10:22

Das Video von der RTF Elbe Classic ist nun auch fertig und auf unserem Blog zu finden :D
Siehe:
https://brimat2015.wordpress.com/2015/0 ... iedenthal/
Benutzeravatar
Harterbrocken
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1513
Registriert: 28.05.2011, 09:43
Wohnort: Williamsburg

Beitragvon Harterbrocken » 16.04.2015, 23:18

BriMore hat geschrieben:Das Video von der RTF Elbe Classic ist nun auch fertig und auf unserem Blog zu finden
Das Video ist der Hammer. Ebenso die Musik. Unbedingt angucken!
Benutzeravatar
UweK
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1123
Registriert: 15.05.2012, 11:34
Wohnort: Hamburg-Eilbek
Kontaktdaten:

Beitragvon UweK » 16.04.2015, 23:21

Die Elbe-Classics bin ich selbst erst ein mal gefahren, letztes Jahr gab es die Überschneidung mit dem Inklusionsrennen in Hamfelde und dieses Jahr als Helfer.

Vielen Dank erstmal an die lobenswerte Info, dass ich Helfer war; allerdings, und dass hatte ich schon früh am Morgen erwähnt, ich war nicht im Einsatz des S.C. Hammaburg e.V. sondern als freier "Helmuts-Fahrrad-Seiten"-Helfer!

Ich finde es gut und lobenswert, wenn sich auch weitere (auch Vereinsfreie) zu Helfereinsätzen dadurch motiviert fühlen. Es ist kein großes Ding mal einen Sonntag nicht auf dem Rad zu sitzen, sondern die Helfer-Knappheit bei den Vereinen zu verringern!

Das Lob für die Arbeit (ja helfen ist meist anstrengender als die lange RTF), bekommt man von vielen Teilnehmern, welche sich für die Verpflegung bedanken - als auch vom unterstützten Verein selbst ;-)

Mich persönlich hat es sehr gefreut den Deichfahrer mit der "St. Anton am Arlberg"-Windjacke zu treffen - gemeinsam haben wir letztes Jahr die Alpen gerockt! Als auch die vielen HFS-Foris (Mr. Colnago, Helmut, Mad.Mat & BriMore, Wosi, etc. pp.) und nicht zuletzt meine Vereinskollegen.

Am nächsten Sonntag bin ich dann auch wieder auf dem Rad unterwegs - der NordCup startet in Hamburg und da freue ich mich schon richtig drauf!

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20202.JPG">
1. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste