Critical Mass Hamburg 10'14, Schwanenwik (Bericht+Bilder)

Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Critical Mass Hamburg 10'14, Schwanenwik (Bericht+Bilder)

Beitragvon Helmut » 04.11.2014, 01:03

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20140.JPG">

<b>Critical Mass Hamburg
Halloween und doch alles andere als Horror</b>


Die Critical Mass Hamburg am Halloween verlief entspannter und fröhlicher denn je. Über 2.500 Radler fuhren in einem großen Bogen vom Schwanenwik an der Außenalster bis rauf nach Fuhlsbüttel mit Zielpunkt im Stadtpark, legten dabei 31 km zurück.

Das „Team Blau“ der Polizei Hamburg verhielt sich betont unauffällig, sicherte die Kolonne insbesondere nach hinten bestens ab. Dafür gilt ihr von mir wieder mein besonderer Dank.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20095.JPG">

Das Corken überließ sie weitgehend den CM’lern.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20153.JPG">

Dank auch an Zählmeister Gerrit, der ca. 2.550 Mal auf seinen Klicker drückte. Was wäre eine CM ohne Meldung der Teilnehmerzahl? Er zählte wieder am Anfang, wobei es ein ständiges „Kommen und Gehen“ von Teilnehmern gibt, die CM immer erst nach einigen Kilometern ihre maximale Größe erreicht. Die Polizei schätze die Teilnehmerzahl mit 4.800 weit höher ein.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20019.JPG">

Einige Leute waren kostümiert, zumeist passen zum Thema,

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20170.JPG">

Aber auch wer am Thema vorbei gekleidet war, trug zur guten Stimmung mit bei.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20143.JPG">

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20080.JPG">

Harterbrocken hatte ein Klapprad-Tandem und Stokerin Peggy dabei. Er stellt sie als Frau vor, die 367 Tage im Jahr mit dem Rad fährt. Als ich die beiden in dem langen Tross verlor, dachte ich, er hätte sich von der CM wieder in ein Restaurant schnacken lassen und dass Peggy zwar 367 Tage im Jahr, aber nicht 26 Stunden am Tag mit dem Rad fährt. Irrtum! Kurz vor dem Stadtpark trafen wir uns wieder.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20002.JPG">

Man kann sich bei der großen Masse im Dunklen sehr leicht verlieren. Einer meiner Radsportkumpel vom RV Endspurt suchte seine Tochter, wartete am Wegrand das Vorbeikommen des Umzugs ab, ohne sie erspähen zu können.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20051.JPG">

Unterwegs trifft man immer interessante Leute aus der Radszene, so auch Bernd Lindenmaier, der im HFS-Forum unter dem Namen Magneto sein erstes Lastenradprojekt vorgestellt hatte. Bei der CM war er mit Partnerin und Kindern mit zwei neuen Lastenrädern eines anderen, ihn begeisternden Herstellers unterwegs, wird unter http://www.cargobike-hamburg.de/ demnächst solche in Hamburg verleihen und verkaufen.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20024.JPG">

Natürlich treffe ich auch immer wieder auf bekannte Gesichter und auf HFS-Foristis, so auch auf Clemme, der auf dem Titelbild zu sehen ist.

Hier kommen meine

<a target="_blank" href="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... index.html">>>> 85 Bilder von der Critical Mass Hamburg <<<</a>.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Harterbrocken
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1513
Registriert: 28.05.2011, 09:43
Wohnort: Williamsburg

Beitragvon Harterbrocken » 07.11.2014, 02:20

Ja, ja, die CM! Sie lebt und gedeiht. Jetzt auch im Winter. Ich darf mich ja zu den CM-Pionieren zählen und kann daher sagen: So gut besucht war sie im Oktober noch nie. Selbst Schnee und Regen sind inzwischen wahrscheinlich keine Killer-Kriterien mehr, die verhindern, dass eine staatliche Anzahl an Radler zusammenfindet. Wir werden sehen. Die Monate November bis März sind besonders wichtig, um Präsenz zu zeigen. Und besonders schön, weil viele interessante Bike-Beleuchtungen zu sehen gibt. Fürs nächste Mal plane ich die Herrichtung eines Glühwein-Velos. Schon jetzt eine herzliche Einladung zu diesem vorweihnachtlichen Heißgetränk.

Am Ende noch eine kleine CM-Kritik: Von den Führungsfahrern wünsche ich mir mehr Kreativität bei der Streckenwahl. Seit Monaten fahren wir mehr oder weniger die gleichen Routen. Warum? Klar, bei 2.000 bis 5.000 Teilnehmern braucht man große, breite Strassen. Ich finde aber, die CM sollte dorthin fahren, wo Radfahrer unter schlechten Wegführungen leiden.

Zu selten fahren wir über die Elbchausssee oder Winterhude. Noch nie waren wir in Bergedorf, Wilhelmsburg oder Harburg. Gerade in diesen "Suburbs" sind die Radfahrbedingungen oft nicht gut. Die Elbbrücken sind ein besonders neuralgischer Punkt.

Und überhaupt: Wenn man sich kooperativ mit dem Team Blau abstimmen würde, wäre je nach Verkehrslage vielleicht sogar der neue Elbtunnel und anschließend die Köhlbrandbrücke drin.
Benutzeravatar
Kiezkicker
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 98
Registriert: 16.08.2013, 18:20
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Kiezkicker » 07.11.2014, 18:46

Stimme dir prinzipiell zu, gerade nach Wilhelmsburg wäre mal was, neuer Elbtunnel aber wohl erst im nächsten Leben. Die Elbchaussee wird meiner Meinung nach zu Unrecht immer so verteufelt (was die Straße anbelangt). Dort lässt sich doch gut fahren, sieht man von den Pkw-Staus vor Teufelsbrück und Dockenhuden in den Abendstunden ab.

Team Blau: Noch vor ein paar Jahren gab's regelrechte Verfolgungsjagden, Straßensperren, Personenkontrollen und so'n Quatsch. Das hat sich gebessert, aber noch schöner fände ich eine CM ganz ohne Blaulicht.
Radfahrer sind keine besseren Menschen. Sie haben nur das bessere Verkehrsmittel.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 05.01.2015, 02:36

In der Zwischenzeit gab es zwar bereits die November- und Dezember-CM, ebenfalls mit Berichten und Bilder hier im HFS-Forum, um so überraschter und erfreuter bin ich, dass dieser Fred hier nun im Pressespiegel des BDR Erwähnung fand. Den lesen ne Menge für den Radsport und das Radfahren überhaupt wichtiger Journalisten sowie Funktionäre des BDR.

Ab morgen oder übermorgen erscheint der Rundmail herausgegebene Pressespiegel auch im Web.

http://www.rad-net.de/modules.php?name= ... menuid=385
Kiezkicker hat geschrieben:Radfahrer sind keine besseren Menschen. Sie haben nur das bessere Verkehrsmittel.
:GrosseZustimmung:
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste