RTF/Marathon/Brevet Rund Schlei, Schleswig '14 (Ber.+Bilder)

Benutzeravatar
kocmonaut
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 674
Registriert: 06.11.2012, 21:50
Wohnort: Schleswig-Holstein

RTF/Marathon/Brevet Rund Schlei, Schleswig '14 (Ber.+Bilder)

Beitragvon kocmonaut » 06.07.2014, 22:16

Das passt nicht mehr in den Titel: "Rund um die Schlei". Hier der Beweis:

<a href="https://www.flickr.com/photos/39865348@N06/14609952603" title="P1030336 by MacBady, on Flickr"><img src="https://farm6.staticflickr.com/5506/146 ... 040cb9.jpg" width="500" height="375" alt="P1030336"></a>

Erste Querung: Brücke bei Lindaunis Richtung "Nordufer"

<a href="https://www.flickr.com/photos/39865348@N06/14403218430" title="P1030363 by MacBady, on Flickr"><img src="https://farm3.staticflickr.com/2910/144 ... eeb333.jpg" width="500" height="375" alt="P1030363"></a>

Am nördlichen Ufer Richtung Kappeln

<a href="https://www.flickr.com/photos/39865348@N06/14589866805" title="P1030376 by MacBady, on Flickr"><img src="https://farm4.staticflickr.com/3835/145 ... b89c25.jpg" width="500" height="375" alt="P1030376"></a>

Querung in Kappeln Richtung Südufer

<a href="https://www.flickr.com/photos/39865348@N06/14609955743" title="P1030385 by MacBady, on Flickr"><img src="https://farm6.staticflickr.com/5522/146 ... ac1938.jpg" width="500" height="375" alt="P1030385"></a>

Und zurück "Richtung" Schleswig.

Das wars? Nee, das war die "short story". Wer Zeit und Lust hat liest und guckt weiter.

RV Schleswig hat erneut alle Register für einen tollen Radsporttag gezogen. Am Start für die Marathonis ein Begrüßungsgeschenk / T-Shirt und kurze Begrüßungsworte von A, RTF-Häuptling des RV Schleswig: "Wir haben die Brücke bei Lindaunis wieder im Programm. Der eine mag das, der andere mag das nicht. Heute fahren wir zweimal rüber!"

Mahnende Worte, Motorradbegleitung und Streckenposten sichern die Strecke vorbildlich. Das Unwetter der Nacht hat viel Dreck auf die schönen und schmalen Wirtschaftswege gespült. Ist mit Vorsicht und Weitsicht kein Problem. Doch der Pannenteufel schlägt wieder zu und ich helfe wieder gerne aus.

Nach einer Einführungsrunde mit reichlich Höhenmetern durch die Hüttener Berge und auf den Pfaden des Rennens "Rund um Ascheffel" von Athletico Büdelsdorf gehts Richtung Schlei (s.o.)

<a href="https://www.flickr.com/photos/39865348@N06/14403222520" title="P1030401 by MacBady, on Flickr"><img src="https://farm4.staticflickr.com/3926/144 ... e3c40a.jpg" width="500" height="375" alt="P1030401"></a>

Doch ups - was ist das!? Klappe auf - Straße zu: Als wir das zweite Mal die Brücke bei Lindaunis queren wollen, haben die Schiffe Vorfahrt.

<a href="https://www.flickr.com/photos/39865348@N06/14403289579" title="P1030402 by MacBady, on Flickr"><img src="https://farm4.staticflickr.com/3882/144 ... 52cf8a.jpg" width="500" height="375" alt="P1030402"></a>

Also Pause machen. Lange Pause. Schnacken, Sonnen, Schiffe gucken, Warten. Doch irgendwann geht die Klappe wieder runter. Der Nacken auch und wir erreichen von der Sonne geküsst und verschwitzt unser Start/Ziel in Schleswig. Danke, das war wieder wunderprächtig. Wer es verpasst hat: See you 2015.

Mehr Bilder siehe www.facebook.com/rt.neumuenster (offene Facebok-Seite)

Auch RV Schlewig hat fleißig geknippst. Bin gespannt auf deren Bilder.

kocmonaut
Benutzeravatar
Orakel
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 89
Registriert: 12.08.2013, 16:34
Wohnort: Neumünster

Beitragvon Orakel » 07.07.2014, 08:35

Ich habe leider keine Fotos gemacht, wie mein geehrter Vereinskollege Kocmonaut. Des Weiteren bin ich auch nicht den Marathon gefahren (ist mir persönlich viel zu weit), sondern die 113er RTF Distanz. Das Schöne, all die herrlichen Querungen über die Schlei durfte ich auch "erfahren". Die Strecke war wirklich sehr schön, das Wetter war toll, und vor Allem die Verpflegung an den Kontrollen war sehr gut!

Vielen Dank an den RV Schleswig, das war eine super RTF, sehr gut organisiert und vor Allem auch toll abgesichert. Vorbildlich!

Ich freue mich schon aufs nächste Jahr.

Orakel.
Alles was einen Anfang hat, hat auch ein Ende.
Deichfahrer
Danish Dynamite
Beiträge: 934
Registriert: 11.07.2011, 16:18

Beitragvon Deichfahrer » 07.07.2014, 10:32

Auch ich durfte diese herrliche RTF in Schleswig erleben, allerdings bin ich am Vortag den Brevet gefahren. Sage und schreibe kamen 225 km zusammen. Mit einer kleinen Gruppe ging es über Kappeln, Glücksburg, Flensburg, Tarp, Owschlag, Ascheffel zurück nach Schleswig. Auch mit dem Wetter hatten wir viel Glück gehabt.

Die RTF habe ich auf der Langstrecke mit 159 km abgefahren. Es war wirklich sehr interessant, diese Veranstaltung zu erleben, was meine Vorschreiber schon erwähnt haben. Auch das Anstellen an der Brücke hat mich nicht gestört und das Wetter spielte auch wieder wunderbar mit.

Diesmal konnte ich das Land Schleswig Holstein von der ganz anderen Seite kennenlernen. Viele Wirtschaftswege mit wenig Verkehr und doch war das Fahren sehr interessant gewesen.

Vielen Dank an die Helfer und Veranstalter.
Benutzeravatar
tailwind
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 55
Registriert: 25.07.2011, 10:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

perfekte RTF

Beitragvon tailwind » 07.07.2014, 12:17

<IMG src="http://www.rv-schleswig.de/wp-content/g ... 97_DxO.jpg" width="800">

Vielen Dank an Arne und die vielen anderen Helfer für diese Brevet/RTF Kombination! An der Anmeldung, der Cafeteria und an den Depots, überall nur völlig entspannte, unaufgeregte und freundliche Ausrichter. Das hat für mein Empfinden die ganze Veranstaltung positiv geprägt.

Beide Strecken waren landschaftlich schön zu fahren, besonders die Brevetstrecke. Diese Kombination aus Brevet und RTF war eine 1a Trainingsgelegenheit für die langen Touren, die jetzt noch anstehen. Besonderen Dank dafür!

Die Beschilderung war perfekt, Verfahren war praktisch unmöglich. Und was mich immer besonders freut, ist, wenn man vorab einen Track zur Vorbereitung bekommen kann.

Und das Wetter hat auch an beiden Tagen gut mitgespielt, das nennt man das Glück der Tüchtigen. :-)

Die Bilder gibt es hier: http://www.rv-schleswig.de/bilder/rtf/r ... -6-7-2014/
Benutzeravatar
Racing Ralf
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 133
Registriert: 11.08.2008, 07:41
Wohnort: Flachland
Kontaktdaten:

Beitragvon Racing Ralf » 07.07.2014, 22:45

Von mir auch ein riesen Lob an den RV Schleswig und die vielen freiwilligen Helfer. Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht bei euch. Strecke, Verpflegung, Service und die Sicherheit auf der Strecke echt Spitze. Landschaftlich etwas anspruchsvoll und viele kleine, verkehrsarme Straßen, allerdings hatte der Pannenschutz in den Reifen gut zu tun, hat aber auch durchgehalten.

Gleich am Anfang, nach knapp 15 km gab es leider einen kleinen Sturz, verursacht durch falsches Verhalten in der Gruppe. Es war innerorts, abknickende Vorfahrt nach rechts, wir fahren geradeaus. Die führenden haben scheinbar auf ihr Glück gehofft und sind ohne auf den vorfahrtsberechtigten Verkehr zu achten über die Kreuzung gefahren. Auto von rechts kommt, die nächsten Radler können gerade noch nach rechts Richtung Fußweg ausweichen, ich rufe noch Stopp und bremse, komme rechtzeitig zum Stehen, da kracht mir auch schon ein hinter mir fahrender ins Hinterrad, kam gefährlich ins Straucheln, konnte mich aber aus der Situation retten. Hinter mir krachte es, mindestens ein Fahrer ist gestürzt, es waren schnell wieder alle auf den Rädern, hoffentlich ist niemandem etwas ernsteres passiert.

Da muss jeder mal so ein bisschen mehr Aufmerksamkeit auf den Straßenverkehr richten, eine RTF ist kein Rennen. Auch wenn letztendlich jeder für sich selbst verantwortlich ist, so sind doch die führenden verantwortlich für die Gruppe und müssen Gefahren rechtzeitig anzeigen damit auch die hinteren wissen, da kommt was. In Sachen Imagepflege sind solche Dinge auch eher kontraproduktiv.

Nach diesem Adrenalinschub ging es erstmal gemächlich weiter, dies hielt allerdings nur bis zur nächsten Verpflegung. Wie auf jedem Marathon/RTF werden die Gruppen nach der ersten Verpflegung immer kleiner und schneller. Ich bin dann an einen Triathleten geraten, wir haben uns von hinten an eine Gruppe herangearbeitet, bis wir uns dann nach vorne durchgearbeitet hatten, konnte man ja mal wieder etwas Luft holen. Wir vorne, hatten genug, wollten nach hinten, keiner mehr da. :sad: Wollten wohl nicht mit uns zu tun haben. Irgendwann, wir waren gerade wieder zu zweit unterwegs, kam der "Besenwagen" und fragt mich ob alles klar ist? Boah, muss ich schlecht ausgesehen haben. Ne, alles gut, ich hab nur gerade auf Schnappatmung und Tunnelblick umgeschaltet, so kommt man besser mit 35 den Berg hoch. Das war schon heftig, aber es hat auch Spaß gemacht, man muss auch mal alles rausholen und anschließend wieder etwas ruhiger, aber immer ein bisschen Druck auf dem Pedal. ;-)

Bis nächstes Mal

Ralf
Man muß schon ein wenig Spaß daran haben sich zu quälen
Benutzeravatar
tailwind
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 55
Registriert: 25.07.2011, 10:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon tailwind » 07.07.2014, 23:14

Racing Ralf hat geschrieben:Gleich am Anfang, nach knapp 15 km gab es leider einen kleinen Sturz, verursacht durch falsches Verhalten in der Gruppe.
Ich fahre ja sonst keine RTF Marathons, aber das 'falsche Verhalten' der Gruppe war wohl das bei km 15 noch ca. mit 40 km/h gebrettert wurde. Ich habe die ganze Zeit auf den Tacho geschaut und wollte es einfach nicht glauben. Vielen Dank an eine Mitfahrerin vom Vortag, die mir gezeigt hat, wie man wirklich straight fährt: Ich habe konsequent mein Ding durchgezogen, bin meinen Puls gefahren, bin nie hinterher gefahren, habe die Pechvögel alleine flicken lassen, bei den ersten drei Depots nur gestempelt und kurz geatmet und hatte zum Schluß einen besseren Schnitt als beim Brevet am Vortag. Danke Nina!
uengels
Hobby-Schreiber
Beiträge: 6
Registriert: 11.07.2010, 20:32

Update zu den Bildern

Beitragvon uengels » 09.07.2014, 22:00

<IMG src="http://www.rv-schleswig.de/wp-content/g ... 86_DxO.jpg" width="800">

Hallo Allerseits,

unter

http://www.rv-schleswig.de/bilder/rtf/r ... -6-7-2014/

sind jetzt noch diverse Bilder dazugekommen, es lohnt sich also, noch mal reinzuschauen.

Viele Grüße

Ulf

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste