RTF Durch den Drawehn '14, Clenze (Bericht & Bilder)

Benutzeravatar
hanseat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 818
Registriert: 17.09.2007, 18:37
Wohnort: Buxtehude

RTF Durch den Drawehn '14, Clenze (Bericht & Bilder)

Beitragvon hanseat » 23.06.2014, 10:35

Kein Mainstream im Drawehn!

- An den Verpflegungskontrollen wird man gern mit Handschlag begrüßt. Die vier Kontrollen befanden sich meist auf urigen, privaten Höfen. Auf einem Hof war es ein Ehepaar, bei einem anderen eine dreiköpfige Familie, die ersten beiden Kontrollen bestanden aus Ein-Mann-'Teams'!Die entsprechenden Versorger waren sehr freundlich und gut gelaunt. Das Angebot durchaus üppig.

<img src="https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/ ... 1196_o.jpg" width="700">

- Die Strecke führte durch die Klötzie, die Göhrde und den Drawehn. Dies sind allesamt eiszeitlich geprägte Moränenlandschaften. Es ging entsprechend rauf und runter meist auf sehr gut asphaltierten Sträßchen. Am Ende der 150er Strecke wurde es etwas ruppiger. Aber ein Finale hat das auch verdient. Das etwas ramponierte Sträßchen führt hier knapp vier Kilometer hinauf zum Ledigsberg, einem der höchsten Kuppen im Drawehn (120 m).

- Der starke Wind war gestern mal Freund, mal Feind, zum Ende hin stellte er sich mehr und mehr entgegen, so dass es an die letzten Körner ging.

- Der Verkehr auf diesen geschwungenen Asphaltbändern hält sich auch aufgrund der dünnen Bevölkerungsdichte sehr in Grenzen. Man fährt gern mal eine halbe Stunde ohne einem Auto zu begegnen. Und wenn dann doch ein Auto entgegen kommt, dann macht der Fahrer wunderbar Platz und grüßt sogar noch freundlich. Sowas erlebt man rund um Hamburg selten.

- Immer wieder was fürs Auge, der Kontrast aus saftig grünen Weiden und tiefgrünen Wäldern mit dem stahlblauen Himmel bekam Abwechslung durch die weich gezeichneten, goldenen Getreidefelder. Hin und wieder durchfuhr man die für diese Gegend berühmten kleinen, pitoresken Rundlingsdörfer, wo man von wenigen 'Einheimischen' am Dorfplatz freundlich gegrüßt wurde. Eine andere Welt!

<img src="https://scontent-a.xx.fbcdn.net/hphotos ... 8142_o.jpg" width="700">

- Im Start/Zielbereich hatte der Obmann Stefan Zauner noch eine Begleiterin, um die Würstchen zu braten und die Abwicklung der Teilnehmer vorzunehmen. Kuchen und Getränke werden von den Teilnehmern selbstbedienend genommen, Kosten hierzu werden in eine Schale gegeben. Insgesamt sind also sichtbar nicht mehr als 10 Personen am erfolgreichen Gelingen der RTF beteiligt. Wenn man dann noch an das aufwendige Beschildern denkt, welches auch noch gut funktionierte, eine Mammutleistung!

= Die 125 Teilnehmer haben es sicher nicht bereut, den Ausflug in das Wendland vorgenommen zu haben. Ganz im Gegenteil. Die Strecke führte durch wunderschöne Landschaften auf verkehrsarmen Straßen bei einem anspruchsvollen Höhenprofil (1.100 Hm bei 150 km). Die immensen nord-süd gerichteten Staus von der RTF im Norden Hamburgs haben bei einer flüssigen An- und Abfahrt auch nicht gestört.

Warum also immer dem Mainstream folgen, wenn man mal 'raus' kommen kann...? ;)

Strava/Aktivität: http://app.strava.com/activities/156720223
"Mr. Nachkommastelle"
...wir sitzen alle in einem Boot, die einen rudern und die anderen genießen die Aussicht...
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 24.06.2014, 02:02

RTF-Guru Manfred hatte mir immer schon davon vorgeschwärmt, mit wie wenig Leuten die Leute von der IGAS Wendland eine wunderbare RTF hin zaubern. Herzlichen Dank für diese zündende Beschreibung!

Wird Zeit, dass ich da endlich selbst mal mitfahre...
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1721
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

Beitragvon Heimfelder Dirk » 24.06.2014, 07:36

Ein schöner Bericht von Jens von Fortuna Celle mit ner Menge Bilder aus 2010:

http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/ ... php?t=2996

An diese tolle Tour mit Waltraud und Erhart kann ich mich gut erinnern!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste