RTF Rund um Goldenstedt '14 (Berichte, Bilder + Video)

Benutzeravatar
BärTiger
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 41
Registriert: 14.06.2013, 07:21
Wohnort: Goldenstedt

RTF Rund um Goldenstedt '14 (Berichte, Bilder + Video)

Beitragvon BärTiger » 17.06.2014, 20:21

Hier mein kurzer Abriss zu unserer RTF:

Bestes Radfahrerwetter hat zum Start um 9 Uhr ca. 190 Starter/innen angelockt. Einige sind später auf die Strecke gegangen und es kamen noch ein paar größere Gruppen Sternfahrer sodass wir 282 gemeldete Fahrer hatten. Die Schnellsten waren wirklich schnell unterwegs. Die ersten beiden auf der langen Strecke haben leider die dritte Kontrolle übersehen, weil sie gerade im Aufbau war. Nächstes Jahr wird ´ne Viertelstunde früher aufgebaut.

Beim Start der Familientour um 10 Uhr waren zwar gerade mal 20 Leute dabei, aber es hat sich bis Mittags noch auf 132 Teilnehmer gesteigert. Die 32 km Strecke wurde von allen von 6 bis 86 J. problemlos gemeistert.

Da wir mit 414 Teilnehmern + noch etwas Laufkundschaft bei weitem nicht gerechnet hatten, waren wir leider zum Schluß ausverkauft. Kuchen, Steaks, Würstchen, Erdinger alkfrei war alles weg. Zum Glück gabs noch "richtiges" Bier. :D

Fotos und ein Video gibbet hier:

https://www.facebook.com/pages/RSV-90-G ... 412?ref=hl
Benutzeravatar
Mirco
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 749
Registriert: 09.08.2010, 17:14

Beitragvon Mirco » 17.06.2014, 21:12

War eine wirklich Flotte RTF, trotz der 154 km Vorbelastung in Wagenfeld. Innerhalb der ca. 20 Mann starken Spitzengruppe erreichten wir die Streckenteilung zur 153 km Schleife mit einen ordentlichen Schnitt von knapp unter 40 km/h.

Mein Mitstreiter und ich nahmen dann etwas raus und wollten nach den ersten beiden ausgelassenen Kontrollen, zumindest den K3 mitnehmen, der ca. nach 88 km erreicht werden sollte. Bei Km 87,6 stand dann ein offener Kombi mit einer Menge Zeugs drin und zwei rot gekleideten Herren wuselten umher.

War wohl doch der K3, aber noch im Aufbau befindlich und so trafen wir die Entscheidung, weiter geht's und Stopp dann am K4. Dort angekommen, immerhin zeigte das Garmin immer noch einen 38,5er Schnitt. Dort traf auch das zweite "M" vom M&M Racing Team ein und bettelte um Windschatten.

Also, kurze Verabschiedung von meinem Mitstreiter über die letzten ca. 50km und nach einer kurzen Pause ging es dann mit Marit etwas gemütlicher, allerdings mit nervigen Schienbeinschmerzen, auf die letzten ca. 30 km.

Im Ziel angekommen gab es dann noch lecker Nackensteak mit Salat, Kaffee und Kuchen.

@ Bernd: Ihr habt alles richtig gemacht, was durch die Anzahl der Teilnehmer bestätigt wurde. Bis zur CX-Saison. ;-)

Mirco und Marit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste