Seite 1 von 1

3. RAGO - Radsport-Gottesdienst, Neuengamme (Ber.+Bilder)

Verfasst: 09.06.2014, 18:32
von Wurzelwegtreter
<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20897.JPG">

Ich bin leider erst gegen kurz nach zwölf aus Bläcktown gestartet. Um etwas nach halb eins, kam mir in Richtung Escheburg eine kleine Gruppe RR-Fahrer entgegen. Goschi und DerBjörn habe ich gleich erkannt! Dietmar ist heute im unauffälligen neongelben Trikot unterwegs gewesen. Eh, den Mann habe ich tatsächlich erst später als solchen identifizieren können. :o}

Mit gemäßigtem Tempo ging es Fahrendorf, mit bummelig 12 % bergauf. Bei dem Tempo konnte ich sogar dranbleiben. Über Hohenhorn, Worth, Hamwarde ging es mit Tempo über Grünhof wieder die Geesthänge herunter zur Elbe. Hey, das kann ich, ohne Höhenmeter, immer schön gerade ein bisschen Druck auf die Pedalerie bringen. Durch Geesthacht ging es dann im Entenmarsch mit einer „kleinen 4 vorne“ zurück in Richtung Elbdeich. Dort durften dann gerne die „Anderen“ die letzten Kilometer mit Schiebewind Richtung Curslack sich am Deich austoben und ich genoss es hinterher zu eilen. Wieder in Gottes-Stube angekommen, durften wir uns an einem alkfreien Mönchsgebräu erfreuen.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20124.JPG">

Der Weizensaft wurde klassisch mit Schinken- und Bratwurst angereicht. Für die Kaffeetrinker gab es eine große Auswahl frisch gemachter Kuchenbleche. Schön auch mal wieder "meine" zwei Bläcky´s, Bri und Mad getroffen zu haben.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20103.JPG">

Alles im Allen, ein gelungener Ausflug im „Namen Gottes“! :o Gerne wieder…..

Hier kommen von Thorsten Neumann von der Neuengammer Kirchengemeinde und dem Admin

<a target="_blank" href="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... index.html">>>> 152 Bilder vom Radsport-Gottesdienst in Neuengamme <<<</a>.

Tschüss aus BläckBelieveCity

Frank

Verfasst: 09.06.2014, 19:29
von Hajobu
Toll, dass ihr alle dabei wart! Ohne treue Rago-Besucher kein Fest wie das heutige!

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20029.JPG">

Ein Fest war das Wetter, die Touren und das gemütliche Zusammensein! Da haben einige von Euch schon echt Opfer gebracht, um wieder dabei zu sein!

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20151.JPG">

Auf 2015!
Hajobu

Das war wieder eine runde Sache

Verfasst: 09.06.2014, 19:32
von bs

Verfasst: 09.06.2014, 19:36
von Hajobu
Sag mal Bs, hast Du die Fotos in Raw aufgenommen?
Sind ja "unglaublich" gut!

Verfasst: 09.06.2014, 20:36
von Deichfahrer
Trotz harter Strapazen in Bimbach und mein Versprechen, bin ich doch zum Rago nach Neuengamme gekommen. Mich hat es sehr überrascht, die vielen Teilnehmer in der Kirche und auch auf der Strecke. Eigentlich hatte ich vor, eine Wellnessrunde zu drehen und doch wurde es durch eine sehr gute Gruppe eine schnelle Trainingsrunde.

Vielen Dank an alle für den schönen Tag. Mich hat es auch gefreut Ötzy getroffen zu haben, schließlich trafen wir uns auf dem Berg in der Rhön. ;-)

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20157.JPG">

Hallo HaJobu

Verfasst: 09.06.2014, 20:40
von bs
Ja RAW (heißt bei Nikon NEF) und dann ein wenig mit den Reglern gespielt. Die Bilder sind ein wenig auf der krassen Seite, wenn denn Natürlichkeit das Ziel ist, aber im Moment gefällt mir das so. Danke für Dein Lob.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20053.JPG">

Verfasst: 09.06.2014, 20:50
von Reisender
Super war's, vor, während und nach der Runde. Also nochmal herzlichen Dank an die Orga, hat def mehr Teilnehmer verdient. Auch für die tollen Bilder vielen Dank. Paar Fotos hab ich auch anbei:

http://app.strava.com/activities/151440443

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20058.JPG">

Verfasst: 10.06.2014, 01:04
von Helmut
Im warsten Sinne das Glanzlicht des RaGo waren für mich die Fürbitten, bei den jeder eine oder auch mehr Kerzen zum Gedenken an Menschen entzünden und aufstellen konnte, die nicht unter uns sein konnten, weil sie weit weg, krank oder gestorben waren.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20883.JPG">

Beim ersten RaGo vermisste ich ein Gedenken an die verstorbenen Radsportler des vergangenen Jahres, sagte dies Hajo. Er machte daraus ein Gedenken an alle, die einem wichtig sind. Großartig! Es gab wohl kaum jemanden in der Kirche, der keine Kerze aufstellte und bei ihr kurz inne hielt. Von der Zeremonie selbst gibt es bewusst keine Bilder, erst wieder ab dem Moment, als Hajo den Verlauf der Radtour erklärte. Er zog sich dafür nicht um. Als „Laienprediger“ (bestimmt lautet sein Titel anders) führte er mit Pastorin Doris Springer durch den Gottesdienst.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20036.JPG">

Doris mag das bunte Bild der anders als typische Kirchgänger gekleideten Radfahrer, vor allem die Helme und Mützen an den zum Aufhängen von Kopfbedeckungen Haken am Gestühl.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20016.JPG">

Zur Begrüßung spielte der Organist „Ja, mir san mit’m Radl da“. Das kennt ja jeder. Begeistert hat mich, dass er zum Abschluss Peter Petrels Ich fahr so gerne Rad spielte. Wie bei einem Gottesdienst üblich, haben wir auch zusammen gesungen, neue Kirchenmusik aus dem neuen Beibuch zum eigentlichen Gesangsbuch der Nordkirche.

Weil ich noch auf jemanden wartete, mit dem ich mich nicht fest verabredet hatte, vor allem aber weil ich den Zeitbedarf für die 22 km durch den Stadtrand Hamburgs weit unterschätzt hatte, kam ich erst kurz nach knapp an der Kirche an. Die Glocken hatten schon aufgehört zu läuten. Alle mit bekannten Leute angemessen zu begrüßen und dabei auch noch Bilder zu schießen und das Teilnehmerschild ans Rad zu heften war nicht möglich. Sorry an die vielen Leute, denen ich zu wenig Aufmerksamkeit schenkte. Auch bitte ich meine geröteten Augen zu entschuldigen. Nein, der Admin hat nicht gesoffen, ich leide z. Z. wie alljährlich unter den Gräserpollen.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20001.JPG">

90 km Anfahrt hatten die Heidjer, Deutscher Diesel mit einem Velomobil. Mit einem baugleichen Modell will sie Mitte Juli auf dem Sachsenring u. a. den Weltrekord der Frauen über 24 Std. Radfahren überbieten. Die Frau glüht, ist nach eigener Einschätzung „keine Elfe“ und hat Bärenkräfte. Du packst das, Petra.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20051.JPG">

Ich wählte die nur 8 km lange kürzeste Radstrecke, weil ich im Notfall binnen einer Stunde an meinem Arbeitsplatz sein hätte müssen. Dazu kam es zum Glück nicht und so konnte ich neben der Aussicht auf die Vier- und Marschlande auch die ebenso herrliche am Buffet genießen. Der Herr hat uns eine Welt voller wundervoller Versuchungen beschert. Dazu später mehr.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20079.JPG">

Stark vertreten waren die Hamfelder und die Endspurtler. Rudi sah aus, als ob er Zeitungen austragen wollte, brauchte die Taschen aber zum Abschildern.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20043.JPG">

Was wie die Neuengammer Radsportgruppe aussah, waren Leute aus dem Ort, die eines der RaGo-Trikots gekauft hatten.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20009.JPG">

Dazu konnte man auch ein passendes Multifunktionstuch bei norddeutschlands bezaubernsten Radsportbekleidungs-Verkäuferin erwerben.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20106.JPG">

Harterbrocken moderierte noch die Begutachtung der Klassiker, bei der jeder sein Schätzchen Interessierten erklären konnte.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20167.JPG">

Beide mit Moulton-Rädern waren AndreaO und bs erschienen, was die Frage aufwarf, ob die beiden nicht doch ein Paar wären?

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20076.JPG">

Hier kommen von Thorsten Neumann von der Neuengammer Kirchengemeinde und mir unsere

<a target="_blank" href="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... index.html">>>> 152 Bilder vom Radsport-Gottesdienst in Neuengamme <<<</a>.

Helmut

<img src="https://lh4.googleusercontent.com/-mSJh ... l_0191.JPG" width="725">

Bild: bs

Verfasst: 10.06.2014, 10:15
von AndreaO
Helmut hat geschrieben: Beide mit Moulton-Rädern waren AndreaO und bs erschienen, was die Frage aufwarf, ob die beiden nicht doch ein Paar wären?
Vielleicht kein Paar, aber mindestens Seelen-Verwandt. Wie sonst lässt sich die Fahrradwahl ohne vorheriger Absprache erklären?

Lausitzring

Verfasst: 10.06.2014, 11:10
von AndreaO
Helmut hat geschrieben:90 km Anfahrt hatten die Heidjer, Deutscher Diesel mit einem Velomobil. Mit einem baugleichen Modell will sie Mitte Juli auf dem Sachsenring u. a. den Weltrekord der Frauen über 24 Std. Radfahren überbieten.
Kleine Korrektur + Ergänzung: Weltrekorde, wie auch von Christian von Ascheberg aufgestellt, werden seit 2009 auf dem Lausitzring (Schipkau, an der A13 rund 50 km nördlich von Dresden) unter den Augen der Observer des HPV gefahren. Das nächste Rekordwochenende findet vom 25. bis 27. Juli 2014 statt.

Legendär ist die 24-Stunden-Fahrt am 31.07 - 01.08.2010 von Christian von Ascheberg, der gleich drei Weltrekorde quasi zeitgleich knackte und die Beobachter verblüffte.
12 h, Männer, Einzelfahrer == 664,97 km
1000 km, Männer, Einzelfahrer == 19:17:38 h
24h, Männer, Einzelfahrer == 1219,02 km

Verfasst: 10.06.2014, 16:02
von Harterbrocken
AndreaO hat geschrieben:
Helmut hat geschrieben:Beide mit Moulton-Rädern waren AndreaO und bs erschienen, was die Frage aufwarf, ob die beiden nicht doch ein Paar wären?
Vielleicht kein Paar, aber mindestens Seelen-Verwandt. Wie sonst lässt sich die Fahrradwahl ohne vorheriger Absprache erklären?
Zufälle gibt's... Also, die beiden Moultons und ihre Besitzer schmückten die Veranstaltung vorzüglich. So viel interessantes Radmaterial wie beim Rago sucht man auf den meisten RTF, Jedermannrennen etc. vergeblich.

Auch Hajos Engagement, zunehmend Rennradklassiker an den Start zu bringen, fruchtet. Mich hat begeistert, welch stählerne Schätzchen da an den Start gingen und wie interessiert die Runde den anschließenden Erläuterungen der Besitzer lauschten. Da konnte man viel lernen. Unter anderem prangte das berühmte Logo des ehemaligen Hamburger Radhändlers Heinrich Hohnholt auf dem Sattelrohr eines Bauer-Bahnrades, das ein Endspurtler an den Start gebracht hatte.

Bild

Später war im gleichen Geschäft auf der Fleetinsel der Radladen der Firma Schätzlein ansässig, heute ein italienisches Restaurant namens Rialto und das Antiquariat Lüders. Noch immer ist aber auf der Fassade das Hohnholt-Logo zu finden.

Bild

Bild
Quelle: Uwe Just

Bild
Quelle: Uwe Just

Leider nagt der Zahn der Zeit an dem, was man heute wohl Grafitto nennen würde. Im Antiquariat Lüders kann man das Motiv für 50 Euro als Kunstdruck erwerben. Auf einem Fahrrad-Flohmarkt habe ich letztes Jahr einen Händler getroffen, der diese Kunstdrucke günstiger im Angebot hatte. Er erzählte, es sei seine Idee gewesen, diese zu produzieren. Leider habe ich seine Adresse und Telefonnummer nicht; erinnere mich nur, dass er, glaube ich, aus Bremen stammte. Kennt diesen Händler vielleicht jemand? Wenn ja, bitte PN an mich.

Insgesamt war der Rago wieder ein großer Erfolg, bei dem Geist und Beinmuskeln gleichermaßen gefordert wurden. Vor allem die Stimmung samt Predigt in der Kirche empfand ich erneut als sehr wohltuend. Inzwischen darf man sicherlich schon von einer Traditionsveranstaltung reden.

Ach übrigens: Dementis gelten in der Medienbranche als bester Beweis, dass Gerüchte eigentlich schon Tatsachen sind... :HaHa:

Verfasst: 10.06.2014, 18:07
von Harterbrocken
Hajobu hat geschrieben:Wie wär`s mit einer guten Aufnahme des Hohnholt Logos und einem Plakatdruck? Hajobu
Gute Idee. Aber ich habe den gesuchten Händler aus Bremen nun doch gefunden und verhandle gerade mit ihm. Wer Interesse an einem Druck hat, sollte das hier bis 14. Juni kundtun. Dann würde ich eine entsprechende Stückzahl bestellen. Das Format beträgt 60 x 40 cm und es handelt sich um Linoleumdrucke, die kurioserweise vom Museum für Arbeit in Barmbek hergestellt werden. So sieht das Ganze gerahmt aus:

Bild

Preis pro Exemplar ohne Rahmen: 25 Euro.

Verfasst: 10.06.2014, 21:48
von Manfred
Ich würde gerne ein Exemplar haben. :D