Critical Mass Hamburg 05'14, Schwanenwik (Berichte,Fotos+TV)

Benutzeravatar
Harterbrocken
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1513
Registriert: 28.05.2011, 09:43
Wohnort: Williamsburg

Critical Mass Hamburg 05'14, Schwanenwik (Berichte,Fotos+TV)

Beitragvon Harterbrocken » 31.05.2014, 04:43

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20062.JPG">

Neuer Teilnehmerrekord? Sehr wahrscheinlich!
Fun-Faktor? Extrem hoch!
Stimmung? Allerbest!
Fahrräder? Vom Feinsten!

Kurzum: Das war die beste CM aller Zeiten. Zumindest war es die bestbesuchte. Ich tippe auf rund 5.000 Mitfahrer. Bei bestem Frühsommerwetter fuhren wir höchst entspannt durch die Stadt und ihre Quartiere. Viel gab es zu sehen. Viel gab es zu reden. Und viel gab es zu staunen. Was soll ich sagen? Diese CM markiert einen neuen Höhepunkt der Hamburger CM-Historie.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20188.JPG">

Angesichts der hohen Mitfahrer-Zahl gab es an vielen Stellen auch erhöhten Diskussionsbedarf mit Autofahreren. Nicht alle von denen blieben so cool wie die CM-Gemeinde. Statt dessen strapazierten sie ihre Hupen. Ohne Erfolg. Wer zu hektisch und laut wurde, kassierte Belehrungen von der Polizei.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20174.JPG">

Besonders bemerkenswert waren natürlich die WK-erprobten Renn-Klappis von Mad.mat und Brimore. Im Laufe des Abends gab es zahlreiche Gespräche mit anderen Klappradfahrern, aber auch mit modisch gestylten Damen auf farbintensiven Ur-Bikes ( z. B. Marcia kauft ihr Rad nach der Farbe der Schuhe...) und anderen auffälligen Erscheinungen. Die Fotos von Helmut, Uli und Co werden sicherlich Zeugnis davon ablegen.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20035.JPG">

Schön auch der HFS-Zirkel, zu dem unter anderem Axiom1, Reiner und Bikefuchs gehörten.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20014.JPG">

Wenn das so weiter geht, dürfte die Hamburger CM bald weltberühmt sein. Ich hätte nichts dagegen.

Hier kommen von Uli und Helmut

<a target="_blank" href="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... index.html">>>> 146 Bilder von der <<<</a>.
Benutzeravatar
NOBNOB
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 328
Registriert: 22.06.2010, 20:22
Wohnort: Hamburg

Beitragvon NOBNOB » 31.05.2014, 09:15

they who go out into the world see the wonders wrought by the gods,
and return humbled
Benutzeravatar
OmaJantzen
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 191
Registriert: 01.06.2013, 16:34
Wohnort: Hamburg (Eilbek)

Beitragvon OmaJantzen » 31.05.2014, 11:56

Ja, es war diesmal sehr beeindruckend. Am Treffpunkt Schwanenwik war die Wiese so voll, ich musste auf einer Verkehrsinsel warten.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20003.JPG">

Beim Beginn war ich dann weit vorne und bei bestem Wetter ging die Fahrt Richtung Westen. Auf dem Ring 2 in Eppendorf war ich ganz vorne und habe dann Kreuzung Lokstedter Weg gecorkt. Es dauerte über 20 Minuten, bis der Tross vorüber war. :-) Weiter gings übern Ring 2 nach Wandsbek Markt und dann gen Westen Richtung City. An der Kreuzung Wartenau / Lübecker Str corkte ich dann noch einmal und genoss den vorüber ziehenden Zug der Fahrräder.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20149.JPG">

Doch etwas durchgefröstelt machte ich mich dann auf den Heimweg.

Schön war's!
Benutzeravatar
Harterbrocken
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1513
Registriert: 28.05.2011, 09:43
Wohnort: Williamsburg

Beitragvon Harterbrocken » 31.05.2014, 12:51

NOBNOB hat geschrieben:es wurden über 5000 Leute gezählt. :GrosseZustimmung:
Na, da habe ich doch gut geschätzt oder? Wo mag die Obergrenze liegen? Ist sie für Hamburg erreicht? Oder sind bei gutem Wetter auch 6000, 7000 oder noch mehr CM-Fahrer denkbar?
Benutzeravatar
BikeFuchs
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 113
Registriert: 18.10.2012, 12:47
Wohnort: HH-Ohlstedt
Kontaktdaten:

Beitragvon BikeFuchs » 31.05.2014, 13:48

Moin,
da ist noch Luft nach oben. Durch den Brückentag waren bestimmt einige anderweitig unterwegs. Bei gefühlten 10 km/h konnte man auch mal gut mit den Foris und Helmut schnacken. :)

Bild

Bild

Bild

Bild

BikeFuchs

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20024.JPG">
Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos...
Benutzeravatar
BikeFuchs
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 113
Registriert: 18.10.2012, 12:47
Wohnort: HH-Ohlstedt
Kontaktdaten:

Bericht heute Hamburg Journal: u. a. Fahrraddemo CM

Beitragvon BikeFuchs » 31.05.2014, 18:56

Hamburg Journal
Bericht heute: u. a. Fahrraddemo Crytical-Mass

Samstag, 31. Mai 2014, 19:30 bis 20:00 Uhr
Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos...
axiom 1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 606
Registriert: 08.08.2011, 22:17
Wohnort: 22359 HH

Beitragvon axiom 1 » 31.05.2014, 19:08

Harterbrocken hat geschrieben:Na, da habe ich doch gut geschätzt oder? Wo mag die Obergrenze liegen? Ist sie für Hamburg erreicht? Oder sind bei gutem Wetter auch 6000, 7000 oder noch mehr CM-Fahrer denkbar?
Recht hast Du, es war klasse! Euch in dem Gewühle auf Anhieb zu treffen, war schon mal der richtige Auftakt.

Die Wahl der Streckenführung mit breiten Straßen und wenig Abbiegen hat das Riesenfeld immer auf Trab gehalten - gut gemacht!

Ich denke, es war noch nicht das obere Ende der Teili-Zahl. Es waren einige zum ersten Mal dabei, die sich auf eine Wiederholung freuen. Der Brückentag dürfte - siehe BikeFuchs - zum Wegfahren animiert haben. Wenn man bedenkt, wie viele Radfahrer noch nie etwas von der CM-HH gehört haben, dann ist da noch ein riesiges Potential, um auch eine Verdopplung zu erreichen, allerdings dürfte dann der Tross schwierig in Bewegung zu halten sein. Meinen Traum vom geschlossenen Feld um die Binnenalster sehe ich hoffentlich balb realisiert.

Die nächste CM-HH liegt an einem spielfreien Tag der WM, das ist doch sicherlich genau das richtige nach tagelangem Sitzen vor der Glotze. Binnenalster sei umzingelt! :wink:
Gründungsmitglied Cyclocross Hamburg e.V.
www.cyclocross-hamburg.de
www.cyclocross-land.de
Mitgründer HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
Harterbrocken
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1513
Registriert: 28.05.2011, 09:43
Wohnort: Williamsburg

Beitragvon Harterbrocken » 31.05.2014, 19:34

axiom 1 hat geschrieben:Binnenalster sei umzingelt! :wink:
Das wäre jetzt wohl schon möglich gewesen. Die 5.000 Teilnehmer dürften für die Binnenalster reichen. Was ist mit der Aussenalster? Wie viele Köpfe brauchen wir dafür? Budapest bringt es ja bekanntlich auf 50000 (!). Also, es gibt noch Ziele.

Übrigens habe ich mich beim Durchsehen der Fotos erinnert, dass es leider auf dem Ring 2 zu einem Sturz kam. Siehe Bild 118. Fast genau an der gleichen Stelle, also auf der Brücke über die Fuhle, ist vor ein paar Monaten ebenfalls eine Mitfahrerin böse gestürzt. Der Bereich scheint der CM kein Glück zu bringen. Vielleicht fahren wir da einfach nicht mehr lang.

Der NDR kündigt seinen heutigen Beitrag im Hamburg Journal übrigens so an: Fahrraddemo Crytical-Mass. Schade, da sind gleich zwei Fehler drin. Die CM ist keine Demo im engeren Sinn und es heißt Critical und nicht Crytical. Na ja, okay dafür, war der Beitrag zumindest ganz gut. Es kamen CM-Fahrer und Autolenker zu Wort. Insgesamt eine Werbung für die CM.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 01.06.2014, 10:29

Es war in jeder Hinsicht schöne CM.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20092.JPG">

Wenn über 5.000 Leute zusammen radeln, ist ein Sturz ärgerlich, aber völlig normal. Folgendes Bild sieht dramatischer aus, als es wohl war. Sicherheitshalber wurde der Verunfallte mit einem Rettungswagen abtransportiert.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20118.JPG">

Um den Mann kümmerte sich auch ein Mann von dem von mir hoch geachteten „Team Blau“, das mit weit geringeren Aufwand als noch vor einem Jahr alles gut absicherte. Dazu genügen ein paar Motorräder und zwei Schlussfahrzeuge.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20207.JPG">

Die CM hat ja eigentlich den Anspruch ohne Polizeibegleitung auszukommen. Besser aber ist es mit. So oder so, ohne die vielen sich selbst als solche einteilenden Corker könnte man die CM nicht so entspannt genießen.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20108.JPG">

Einer der ersten am Unfallort war auch Scharny, einer der guten Geister der CM. Scharny corct und verteilt Aufkleber. Extra für mich hatte er Infos über die Inklusions-Veranstaltung „Rund Hamfelde“ dabei. Für mich nicht neu, weil ich dort bereits zwei Mal teilgenommen hatte. Enttäuscht war Scharny auch, weil ich die 33 % Ermäßigung auf die Radaustellung im Museum der Arbeit dankend ausschlug, weil ich die bereits gesehen habe. Macht nichts, an dem Mann werden wir alle noch viel Freude haben.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20048.JPG">

Nach meinem Eindruck lief alles rund. Na klar, es dauerte eine halbe Stunde, bis der Zug flüssig, ohne Stockungen lief. Es gab auch selten wirklich große Lücken im Feld, die Autofahrer dazu hätten verleiten können mitten hinein oder hindurch zu fahren.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20159.JPG">

Einige wenige Kampffahrer versuchten es trotzdem, wurden aber zu unser aller Glück rechtzeitig gestoppt. Zwei PKW-Lenker protestierten gegen die für sie unerträgliche Wartezeit mit Dauerhupen, gingen sich damit aber mit der Zeit sicherlich selbst am meisten auf die Nerven. CM-Teilnehmer versuchten die aufgebrachten Leute zu beruhigen.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20075.JPG">

Einige Drogen- und Prostitutions-Barone reagierten mit drohendem Grollen aus den Auspuffrohren ihrer aufgemotzten Luxus-Karossen. Es schien niemanden im Zug zu imponieren.

Harterbrocken lud uns für hjnterher ein, mit zu kommen zu einer Hinterhofparty in der Schanze, unweit der Stresemannstraße, durch die an diesem Abend die CM führte. So nahmen dort wir nur noch die Parade ab, um uns dann gen Party abzusetzen.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20201.JPG">

Uli fuhr die CM bis zu deren Ende auf dem Rathausmarkt mit. Das einst von der Bild-Zeitung ob deren angeblich roten Pflastersteinen als „Roter Platz“ verunglimpfte Areal bildete den würdigen Rahmen für die Rekord-CM.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... i%2076.JPG">

Meine Prognose: An einem warmen Sommerabend im Juli oder August 2014 könnte die CM Hamburg weit über 7.000 Teilnehmer erzielen. Sie würde ggf. noch stockender beginnen und doch noch mehr Spaß bringen.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Re: Bericht heute Hamburg Journal: u. a. Fahrraddemo CM

Beitragvon Helmut » 01.06.2014, 12:49

BikeFuchs hat geschrieben:Hamburg Journal
Bericht heute: u. a. Fahrraddemo Crytical-Mass

Samstag, 31. Mai 2014, 19:30 bis 20:00 Uhr
Hier ab Minute 8:38

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ ... 34316.html

Gefällt mir! Wird der CM zudem noch mehr Teilnehmer bringen.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Reisender
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 336
Registriert: 28.02.2011, 22:43

Beitragvon Reisender » 01.06.2014, 19:17

Kam grad aus dem Laden Richtung Feierabend (Nedderfeld) und wunderte mich grad über die leere Tarpenbeckstr. Kurz darauf hatte es den ach soo Effekt ausgelöst. ;) Die Kolone war durchaus beeindruckend. ;)

War leider grad auf der Piaggio unterwegs. -_-
<< Foto by Helmut
Benutzeravatar
Harterbrocken
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1513
Registriert: 28.05.2011, 09:43
Wohnort: Williamsburg

Beitragvon Harterbrocken » 02.06.2014, 14:25

Heute berichtet die Mopo unter der Überschrift "Die Macht-Demo der Rad-Guerilla" über die CM (Seite 6/7). Ein lesenswerter Artikel.

Enttäuschend finde ich aber das angefügte Kurzinterview mit der SPD-Verkehrsexpertin Martina Koeppen. Reflexartig schiebt sie die Schuld an schlechten und zu wenigen Radwegen auf den schwarz-roten Vorgänger-Senat. Die SPD mache jetzt natürlich alles richtig.

Aber was hatten wir denn vor schwarz-grün und schwarz-Schill? Radverkehrspolitik ist keine Frage von Wochen oder Monaten, sondern sehr langfristig zu sehen.

Also Frau Koeppen, einfach mal gegen die Parteidisziplin zugeben, dass auch die jetztigen Machthaber im Rathaus noch zu wenig für uns Radfahrer machen und frühere SPD-Regierungen nicht schuldlos sind am mangelhaften Zustand der Radwege sind.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 03.06.2014, 01:31

Harterbrocken hat geschrieben:Heute berichtet die Mopo unter der Überschrift "Die Macht-Demo der Rad-Guerilla" über die CM (Seite 6/7). Ein lesenswerter Artikel.
Siehe http://www.mopo.de/nachrichten/-critica ... 18000.html
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste