Kalle-Bäcker-RTF/Radmarathon'14, Wesseln (Berichte+Bilder)

Fernhusumerin
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 73
Registriert: 29.08.2010, 18:58
Wohnort: Kiel

Kalle-Bäcker-RTF/Radmarathon'14, Wesseln (Berichte+Bilder)

Beitragvon Fernhusumerin » 18.05.2014, 17:10

<a href="https://www.flickr.com/photos/39865348@N06/14028507038" title="P1020235 by MacBady, on Flickr"><img src="https://farm6.staticflickr.com/5280/140 ... 36aed0.jpg" width="500" height="375" alt="P1020235"></a>

SOOO macht Radfahren Spaß! :D

Wenn man einen Abend vorher auf ner Party war, fällt das Aufstehen ja schon etwas schwer, aber wenn man so einen toller Tag hat?! Bin die erste Strecke mit einem Vereinskollegen zu zweit locker angefahren und dann ging es weiter mit einer netten Rendsburg-/Nortorf-/Husum- und weiteren Gruppe. 106 km und ein 27er Schnitt standen nachher auf dem Tacho... Sonne, mäßiger Wind und dann noch die super Verpflegung und die Freundlichkeit der Wesselner! Einfach klasse...

...und beim Velothon in Berlin hat´s geregnet.

Bild: kocmonaut
Benutzeravatar
kocmonaut
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 680
Registriert: 06.11.2012, 21:50
Wohnort: Schleswig-Holstein

Kalle Bäcker Marathon

Beitragvon kocmonaut » 18.05.2014, 21:33

Erinnert Euch an den Tag, an dem Oscar Pereiro bei der Tour 2006 auf das Hauptfeld 29 Minuten Vorsprung herausfuhr? Ich erinnere mich ganz genau: Mit kleiner Gruppe haben wir am gleichen Tag in Wesseln den 35er Schnitt knapp verpasst. Heute ein König! Bis Dietmar sagte: “Die heutige Etappe bei der TdF wurde Bummeletappe genannt. Das Hauptfeld war auf gleicher Distanz dennoch 15 Minuten schneller als wir.” Tolle Wurst! Wir fahren uns die Lunge aus dem Hals, die bummeln rum und sind immer noch schneller. Ich habe mich trotzdem entschieden mich nicht zu erschiessen und weiter Rad zu fahren.

Heute ging es also wieder nach Wesseln. Leider mit Handicap. Schnittverletzungen am Schienbein mussten gestern noch genäht werden. Kann man schlecht mit laufen. Aber pedalieren geht gut. Also rauf aufs Rad und dann mal los.

<a href="https://www.flickr.com/photos/39865348@N06/14235330913" title="P1020220 by MacBady, on Flickr"><img src="https://farm6.staticflickr.com/5160/142 ... 3bbdc6.jpg" width="500" height="375" alt="P1020220"></a>

Hier sind wir schon am Start des Marathons mit bekannten und berüchtigten Gesichtern.

Rückenwind auf den ersten Kilometern sorgt für kompakte Felder. Keiner will zu spät am Depot ankommen, wo lecker Brötchen von Kalle Bäcker ungeduldig auf Verzehr warten. Depot eins und zwei liegt direkt an der Bäckerei in Marne. So ist steter Nachschub gesichtert. Heute fährt keiner hungrig nach Hause!

<a href="https://www.flickr.com/photos/39865348@N06/14215473245" title="P1020273 by MacBady, on Flickr"><img src="https://farm3.staticflickr.com/2915/142 ... fa415f.jpg" width="500" height="375" alt="P1020273"></a>

Auch die Sonne lacht uns an - herrlich! Manch einer hat sogar ne Tube Sonnencreme dabei und zwingt damit den Sonnenschein quasi herbei.

<a href="https://www.flickr.com/photos/39865348@N06/14211868841" title="P1020260 by MacBady, on Flickr"><img src="https://farm3.staticflickr.com/2895/142 ... 35b7e5.jpg" width="500" height="375" alt="P1020260"></a>

Erst später werden die Fahrerfelder typischerweise kleiner. Der eine kämpft mit falsch eingeteilten Kräften, der andere verbringt viel Zeit im Depot bei Kalle Bäcker. Kleine Gruppen sind bei der Streckenführung mit tollen Aussichten und entlang kurviger Wirtschaftswege und Plattenwegen aber die deutlich bessere Wahl.

So geniessen wir alle ohne oder trotz Einbruch die heutige Tour. Ein Dank an den "kleinen" Verein ABC Wesseln für dieses Schmankerl im "Kohlpott", das man so nicht erwartet - wenn man es (noch) nicht kennt.

kocmonaut
Benutzeravatar
mr.colnago
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 228
Registriert: 06.09.2010, 15:10
Wohnort: im wilden Westen von Hamburg
Kontaktdaten:

RTF und Tourenbegleiter

Beitragvon mr.colnago » 19.05.2014, 07:26

Ich war heute als Tourenbegleiter eingesetzt worden. Natürlich wollte ich noch die Marathonfahrer begrüßen. War heute mit Thomas unterwegs, der Marathonkönig von Wedel. Er sammelte mich ein und wir fuhren gen Wesseln. Leichter Morgennebel und zarte Sonnenstrahlen versprachen uns einen tollen Tag.

<IMG src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... .57.12.jpg">

Der Parkplatz war schon gut gefüllt, als wir ankamen. Um 7:30 Uhr es für Marathonies auf die Reise. Ich konnte noch ein wenig frühstücken und meinen Kaffee genüsslich trinken. Jetzt trafen auch die "normalen RTF-Fahrer" aus nah und fern ein. Die üblichen Gepräche durften nicht fehlen an diesem Morgen. Wo warst Du gestern und was bist Du gefahren? Ja gestern stand Bremen auf dem Programm bei mir. Daher hatte ich noch müde Beine, gestehe ich ganz offen.

Diesmal hatte ich wieder meine Kamera im Rucksack mit dabei. Habe ein paar Fotos eingefangen von dieser besonderen RTF. Sie zeichnet sich durch reichhaltiges Angebot an Essbaren aus, aber auch an reizvoller Küstenlandschaft, wie das Wattenmeer und der weite Horizont.

<IMG src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... .35.32.jpg">

Unser Start war auf 9 Uhr angesetzt. Dann ging es endlich los zu einer sonnenreichen Tour. Es ging durch die Köge von Dithmarschen bis nach Meldorf. Dort war die erste Labestation für uns Radler. Die Tische waren reich gedeckt und auch Getränke wurden reichlich angeboten. Die Qual der Wahl also.

<IMG src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... .59.37.jpg">

Danach ging es Richtung Nordseeküste entlang der Deiche. Dort konnte man reichlich Speed machen, weil wir guten Schiebewind hatten. Also Gegenwind auf der Rücktour war angesagt. Körner gut einteilen und nicht schon jetzt alles Pulver verballern. Ab und zu mal anhalten und die Ferne schauen, war das Gebot der Stunde. Dann ging es nach Marne wo Kalle Bäcker seinen Betrieb hat. Dort gab schon leckeren Kuchen zu futtern, den ich aber anderen Fahrern überlies. Hielt mich an Banane, Melone, Gurke und Paprika. Und natürlich ein Rosinenbrötchen der feinsten Sorte gönnte ich mir. Gut gelaunte Helfer waren stets um uns bemüht.

<IMG src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... .36.46.jpg">

Gut gestärkt ging es nun Richtung Meldorf zurück. So langsam bezog sich der Himmel von Osten her. Es sollte aber trocken bleiben bis zum Abend laut Wetterfrösche. Noch einmal die Speicher auffüllen und ab nach Wesseln. Nun spürte man endlich den Gegenwind und seine Beine. Rollte diese schöne RTF nach 110 km ruhig aus.

<IMG src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... .38.57.jpg">

Es war wirklich ein Traumtag für alle Teilnehmer diese Veranstaltung. Komme gerne wieder im nächsten Jahr. Danke allen die dazu beitragen haben, dass diese RTF so harmonisch verlief...

Hier kommen meine

<a target="_blank" href="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... index.html">>>> 33 Bilder von der Kalle-Bäcker-RTF ab Wesseln <<<</a>.

Mit den besten Radlergrüßen von Dirk :D
Wer sein Colnago liebt, der schiebt es nicht, sondern fährt es.
Alles begann mit einem Peugeot Rennrad... im Jahre 1992 nach Christi Geburt
" Radsportler des Jahres 2013 " in Schleswig - Holstein
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1721
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

: Kalle-Bäcker-RTF/Radmarathon'14, Wesseln (Berichte+Bilder)

Beitragvon Heimfelder Dirk » 19.05.2014, 14:33

Fernhusumerin hat geschrieben:SOOO macht Radfahren Spaß! :D
:GrosseZustimmung: Damit ist das wesentliche schon geschrieben. Grandioses Wetter, toller Service, phantastische Mitfahrer(innen) - Radlerherz, was willst du mehr! :D

Mindestens 2 Dutzend Verrückte haben sich in Wesseln nach dem Samstag in Bremen den zweiten Marathon gegönnt. Vermutlich nicht nur ich musste daher ca. 40 km vorm Ziel einen ehrwürdigen italienischen Fußballehrer interpretieren: “Beine leer, haben fertig!“

Dank der Hilfe der RG Wedel war ich trotzdem um 15h zurück, nochmals vielen Dank dafür. ;-) Dank auch an Bernhard von der Harburger RG für die gemeinsame An- und Abreise!
Benutzeravatar
GreenCobra
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 22
Registriert: 24.09.2013, 17:46

Beitragvon GreenCobra » 19.05.2014, 19:00

Auch von meiner Frau und mir einen herzlichen Dank an die Veranstalter dieser wunderbaren RTF!

>>>>>>Alle Fotos Hier<<<<<<<<

<a target="blank" href="https://lh4.googleusercontent.com/-huc8 ... .JPG"><IMG SRC="https://lh4.googleusercontent.com/-huc8 ... G_1842.JPG" width="800"></a>

Für meine Frau war es die erste RTF, und dann auch gleich die vollen 160 km. :shock: Der Rückenwind auf den ersten 60 km hat sie so sehr motiviert die lange Tour zu fahren, dass ich gar nicht erst versuchte sie von den Vorzügen der 110 km Runde zu überzeugen. So haben wir zusammen eine wirkliche Traumtour bei Traumwetter mit Traumverpflegung erlebt! Am Ende hat sie sich mit einem 30,5er Schnitt mehr als wacker geschlagen.

<a target="blank" href="https://lh4.googleusercontent.com/-D81E ... .JPG"><IMG SRC="https://lh4.googleusercontent.com/-D81E ... G_1864.JPG" width="800"></a>

Gruß,
Niklas
RGH-Admin

Beitragvon RGH-Admin » 20.05.2014, 22:52

Etwas verspätet, aber es ist auch ein langer Bericht geworden. Wer mag, findet ihn auf der Seite der RG Hamburg:

http://www.rg-hamburg.de/index.php?opti ... &Itemid=37
Benutzeravatar
kocmonaut
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 680
Registriert: 06.11.2012, 21:50
Wohnort: Schleswig-Holstein

Kalle Bäcker

Beitragvon kocmonaut » 23.05.2014, 22:02

Hallo allerseits,

im Fundus meines Schatzes befindet sich auch das Buch "Brot - so backen unsere besten Bäcker" des Umschau Verlages. Und auf Seite 100 schreibt Katrin Hainke: "Ganz weit oben, im hohen Norden, da gibt es ein kleines Genussreich ... dort, wo das Meer nah ist und der Horizont weit, dort liegt das Kalle-Bäcker Genussreich..."

<a href="https://www.flickr.com/photos/39865348@N06/14252923984" title="P1020276 by MacBady, on Flickr"><img src="https://farm3.staticflickr.com/2908/142 ... a74436.jpg" width="800" alt="P1020276"></a>

Nun weiss auch der Rest der Republik, was uns die vierte Generation der Familie Riemann um Kalle Bäcker lecker auftischt. Da ich nun die Genehmigung zur Veröffentlichung erhalten habe, kommt es hier als Nachlese.

@RGH-Admin: Auch wenn einige das in einer Saison schaffen: Herzlichen Glückwunsch zum 50. Marathon!

kocmonaut

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste