Trainingsrouten Harz / Schwarzwald ?

Blues81
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 43
Registriert: 20.02.2007, 19:18
Wohnort: Fleestedt
Kontaktdaten:

Trainingsrouten Harz / Schwarzwald ?

Beitragvon Blues81 » 21.08.2007, 11:36

Hallo zusammen,

ich wollte mich langsam mal an Berge wagen und plane im nächsten Jahr einen Urlaub im Harz oder im Schwarzwald um dort gelgentlich (also nicht jeden Tag) zu trainieren. Hat jemand von Euch Streckenvorschläge oder sonstige Tipps. Die Strecken können so zwischen 75 und 110 km sein.

Danke schon einmal.

Gruß,
der Blues
Benutzeravatar
ljurecz
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 47
Registriert: 06.07.2007, 16:35
Wohnort: Hannover

Beitragvon ljurecz » 21.08.2007, 17:46

Hi Blues,

ich war dieses Jahr im Harz, hier meine Tipps:

Die Strecken führen von Goslar aus, da ich dort übernachtet habe (die JH dort ist sehr zu empfehlen).

1. Von Goslar über die B241 nach Clausthal-Zellerfeld, dort dann abbiegen nach Altenau und von dort rauf nach Torfhaus (schwerer Anstieg). Oben umdrehen, nach Altenau abfahren und auf die B498 nach Oker abbiegen, vorbei am Okerstausee, dann eine Abfahrt und durch den Ort Oker zurück nach Goslar.
(75km / 1000hm)

2. Wieder von Goslar nach Clausthal-Zellerfeld, nur dort jetzt abbiegen nach rechts in Richtung Bad Grund. Es folgt eine kurze, steile Abfahrt. Weiter den Schildern nach Wildemann folgen. Über Wildemann nach Lautenthal, dort rechts nach Hahnenklee (schwerer Anstieg). Kurz nach Hahnenklee wieder auf die B241 und zurück nach Goslar.
(55km / 750hm) - jaja ich weiß, ist recht kurz, aber geile Umgebung :D

So das wärs von mir... Mach aber nicht meinen Fehler und unterschätze die Berge. Zudem kann es sein, dass du evtl. Pech mit dem Wetter hast, da es im Harz recht häufig regnet.

Gruß
Luciano
Christian
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 210
Registriert: 16.04.2006, 20:18
Wohnort: Hamburg-Rothenburgsort
Kontaktdaten:

Beitragvon Christian » 22.08.2007, 11:40

Und ich würde auch die Streckenlänge nicht unbedingt unterschätzen. Wenn 100 km flach die normale Trainingsrunde sind, müssen es mit Bergen dazu nicht unbedingt 100 km sein, da man durch die Anstiege eh deutlich länger unterwegs ist und so eine Tour dann recht schnell ungewohnt anstrengend ist.

War dieses Jahr zum ersten Mal in der Toskana und so eine 100 km Runde mit 2000 hm bei 30 Grad hat es wirklich in sich. Wobei kühl und nass natürlich auch extrem an den Kräften zehren kann.

Also lieber erstmal mit einer kurzen Runde zum Eingewöhnen starten und dann steigern. :wink:
"Better safe than sorry." J.C.Denton
Blues81
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 43
Registriert: 20.02.2007, 19:18
Wohnort: Fleestedt
Kontaktdaten:

Beitragvon Blues81 » 22.08.2007, 13:08

Danke für Eure Tipps. Ich werde sie beherzigen.
Nobbi
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 63
Registriert: 12.04.2006, 07:28
Wohnort: Bissendorf

Beitragvon Nobbi » 24.08.2007, 13:51

Mahlzeit zusammen!
Ich bin am WE die beiden Touren im Harz gefahren, die in der Märzausgabe der TOUR vorgestellt wurden. Für uns Norddeutschen ist der Harz ja ganz gut erreichbar.
Also: hat super Spaß gemacht, würde ich so weiterempfehlen - ich hatte natürlich echt Glück mit dem Wetter... Die Touren waren anspruchsvoll, aber alles in allem moderat. Die Wege teilweise weit abseits vom Straßenverkehr, teilweise aber auch auf Hauptstrassen, was ich aber nicht als sooo schlimm empfunden habe. Auch das vorgeschlagene Hotel war erste Sahne, mit einem Mörderfrühstück....
Wer also mal Lust hat: auf jeden Fall machen!
Nobbi
Hi Blues81 - das da oben hab ich im April schon geschrieben. Die beiden Routen der TOUR kann ich echt sehr empfehlen, teilweise auf autofeien Straßen. Ich kann Dir den Atikel gerne mal als pdf-Datei schicken, wenn Du mir eine PN mit Mail-Adresse schickst!!

Nobbi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste