Schiebe-Kreisel Ochsenzoll - Verkehrspol. Radtour (Vorschau)

Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Schiebe-Kreisel Ochsenzoll - Verkehrspol. Radtour (Vorschau)

Beitragvon Helmut » 12.11.2013, 01:15

Rolf Jungbluth vom ADFC-Norderstedt schrieb:

Liebe Hamburger und Nachbarn aus dem Umland,

der Ochsenzoll-Kreisel, 200 m hinter der Landesgrenze, wurde Euch als Kuckucksei ins Nest gelegt. Die Stadt unternimmt alles, um die Radfahrer vom Kreisel zu vertreiben. Es wird verlangt, dass Radfahrer dort schieben. Auch alle Hamburger und Nachbarn rufen wir auf, am nächsten Samstag, 16. 11. dabei zu sein, 200 m nördlich U-Bahnhof Ochsenzoll.

Mit 30 Leuten bekommen wir auch einen Flash-mop hin, wie die Lübecker.
http://www.youtube.com/watch?v=BJHbx5OZDh0

Der ADFC Norderstedt bietet diese Radtour an, um die Verkehrsregeln an diesem Kreisel zu erläutern. Erklärt wird auf der Radtour, wie man schiebend und fahrend abwechselnd zu seinem Ziel kommen soll und alternativ, wie es fahrend auf der Straße geht. Erklärt werden auch die vielen Planungsfehler, die von der Stadt noch behoben werden müssen. Bisher stehen RadfahrerInnen am Ochsenzoll-Kreisel "wie der Ochs vorm Berg". Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club gibt allen Bürgern – auch Nicht-Mitgliedern – das Rüstzeug, den Kreisel zu meistern.

Anschließend fährt die Gruppe zu den Kreiseln Marommer Straße und Kohfurt, ebenfalls mit gravierenden Baufehlern.

Eingeladen sind besonders die Stadtverordneten und Verwaltungs-Mitarbeiter/-innen von Norderstedt, sowie die Presse.

Treffpunkt: Samstag, 16. November, 14:30 Uhr, direkt am Kreisel Ochsenzoll bei "Moby Dick“
Zuletzt geändert von Helmut am 16.11.2013, 20:22, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Jacfm
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 368
Registriert: 02.01.2013, 16:54
Wohnort: Hamburch

Beitragvon Jacfm » 12.11.2013, 18:20

Und ich dachte schon, ich bin zu doof, hier die Strasse zu queren und es liegt nur an der Baustelle, dass es hier nicht gescheit rübergeht. :mad:

Von HH aus die Langenhorner Chausse gen Norden fahrend, wollte ich rüber auf die Schleswig Holstein Strasse (wo der Radweg an der linken Strassenseite verläuft), also einmal quer rüber quasi. Erst rechts abgebogen und geschaut, keine Querungsmöglichkeit zu sehen. Dann links über den Kreisel rüber (keine Ahnung, ob das so gewollt ist, wie ich es tat, ging aber nicht anders) und dort geschaut, wo man an den Absperrungen vorbeikommt. Gewollt war es wohl bei der nächsten Ampel 100 m weiter, war mir aber zu blöd, weil ich dann ja 2 x auf der falschen Seite geradelt wäre. Also kurz gewartet, bis kein Auto war und rüber über die Strasse Richtung SH Strasse.
Wenn das jetzt nach Fertigstellung immer noch so chaotisch ist, dann gute Nacht. :oops:
CGB
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 148
Registriert: 10.05.2011, 08:40
Wohnort: Hamburg

Beitragvon CGB » 14.11.2013, 09:41

Jacfm hat geschrieben:Wenn das jetzt nach Fertigstellung immer noch so chaotisch ist, dann gute Nacht.
war bei mir ähnlich bei einer tour richtung klingenberg. früher bin ich auch uimmer rund um norderstedt gefahren. da konnte man noch super einfach queren. hab letztens noch gedacht, die sind halt nicht fertig. aber das?!

wer denkt sich sowas denn aus?
"Make it stiff and strong and you will never be wrong"
Jacfm
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 368
Registriert: 02.01.2013, 16:54
Wohnort: Hamburch

Beitragvon Jacfm » 16.01.2014, 21:07

mal aktuelles aus der Region, sehr ausfürhrlich erklärt und dokumentiert

http://hamburgize.blogspot.de/2013/11/f ... t-den.html

und

http://hamburgize.blogspot.de/2013/11/h ... ng-am.html
Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 451
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Beitragvon Mike667 » 23.05.2014, 14:41

Das Gutachten über die Sicherheit und den Radverkehr im Kreisel liegt vor.

http://mobil.abendblatt.de/region/norde ... hters.html

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste