Kuchenpokal '13, Altengamme (Bericht + Bilder)

Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1284
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Kuchenpokal '13, Altengamme (Bericht + Bilder)

Beitragvon Ötzy » 26.10.2013, 23:03

DAS ärgert mich jetzt richtig !
Seit langer Zeit drauf gefreut, den Anhänger fahrbereit gemacht, 3 Kinder im Haus...und heute doch verpasst. :mad:

Wer hat denn trotzdem daran teilgenommen und vielleicht ein paar Fotos mitgebracht
Benutzeravatar
Janibal
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 975
Registriert: 01.12.2008, 14:07
Wohnort: Bad Sooden Allendorf

sicher

Beitragvon Janibal » 27.10.2013, 19:41

<IMG src="https://lh5.googleusercontent.com/-l4E7 ... l_0334.jpg" width="800">

Audax Club Schleswig Holstein von 2000 e.V.eranstaltungen sind Pflicht

http://audaxclub-sh.de/node/540 (dort Bericht + Bilder-Link)

ach Ötzy, hätte euch gerne getroffen. Nächstes Jahr wieder. Aber neuen Kuchen herstellen ;-)
Wobei mit dem "kalten Hund" von Thali wirst du keine 5000 Jahre alt. Langsam geht es mir wieder besser.

Bild: bs
St. Jan
Benutzeravatar
Speedmanager
noch tiefer gelegt
Beiträge: 436
Registriert: 24.10.2010, 21:36
Wohnort: Schneverdingen

Beitragvon Speedmanager » 27.10.2013, 21:58

***Bööörps***

Mit Abstand einer der härtesten Wettkämpfe der Saison. Wie Janibal schon schrob, war ein initialer Versuch, mit Shrek mitzuhalten, von Anfang an zum Scheitern verurteilt - der kann nun einmal richtig reintreten, und Hunger hat er auch immer. ;)

Und später geriet ich nun einmal in eine kritische Stoffwechsellage und konnte die Kuchen nicht mehr schnell genug verdauen - so musste ich Janibal und die Endspurtler halt ziehen lassen (billige Ausrede, oder?). ;)

Das eigentliche Problem beim Kuchenpokal ist aber, dass man nach geschätzten 20.000 Kcal süßen Kalorien noch immer Hunger nach Deftigem hat. Vielleicht ist für nächstes Jahr statt Leb- mal ein Herrenkuchen angebracht. ;) Und damit Shrek mir den nicht wegfuttert, mach ich mal ein bisschen Chilli dran? ;)
bs
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 167
Registriert: 21.01.2008, 10:50

Ja es gehört schon zum härtesten,

Beitragvon bs » 28.10.2013, 17:41

was der Radsport so zu bieten hat. Da müssen dann auch die Ergebnisse abgewogen und kuchenmetrisch bewertet werden. Es ist gelungen und hier ist auch die Veröffentlichung:

http://www.audaxclub-sh.de/node/541
Benutzeravatar
Ü40-Cyclist
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 352
Registriert: 08.10.2012, 20:05
Wohnort: 23863

D+H and friends on Tour

Beitragvon Ü40-Cyclist » 28.10.2013, 19:59

Schon oft davon gehört und dieses Jahr das erste Mal dabei. Kuchenpokal – genau das richtige für die süßen Jungs von D+H and friends und für den Saisonabschluss um (mit einigen Kalorienreserven) gut über den Winter zu kommen. An Ermangelung an Kuchen sollte diese Veranstaltung bei diesem Anblick jedenfalls nicht scheitern.

Bild

Da es aber kein reines Kaffeekränzchen sein sollte, war die erste Herausforderung die Auswahl des Teams. Nimmt man nun gute Radfahrer oder gute Esser??? Egal, für D+H and friends, am Start waren an diesem Tag: Stefan, Jasper, Philipp, Lennox, Svend und ich. Svend steht als Fotograf leider hinter der Kamera.

Bild

Alles begann für die ca. 35 Teilnehmer mit einer lockeren Runde zum einrollen und Strecke einprägen. Zurück am Fährhaus war schnell klar, einige hatten mehr vor als nur Kuchen essen. Wir hatten gerade unsere Räder abgestellt, da kamen uns die ersten schon wieder entgegen und begaben sich auf die zweite Runde. Neben der eigenen Nahrungsaufnahme, galt es auch Jasper (unseren Handbiker) zu versorgen, für den die Stufen zum Kuchenbüffet unüberwindbar waren.

Bild
(Quelle: Bild von bs)

So hatte er natürlich immer noch den Mund voll, während wir anderen schon fertig gemampft hatten und musste sich auch mal den spaßigen Spruch „Jasper hau rein, geht weiter, wir sind nicht nur zum Kuchen essen gekommen“ anhören. Dann waren die Kids, Svend und Jasper zusammen unterwegs und Stefan und ich gaben Gas. Wir dachten, wir würden sie auf der zweiten schnellen Runde einholen, schafften das aber nicht und rollten fast zeitgleich mit ihnen beim Fährhaus ein. Wer jetzt denkt, „Was für lahme Säcke“, den muss ich enttäuschen. Wir haben echt Gas gegeben und waren auf diesen Runden nicht langsamer als die Spitzenfahrer, aber die Kids (z. B. Lennox 6 Jahre, hoch motiviert, sein Ziel von 4 Runden vor Augen und mitgerissen von der Dynamik der anderen) waren einfach so gut drauf und schnell unterwegs, dass wir keine Chance hatten. :Respekt:

Am Ende dann Auswertung bei einem leckerem Stück Kuchen und einer Tasse Kaffee und siehe da, unser Team räumte sogar noch einen Pokal ab „1. Platz Kuchenpokal – Wer weiß, wofür“. Pokalhoch

Bild
(Quelle: Bild von bs)

Ich glaube, Burkhardt begründete die Vergabe mit den Worten „für das kontroverseste Team“ oder so ähnlich. Egal, man muss halt nicht nur gut Rad fahren, man muss auch eine gute Figur dabei abgeben und das haben wir mit unserem Team definitiv getan. Svend war mit seinen Jungs bei der Pokalübergabe leider schon auf dem Heimweg.
Janibal hat geschrieben:Wobei mit dem "kalten Hund" von Thali wirst du keine 5000 Jahre alt. Langsam geht es mir wieder besser.
Recht hast Du, als Du mit dem kaltem Hund (den ich vorher gar nicht wahrgenommen hatte) an mir vorbei liefst, gönnte ich mir, nach 7 beim Fahren und 3 zum Kaffee, auch noch ein Stück davon, was auch mir den Rest gab (aber lecker war er).

Eine tolle Veranstaltung für die ganze Familie, Dank den Audaxen für die Durchführung und dem Altengammer Fährhaus für die Ausrichtung. Bis bald und schaut auch beim nächstem Mal wieder rein, wenn es heißt „D+H and friends on Tour“

Gruß Mario ;-)
Jede Minute Zweifel verschenkt 60 Sekunden das Gefühl es zu schaffen.
BIKE for SMA - Ich unterstützen "muskeln für muskeln - Eine Therapie für SMA"
www.muskeln-fuer-muskeln.org/spenden.php

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste