5. Night-Ride zur Nacht der Lichter im Channel HH (Ber.+B.)

Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

5. Night-Ride zur Nacht der Lichter im Channel HH (Ber.+B.)

Beitragvon Helmut » 23.09.2013, 04:14

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20065.JPG">

<b>5. Night Ride zur Nacht der Lichter im Channel Hamburg
Schon vor dem ersten Bier alle Lichter an</b>


Ein paar Biere gehören nicht nur für mich zu einem "Night Ride" dazu, aber auch ohne gingen bei uns alle Lichter an. Dafür sorgte die wunderbare Route vom Hansaplatz durch den Alten Elbtunnel über die Elbinsel zum Lichterfest im Channel Hamburg.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20029.JPG">

Dieses Mal hatten wir mehr Glück mit dem Wetter. Wir und die Scheinwerfer blieben von Regen weitgehend verschont. Letztes Jahr war das Gros der die Gebäude erhellenden Strahler im Regen abgesoffen. So sahen wir nun erstmals das aufstrebende neue Viertel im vollen Lichterglanz.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20100.JPG">

Den sahen auch die Teilnehmer am Lichterlauf, der grad zu Ende gegangen war, als wir dort ankamen.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20106.JPG">

Zu meinem Erstaunen verzeichnet dessen Ergebnisliste keine hundert Teilnehmer (Edit Admin: Da lag ein temporärer Fehler im Ergebnisdienst vor - es waren über 800 Teilnehmer). All die anderen haben etwas versäumt, eine wunderbare, illuminierte Laufstrecke mit einem tollen Abschlussprogramm.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20078.JPG">

Wir Radler waren mit 14 Leuten ein noch kleinerer Haufen, der umso netter miteinander umging. Harterbrocken war allerdings angefressen, nicht nur, weil jemand aus der Radszene seine Bezeichnung kopiert hatte und unter dem Namen Hamburg Nightride ausgerechnet an dem Abend eine "Konkurrenz-Veranstaltung" ausgelobt hatte. Tja, die Radszene ist keineswegs homogen. Während wir zügig cruisten, zogen einige Leute mit noch weit mehr Tempo durch die Stadt als so'ne Art Turbo-Critical Mass. Zitat: "Durchschnitt in Fahrt 26 km/h, V-Max 56 km/h (Berg am Fischmarkt)"

Mir war's egal. Wir machten unser Ding und spätestens am Festplatz am Harburger Binnenhafen angekommen, wusste ich, dass ich auf der richtigen Veranstaltung war. Der Mann, der dort seit zehn Jahren auf seinem Hausboot lebt, sorgte für beste Unterhaltung: Gunter Gabriel.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20118.JPG">

Seine allseits bekannten Gassenhauer waren nie mein Ding, aber er versteht es z. B. Country-Songs ohne Pathos auf Deutsch vorzutragen. Seine gesellschaftskritischen Texte wirken auch nach über 30 Jahren noch aktuell. Und wir haben über seine kauzigen Schnacks herzlich gelacht. Mit seinen 71 Jahren weiß er noch immer ein Publikum zu begeistern. Über seine Zeit als Sänger in der ZDF-Hitparade macht er sich selber lustig, kann kaum fassen, mit wem er alles da damals aufgetreten war. Bei seinen Witzen über Dieter Bohlen bebte der Platz vor Lachen.

Es gab einige kulinarische Genüsse, einzig die lange Schlange vor der Currywurst-Bude nervte.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20119.JPG">

Den Abschluss bildete eine Feuerschlucker-Show. Die begann bedächtig, so dass wir, weil etwas in Eile, uns schon mal gen Heimat begaben. Am Rande bekamen wir noch mit, dass sich deren Show zu einer beeindruckenden Vorstellung steigerte.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20129.JPG">

Bei der nächsten Nacht der Lichter werde ich wieder dabei sein, wenn nicht als Cruiser, dann als Läufer. Hier kommen meine

<a target="_blank" href="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... x.html">68 Bilder vom Night Ride zum Lichterfest im Channel Hamburg</a>.
Zuletzt geändert von Helmut am 25.09.2013, 02:32, insgesamt 4-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Harterbrocken
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1513
Registriert: 28.05.2011, 09:43
Wohnort: Williamsburg

Beitragvon Harterbrocken » 23.09.2013, 08:18

Gutes Wetter, gute Stimmung, gute Tour - Helmut hat oben treffend beschrieben, wie unser Night Ride verlief. Angefressen wegen des Namensklaus bin ich nicht wirklich. Schade nur, wenn sich die Radszene gewollt oder ungewollt mit gleichem Veranstaltungsnamen Konkurrenz macht.

Gefreut hat mich, dass sogar ein Pärchen aus Rumänien mitradelte. Besonders sehenswert waren wieder Wihelmsburgs Seitenstrassen, in denen Nobnob mit viel Ortskenntnis glänzte. Die kurzen Gelände-Einlagen über dunkle Sandwege gaben der Tour spannende Abwechslung und setzten die Fahrradlampen schön in Szene. Bei der Pause in der Honigfabrik gab ein Sänger mit Gitarre Folksongs zum besten. Die meisten von uns zogen es aber vor, draußen vor der Tür einen auszuschnacken.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20053.JPG">

Und dann Gunter Gabriel im Ziel: Junge, Junge, was der noch drauf hat. Respekt! Ein echter Typ. Mad.mat schoss ein schönes Foto von dem Kult-Barden mit Brimore und einer Freundin. Wo ist das Bild? Mit seinen zynischen, trockenen und politischen Sprüchen traf Gabriel den Nagel gut auf den Kopf. Gunter Gabriel zieht bald nach Berlin und macht den Binnenhafen um eine Attraktion ärmer. Aber vielleicht sind einige auch ganz froh, dass er nun nicht mehr von der Reling seines Hausbootes ins Wasser pinkelt.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20056.JPG">
Benutzeravatar
BikeFuchs
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 113
Registriert: 18.10.2012, 12:47
Wohnort: HH-Ohlstedt
Kontaktdaten:

Lost in lights…

Beitragvon BikeFuchs » 23.09.2013, 11:31

Bild

Super netter Nightride vom HFS! Bei guten Radelwetter fuhren wir erst durch die Innenstadt dann durch den Elbtunnel, zügig weiter durch Wilhelmsburg, an der Honigfabrik vorbei zum Harburger Binnenhafen. Den ausgefeilten Track/Strecke hätte ich nie und nimmer gefunden. Ist nicht mein Kiez. Bei den Elbbrücken machte ich einige Fotos. Im Gewimmel habe ich die Gruppe nicht mehr wiedergefunden :mad: – lost in lights. Nach dem Abfahren des Geländes und suchen der Gruppe ließ ich mir dann von einem „Eingeborenen” den Weg zum Harburger Bahnhof zeigen. Ich bekam den letzten Zug nach Ohlstedt.

Ich mußte mal wieder feststellen, dass in den U-Bahnen kein Platz für Bikes ist. (Ein Drittel für Gepäck und Räder, da wäre mal eine Petition anzudenken/selbst in der alten S-Bahn in Danzig/Polen, kann man Räder an die Decke hängen) Der Zugführer wollte nicht losfahren, bevor ich mein – nicht störendes - Bike in den Mittelgang quetschte, mit Babykarren etc. :mad:. Zur Bespaßung der Mitreisenden übergaben sich ein paar abgefüllte Jugendliche. Da hatte ich das Abteil für mich. Konnte nicht so schnell aussteigen. :(

Hier noch kurz die angefragte Beleuchtung: Lenker: Magiclight MJ 816; Laserrücklicht: Cycling Bicycle Light Bike Light 5 LED Flash Safety Laser Beam Rear Tail Light; Speichen: Monkey Light.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20023.JPG">

Tolle Tour, freue mich auf das nächste Jahr!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos...
Benutzeravatar
OmaJantzen
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 191
Registriert: 01.06.2013, 16:34
Wohnort: Hamburg (Eilbek)

Re: 5. Night-Ride zum Lichterfest im Channel HH (Bericht+Bil

Beitragvon OmaJantzen » 23.09.2013, 17:19

Helmut hat geschrieben:Den sahen auch die Teilnehmer am Lichterlauf, der grad zu Ende gegangen war, als wir dort ankamen.

Zu meinem Erstaunen verzeichnet dessen Ergebnisliste keine hundert Teilnehmer. All die anderen haben etwas versäumt, eine wunderbare, illuminierte Laufstrecke mit einem tollen Abschlussprogramm.
Nee nee, da muss ich zur Ehrenrettung einspringen: Es waren 425 Läufer für die 11 km (inkl. meine Wenigkeit), 178 für die 5 km und 240 Läufer für die 4 x 3,6 km-Staffel. Da die 11 km-Strecke diese Jahr eine halbe Stunde später gestartet wurde, war es drüben auf der Deichseite südlich und nördlich der Elbe sehr dunkel (leider nicht so hübsch illuminiert wie der Channel).
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Re: 5. Night-Ride zum Lichterfest im Channel HH (Bericht+Bil

Beitragvon Helmut » 23.09.2013, 17:29

OmaJantzen hat geschrieben:
Helmut hat geschrieben:Zu meinem Erstaunen verzeichnet dessen Ergebnisliste keine hundert Teilnehmer.
Nee nee, da muss ich zur Ehrenrettung einspringen: Es waren 425 Läufer für die 11 km (inkl. meine Wenigkeit), 178 für die 5 km und 240 Läufer für die 4 x 3,6 km-Staffel.
Danke für die Info. Freut mich sehr.

Tja, war dumm gelaufen. Ich hatte vor Ort nach der Teilnehmerzahl gefragt, wurde an die Ergebnisliste verwiesen - und die war unvollständig, ist z. Z. ganz vom Netz genommen. Auch sowas passiert. Nichts und niemand ist perfekt. Der Fehler wird sicherlich bald behoben. Wichtig ist mir, dass der Lauf so gut angenommen wurde, dass es auch 2014 wieder einen Lichterlauf geben wird.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
mad.mat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1339
Registriert: 07.11.2008, 09:20
Wohnort: Schwarzenbek

Beitragvon mad.mat » 23.09.2013, 19:44

Harterbrocken hat geschrieben:Und dann Gunter Gabriel im Ziel: Junge, Junge, was der noch drauf hat. Respekt! Ein echter Typ. Mad.mat schoss ein schönes Foto von dem Kult-Barden mit Brimore und einer Freundin. Wo ist das Bild?
Ist per WhatsApp zu Helmut unterwegs. Dauert aber manchmal Wochen, bis er das sieht. ;)

Ansonsten kann ich mich meinen Vorschreibern nur anschließen und bin gern beim nächsten Mal wieder dabei.
Wir sehen uns da oben, Tschüss Helmut
Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 23.09.2013, 23:21

mad.mat hat geschrieben:
Harterbrocken hat geschrieben:Mad.mat schoss ein schönes Foto von dem Kult-Barden mit Brimore und einer Freundin. Wo ist das Bild?
Ist per WhatsApp zu Helmut unterwegs. Dauert aber manchmal Wochen, bis er das sieht. ;)
:Greis: :Poltern:

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... heiten.jpg">

Nicht nur Harterbrocken und Gunter Gabriel waren gefragt.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... heiten.jpg">
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Harterbrocken
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1513
Registriert: 28.05.2011, 09:43
Wohnort: Williamsburg

Beitragvon Harterbrocken » 08.01.2014, 18:56

Die Tage werden wieder länger, die Nächte kürzer. Fast ein wenig schade, denn besonders bei Nacht kann Hamburg besonders schön sein. Vor allem die Lichter der Stadt haben es in sich (siehe oben) - um es frei nach den Scorpions zu sagen: "Big City Lights".

Sogar einen Lichtbeirat gibt es in Hamburg, der sich um die richtige Illuminierung der Stadt kümmert. Das habe ich hier gelesen und finde es faszinierend:

http://www.abendblatt.de/hamburg/articl ... Licht.html

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste