3. RTF St. Pauli-Kaperfahrt, Barsbüttel (Berichte+Bilder)

Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

3. RTF St. Pauli-Kaperfahrt, Barsbüttel (Berichte+Bilder)

Beitragvon Helmut » 08.09.2013, 19:51

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20218.JPG">

<b>3. RTF St. Pauli-Kaperfahrt
Zum Glück nichts Neues aus Büttenwarder</b>


Starke Konkurrenz (Alsterlauf HH-Zentrum, Barmstedter Sprinttriathlon) hatte die RTF der <a target="_blank" href="http://www.fcstpauli-radsport.de/">Radsportabteilung des FC St. Pauli</a>
schon immer, dieses Mal erstmals bedeckten Himmel und etwas Regen, trotzdem waren 755 Teilnehmer erschienen. Glanzlicht war wieder der Dorfkrug in Büttenwarder, an dem für alle Touren das erste und letzte Depot lag.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20117.JPG">

Am Start sah man große Gruppen der umliegenden Vereine, allen vorweg die Leute vom RV Trave. Hier eine Auswahl:

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20004.JPG">

Ungewöhnlich klein war die Gruppe der Schwarz-Bunten aus Hamfelde. Von denen liefen viele den Alsterlauf.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20034.JPG">

Büttenwarders Dorfpolizist Peter war ebenfalls unter den Teilnehmern. Gekommen war Uwe Rohde als er selbst, Schauspieler und Sänger und heute als Randonneur im Trikot vom frisch bestandenen 1.400 km Brevet London Edinburgh London. Uwe ist trotz seines großen Erfolges ein freundlich und bescheiden auftretender Mann, der sich als Mensch großer Beliebtheit in der Rad-Szene erfreut.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20138.JPG">

Unsere HFS-Truppe zerriss es bei der Felderteilung der 2/3-Punktetouren. Das Felderteilungsschild hing links von der Straße, wo man nicht so hinguckt. Genau an dem Punkt standen rechts einige Teilnehmer (Panne?), wo jeder hinguckt. Resultat: Fast alle fuhren geradeaus. Einige Leute bemerkten den Fehler wohl auf ihrem Navi. Für einen Moment herrschte Verwirrung, worüber uns u. a. die Roses verloren gingen.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20147.JPG">

Einzig "der Nachbar" blieb mir als Begleiter erhalten. Weil er ein guter Nachbar ist, bis ans Ziel.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20155.JPG">

Bei unserem zweiten Stopp am Krug, ging ich einfach mal hinein, schnackte kurz mit dem Mann, der mir bereits zuvor erklärt hatte, dass die mit uns dort verweilende Gruppe Radwanderer ein Klub, aber kein Radklub ist. Sie hatten sich mit Film-Gastwirt Shorty verabredet. Und dann machte er eine Bestellung, wie ich sie in meiner 40-jährigen Kneipengängerzeit noch nie gehört hatte. Er bestellte 19 Korn und Bier.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20214.JPG">

Was ich nicht ahnte, eine Lage davon war für mich. Und wenn das so ist, galt es die zu trinken. Erst den Korn, nach kurzen, vergeblichen Protest auch noch das Bier. Ich revanchierte mich mit Gruppenbildern mit vier Kameras. Und nebenan am Pauli-Depot bekam wer mochte auch "richtiges" Bier.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20226.JPG">

Danach sackte mein Leitungsvermögen etwas ein, aber es war ja nicht mehr weit ins Ziel, wo man sich mit allerlei Leckereien wieder aufrichten konnte.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20253.JPG">

Die Paulianer hatten zudem wieder eine Menge alter und neuer liebevoll erdachter Details für ihre RTF umgesetzt (Musik am Start, Startschuss, Anfahrer, Kraftkugeln, Fritz Cola, Burger mit Krautsalat). Schießen scheint allerdings auch für die Radfahrer des FC eine neuen Disziplin zu sein.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20054.JPG">

Es sind all diese Details, die in Summe diese RTF einmalig, nicht nur im Norden machen. Darüber wurde die RTF die des Monats bei rad-net. Für jeden Teilnehmer gab es deshalb von Rose einen Rabatt-Gutschein und einen unsinnigen Stoffbeutel, leider von rad-net keine Würdigung der RTF in ihrem Vorfeld.

Hier kommen meine

<a target="_blank" href="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... .html">197 Bilder von der RTF St. Pauli-Kaperfahrt ab Barsbüttel</a>.
Zuletzt geändert von Helmut am 09.09.2013, 01:34, insgesamt 5-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Harterbrocken
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1513
Registriert: 28.05.2011, 09:43
Wohnort: Williamsburg

Beitragvon Harterbrocken » 08.09.2013, 20:32

"Alle die mit uns auf Kaperfahrt fahren, müssen Männer mit Bärten sein", dröhnt es zum Start aus den Lautsprechern. Prima, das hebt die Stimmung und für die Pauli-RTF habe ich mir getreu dem Liedtext einen Bart wachsen lassen. Das war immerhin so erfolgreich, dass Helmut mich trotz lautstarker Begrüssung am Start nicht erkannte. 8)

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20036.JPG">

Ach ja, ein wenig Rad gefahren sind wir auch. Die Büttenwarder-Labe war wie gewohnt sensationell bestückt. Und es gab wieder Bier, mit oder ohne Alkohol. Vor allem das Astra passt zu St. Pauli. Aber Paulaner Weizen alkfrei? Ich weiß nicht. Kleiner (nicht ganz bierernst gemeinter) Verbesserungsvorschlag: Störtebiker, äh, Störtebeker würde besser zum Totenkopf-Image der Paulianer passen. Außerdem gibt es in Grönwohld eine Lokalbrauerei die leckeres Bier braut. Das wäre doch ein idealer Biersponsor...

http://www.groenwohlder.de/index_.php
Gastfahrer
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 49
Registriert: 10.08.2012, 09:38
Wohnort: Tilltown

Beitragvon Gastfahrer » 08.09.2013, 20:38

Helmuts Bild 194: Das ist der <a target="_blank" href="http://www.lützower-jäger-mölln.de">Traditionsverband Lützower Jäger</a>, die zum <a target="_blank" href="http://www.ktv-lauenburg.de/Aktuelles/l ... Denkmal</a> zwischen Mölln und Lehmrade gezogen sind.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20194.JPG">
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 08.09.2013, 21:41

Gastfahrer hat geschrieben:Helmuts Bild 194: Das ist der <a target="_blank" href="http://www.lützower-jäger-mölln.de">Traditionsverband Lützower Jäger</a>, die zum <a target="_blank" href="http://www.ktv-lauenburg.de/Aktuelles/l ... Denkmal</a> zwischen Mölln und Lehmrade gezogen sind.
Danke! Das beantwortet meine Frage, bevor ich sie gestellt hatte, die mir seit der Begegnung tatsächlich durch den Kopf ging.

Leider war mein Foto von den Leuten am Ehrenmal nicht brauchbar.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Peer
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 292
Registriert: 23.08.2007, 12:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Peer » 08.09.2013, 21:42

Das war eine schöne Tour. Die Strecke im Osten finde ich ohnehin klasse und die Organisation war hervorragend. Leider gab es mit der Streckenausschilderung etwas Probleme. Ob es am Ausrichter oder Leuten gelegen hat, die die Schilder entfernt haben, kann ich nicht sagen. Es gab jedenfalls häufiger kleinere Verwirrungen.

Die Versorgung war super und das Wetter hat fast bis zum Ende gehalten. Hätte ich nicht noch 30 km vor dem Ziel einen Platten gehabt, wäre ich noch trocken nach Hause gekommen. :) Dafür habe ich dann aber Helmut an der letzten Verpflegung getroffen.

Bild

Nächstes Jahr wieder.

Gruss
Peer
axiom 1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 619
Registriert: 08.08.2011, 22:17
Wohnort: 22359 HH

Beitragvon axiom 1 » 08.09.2013, 21:44

Harterbrocken hat geschrieben:Aber Paulaner Weizen alkfrei?
Es ist bezeichnend für die Qualität dieser RTF, dass hier die Biersorte diskutiert wird! Das war wieder mit viel Liebe zum Detail ausgearbeitet und ausgeführt. Bsp.: Wo sonst gibt es Sex Pistols und Hells Bells zur Einstimmung? Schöne neue Kontrollblätter gab es.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20242.JPG">

Einzig die Streckentrennung 75 / 120 war etwas unglücklich. An Helmut´s Fotos (146/147) kann man erkennen, dass dies nicht nur einmal ein Problem war.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20193.JPG">

Viele interessante Leute / Foristis waren auf der Strecke, so waren die 75 km schnell vollgequatscht.
Benutzeravatar
Reisender
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 336
Registriert: 28.02.2011, 22:43

Beitragvon Reisender » 08.09.2013, 21:53

Heute mehr als einmal geflucht, aber nicht wegen der tollen Veranstaltung, der tollen Verpflegung. Vielmehr nach der X-ten Welle plus Tornado von vorne waren die Akkus nach etwa 100 Km recht leer, nur der innere Schweinehund hat kräftig gebellt. ;)
Gut dass es einen richtig leckeren Burger gab, plus richtiger Herrenbrause. :HaHa:

Irgendwie hab ich es geschafft, Helmuts Kamera ganz geschickt ständig auszuweichen. Am Start der 2. Gruppe hat es kurz nicht ganz gereicht. :cool:
War ein toller RTF Tag, Glückwunsch an den FC St.Pauli.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20063.JPG">
Zuletzt geändert von Reisender am 09.09.2013, 06:12, insgesamt 1-mal geändert.
<< Foto by Helmut
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 09.09.2013, 01:30

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20015.JPG">

Meinen bebilderten Bericht findest Du - so Du ihn noch nicht gelesen hast - nun oben frisch eingefügt.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1721
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

Beitragvon Heimfelder Dirk » 09.09.2013, 08:44

Peer hat geschrieben:.... Leider gab es mit der Streckenausschilderung etwas Probleme. Ob es am Ausrichter oder Leuten gelegen hat, die die Schilder entfernt haben, kann ich nicht sagen.....
Du bist einmal an den Rechtsabbiegepfeilen vorbei gefahren. Da ich gute 100 Meter hinter dir war, verhallte mein Gebrüll ungehört im Wind. Das Tohuwabohu an der Streckenteilung war Schilderdieben geschuldet.

Hierzu erlaube ich mir einen Hinweis: Bitte möglichst in allen Situationen die Übersicht behalten. Es ist ein nicht unerhebliches Risiko, wenn mehrere Leute im Schritttempo kreuz und quer über eine Landstraße rochieren, nur weil man die Orientierung oder einen Mitfahrer verloren hat. Wenn sich dann ein KFZ-Lenker zu Recht bei der Polizei beschwert, gefährdet ein solches unnötiges Fehlverhalten die Genehmigung für künftige Veranstaltungen. :mad:

Umgekehrt möchte ich mir unser Gepöbel vorstellen, wenn ein Autofahrer mit 8 Stuckies Schlangenlinien über die ganze Fahrbahnbreite fährt, wenn wir mit 38 Stuckies im Pulk ankommen. :roll:

Es gibt genug Gefahrensituationen im öffentlichen Straßenverkehr für uns Radsportler zu überstehen, ohne Not selbst welche provozieren, ist doch völlig unnötig! ;-)

:gruss: dirk
bs
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 167
Registriert: 21.01.2008, 10:50

Auf dem Weg nach Volksdorf

Beitragvon bs » 09.09.2013, 10:31

Habe ich auch ein paar Fotos gemacht. Über 750 TeilnehmerInnen, da waren mehr als doppelt so viel Aktive am Start, wie beim Rennen beim Stadtfest.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20079.JPG">

Hier meine Bilder: https://plus.google.com/photos/11356584 ... 0106733905

Also ehrlich gesagt, finde ich AndreaO zum Fotografieren attraktiver, aber zur Not tut es auch der Admin. ;)

<IMG src="https://lh3.googleusercontent.com/-k86y ... t_0129.jpg" width="728">
Benutzeravatar
ottoerich
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 215
Registriert: 07.11.2008, 23:25
Wohnort: Altona a. d. Elbe

Beitragvon ottoerich » 09.09.2013, 11:09

Hey, FC St. Pauli Triathlonabteilung als Aufmacher bei Helmuts Fahrradseiten (s. ganz ganz o) und Titelblatt. Vielen Dank und Prosit!

Da revanchieren wir uns mit dem Gegenschuss aus dem Feld. Der Admin mitten drin:

<img src="http://666kb.com/i/chdtm8i49m0516ltb.jpg" width="800">

Die Fahrt war klasse, bestes Rahmenprogramm, beste Verpflegung und Getränke. Das Rezept für die Energiekügelchen gibt es bestimmt irgendwo. Aber wo?

Hier, wir (zumindest ein Teil davon) am Start:

<img src="http://666kb.com/i/chdtl3emhy0ufch67.jpg" width="800">
Benutzeravatar
Peer
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 292
Registriert: 23.08.2007, 12:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: 3. RTF St. Pauli-Kaperfahrt, Barsbüttel (Berichte+Bilder

Beitragvon Peer » 09.09.2013, 11:31

Helmut hat geschrieben:...und einen unsinnigen Stoffbeutel,...
Dachte ich auch erst... als ich dann überlegte, wie ich die verdreckten Radschuhe in die Sporttasche bekomme ohne den gesamten Inhalt zu verdrecken... tadaaaa.. war der unsinnige Stoffbeutel auf einmal total klasse! ;)
Heimfelder Dirk hat geschrieben:Du bist einmal an den Rechtsabbiegepfeilen vorbei gefahren. Da ich gute 100 Meter hinter dir war, verhallte mein Gebrüll ungehört im Wind.
jo den nehm ich auch auf meine kappe. bin nach 4 km dann wieder umgedreht und hab mich gefragt, wieso ich die pfeile übersehen konnte.. aber manchmal hat man wohl so einen tunnelblick. danke fürs rufen aber :)

gruss
peer
Benutzeravatar
Superwosi
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 649
Registriert: 19.05.2010, 23:27
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Superwosi » 09.09.2013, 14:14

Bild

Stoffbeutel? Klasse... hab ich gleich als Handtasche genommen für den Rest des Nachmittags.

War eine super RTF, Mucke, gut gelaunte St. Paulianer und das geliebte Land... und dann endlich mal mit "meinen" RV Trave-Genossen im Pulk. Der Rücken machte so gut wie keine Zicken, und dank meines generellen Fitnesszustandes konnte ich mit den Jungs und der Deern mithalten, 31,5 über die 120, och ja.

Ich hätte allerdings gern mein HSV Trikot getragen... ging aber nicht, da das organge blaue Kostüm dran war. Irgendwas ist ja immer.

Nun fiebere ich den Bildern vom Pfefferberg entgegen, war ja schon profimäßig, man sah erst die (leeren) Campingstühle und dann Objektive... yeah!

Ansonsten war das ja fast "schlimmer als bei den Cyclassics", wilde Rennathmosphäre, als gäbs was umsonst, aber wieder wurde ich mitgezogen und fuhr wie paralisiert. Irgendwie. Normal war das nicht. Aber das will man ja auch nicht (immer) :cool:

Danke St.Paul Radsport!
"Fahr im Training so viel oder wenig wie du willst. Aber fahr." (Eddy Merckx)
Benutzeravatar
AndreaO
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 49
Registriert: 22.10.2008, 10:50
Wohnort: Hamburg

Korn mit Bier

Beitragvon AndreaO » 09.09.2013, 14:52

Lieber Helmut, vielen Dank für Deinen Bericht. Ich hätte dich gerne leicht angesäuselt auf dem Rad erlebt ... obwohl ... laß mich überlegen ... wie hat sich das denn geäußert? Hast du dann etwa nochmehr geredet als sonst? ;-)
Zuletzt geändert von AndreaO am 09.09.2013, 16:57, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1721
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

Re: 3. RTF St. Pauli-Kaperfahrt, Barsbüttel (Berichte+Bilder

Beitragvon Heimfelder Dirk » 09.09.2013, 16:21

Peer hat geschrieben:jo den nehm ich auch auf meine kappe. bin nach 4 km dann wieder umgedreht und hab mich gefragt, wieso ich die pfeile übersehen konnte.. aber manchmal hat man wohl so einen tunnelblick. danke fürs rufen aber :)
Mein persönlicher "Tunnelpunkt" bei der Kaperfahrt ist der Linksabbieger an der 10 km-Marke. Nur die Anwesenheit von Mitfahrern bewahrte mich schon zweimal vor einer Irrfahrt. :mad: Gestern habe ich weder die Schilder noch den Abbiegepfeil auf dem Navi gesehen. Hier schreibe ich es nur auf in der Hoffnung, dass Helmut 2014 wieder einen Link auf die Vorjahresberichte setzt. :?

Der Service und der Einsatz der St.Paulianer war wieder allererste Sahne! Bei einem kurzen Stop zwecks Überprüfung des Kadenz- und Geschwindigkeitssensors hielt nach 30 Sekunden der Servicewagen neben mir. Da fühlte ich mich doch fast schon wie ein Berufsfahrer bei der Vuelta :zwinkern: Wäre einer mit zwei schicken Laufrädern rausgesprungen, hätte ich die glatt genommen. :wink:

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20205.JPG">

Den Verpflegungsbeutel nehme ich als Einladung für 2014 und lasse ihn mir dann mit Kraftkugeln füllen. appetithaben

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20129.JPG">
Tom
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 131
Registriert: 14.01.2008, 16:54
Wohnort: Schmalfeld

Beitragvon Tom » 09.09.2013, 16:26

Hallo Piraten,

war auch für mich eine wunderschöne Kaperfahrt. Bin mit einigen Kattenberger Vereinsfreunden, teils in großen Gruppen, die 118er gefahren oder sagen wir mal bis zur Halse gekreuzt. Der Start mit ACDC hatte was besonderes. Die Strecke mit den gut geteerten Sand-Wellen wurde nie langweilig und drei Kaventsmänner waren auch dabei. Schade, dass nicht jeder Veranstalter mit einer so schönen Strecke gesegnet ist. Perfekt auch die Verpflegung an den Kaperstationen und die Schilderung.

Danke an alle Beteiligten, im nächsten Jahr bin ich wieder dabei.

Beste Grüße,
Tom

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20006.JPG">
"Bei keiner anderen Erfindung ist das Nützliche mit dem Angenehmen so innig verbunden, wie beim Fahrrad." - A. Opel
Benutzeravatar
AndreaO
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 49
Registriert: 22.10.2008, 10:50
Wohnort: Hamburg

Beitragvon AndreaO » 09.09.2013, 16:44

ottoerich hat geschrieben:Das Rezept für die Energiekügelchen gibt es bestimmt irgendwo. Aber wo?
Das Rezept für Kraftkugeln habe ich unter rennrad-news-forum gefunden. Beitrag vom 10. November 2010.

Bild
Benutzeravatar
Orakel
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 89
Registriert: 12.08.2013, 16:34
Wohnort: Neumünster

Beitragvon Orakel » 09.09.2013, 16:52

Hallo zusammen,

ich war auch dabei. Für mich die erste Kaperfahrt. Leider habe ich keine Photos, dafür aber ein schönes von mir gefunden, dass "BS" freundlicher Weise von mir geschossen hat (wen's interessiert, Bild 158 von 248, ich bin der 3. im Bunde).

<IMG src="https://lh3.googleusercontent.com/-QhpV ... t_0235.jpg" width="800">

Irgendwie ist mir keiner von Euch HFS Mädels/Jungs über den Weg gefahren, auch im Ziel habe ich niemanden von Euch entdeckt. Das lag wohl auch daran, dass ich aus zeitlichen Gründen nur die 75 km gefahren bin. Dummer Weise habe ich mich aufgrund von sporadisch fehlenden Schildern das eine oder andere Mal verfahren. War aber am Ende nicht so schlimm.
An alle St. Paulianer Radsportler: Vielen Dank für die schöne RTF! Im Fussball halte ich zwar zu den S-W-B-Kollegen :Kopfüberklatschen:, aber im Radsport hat der HSV ja leider nichts zu bieten. Ich muss in diesem Punkt zugeben, im Radsport seid Ihr ganz weit vorn. :GrosseZustimmung:

@ Wosi_reloaded: ein HSV Trikot halte ich persönlich bei einer St.Pauli RTF für nicht gaaaanz soooo angemesen. Ich halte mich da lieber etwas zurück . ;)
Deichfahrer
Danish Dynamite
Beiträge: 934
Registriert: 11.07.2011, 16:18

Beitragvon Deichfahrer » 09.09.2013, 19:47

Nachdem ich in den letzten Jahren diese Piraten-RTF wegen Termine absagen musste, hat es nun diesmal geklappt. Allerdings musste ich recht früh starten, weil ich noch wegen Sohnemann mit zum Fußball musste. Somit stand ich an der vordersten Front und befand auf der Strecke in einer Classics-Gruppe.

Meine Vorschreiber haben es schon alles erwähnt. Es war alles, was passieren konnte, vom Pfeil bis zum Verfahren. Mir hat es am meisten Spaß gemacht in und um Mölln, mit seinen welligen Landschaften und nach K2 mit einer 3 Mann Gruppe zusammen nach K3 gefahren. Strecke fand ich gut, über den Zustand brauchen wir nicht schnacken. Vielen Dank an die Helfer und Orga.

Für mich war es die letzte RTF in und um Hamburg. Büdelsdorf nehme ich noch mit und dann geht's nach Münster und zum guten Abschluss das Zeitfahren Hamburg - Berlin.
Benutzeravatar
ottoerich
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 215
Registriert: 07.11.2008, 23:25
Wohnort: Altona a. d. Elbe

Beitragvon ottoerich » 09.09.2013, 22:19

AndreaO hat geschrieben:Bild
Danke schön (ab in die Küche)
Knud
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 954
Registriert: 09.06.2013, 22:44
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Knud » 09.09.2013, 23:50

St. Pauli ist anders. Das meiste ist gesagt. Schön war es und hat viel Spaß gemacht.

Die erste und zweite Etappe fuhren wir in einem recht großem Pulk. Nach dem ersten Depot habe ich erstmal auf einer RTF eine wirklich schulmäßige Doppelreihe mit regelmäßigem Führungswechsel erlebt. Da freut man sich, wenn die Spitzenposition näher rückt. Vielen Dank an die Buxtehuder. Und ein Sorry an die Truppe. Ich habe die Trennung 75/125 auch nicht wahrgenommen. Immerhin gelang es das Chaos bald zu ordnen.

Ein gutes hatte das ganze doch: Danach hatte ich endlich mal Helmut in Reichweite. Ein paar Worte gewechselt und ein paar Infos aufgesaugt... Ich konnte gut beobachten, dass er auch unterwegs ein gesuchter Gesprächspartner ist.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20149.JPG">

Nach der letzten Kontrolle hatten wir den Anschluss an eine Gruppe verpasst. So taten die letzten Kilometer noch mal weh.

Die Stimmung war schon am Start besonders. Wellenreiten in großen Gruppen macht nur Spaß. Nach dem sich nach Wedel mehrere Leute über schlechte / zu wenig Handzeichen geäußert hatten, hat das zumindest in meinem Umfeld sehr gut geklappt. Soweit, dass oft der letzte Mann noch Signale nach hinten gab.

Knud
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Re: Korn mit Bier

Beitragvon Helmut » 10.09.2013, 00:57

AndreaO hat geschrieben:Ich hätte dich gerne leicht angesäuselt auf dem Rad erlebt ... obwohl ... laß mich überlegen ... wie hat sich das denn geäußert? Hast du dann etwa nochmehr geredet als sonst? ;-)
Nein, keine Sorge. Deine Frage lässt mich darauf schließen, dass Du eine Steigerung für eh kaum möglich erachtest.

Wenn Du es genauer wissen möchtest, komm doch einfach mal zum HFS-Stammtisch, z. B. am nächsten Freitag (gilt auch für andere).

http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/ ... php?t=6185
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Der_Nachbar
Hobby-Schreiber
Beiträge: 16
Registriert: 02.08.2013, 08:26

Lütt un' Lütt

Beitragvon Der_Nachbar » 10.09.2013, 09:00

Als erstes gilt mein Dank unserem Helmut für die rund 80 kurzweiligen Kilometer die wir gemeinsam mit verschiedenen Gruppen gefahren sind. Ich bin immer wieder überrascht was seine Kamera alles einfängt, dass ich offensichtlich stetig übersehe. Und so halte ich "am Montag danach" regelmäßig Ausschau nach den Berichten.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20203.JPG">

Besonders unterhaltsam war tatsächlich unser letzter Stop beim "Gasthof – Unter den Linden", wo ihm die Gruppe Radwanderer anscheinend aus der Hand fraß, und sie Helmut auf ein "Lütt un' Lütt" einluden. Allerdings hat er in seinem Bericht verschwiegen, dass er für das Gruppenfoto noch verschiedene E-Bikes umparken musste. Aber das Foto war die Mühe und das Risiko eines Bandscheibenvorfalls wert.

Nun bleibt nur noch zu klären, wie es sich nun fährt mit dem Admin, nach dem Konsum von Lütt un' Lütt. Ich konnte auf der letzten Etappe keinen Unterschied feststellen. Es war ein aus meiner Sicht gesunder Mix aus stiller, konzentrierter Fahrt (hintereinander) und lockerer Unterhaltung (nebeneinander). Ich hoffe, dass adressiert auch die Frage von AndreaO ausreichend.

Ansonsten war die 3. Kaperfahrt eine ganz eigene aus Gründen, die schon von anderen Forumsmitgliedern beschrieben wurden. Bis auf die leichte Verwirrung bei der Streckenteilung zur 75er war die Beschilderung absolut in Ordnung. Dass wir uns bei der zweiten Teilung kurzzeitig verfuhren geht auf unser Konto, wie Helmuts Fotodokumentation beweist (siehe auch den Beitrag vom "axiom 1").

Alles in allem also eine gelungene Veranstaltung, die Freude auf die 4. macht. Ein Dankeschön an die Radsport-Sparte St.Pauli.
Benutzeravatar
Stauder Volker
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 196
Registriert: 17.08.2010, 23:53
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Stauder Volker » 10.09.2013, 21:51

Ich möchte mich bei den vielen Helfern und Verantwortlichen der St. Paulianern für die tolle Atmosphäre bereits am Start, prickelnd wie zu Spielbeginn am Millerntor, den vielen kulinarischen Besonderheiten am Start und bei den K-Punkten und der familiären Atmosphäre bedanken. :Danke:
Zu der RTF wurde schon alles gesagt. Meine persönlichen Eindrücke sind, dass die Kaperfahrt zwischenzeitlich das Siegel einer RTF mit Kultstatus erreicht hat, dazu gehören die Startatmosphäre, die Variantenvielfalt bei den Verpflegungsständen, der Dorfkrug in Büddenwarder und natürlich die Strecke an sich. Dafür spricht auch die im letzten und diesen Jahr rege Teilnehmerzahl einer RTF nach den Cyclassics.
Pokalhoch Wer nicht dabei war, hat etwas versäumt! :D

Als sonst treuer HFS-Fahrer bekunde ich bei der Kaperfahrt meine Sympathie für den FC St. Pauli und fahre im Trikot des Vereins und werde dies bei der 4. Kaperfahrt fortsetzen. :GrosseZustimmung: Helmut, Du wirst es mir doch nicht übel nehmen! Schön war es die vielen HFS'ler, Wosi, Oberlix, QuickNic, Rose sen. und Junior, Dirk H und Dirk L, Uwe sowie der Nachbar anzutreffen. ;-)

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20040.JPG">

Vorletzte Woche traf ich am Flughafen eine Lichtgestalt des FC. St. Pauli, "Holger Stanislawski". Wir führten eine kurze Unterhaltung. Er war dabei sehr entspannt und sympatisch. Ich verabschiedete ihn mit dem Wunsch, ihn bald wieder auf der Trainerbank eines Profivereins zu sehen. :Freu:
Im Vordergrund steht der Spaß und das Team
axiom 1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 619
Registriert: 08.08.2011, 22:17
Wohnort: 22359 HH

Beitragvon axiom 1 » 11.09.2013, 10:42

sieveeik hat geschrieben: ... keine HFS Mädels/Jungs über den Weg gefahren, auch im Ziel habe ich niemanden von Euch entdeckt.
...
ein HSV Trikot halte ich persönlich bei einer St.Pauli RTF für nicht gaaaanz soooo angemesen. Ich halte mich da lieber etwas zurück . ;)
die paar HFS-Trikots am Start waren alle vorne dabei und sind - zumindest überwiegend - 75 km gefahren.

Ein HSV-Trikot halte ich übrigens in JEDER Hinsicht für unangemessen, nicht nur auf der Kaperfahrt!
Benutzeravatar
Old-Rose
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 40
Registriert: 18.08.2010, 18:39
Wohnort: Ammersbek

Beitragvon Old-Rose » 11.09.2013, 11:07

Zur RTF wurde hier alles gesagt, sie entwickelt wirklich Kultstatus.
Danke auch von mir an die vielen fleissigen, freundlichen Helfer von St.Pauli !!! :GrosseZustimmung:

Die Strecke war toll, Wetter ok, habe sehr viele interessante Gespräche geführt! Hier einmal ein DANKE an meinen Kleinen, der mich mal wieder gezogen hat. 8)

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20073.JPG">
Benutzeravatar
Burkhard
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 155
Registriert: 22.04.2006, 13:28
Wohnort: Buxtehude

Beitragvon Burkhard » 11.09.2013, 23:17

Die erste und zweite Etappe fuhren wir in einem recht großem Pulk. Nach dem ersten Depot habe ich erstmal auf einer RTF eine wirklich schulmäßige Doppelreihe mit regelmäßigem Führungswechsel erlebt. Da freut man sich, wenn die Spitzenposition näher rückt. Vielen Dank an die Buxtehuder.
Danke für die Blumen, Knud!! Ich denke, wir haben Euch beiden gut mitgenommen, kurze Führungswechsel waren bei dem guten Gegenwind eben angemessen. Dein Kumpel hat bei einem unübersichtlichen Abbieger super gut reagiert.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20005.JPG">
Benutzeravatar
Orakel
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 89
Registriert: 12.08.2013, 16:34
Wohnort: Neumünster

Beitragvon Orakel » 12.09.2013, 09:04

axiom 1 hat geschrieben:
axiom 1 hat geschrieben:
die paar HFS-Trikots am Start waren alle vorne dabei und sind - zumindest überwiegend - 75 km gefahren.
Aha, dann wart Ihr wohl alle vor mir unterwegs. Schade, denn nach der Feldertrennung 75/120 km bin ich allein zurück geradelt, da alle Anderen aus der Gruppe, mit der ich unterwegs war, nach links abgebogen sind, nur ich nicht...

Als ich gestartet bin, waren AC/DC - Hells Bells und Santiano - Kaperfahrt schon durch. Bei meinen Start dröhnte mir erneut AC/DC, jetzt aber mit "for those about to rock" in die Ohren. War total Geil, bin ja auch seit je her AD/DC Fan. :D
Komisch nur, dass ich im Ziel dann niemanden mit HFS Trikots gesehen habe. War wohl irgendwie blind...
Benutzeravatar
Speedy Gonzales
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 37
Registriert: 17.05.2011, 13:26
Wohnort: Hamburg

Kaperfahrt 2013

Beitragvon Speedy Gonzales » 12.09.2013, 16:53

Vielen Dank an alle Helfer und Mitglieder des FC St. Pauli ! :D

Super Stimmung, alle Pfeile gesehen (oder der Meute hinterhergefahren ;) und nach 155 km gab es immer noch Kaffee + Kuchen + Schinkenwurst ! Danke !!!

Eure 246 Bilder vom Pefferberg und von Büttenwarder, vom Fotograf Frank Krehl sind der Hammer :GrosseZustimmung: Vielen Dank !!!

Ebenso die 197 Bilder von Helmut und die 248 Bilder von Burkhard Sielaff !!! :D

Bis nächstes Jahr, bei Sonnenschein !
Hat Spaß gemacht !
:cool:
Arriba ! Arriba ! ''' Andale ! Andale ! '''
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Re: Kaperfahrt 2013

Beitragvon Helmut » 12.09.2013, 20:04

Speedy Gonzales hat geschrieben:Eure 246 Bilder vom Pefferberg und von Büttenwarder, vom Fotograf Frank Krehl sind der Hammer :GrosseZustimmung: Vielen Dank !!!
Zu finden sind die Bilder hier:

https://plus.google.com/photos/11405034 ... 6563321953

Ein Bericht aus Sicht des Veranstalter steht hier:

http://www.fcstpauli-radsport.de/index. ... cheinungen
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 14.10.2013, 14:24

Eben erst entdeckt (weil ich da selten hinschaue): rad-net berichtet in seinem Breitensportbereich über die RTF.

http://breitensport.rad-net.de/aktuelle ... reich.html
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste