RTF Vor dem Weltcup '13, HH-Billbrook (Bericht + Bilder)

Benutzeravatar
Harterbrocken
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1513
Registriert: 28.05.2011, 09:43
Wohnort: Williamsburg

RTF Vor dem Weltcup '13, HH-Billbrook (Bericht + Bilder)

Beitragvon Harterbrocken » 24.08.2013, 22:31

Warum der RV Altona auf der anderen Seite der Stadt eine RTF veranstaltet, finde ich zwar etwas unlogisch. Aber gefreut hat mich die Veranstaltung trotzdem. Eine sehr gelungene RTF hat der Verein da abgehalten. 220 Teilnehmer wurden gezählt. Da hatte ich mit mehr gerechnet, zumal die Stadt voll ist mit Cyclassics-Startern aus ganz Deutschland, England und Skandinavien. Würde sich ja eigentlich anbieten, dass die da mitfahren und unser wunderbares Rennradrevier an der Elbe kennenlernen. Marc Bator hält die Vier- und Marschenlade übrigens für die schönste Trainingsregion in Europa, wie er später auf Cyclassics-Messe sagen sollte.

Ich nutzte die RTF für eine zünftige Oldie-Ausfahrt mit meinem 39 Jahren alten Jeunet aus Frankreich; ein Zehn-Gänger aus Stahl mit ordentlich Patina und Wildledersattel. Kurz vor elf ging ich allein auf die Zweipunkte-Tour, strampelte so in Gedanken versunken am Deich entlang. Irgendwann fielen mir Helmuts Worte in seiner Ankündigung ein, dass die Profis am Tag vor ihrem Weltcup-Rennen hier gerne gesehen werden. Doch wo sind die Burschen? Weit und breit keiner zu entdecken. Nur ein paar Amateure. Auch viel weniger als an einem normalen Samstag. Alle schonen sich wohl für den Renntag morgen. Aber warum eigentlich? So eine 75 Kilometer-Runde tut doch gut.

Plötzlich höre ich eine Art Rauschen von hinten. Und ein vielstimmiges Klicker-Konzert teurer Freiläufe. Kaum gehört, schon schiebt sich ein zehnköpfiger Pulk von Quick Step-Profis an mir vorbei. Gibt's doch nicht! Hat Helmut doch recht gehabt. Kurz entschlossen hänge ich mich in den Windschatten, was kein Problem ist, denn die Jungs sind auf einer lockeren Tour. Wann kann man schon mal bei hochbezahlten Berufsrennfahrern lutschen; ich genieße die zirka fünf Kilometer lange Fahrt.

Bild

Was für ein Kontrast: Da sitzen Profis auf sauteuren Specialslized S-Works Carbon Rennmaschinen und ich strample auf betagten Stahl mit nur 2x5 Gängen - geschaltet per antiquierten Rahmenhebeln - hinterher. Ich muss schmunzeln. Dann biege ich ab zur Kontrollstelle 1. Ein Fehler. Eigentlich hätte ich K2 anfahren sollen. Mist. Die Profis hätten mich bestimmt bis Geesthacht gezogen. Na ja, so kämpfe ich mich alleine gegen den stärker werdenden Wind nach Osten.

An K2 ein Schwätzchen mit Heidi und Deichfahrer, dann mit ordentlich Rückenwind wieder zu K1. Dort schieße ich ein Foto vom Betreuerteam des HRG Harburg. Die Crew mustert mein betagtes Jeunet und so entsteht dieses Foto.

Bild

Zurück im Ziel freue ich mich über die Entscheidung hier und heute diese RTF bestritten zu haben. Perfektes Wetter, sehr schöne Strecke, auch wenn ich jeden Millimeter genau kenne. Orga und Verpflegung waren top. Da warnten sogar große Schilder vor den Schranken bei Kaltehofe - sehr fürsorglich.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 25.08.2013, 01:11

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20050.JPG">

Obgleich knapp an Zeit, nahm ich mir, um zumindest die Kurzstrecke zu fahren, um dabei zu sein, wie der neugegründete RV Altona mit Norbert, pvc, Thali, HeiDi, Moni & Co. seine RTF ausrichtet.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20035.JPG">

Dabei stieß ich u. a. auf die Radsportfreunde der RG Harburg, HH-City-Biker michel66 die Hammaburgerin Sonja, fuhr mit denen ein Stück.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20071.JPG">

Die Harburger Sternfahrer hatten scheinbar ihre eigenen Helfer parat gestellt. Traditionell stellte die RG Harburg einige Helfer, um dem kleinen RV Altona bei so einer großen Veranstaltung zu unterstützen. Es war das Depot, dass alle anfuhren, das also am längsten zu besetzen war.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20089.JPG">

Die aus der Not heraus entstandene Verlegung von Start und Ziel zur Landesfeuerwehrschule erwies sich wie vorhergesagt als Glücksfall. Relativ zentral gelegen, waren wir doch nach wenigen hundert Metern raus aus der Stadt.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20073.JPG">

Es gab keinen Weg, den ich von meinen Trainingsrunden nicht kannte, und doch fahre ich dort immer wieder gerne.

Im Ziel gab es u. a. von Moni selbstgebackene Leckereien.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20117.JPG">

Danke allen, die zum Gelingen der RTF beitrugen.

Hier kommen meine

<a target="_blank" href="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... x.html">91 Bilder von der RTF Vor dem Weltcup</a>.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
AndreaO
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 49
Registriert: 22.10.2008, 10:50
Wohnort: Hamburg

Beitragvon AndreaO » 25.08.2013, 16:49

Kurzentschlossen machte ich mich auf den Weg erstmalig an der "RTF vor dem Weltcup" teilzunehmen. Mit fatalen Folgen, da ich nicht mehr an LS gedacht hab und mir "den Pelz" verbrannte.. :mad:

Ich schließe mich meinen Vorrednern gerne an. Sehr schöne RTF im "familären Kreis". An der ein oder anderen Stelle hätte ich mir mehr Wegweiser gewünscht, aber das mag an dem anderen Blickwinkel (im wörtlichen Sinn) von mir liegen.

Eine zweite Gelegenheit unter diesem RTF-Namen teilzunehmen, scheint es nicht zu geben: Ein neuer Name muss her, und zwar nicht wegen der unvorteilhaften Abkürzung "Vor dem WC", sondern weil's auf absehbarer Zeit einfach keinen Weltcup geben wird. Wir dürfen gespannt sein, welche Bezeichnung gefunden wird.

16 Bilder im Google-Album
Deichfahrer
Danish Dynamite
Beiträge: 934
Registriert: 11.07.2011, 16:18

Beitragvon Deichfahrer » 25.08.2013, 17:33

Diese Frage stellte mich mehrfach auf eine Probe, starten oder nicht starten. Eigentlich wollte ich mich auf den Sonntag wegen dem Radrennen vorbereiten und meine Kräfte sparen. Freitagabend fiel meine Entscheidung dort an den Start zu gehen, dies habe ich nicht bereut, dazu später mehr.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20020.JPG">

Meine Vorschreiber erwähnten schon den neuen Startort, war sehr gut gedacht. Nach dem Start ging es schnell raus in die Vier- und Marschlande. Es wehte mal wieder der knackige Ostwind entgegen. In Altengamme das 1. Depot, schnell aufgetankt und weiter gings über die Elbe in Geesthacht nach Winsen. Ich wählte die 112 km Strecke, deswegen eine Ehrenrunde in Niedersachsen. Zurück am Depot traf ich Harterbrocken, kurzer Plausch und weiter gings durch die Vier- und Marschlande zurück nach Billbrock. Das letzte Depot habe ich ausgelassen, um schnell ins Ziel zu kommen.

Es war eine super geile Entscheidung diese RTF mit zu fahren, da ich heute bei den Vattenfall Cyclassics in der Spitzengruppe war und ich vor lauter Kraft das hohe Tempo mitfahren konnte.

Strecke war super, danke an die Orga und nicht zu vergessen die vielen Helfer. Vielen Dank, dass ihr für uns Radler Zeit genommen habt.
Benutzeravatar
pivo
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 46
Registriert: 26.07.2011, 14:24
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Danke!

Beitragvon pivo » 25.08.2013, 18:20

Der RV Altona bedankt sich bei

- den Sportfreunden von der HRG für die Unterstützung bei dieser Veranstaltung. Ohne Euch hätten wir es nicht geschafft!

- der RG Uni für die Bereitstellung des Veranstaltungs-Equipments!

- der Feuerwehrakademie für den neuen Start- und Zielort!

- den Fotografen für die vielen schönen Bilder!

- den über 200 Startern für die strahlenden Gesichter bei ihrer Rückkehr!

Die wenigen Dinge, die nicht ganz so in Ordnung waren, machen wir beim nächsten Mal besser. Versprochen!

Wir freuen uns auf 2014, wenn es nicht mehr heißt: 'Vor dem Weltcup-Rennen' sondern '...'

Peter
Bild
Benutzeravatar
Grotefend
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 519
Registriert: 29.05.2007, 19:17
Wohnort: Hamburg-Bahrenfeld

Beitragvon Grotefend » 25.08.2013, 18:41

Wer auch immer das Copyright für die Farbgestaltung in Bild 89 hat: Die Sonne, die Sportfreunde von der RG Harburg oder der Fotograf? Auf jeden Fall eine gelungene Farbsinfonie der Saftgläser, von Hellgelb über Dottergelb bis nach Orange. Und das Ganze noch fein abgestimmt mit den Trikots des Helferteams. Chapeau!

Für mich ein Favorit zum Bild des Jahres!

Grotefend
Sonne in den Speichen sieht nur, wer sein Rad bewegt.
Benutzeravatar
michel66
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 89
Registriert: 17.06.2011, 10:57
Wohnort: Hamburg

Beitragvon michel66 » 26.08.2013, 15:08

Als (noch) hartnäckiger Cyclassics-Verweigerer 8) habe ich natürlich gerne wieder am RTF der Altonaer teilgenommen. Und wie immer war der Wind stark genug, damit es auf der "Flacher geht`s nicht"-Strecke auch anstrengend wurde. Zumindest das erste Stück, geprägt durch "richtige Gruppenfindung" und damit verbundenen Tempowechseln, war gegen den Wind so gar nicht entspannend.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20061.JPG">

Danach fuhr ich mit vier Radlern von RV Trave (später wuchs die Gruppe nochmal an) in einem mir angenehmen Tempo die letzten zwei Drittel der 113 km Runde. Mit dabei war ein Berliner vom PSV Berlin, der die 113 km als Einrollrunde für das 155 km Rennen fuhr. An K3 ergab sich die Gelegenheit mit Mr.Colnago einen Klönschnack über RTF`s in NRW abzuhalten, bevor es mit viel Rückenwind zurück zu Kaffee und Kuchen ging. Nach den Höhenmetern am vergangenen Wochenende war der "78 Höhenmeter RTF" genau der richtige für mich.

Danke an den RV Altona und alle Helfer!
FC ST. PAULI RADSPORT
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1721
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

Re: RTF Vor dem Weltcup '13, HH-Billbrook (Bericht + Bilder)

Beitragvon Heimfelder Dirk » 26.08.2013, 20:33

Harterbrocken hat geschrieben: Die Profis hätten mich bestimmt bis Geesthacht gezogen. Na ja, so kämpfe ich mich alleine gegen den stärker werdenden Wind nach Osten.
..und das hat er auch ganz ordentlich gemacht: Mit deutlich über 30 Stuckies strampelte Jörg allein gegen den Wind:

<IMG src="http://img3.fotos-hochladen.net/uploads ... 5zd10r.jpg" height="800">

An den Kontrolle angekommen, konnte er schon wieder lächeln:

<IMG src="http://img3.fotos-hochladen.net/uploads ... xcvyph.jpg" height="800">

Er ist halt ein recht harter Brocken :zwinkern: !

Deichfahrer bleibt trotz 4 Beaufort von vorne wie immer ganz cool:

<IMG src="http://img3.fotos-hochladen.net/uploads ... 59atdp.jpg" width="800">

:gruss: dirk
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1721
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

Begegnungen

Beitragvon Heimfelder Dirk » 26.08.2013, 20:47

Harterbrocken hat geschrieben:Orga und Verpflegung waren top. Da warnten sogar große Schilder vor den Schranken bei Kaltehofe - sehr fürsorglich.
Vielen Dank :wink:

Beim Aufstellen dieser Warntafeln im ersten Büchsenlicht um 6 h kam eine Rennradfahrerin des Weges. Spontan rief ich meinem Vereinkameraden zu: "Mensch Thomas, da kommt schon die erste!"

Sekunden später staunte ich nicht schlecht: Freudig begrüßte ich Heihu11, die schon ganz früh Ihre Trainingsrunde drehte. Sie war über unsere Begegnung mindestens genauso überrascht wie ich. :)
:gruss: Dirk
Benutzeravatar
Harterbrocken
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1513
Registriert: 28.05.2011, 09:43
Wohnort: Williamsburg

Re: Begegnungen

Beitragvon Harterbrocken » 26.08.2013, 21:44

Heimfelder Dirk hat geschrieben:Freudig begrüßte ich Heihu11, die schon ganz früh Ihre Trainingsrunde drehte. Sie war über unsere Begegnung mindestens genauso überrascht wie ich. :)
Gibt's doch nicht, Heihu11 im Morgengrauen. Was man als Frühaufsteher so alles erlebt. @Dirk: Wirklich klasse Eure RTF-Premiere und vielen Dank für die beiden Schnappschüsse. Die Fotos gefallen mir besser als die von den Cyclassics.
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1721
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

Re: Begegnungen

Beitragvon Heimfelder Dirk » 27.08.2013, 08:09

Harterbrocken hat geschrieben: Die Fotos gefallen mir besser als die von den Cyclassics.
Carbonrenner und stylische Helme habe ich auf RTF tausende abgelichtet. Ein fast 40 Jahre alter Oldtimer und Fahrer mit Sturzring war mir ein Extra-Stop wert. Ich habe mich auch gefreut, dass die Schnappschüsse ganz gut geworden sind. Falls Bedarf besteht schickst Du mir ne PN mit Deiner Mailadresse, dann bekommst du die Bilder in voller Auflösung.
:gruss: dirk
Blueberry
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 107
Registriert: 26.04.2010, 09:36

Re: RTF Vor dem Weltcup '13, HH-Billbrook (Bericht + Bilder)

Beitragvon Blueberry » 27.08.2013, 17:48

Harterbrocken hat geschrieben: Marc Bator hält die Vier- und Marschenlade übrigens für die schönste Trainingsregion in Europa, wie er später auf Cyclassics-Messe sagen sollte.
Das kann er doch nicht ernst gemeint haben, oder? Diese Äusserung ist wohl eher seinem Status und der Situation geschuldet, als seiner ehrlichen Meinung... :?

Ich fand es wieder mal eine schöne Runde. Und ich fand auch, es waren eine Menge Radfahrer unterwegs. War aber auch etwas früher unterwegs.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 27.08.2013, 23:22

Corstiaan vom ESV Fortuna Celle schrieb:

Gegen 8 Uhr morgens startete ich zusammen mit Michael über die A7 in Richtung Hamburg. Das Wetter war optimal und wir freuten uns auf diese RTF, da diese im letzten Jahr ausgefallen war! Einmal wieder längs des Elbteichs in Richtung Geesthacht zu fahren, ist für mich immer ein Erlebnis und lässt mich an meine Heimat Holland denken. Kurz vor Hamburg sagt Michael zu mir, ich glaube der Start ist nicht mehr in Hamburg-Hamm sondern in Altona! Michael hatte zuvor von Dirk einen Flyer mit dem neuen Startort bekommen, also schnell noch die neue Adresse ins Navi eingegeben und schon kamen wir im Industriegebiet von Altona an (Anmerkung Admin: Es war in Billbrook). Aber weit und breit waren keine Radfahrer zu sehen! Sind wir hier richtig oder nicht? Nach fünf Minuten entdeckten wir mehrere Radfahrer, wir stellten nun fest, dass wir einfach zu früh da waren.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20003.JPG">

Nach der Anmeldung und Kaffee trinken sind wir um 10 Uhr gestartet. Leider waren für Hamburg Verhältnisse um 10 Uhr nur wenig Teilnehmer am Start (210 Anmeldungen)! Kurz vor dem Start triff Helmut ein, um ein paar Fotos zu machen. Helmut war mit dem Rad in Richtung Hamburger Rathaus (Fahrradmesse Cyclassics) unterwegs und machte hier ein Zwischenstopp. Der Start war auf dem Gelände der Feuerwehrakademie.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20048.JPG">

In Gruppen von 30 Radfahrern wurde gestartet. Nach ein paar Ampeln über kleine Straßen in Richtung Sperrwerk Billwerder wurde nach rechts auf den Kaltehofe-Hauptdeich abgebogen. Ab hier wurde für die Radfahrer, die auf der 75 und 112 km Strecke unterwegs waren, entlang des Deiches bis K2 Borghorst gefahren. Dabei hatten wir mit strammen Gegenwind zu tun. Schnell wurde das Tempo angezogen, die Gruppe brach wegen dem starken Wind schnell in kleinere Gruppe auseinander.

Ich profitierte von drei fleißigen Radkollegen, die unbedingt an der Spitze unserer Gruppe fahren wollten und die schwere Arbeit bis zum K2 für sich allein in Anspruch genommen haben. Ausgeruht bei K2 angekommen, habe ich auf meinen Kollegen Michael gewartet, der mit dem Wind mehr zu kämpfen gehabt hat. Nach kurzer Überlegung und mit Rücksicht auf Michael, haben wir uns für die 75 km Strecke entschieden. Von K2 bis ins Ziel, hatten wir den Wind nur noch im Rücken. Das war eine angenehme Rückfahrt, bei der man Gelegenheit hatte, sich die Umgebung genauer anzuschauen.

Die Versorgung und das Angebot an den einzelnen Kontrollen waren perfekt organisiert, es fehlte an nichts! Über Alter Viehdeich, Elbuferstraße und Elbdeich entlang des Schleusenkanals sind wir im Ziel wieder gut angekommen. Im Keller der Akademie konnte man duschen. Nach einem gemütlichen Klönschnack verabschiedeten wir uns von den Organisatoren.

Eine gut organisierte RTF. Ich hoffe, dass diese 2014 auch wieder stattfinden wird.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1721
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

Fortuna Celle auch vertreten!!!!

Beitragvon Heimfelder Dirk » 28.08.2013, 08:06

nach geschätzten 100000 RTF-Kilometern der erste Bericht von Fortunas Größtem, Klasse :D

Bild

Michael als neuer Chef der Celler Radsportabteilung auch wieder selbst aktiv, noch besser :ifreumi:
:gruss: dirk
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 28.08.2013, 23:19

Die Bilder der Celler Fortunen von der RTF finden sich hier:

http://radsport.esv-fortuna-celle.de/in ... am-24-8-13

Wer kann mir bitte erklären, wie ich die Adressen der Bilder dort ermitteln kann, um diese an anderer Stelle (hier) anzeigen zu lassen?
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste