RTF Almabtrieb '12, Raisdorf (Berichte+Bilder)

Benutzeravatar
rozzzloeffel
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 301
Registriert: 06.08.2010, 15:53
Wohnort: PI

RTF Almabtrieb '12, Raisdorf (Berichte+Bilder)

Beitragvon rozzzloeffel » 04.10.2012, 00:41

Der Wetterbericht lies einen schon fast überlegen, ob man wirklich die Fahrt antritt, aber da ich meine letzte RTF in Schleswig absolvierte, musste die Letzte des Jahres in Schleswig-Holstein mitgenommen werden. Um 8:15 Uhr traf ich denn an der Utoxeter Halle ein. Die Nortorfer wiesen mit mehreren Personen die Parkplätze zu.

Die RSG hat ja von den Kielern die RTF übernommen und auch die Strecke geändert. Die Strecke war ja die Jahre zuvor schon schön, aber die Nortorfer haben mit neuen, vielen ruhigen Straßen und toll ausgesuchten Passagen frischen Wind ins Ganze reingebracht.

Und das, liebe Nortorfer, meine ich jetzt folgend so, wie ich es sage (aber mit einem gaaaaaanz großen Zwinkern ;) ): Soooo viel frischer Wind hätte nun echt nicht notgetan. Knappe 30-50 % der Tour hatte man mit stärkstem Gegenwind zu tun, der echt an der Kraft zehrte.

Die Touren führten über Probsteierhagen zum K1 nach Fiefbergen. Alle, die die 70er - 150er fahren wollten, durften nach K1 ganze 7,4 km von Wisch bis nach Stakendorf direkt 5 m neben der Ostsee längsfahren. Hhhach wie geil, ich liebe das Wasser - und denn so eine Passage mit Dünen und blauer Ostsee mit freier Bahn und freier Sicht auf die See - auch bei herbstlichem Wetter ein Erlebnis.

Nach der Passage ging`s Richtung Binnenland auf weiterhin ruhigen Straßen gen Krummbek. Eigentlich wollte ich die 103er fahren, aber bei der frischen Brise und den aufziehenden Wolken konnte ich vielleicht eher einen 103er zur Erwärmung gebrauchen :shock: (die Brandyfreunde wissen, was ich meine....) Der straffe Wind und die aufziehenden Wolken überzeugten mich doch, auf die 70er abzubiegen.

Die 103er durften gen K2 in Lütjenburg fahren, die 150er auch mit einer attraktiven Zusatzschleife über Hohwacht mit Ostseeblick. Die 103er und 150er durften auch noch ein ganzes Stück am Selenter See längs. Wir 70er hatten ein kurzes Stück Selenter See Richtung K3/4 in Fargau.

An den Kontrollpunkten, welche ich passierte, gabs ordentlich Verpflegung. Nutellbrote, Marmeladenstullen, verschiedene Wurst- und Käsestullen, Minidickmänner, Cornies und gar Schinken-Käse-Stangen und Cola Zero.

In Fargau gab es einen kleinen Vorfall: Als ich meinen Stempel abholen wollte, begrüßte ich den Herren mit einem freundlichem "Guten Morgen". Er erwiderte und beklagte sich bei mir, dass endlich mal jemand in der Lage war, ihn zu grüßen. Eine ähnliche Beschwerde hatte ich bei unserer RTF vor 1,5 Wochen schon von einem Helfer meines K-Punktes erfahren; mir gegenüber ist ein solches Verhalten nicht bekannt.

Ich hoffe, es sind Einzelfälle, aber mal ehrlich: auch, wenn die Person am Stempel etwas grummelig guckt, gehört es sich, mit einem netten Moin etc. einen K-Punkt zu begrüßen und nicht wie stumme Heuschrecken übers Buffet herzufallen.

1.) weil immer der grüßt, der kommt und

2.) es einfach zu schätzen sein sollte, welchen unentgeltlichen Aufwand die Ehrenamtlichen im Rahmen einer RTF betreiben, insbesonders u. a. die radsportszeneprägenden Nortorfer mit ihrer Liebe zum Detail.

Und man muss auch nicht in Nachbars Hecke nen Plastikbecher reinstecken, schließlich wollen wir alle, dass die RTFs ohne Probleme in Folgejahren wieder genehmigt werden und Radsportler nicht noch an anderen Baustellen ihren Ruf versauen. So, dass zur Moralkeule....

Gut gestärkt gings nun Richtung Ziel.

An dieser Stelle: Vielen Dank an die Nortorfer für eine weitere tolle RTF in ihren Reihen mit perfekter Orga und toller Strecke, insbesonders dem Ostseeteil. Und - es blieb die ganze Zeit trocken!!

Ich hoffe auch, dass sich für Euren Krankheitsfall Hans-Jörg weitere Spendeinteressenten fanden.
Herman
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 113
Registriert: 08.08.2007, 14:45
Wohnort: Kieler Umland

Bericht vom Chef

Beitragvon Herman » 06.10.2012, 17:30

Bild

Den Bericht von Bernd mit tausend Bildern gibt es hier:

http://www.rsg-mittelpunkt.de/almabtrieb/
RGH-Admin

Beitragvon RGH-Admin » 06.10.2012, 19:02

Meinen Bericht findet ihr auf der RG Hamburg Seite:

http://www.rg-hamburg.de/index.php?opti ... &Itemid=37

@Hermann: 1000 Bilder? Ich sehe nur 127.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste