The Road Uphill Kino Film - 50 Besucher in Hamburg gesucht

Benutzeravatar
tierfreund23
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 871
Registriert: 08.06.2008, 21:19
Wohnort: Toppenstedt

The Road Uphill Kino Film - 50 Besucher in Hamburg gesucht

Beitragvon tierfreund23 » 19.06.2012, 14:36

Nach dem ich durch den Bericht von M&M von Velo Challenge von dem Film erfahren habe, habe ich gleich mal Google bemüht und folgendes gefunden.

Zitat: Der Verleih MIND JAZZ PICTURES aus Köln soll daran arbeiten, noch mehr Spielorte zu finden. Für Radsport-Vereine gibt es ein Special: wer 50 Karten für seine Mitglieder, Freunde oder Sponsoren bestellt, solle eine Vorstellung vor Ort arrangiert bekommen.

Siehe hier:

http://www.roadbike.de/news/the-road-up ... 1619.9.htm

Vielleicht bekommen wir das hin, wenn alle etwas die Werbetrommel rühren, damit wir den Film in Hamburg auch sehen können.
Der Gott, der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Knechte,
drum gab er Säbel, Schwert und Spieß, dem Mann in seine Rechte,
drum gab er ihm den kühnen Mut, den Zorn der freien Rede...

Zitat: Ernst Moritz Arndt 1812
Benutzeravatar
tierfreund23
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 871
Registriert: 08.06.2008, 21:19
Wohnort: Toppenstedt

Beitragvon tierfreund23 » 26.06.2012, 00:03

Schade, ich hatte gehofft hier auf etwas mehr Interesse zu stoßen.
Aber OK, zur Not kommt der Film auch auf DVD.
Der Gott, der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Knechte,
drum gab er Säbel, Schwert und Spieß, dem Mann in seine Rechte,
drum gab er ihm den kühnen Mut, den Zorn der freien Rede...

Zitat: Ernst Moritz Arndt 1812
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 26.06.2012, 00:57

tierfreund23 hat geschrieben:Schade, ich hatte gehofft hier auf etwas mehr Interesse zu stoßen.
Ja, da hatte ich auch auf die Initiative des ein oder anderen samt positiver Resonanz weiterer gehofft. Aber so ist das eben...
tierfreund23 hat geschrieben:Aber OK, zur Not kommt der Film auch auf DVD.
Wenn die kommt, können wir uns ja zu einem privaten Filmabend verabreden. Einen DVD-Player hat heutzutage jeder...

Sag bitte Bescheid, wenn's soweit ist. Ich würde versuchen ein Presseexemplar für eine HFS-Preview zu ergattern.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
tierfreund23
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 871
Registriert: 08.06.2008, 21:19
Wohnort: Toppenstedt

Beitragvon tierfreund23 » 26.06.2012, 01:13

Hallo Helmut,

du sollst doch nicht Arbeiten, sondern dich feiern lassen…
Soviel ich weiß, kommt die DVD nächsten Monat auf den Markt.
In privater Runde wird es auch vielleicht viel lustiger.
Der Gott, der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Knechte,
drum gab er Säbel, Schwert und Spieß, dem Mann in seine Rechte,
drum gab er ihm den kühnen Mut, den Zorn der freien Rede...

Zitat: Ernst Moritz Arndt 1812
Benutzeravatar
RobertM
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 434
Registriert: 04.05.2008, 00:28
Wohnort: Hamburg-Wellingsbüttel
Kontaktdaten:

Beitragvon RobertM » 26.06.2012, 11:45

Beamer + Leinwand dazu Gegrilltes und etwas Gerstensaft, ja könnte lustig werden. Fehlt nur noch Ort, Leinwand, Gegrilltes und Gerstensaft. Den Beamer könnte ich stellen. :D
Benutzeravatar
Camillo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 114
Registriert: 02.04.2012, 08:56
Wohnort: Hannover

Beitragvon Camillo » 27.06.2012, 08:26

Die DVD gibt es bereits, ich habe sie mir bei Amazon bestellt... kam nach 2 tägiger Wartezeit aus Luxenburg.

Einach nur ein top Film.
Im Winter gewinnt man, nicht im Sommer. (Bernard Hinault)
Benutzeravatar
Harterbrocken
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1513
Registriert: 28.05.2011, 09:43
Wohnort: Williamsburg

Beitragvon Harterbrocken » 29.06.2012, 00:27

Da muss doch noch was gehen: 50 Leute sollten sich doch finden lassen. Wie sieht es mit einer konzertierten Aktion auf Facebook, Twitter, BDR, ADAFC etc. aus?
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 29.06.2012, 01:08

Harterbrocken hat geschrieben:Wie sieht es mit einer konzertierten Aktion auf Facebook, Twitter, BDR, ADFC etc. aus?
Soziale Medien sind zu unverbindlich. Es muss ja wohl jemand für 50 Leute in Vorkasse treten.

Für den ADFC ist der Film kein Thema. Der BDR ist "nur" ein Verband der Verbände. Wer dort oder z. B. beim LV Hamburg sollte sich warum dafür einsetzten? Wenn der Verleiher des Films so eine Aktion nicht selber startet, ist es kein Wunder, wenn es sie nicht gibt.

Macht nix, dann machen wir das eben im privaten Kreis. Der Verleiher sitzt in Luxemburg. Jemand Lust hat mir einen Text ins Angel-Sächsische zu übersetzen? Dann würde ich dort um ein Presseexemplar bitten.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste