Landessternfahrt Niedersachsen '12 nach Kirchtimke (Bericht)

Benutzeravatar
Con-Rad
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 346
Registriert: 26.07.2011, 23:28
Wohnort: Klecken
Kontaktdaten:

Landessternfahrt Niedersachsen '12 nach Kirchtimke (Bericht)

Beitragvon Con-Rad » 18.06.2012, 16:23

Landessternfahrt nach Kirchtimke

Kirchtimke? Wer kommt denn auf sowas? Ein Blick in den Routenplaner zeigte, von Buchholz aus 56 km auf ziemlich uninteressanten Straßen. Ich beschloss nach dem Aufruf von Stephan aus unserem Verein, mich anzuschließen. Die Alternative, Marathon in Volksdorf, strich ich. Keine Lust um 5°° aufzustehen und unsere Startzeit fiel mit dem normalen Trainingsbetrieb um 10°° zusammen. Also keinen Meter Autofahren.

Am Treffpunkt hatten sich Stephan, Michael, Hans, Paul, Roman und zwei Gäste eingefunden. Mit mir also 8 Fahrer verschiedenster Niveaus wie gleich zu vermuten war. „Wir fahren gemütlich, so um die 25, damit alle mitkommen“ waren die gleichzeitig beruhigenden, wie beschwörenden Parolen von Stephan, der auch schon die Strecke ausgearbeitet hatte. Hans spannte sich gleich vor die Gruppe und was für ihn schon an der ersten Steigung die Umsetzung von Stephans Vorgaben schien, bedeutete für andere bereits die Keule. Wir schafften es trotzdem lange zusammen zu bleiben, bis zwei sich zurückfallen ließen und der Rest das Tempo erhöhen konnte.

Stephans Strecke war sicher nicht die kürzeste Verbindung zwischen Start und Ziel, war aber landschaftlich schön, mit wenig Verkehr und 10 km länger. Das bedeutete über 20 Min. zusätzlich fast stürmischen Gegenwind, immer mit Hans an der Spitze. Tostedet, Sittensen, Elstorf, Zeven.....

Vor Kirchtimke kamen wir durch Ostertimke wo uns schon große Gruppen Radwanderer entgegenkamen. In Kirchtimke saßen die Veranstalter mit Stempeln und Unterlagen hinter dem Restaurant und wir wunderten uns, dass es keine Hinweisschilder gab. Hinter dem Gasthof waren aber eine größere Anzahl von Rädern abgestellt und eine stattliche Gruppe aus Himmelpforten verabschiedete sich gerade. Wir setzten uns rein und unterhielten uns bei einer Currywurst über? Klar, Fußball! Ein unerschöpfliches Thema. Deutschland - Dänemark, eine klare Sache.

Die Rückfahrt wurde durch den Rückenwind stark beschleunigt. Die kürzere Strecke erwies sich als verkehrsreich und nicht so schön. Deshalb ließ es sich Stephan nicht nehmen, uns auf den wunderbaren Umweg über Heidenau zu lotsen. Der frisch ausgebaute Weg ist wirklich äußerst empfehlenswert. In Buchholz kamen wir so auf insgesamt 135 km. Mit meiner Anfahrt hatte ich mir die 4 Punkte für die Karte redlich verdient. Ich glaube, für uns war es ein netter Sonntagsausflug in einer tollen Gruppe. Nicht weniger, aber auch nicht mehr.
Die ganze Warheit mit Bildern unter:
www.radsport-buchholz.de
Steffens
Hobby-Schreiber
Beiträge: 14
Registriert: 25.12.2008, 21:45
Kontaktdaten:

Sternfahrt nach Kirchtimke ein voller Erfolg!

Beitragvon Steffens » 26.06.2012, 22:19

Der Veranstalter konnte 84 Radsportler begrüßen, davon 22 Wertungskarteninhaber und 5 Hobbyrennradler. Sie kamen aus 7 verschiedenen Vereinen. Die Radwanderer waren mit 57 Teilnehmern aus 5 Vereinen angeradelt. Die RTFler waren sich darüber einig, dass so etwas im nächsten Jahr wieder stattfinden könnte. Die Gaststätte, Sonne, kein Regen, es kam alles Gute zusammen. Einige Radwanderer vom RV "Fahr Wohl" Achim ließen sich aber durch den etwas stärkeren Wind abschrecken und waren dadurch nicht so stark vertreten.

Den allgemeinen Wunsch, in dieser Richtung weiter zu machen, nehmen wir gerne auf. Rund um Zeven, vielleicht bis Bremervörde, aber immer zwischen Elbe und Weser!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 38 Gäste