7. RTF Rund um Lüneburg (Berichte+Bilder)

Oldboy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 250
Registriert: 17.05.2006, 08:29

7. RTF Rund um Lüneburg (Berichte+Bilder)

Beitragvon Oldboy » 20.05.2012, 14:17

:Greis:
Ja, was soll ich sagen ? Nach langer Abstinenz habe ich heute wieder an einer RTF teilgenommen. Und das ging bald noch gründlich in die Hose. Rechtzeitig - wie immer - da, bekam ich einen guten Parkplatz. Auf dem Weg zur Anmeldung merkte ich, "Irgendetwas fehlt doch ?" :Weissnicht: Dann traf mich der kalte Schauer! Handschuhe und HELM lagen zu Hause im neu aufgeräumtem und bestens organisiertem Keller! So eine Sch.......! Matthias und Britta liessen sofort die Telefonconnection spielen. Leider war es zu spät - alle unterwegs. Trotzdem Dankeschön Euch Beiden!

Dann kam doch noch die Rettung! Ein Lüneburger Sportsfreund setzte sich aufs Rad, fuhr nach Hause und holt mir seinen Ersatzhelm.:Danke:
Ich durfte noch zwischen rot und blau wählen. :swingen-2: Dankeschön an den netten Sportskollegen!

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20049.JPG">
Anmerkung Admin: Oldboy hier rechts im Bild mit dem blauen Helm.

Die Tour hat Spaß gemacht. Viele alte Bekannte wieder getroffen!!
Bis zum nächsten Mal! ;-)
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 20.05.2012, 16:23

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20180.JPG">

<b>RTF Rund um Lüneburg
Schönste RTF des Jahres</b>


Meine „Nachredner“ habe ja bereits ne Menge über diese für mich bislang schönste RTF des Jahres 2012 geschrieben (siehe weiter unten). Bleibt mir nur einiges zu ergänzen:

Über 800 Teilnehmer folgten dem Ruf des Kniepenbergs zur ersten oku/uku-RTF des Jahres (oku = oben kurz, uku = …). Die Strecke war wunderbar, verkehrsarm und abwechslungsreich, Sonne und Teilnehmer strahlten um die Wette. Es sei den Lüneburgern locker mehr als verziehen, dass sie nach zwei Regen-RTF mit diesem Ansturm nicht gerechnet hatten. Sie kauften kurzentschlossen an dem Sonntagmorgen z. B. einen ganzen Bäckerladen leer, damit niemand ernsthaft hungern musste. Ein ganzes Dorf musste sich deshalb unseretwegen ins nächste begeben, um frische Backwaren zu erhalten. Auch das haben wir schon anders erlebt. Danke!

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20226.JPG">

Mit Hinweis auf den heuer zu überfahrenden Kniepenberg war selbst „Berufsradfahrer“ (Rentner) Angelboot erschienen, der sich sonst erst ab 200 km aufwärts zu einer Veranstaltung begibt, frisch von der 24 Std.-Fahrt zur Wartburg kam.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20019.JPG">

Es war mir wieder nicht gelungen einen Pulk Frauen während der Fahrt zu erspähen und abzulichten. Frauen gab’s viele, im Pulk aber nur beim Start vor’m Klo. „Eisdielen-Effekt“ nennt man das. Die Schlange bei der Anmeldung war noch viel länger. Aber so ist das eben, wenn’s warm wird, plötzlich alle Appetit auf Eis verspüren. Das Warten hat sich hier wie dort gelohnt.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20035.JPG">

Statt mehrerer nahm ich halt eine Frau auf, die stark fuhr und neben ihrer Stärke auch ebenso stolz ihre Weiblichkeit ausstrahlte. Ein Hingucker. Dass sie vom RVB ist, erfuhr ich, ihren Namen zu erfragen fiel mir in der Situation nicht ein. Männer sind so. Wir holen das nach…

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20192.JPG">

Wie von der Tarantel gestochen schnappte sich Susanne Plambeck von der Harburger RG ihr Rad am K1/2, um "ihrer" Gruppe zu folgen. Die Haare flogen im Wind. Helm vergessen? Ja, aber wie Oldboy daheim. Ich hatte zwar meinen wieder dabei dabei, aber das Tuch drunter im Keller liegen lassen. Schweiß in den Augen brennt. Wir sind halt nur Menschen.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20275.JPG">

Immer wieder irritiert es mich, wenn jemand „mit meinem Rad“ (Trenga De TDR-6, gleiche Farbe) durch die Gegend fährt. Wenn dann auch noch die gleiche Pumpe an gleicher Stelle angebracht ist und ich die gleichen Flaschen besitze, irritiert es mich doppelt. Das liegt aber an unserer selektiven Wahrnehmung. Kauft man sich z. B. einen Mercedes Vaneo, sieht man plötzlich überall Vaneos.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20152.JPG">

BriMore übte sich als "Betreuerin" für unbelehrbare Holländer. Corstiaan hätte gar nicht fahren dürfen, fuhr trotzdem mit 40 km/h zum K1, wurde dort von ihr "eingesammelt" und ins Ziel geleitet.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20142.JPG">

Viele HFS-Foris fuhren im HFS-Trikot, wobei es sich um Leute aus dem „harten Kern“ handelte, man könnte auch neudeutsch von der „HFS-Community“ sprechen. Dabei ist es für jeden als HFS-Fan geeignet. Man damit auch trefflich seine Zugehörigkeit zum Radsport im Norden dokumentieren. Es besteht Hoffnung, dass demnächst gar welche beim Gran Fondo New York zu sehen sein werden.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20292.JPG">

NOBNOB fuhr „nur“ die 2-Punkte-Tour, hatte so auch Zeit genug um Sandra und HFS-Fori Pipe zu besuchen. Zu meiner Freude schleppte er beide mit zum Zielpunkt. Den angedrohten „Berg“ in deren Wohnort kann man allerdings nur als solchen durchgehen lassen, wenn man wie die mit nem Cruiser unterwegs ist.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20290.JPG">

Mein Alptraum, am Ziel auf einen leer gekauften Grill zu stoßen, erfüllte sich nicht. Es gab noch Würste, allerdings gebrüht, da griff ich lieber zum leckeren und sehr preiswerten Kuchen. Bei allem Jammer über fehlende Äpfel und vorübergehend fehlende Riegel etc. sollte man nicht vergessen, dass dies Wehklagen auf sehr hohen Niveau ist. Es war auch eine RTF der Leckereien (Schwarzbrot mit Mettwurst im Pfefferrand!). Und 800 Leuten jeden Wunsch zu erfüllen, wird niemanden gelingen.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20299.JPG">

Wir verdanken dem RSC und VfL Lüneburg die für mich bislang schönste RTF des Jahres 2012. Hier kommen meine

<a target="_blank" href="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... .html">221 Bilder von der RTF Rund um Lüneburg</a>.
Zuletzt geändert von Helmut am 21.05.2012, 03:07, insgesamt 4-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
dxmaniac
Forums-Novize
Beiträge: 4
Registriert: 22.04.2012, 20:54
Wohnort: HH-Lokstedt

Beitragvon dxmaniac » 20.05.2012, 17:50

Oldboy hat geschrieben:Helmut, wenn ich mich vorgedrängelt hab, kannst Du mich ruhig nach hinten setzen !!!! ;)
Ehre, wem Ehre gebührt !! ;-)
Die gebührt zu allererst mal den Lüneburger Veranstaltern, glaub ich. Das gabs ja noch nie.. Normalerweise seh ich mich immer als zweiten Besenwagen, aber heut hat alles gepasst.. Die Hügel waren im richtigen Abstand zueinander, sodass ich bergab nochmal Gas geben konnte, um den nächsten halb hochzurollen und dann das gleiche Spiel von vorn. :HaHa:

Aber so hab ich das bei mangelnder Form schon immer gemacht und heut hats trotz erst 400km in den Beinen auch mal für die 80km-Runde gereicht und das bei Geschwindigkeiten, wo man auch mal lächeln kann, weils so nen Spaß macht. Falls also jemandem gerad gruselige Erinnerungen von Nähmaschinenfreiläufen kommen, die bergab vorbeigerollt sind, um dann an der nächsten Bodenwelle wieder zurückzufallen, das ist normal bei mir und legt sich mit der Zeit. :wink:

Einziger Wermutstropfen: Ich hab nen ordentlichen Sonnenbrand mit nach Hause genommen.. Nach dem relativ wolkenreichen und schwülwarmen Start kam gegen Mittag die Sonne richtig schön raus und hat die letzten Kilometer versüßt.

Dafür weiss ich jetzt, woher meine Knieschmerzen kamen. Seid froh, dass ihr bei euren Rennrädern nicht das Tretlager verdrehen könnt.. Schräg treten tut auf Dauer weh und sei es noch so minimal. :sad:

Und jetzt heissts warten auf die Bilder..
Benutzeravatar
mad.mat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1370
Registriert: 07.11.2008, 09:20
Wohnort: Schwarzenbek

Re: 7. RTF Rund um Lüneburg (Berichte+Bilder)

Beitragvon mad.mat » 20.05.2012, 18:34

Oldboy hat geschrieben:Dann traf mich der kalte Schauer! Handschuhe und HELM lagen zu Hause im neu aufgeräumtem und bestens organisiertem Keller! So eine Sch.......! Mathias und Britta liessen sofort die Telefonconnection spielen. Leider war es zu spät - alle unterwegs. Trotzdem Dankeschön Euch Beiden!
So, jetzt sind standardmäßig neben den MTB-Ersatzschuhen auch immer ein Nothelm mit dabei. Bei Bedarf bitte melden.

Hat Spaß gemacht heute. Eine Supertruppe hat sich auf der 120er um Volker und Deichfahrer als Lokomotiven gebildet.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20232.JPG">

Kniepenberg war diesmal ein Klacks und die Elbuferstraße ist immer wieder ein Highlight. BriMore ist zusammen mit Cors, RobertM und NobNob auf der 80er mit Zwischenstopp bei Pipe auch gut durchgekommen.

Wirklich eine der besseren RTF's dies Jahr.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20157.JPG">
Wir sehen uns da oben, Tschüss Helmut
Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
Benutzeravatar
Peer
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 292
Registriert: 23.08.2007, 12:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Peer » 20.05.2012, 18:39

Die Lüneburger RTF hat wirklich eine schöne Strecke und das Wetter hat diesmal auch mitgespielt. Die vordere Gruppe fuhr sehr konstant und gemütlich. Bei km 20 traf ich Hanseat, mit dem ich mich bis K1 über unser bevorstehendes 2er-Zeitfahren austauschen konnte. Erst bei der Trennung auf die 154er-Runde wurde etwas auf die Tube gedrückt. Das 30 Fahrer starke Feld dezimierte sich allerdings ab km 90 immer stärker.

Bei Verpflegung K3 war ich allerdings etwas enttäuscht. Es gab nur noch Brot mit Schmalz (das mag ich einfach nicht). Keine Bananen, keine Riegel, keine sonstigen Alternativen. Glücklicherweise hatte ich noch etwas Gel in der Rückentasche.

Da das gute Wetter ja angekündigt war, hätte ich hier etwas Voraussicht bei der Verpflegungsbeschaffung erwartet. Das war jedoch auch der einzige Negativpunkt. Pluspunkt war die gute Markierung von gefährlichen Streckenabschnitten und Schlaglöchern, sowie die günstigen Preise von Kaffee und Kuchen. :)

Gruss
Peer
Benutzeravatar
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1147
Registriert: 26.05.2008, 19:18
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Beitragvon Tribelix » 20.05.2012, 19:27

Ich bin heute, glaube ich, die schönste RTF Strecke in Norddeutschland gefahren :D Super Ausgeschildert, perfekte Warnung vor Gefahrstellen und dann diese Natur auf der 153 km Strecke, unglaublich schöne Wirtschaftswege, ruhige Landstraßen, wow.

Nachdem ich die Ausschilderung gesehen habe, machte ich ein wenig Dampf, Stine kann dann an der K1 erwartet werden. Noch einmal nachgefragt, ob wirklich 153 km, wurde mit ja beantwortet.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20062.JPG">

Joerg72 schloss sich uns an. Gemeinsam fuhren wir den schönsten Abschnitt auf der Strecke. An K2 wartete ich wieder ein wenig, (das kommt davon, wenn die Beine so zappeln, dann ist der Tritt schneller). Jorg72 wartete auf eine Freundin, Stine und ich fuhren alleine weiter. Wenn Stine keine Rückenschmerzen gehabt hätte, wären wir schneller gewesen, so genossen wir die schöne Gegend an der Elbe. Nach K3 fuhren wir noch ein Stück zusammen, bis uns zwei überholten und ich unruhig auf meinem Sattel hin und her rutschte. Hau ab, hat sie gesagt und nun gab es nochmal 30 km Pulsbeschleunigung. Meinen Windschatten hab ich den beiden nicht angeboten. ;) So sollen Sonntage aussehen.

Zur Verpflegung, da die RTF´s in 2010 & 2011 komplett ins Wasser gefallen waren, kann ich verstehen, dass nicht so groß aufgefahren wurde. Bei diesem Wetter wurde aber auch der letzte "ich fahr nicht unter 20°" aus dem Bett geholt. ;)
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Bild
Benutzeravatar
Bergamo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 109
Registriert: 29.09.2010, 12:37
Wohnort: Hamburg

Den Kniepenberg bezwungen

Beitragvon Bergamo » 20.05.2012, 19:55

Lüneburger RTF. Da war doch noch was offen. Letztes Jahr war ich das erste Mal dabei und habe damals den ersten Bericht geschrieben. Admin Helmut hat diesen dann mit zahlreichen Bildern und dieser Überschrift aufgepeppt: "RTF Rund um Lüneburg 2011 - Den Kniepenberg bezwungen". :shock: Das sah ja nun so aus, als hätte ich den Berg bewältigt. Habe ich aber nicht. Zum einen fahre ich eigentlich nicht so lange Strecken und zum anderen kann ich Hügel mit mehr als 1% Steigung so gar nicht leiden (bin halt Rennradmäßig aufm Deich groß geworden). :)

Heute sollte es denn auch nicht anders sein, zumal ich gestern lange einen runden Geburtstag mitgefeiert habe und viel zuwenig Schlaf bekommen hatte. Zudem kam ja noch die bisher ungewohnte Wärme hinzu. Habe mich dann aber doch von meinen Hammaburger Mitstreitern überreden lassen (Es lebe die heilige Unvernunft). Und ich habe es geschafft. :D Den Kniepenberg bezwungen. Bin fix und alle und mag mein Rad bis mindestens morgen nicht mehr sehen, aber glücklich ...

Gruß Olav
Deichfahrer
Danish Dynamite
Beiträge: 935
Registriert: 11.07.2011, 16:18

Beitragvon Deichfahrer » 20.05.2012, 20:23

Durch die Genehmigung meiner Regierung und besonders von meinem Sohn - Geburtstag heute - bekam ich sein Okay. :hurra: So durfte ich heute zum erstenmal bei einer RTF in Lüneburg mitmachen. Bei der Anmeldung war ich sehr überrascht über die Vielzahl der Radfahrer. Ging für meine Verhältnisse sehr langsam voran. Schließlich wurden sommerliche Temperaturen angekündigt. :applaus:

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20034.JPG">

Endlich in kurzer Hose und Kurzarmtrikot, gegenüber Winsen noch in Winterklamotten unterwegst gewesen. Die Strecke führte schnell aus Lüneburg raus über Landstraßen, Feldwege und leichte Anstiege bis K1. Die Gruppe mit einigen Buxtehuder funktionierte gut. Wie es immer so ist, findet man bei den vielen bunten Trikots keine bekannten Gesichter an. So stand auf einmal mad.mat vor mir und brachte mich zur Fori-Gruppe. Hier noch mal Danke. Es hat wirklich Spass gemacht mit euch zu fahren. Gerne wollte ich Volker entlasten und für euch die Lokomotive spielen. Wenn es in den Füssen juckt, will man schneller fahren. :HaHa: In diesen Dingen habe ich auch heute neue Erfahrungen gesammelt als Gruppe gemeinsam das Ziel zu erreichen und vielen Dank noch für nützliche Tipps mit dem S....... :zwinkern:

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20181.JPG">

Super Wetter ohne Sonnenbrand ( LSF 50+), schöne Strecke, Supergruppe und vielen Dank an die vielen Helfer der Lüneburger. :applaus:
Benutzeravatar
hanseat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 818
Registriert: 17.09.2007, 18:37
Wohnort: Buxtehude

Beitragvon hanseat » 20.05.2012, 20:53

Herrlich, endlich habe ich die Lüneburg-RTF auf meiner Habenseite! Es hat sich echt gelohnt! Das Wetter war eine Wonne und nachdem ich ein paar Kilometer mit Peer fuhr, bis der auf die lange Runde abbog, übernahm direkt Schnuffi den Staffelstab, weil der sich für die 120er entschied. Mit Schnuffi ging es dann zuerst zu zweit, dann zu dritt durch sanftwelliges Relief durch saftig grüne Wiesen, goldene Felder und erfrischende Wälder.

Ein Glück, dass gerad in den Morgenstunden der Ostwind sehr schwach war und dann rechtzeitig ab Elbuferstraße auffrischte und uns beschleunigt gen Lüneburg voran schob. Ein weiteres Highlight war die Besteigung des Kniepenberg-Aussichtsturmes, was für ein Panorama! Danke, Schnuffi, fürs Warten! Auf dem Rad fliegt alles so schnell vorbei, selbst der Kniepenberg war schneller und leichter bewältigt als noch in Erinnerung. Da muss man sich manchmal zu solchen Momenten des Genusses zwingen.

Hab die für mich längste Streckenlänge besser und schneller bewältigt als erwartet. Lag wohl an den gut funktionierenden Gruppen auf dem Rückweg. Die Würstchen haben im Ziel an der Seite von Brimore, RobertM und NOBNOB doppelt so gut geschmeckt!

Danke!

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20037.JPG">
"Mr. Nachkommastelle"
...wir sitzen alle in einem Boot, die einen rudern und die anderen genießen die Aussicht...
Benutzeravatar
jenne
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 140
Registriert: 05.05.2009, 17:01
Kontaktdaten:

Beitragvon jenne » 20.05.2012, 22:23

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20269.JPG">

Das hat Spaß gemacht. Jetzt kühlt man bei Pausen auch nicht mehr aus :) (wie zuletzt in Buxtehude). Bin die 81er Runde gefahren. Hatte anfangs schon die 43er im Sinn gehabt, weil ich am "Abend" erst kurz vor 3 Uhr ins Bett kam, aber dann lief es so schön, dass es schon die 81er sein musste. Hatte am Schluss 20,9 km/h Schnitt bei 78,3 km.

Ich glaube, ich muss mal meinen Tacho tunen, damit ich zumindest die 21 wieder vorne stehen habe :D. Aber ich bin mir schon sicher, dass mein Tacho jetzt sehr genau ist. Ich denke, gegenüber meinem vorigen 28/28"-Roller ist der 20/20"er max. ~0,5 km/h langsamer. Würde auch gerne mal mit Tretroller-Gruppen fahren, aber ausgerechnet im Hamburger Umland sind es nur sehr wenige sportlich orientierte Rollerfahrer. Internationale Top-Rollerfahrer in Gruppen dürften bei 81 km vielleicht 28er Schnitt fahren, ich vielleicht auch mal 23? Was bringt bei euch der Windschatten etwa im Schnitt?

Es waren übrigens 380 Hm. Hatte Wosi_reloaded jetzt mal live getroffen, hatte sie nach den Bildern im Forum hier erkannt. :)

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20250.JPG">

Die Ausschilderung war wunderbar, habe mich nicht verfahren, obwohl ganz alleine gefahren.

Super <a target="_blank" href="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... >Schuss</a> (warum wird das nicht anklickbar?). Danke!

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20270.JPG">

Hätte ich mit dem Bild davor auch gerne in groß (jens.s <at> gmx.de)
j.

Anmerkung Admin: Um es anklickbar (Originalformat) zu machen, würde das Hochladen der Bilder viele Stunden dauern. Die zwei Bilder im Originalformat sind per Mail zu Dir unterwegs.
Fotos + Videos der Tretroller-WM 2012 in Deutschland, Fotos und Videos der Liegerad-WM 2013 in Deutschland
challenger
Hobby-Schreiber
Beiträge: 8
Registriert: 26.05.2008, 18:11
Wohnort: Lüneburg

Beitragvon challenger » 20.05.2012, 22:27

Hi zusammen,

wie Ihr an meinen Beiträgen seht, bin ich eigentlich gar nicht existent. ;-) Aber ich will mich im Namen des RSC und VfL für Euer Lob bedanken und nehme die berechtigte Kritik bzgl. der Verpflegung an.

Wir hatten zwar das gute Wetter berücksichtigt. Aus den Erfahrungen der letzten Jahre hatten wir auch mehr kalkuliert. Aber dass so viel verkonsumiert werden würde, hätten wir nicht gedacht. Ok - wir hatten die Äpfel vergessen. :-(

Es freut uns aber, dass Ihr viel Spaß hattet! Uns hat es auch Spaß gemacht.

Gruß
Stefan
Benutzeravatar
jenne
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 140
Registriert: 05.05.2009, 17:01
Kontaktdaten:

Beitragvon jenne » 20.05.2012, 23:36

jenne hat geschrieben:Anmerkung Admin: Um es anklickbar (Originalformat) zu machen, würde das Hochladen der Bilder viele Stunden dauern. Die zwei Bilder im Originalformat sind per Mail zu Dir unterwegs.
Super, vielen Dank!!! (auch für's Editieren mit den Bildern) Ich habe sonst kaum Bilder von mir in Aktion. (Nur ein Video hat mein Sohn von mir neulich auf dem kleinen Roller gefilmt: http://www.youtube.com/watch?v=gmtYWBqFYNM ). Ich würde Nr. 270 evtl. gerne für ein Avatar im Forum hier (und evtl. im Forum Tretrollersport) nehmen. Darf ich? :)
j.

Anmerkung Admin: Würde mich freuen.
Fotos + Videos der Tretroller-WM 2012 in Deutschland, Fotos und Videos der Liegerad-WM 2013 in Deutschland
Blueberry
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 107
Registriert: 26.04.2010, 09:36

Beitragvon Blueberry » 21.05.2012, 09:56

ja, das war wirklich eine sehr schöne RTF. Das passte so ziemlich alles.

... (Anmerkung Admin: Text in anderen Fred ausgelagert)

Ansonsten ein wirklich schöner Sonntag
Benutzeravatar
Hajobu
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 150
Registriert: 31.03.2010, 08:39
Wohnort: HH Neuengamme

Beitragvon Hajobu » 21.05.2012, 18:41

Schade, daß ich nicht dabei sein konnte....
Hatte ne (gute) Fortbildung..
Man kann nicht alles!
Bis Pfingstmontag zum Radsport-Gottesdienst in Neuengamme!
Gott kennen ist Leben! (Tolstoi)
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 22.05.2012, 22:39

UweK hat geschrieben:
Grotefend hat geschrieben:Grundsätzlich lehne ich Zensur in Foren (und andersdwo) ab. Aber von Grundsätzen gibt es Ausnahmen. Und da es hier auch um Etikette geht, wünsche ich mir, der Admin löscht alle Beiträge, die sich mit Rotz beschäftigen.
Man muss es ja nicht löschen, aber das Thema kann man ja absplitten (da die angesprochenen Beiträge ja erst nach den Erfahrungen angefangen haben)
Das hab ich jetzt einfach mal gemacht. Wer diese teils hitzige Auseinandersetzung vermisst, bitte sehr:
http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/ ... php?t=5520
UweK hat geschrieben:Wg. dieser merkwürdigen Diskussion habe ich dann meine Erfahrungen zu dieser schönen RTF hier sein lassen, wer es doch lesen will findet es auf meiner Website <a href="http://www.koecher.cc/uk/uk/roadrace.php" target="_blank">hier</a>
Danke, hab ich gefunden.

P. S. Liegt's etwa in mir? Ich denke immer unsere Azubis werden von Jahr zu Jahr immer jünger, und nun sehe ich, Dipl. Ings auch...
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Konkursus
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 964
Registriert: 13.08.2008, 09:11
Wohnort: zwischen Hamburg und Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon Konkursus » 22.05.2012, 23:37

Helmut,

nur kurz zu Deinem P.S.-Vermerk: Das siehst Du leider verkehrt. Nicht die Auszubildenden und die Dipl.-Ing. (und insbesondere auch nicht die Mädels) werden jünger, nein, wir werden leider älter......


Konkursus
Benutzeravatar
Grotefend
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 519
Registriert: 29.05.2007, 19:17
Wohnort: Hamburg-Bahrenfeld

Beitragvon Grotefend » 23.05.2012, 13:37

Na, dann will ich - euch beiden ja altersmäßig hoch überlegen - auch meinen Senf dazugeben: Neulich in der S-Bahn. Eine junge, hübsche und sehr junge Frau zog meine Aufmerksamkeit auf sich. Ich nahm Blickkontakt. Wollte ein wenig flirten. Und was passierte? Sie bot mir ihren Sitzplatz an!!!

Jetzt bewegt mich die Frage, ob ich wegen des Altersabstandes betrübt sein oder mich freuen soll, dass ich zu einem Sitzplatz gekommen bin.

Grotefend
Sonne in den Speichen sieht nur, wer sein Rad bewegt.
Benutzeravatar
Stauder Volker
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 196
Registriert: 17.08.2010, 23:53
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Stauder Volker » 23.05.2012, 22:19

Bereits in den Jahren 2010 und 2011 habe ich bei dieser RTF teilgenommen, aber dabei nicht die wunderbare Streckenführung durch die herrliche Heidelandschaft wahrgenommen. Das lag wohl daran, dass es in den beiden Jahren Jahren jeweils regnete und auch kalt war. Die große Teilnehmerzahl von rd. 800 bei diesem herrlichen Wetter ist für die Streckenführung mehr als angemessen. Die nicht dabei waren, haben was versäumt :D oder hatten zwingenderes vor.

Schön war es mal wieder mit Corstiaan zu plaudern, um die "Holländisch Bayerische Freundschaft" zu festigen. :HaHa: Gefreut hat mich, dass wir eine große Anzahl an HFS-Fori's diesmal dabei waren.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20125.JPG">

Nach den letzten beiden RTF's war es aus Sicht des Veranstalters verständlich bei der Verpflegung etwas knapper zu kalkulieren. Es wurden aber prakmatische Lösungen bei den Engpässen im K1 und K3 gefunden, auch wenn es nicht für jeden das Gewünschte war. Hierfür Danke an die Veranstalter. ;-)

Etwa 8 km vor Lüneburg konnten wir einen verirrten Fahrer einfangen, der aufgrund eines Pfeiles, der in den Himmel gerichtet war, - wer da wohl seine Hand im Spiel hatte :Clown: - die falsche Abzweigung genommen hatte und somit einen zusätzlichen Rundkurs von 40 km gefahren war. Er wollte :Tanzen: als wir ihn in's Schlepptau nahmen und sicher bis zum Ziel führten.

Gefallen hat mir auch das erste Teilstück mit TRIBELIX als primäre Lokomotive und Stine im Rücken bei einem Schnit zw. 38 und 40 Km/h. Auch hatte ich das erste Mal die Gelegenheit mit Deichfahrer unterwegs zu sein, der ständig Druck auf die Pedale ausübt. War somit insgesamt ein gutes :Krafttraining: und wir haben die Gruppe im Rollen gehalten. Freue mich schon auf das Jahr 2013 in Lüneburg.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20216.JPG">
Im Vordergrund steht der Spaß und das Team
Benutzeravatar
NOBNOB
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 328
Registriert: 22.06.2010, 20:22
Wohnort: Hamburg

Beitragvon NOBNOB » 26.05.2012, 10:16

Es war wunderschön und hat einen riesen Spass gemacht mal wieder mit Euch zu fahren.
Konkursus hat geschrieben:die Dipl.-Ing. (und insbesondere auch nicht die Mädels) werden jünger, nein, wir werden leider älter......
@Konkursus: ...und manche auch dicker. Bei Bäumen nennt mann das sekundäres Dickenwachstum.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20159.JPG">
they who go out into the world see the wonders wrought by the gods,
and return humbled
Benutzeravatar
jenne
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 140
Registriert: 05.05.2009, 17:01
Kontaktdaten:

Beitragvon jenne » 29.05.2012, 04:37

Übrigens gibt es auch bei anderen RTF-Veranstaltungen einzelne Tretrollerfahrer:

http://www.nw-news.de/lokale_news/enger ... ausen.html

(etwa in der Mitte des Textes). :)
j.
Fotos + Videos der Tretroller-WM 2012 in Deutschland, Fotos und Videos der Liegerad-WM 2013 in Deutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste