20. RTF Buchholzer Heidetour, Buchholz (Bericht+Bilder)

Benutzeravatar
RobertM
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 434
Registriert: 04.05.2008, 00:28
Wohnort: Hamburg-Wellingsbüttel
Kontaktdaten:

20. RTF Buchholzer Heidetour, Buchholz (Bericht+Bilder)

Beitragvon RobertM » 13.05.2012, 21:39

Hier ausgewählte Fotos vom Start und von der Kontrollstelle in Kampen.

256 Bilder von der Buchholzer Heidetour

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20030.JPG">
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Re: 20. RTF Buchholzer Heidetour, Buchholz (Bericht+Bilder)

Beitragvon Helmut » 13.05.2012, 21:58

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20094.JPG">

<b>RTF Buchholzer Heidetour 2012 ab Buchholz
Hügelige Rapsblüten-RTF</b>


Ich musste mich entscheiden, ob ich zu der immer wieder tollen RTF des RST Lübeck nach Bad Schwartau oder zu der ebenso guten des Blau-Weiß Buchholz nach Buchholz fahren würde. Beide sind mir die von mir aus gesehen ca. 60 km Anreise wert. Wegen der größeren Nähe zu einigen Mitgliedern von Blau-Weiß entschied ich mich für Buchholz. Zudem betätigte sich dort HFS-Fori RobertM als „Edel-Helfer“. Das galt es für mich abzulichten.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20180.JPG">

Aus gleichen Motiven war Mad.Mat aus Schwarzenbek angereist. Mit ihm und seinem Mit-Fortunen Corstiaan trat ich die ersten Kilometer an. HeiDi steckte noch der SuperCup-Wind-Radmarathon in Bremen in den Beinen. Er ließ sich gleich nach dem Start abfallen.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20049.JPG">

Dass zwei RTF-Termine kollidierten, obwohl ihre Startorte über 100 km auseinander lagen, liegt daran, dass beide um Teilnehmer aus dem dazwischen liegenden Hamburg buhlten. Ein Luxus-Problem, zumindest aus Sicht der Teilnehmer. Immerhin ca. 500 Leute erschienen in Buchholz. Bad Schwartau dürfte dies ebenfalls weit mehr als hundert Teilnehmer gekostet haben.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20022.JPG">

Am Parkplatz angekommen schien, das mit meinen Bildern erst nix zu werden. Im Kofferraum fehlte in dem beim Rausholen des Rades zwischengeparkten Helm der Fotoapparat. Vergessen!?! Tierfreund23 trug die schlechte Nachricht enttäuscht und doch mit Fassung. Zum Glück war der nur bei der Hinfahrt aus dem Helm gerollt, fand sich auf dem Beifahrersitz an. Wär ja auch ein Jammer gewesen, denn es gab wieder viele beachtliche Motive abzulichten, nicht nur was den Radsport betrifft.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20141.JPG">

Die Buchholzer RTF hatte sich bereits vor einigen Jahren sehr zum Positiven entwickelt. Die gefürchtete Schienenquerung, an der so viele schwer stürzten, wird nicht mehr überfahren. Und die Verpflegung ist bestens, wo mich früher Eintönigkeit zu meinen eigenen Reserven greifen ließ.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20126.JPG">

Con-Rad, der Mann, der mit dem Aufkommen von Pedelecs bei RTF den Untergang der Nutzung von Rennrädern heranzunahen wähnt, half am K3. Für mich ein Grund mehr die 3-Punkte-Tour zu fahren.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20131.JPG">

Am K1-4 in Kampen hätte er den Anblick eines Vorboten des „Untergangs der Rennrad-Szene“verknusen müssen. Ertragen musste er dafür meinen Spruch, dass ich mit einem Pedelec erschienen wäre, wenn ich von seinem Einsatz dort gewusst hätte.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20218.JPG">

Ducdich erklärte Stine in welch geringen Abstand er bei der RTF in Buxtehude von einem PKW überholt wurde. Damit das Bild davon nicht missverständlich wurde, zeigte er den Abstand zum Glück mit den Händen, nicht mit zwei Fingern an.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20194.JPG">

RTF-, Radmarathon und Brevet-Fahrer sind zumeist gereifte Damen und Herren, die jenseits der 30 den Einstieg in den Breitenradsport fanden oder von Jugend an Vereinsfahrer. Dagegen ist Uwe ein „Ausnahmefahrer“, der über die Cyclassics auf’s Rennrad fand.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20201.JPG">

Jetzt weiß ich endlich, warum eine zeitlang Rennräder mit einem Y-Rahmen gebaut wurden. Weil der strömungsgünstig ist, erklärte mir mein Mit-Haspanese Hermann Riebesell.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20091.JPG">

Neben vielen alten, traf ich auch neue Bekannte, Bufo zum Beispiel.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20053.JPG">

Zunehmend auf den Keks geht mir die stark zunehmende Mono-Kultur in der Landwirtschaft. So schön die blühenden Rapsfelder im Moment auch sind, so sehr stört es mich doch, dass statt Lebensmittel überwiegend Energie auf den Feldern gewonnen wird. Die nur dank staatlicher Zuschüsse profitable Produktion von Biogas und Biosprit hat z. B. auch riesige Anbauflächen für Mais entstehen lassen. Die Bodenpreise sind in kurzer Zeit so enorm gestiegen, dass die Weidehaltung für Kühe zu teuer geworden ist. Die stehen nun den ganzen Tag im Stall.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20115.JPG">

RTF durch die Nordheide warten trotzdem mit einer abwechslungsreichen, leicht hügeligen Landschaft auf. Kein Wunder also, dass sie im Norden die beliebteste Region dafür ist. Auch der Bremer Roland Radmarathon am Vortag führte dort hin. Himmelfahrt geht es bei der RTF ab Winsen erneut durch die Nordheide.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20153.JPG">

Neben Kaffee und Bockwurst genoss ich am Ziel eine mir von Rudi gedrehte Zigarette. Rudi fuhr mal wieder einen Radmarathon, wenn man seine An- und Abfahrt zur RTF mit dazu zählt.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20223.JPG">

Hier kommen meine

<a target="_blank" href="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... .html">159 Bilder von der RTF Buchholzer Heidetour ab Buchholz </a>.
Zuletzt geändert von Helmut am 15.05.2012, 17:26, insgesamt 8-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1138
Registriert: 26.05.2008, 19:18
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Beitragvon Tribelix » 13.05.2012, 23:24

Einweisung für PKW durch RobertM und Tierfreund23, professionel!
Schöne RTF, super ausgeschildert, Wind hätte weniger sein können.

RockyM und Porcupine, Tribala-Stine and me fuhren zusammen los, kamen aber unterschiedlich an. Wollte eigentlich nicht so viel Gas geben, konnte aber nicht anders. Danke an die RG Uni Truppe!!!!

Wie schnell werde ich, wenn ich gesund bin???????

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20204.JPG">
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Bild
Benutzeravatar
Tomcat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 262
Registriert: 29.03.2012, 23:04
Wohnort: Harsefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon Tomcat » 14.05.2012, 09:13

Mir hat die RTF sehr gut gefallen. Einwandfrei organisiert und eine landschaftlich sehr schöne Strecke. Bis zur Streckentrennung zur 150er Runde war ich in einer schönen 8er-Gruppe, anschließend waren wir dann aber lange Zeit nur zu zweit. Mit dem Kollegen aus Jesteburg blieb ich dann auch bis zum Ziel zusammen.

Zwischenzeitlich haben wir uns einer *flammenden* 3er-Gruppe angeschlossen, die von hinten angeflogen kam. Kurzeitig dranbleiben ging wohl, aber nach ein paar Kilometern haben wir sie dann wieder ziehen lassen; es lagen einfach noch zu viele Kilometer vor uns und da war das Tempo nicht zu halten. Nach der 2. Verpflegungsstation schlossen wir uns einer sehr netten und homogenen Truppe aus Harburg an. In dieser Gruppe blieben der Kollege aus Jesteburg und ich dann auch bis zum Schluss.

Bild
Der mich begleitende Igel nutzt seine Perspektive

Schöne Überraschung: In der Gruppe fuhr ein alter Laufkollege der ehemaligen *Hamburg Runners - Für das Bier im Ziel* mit. Gerrit ist wie ich, vom Laufen zum Radfahren gekommen.

Bild
Die klasse Truppe um Gerrit aus Harburg

Gefreut hat mich auch, dass ich Helmut mal vor die Linse bekommen habe und zwei kurze Wörter schnacken konnte. Helmut gefiel die RTF wohl auch.

Bild
Bild
Ein echtes *Fotoshooting mit Helmut

Das Wetter war wieder mal schwer einzuschätzen. Von meiner langen Hose und den Fingerhandschuhen habe ich mich nach der ersten Verpflegungsstation getrennt, hätte sie aber nach der letzten Verpflegungsstation wieder ansziehen können :)

Landschaftlich für mich die schönste RTF bisher in diesem Jahr. Vielen Dank an das Team der Buchholzer für diesen gelungenen Tag.

Gruß
Thomas

Bild
Jau, mir hat's auch gefallen
Benutzeravatar
ottoerich
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 215
Registriert: 07.11.2008, 23:25
Wohnort: Altona a. d. Elbe

Beitragvon ottoerich » 14.05.2012, 11:04

Das war meine erste Nordheidetour und ich muss sagen: Sehr schöne Runde.

Straßenbelag 1a, ebenso die Ausschilderung (wenn ich nicht nur so blind wäre), Verköstigung à la carte, Landschaft wie ich sie liebe.

Ich bin zusammen mit meinem Vereinskameraden vom FC St. Pauli Triathlon, Alessandro, geradelt. Die zweite Hälfte dann zusammen mit Tini, auch aus unserer bunten Sportgemeinschaft des Magischen FC, zusammen mit sechs ihrer Freunde/innen. Salute!

<IMG src="http://666kb.com/i/c3s52j6hh5nngesbc.jpg" width="750">

Für 3 Wertungspunkte brauchten wir 4 h und 8 Minuten. Ich sag mal GA2 in meinem Koordinatensystem.

Nur seltsam: egal wo wir hin kamen, Helmut war all schon da. Jetzt mal ehrlich: Den gibt's doch zweimal, oder wie oder was?
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 14.05.2012, 11:08

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20139.JPG">

So, nun ist der bebilderte Bericht fertig, steht hier oben im Fred. Hier nochmals der Link zu meinen

<a target="_blank" href="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... .html">159 Bilder von der RTF Buchholzer Heidetour ab Buchholz </a>.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Gerrit
Hobby-Schreiber
Beiträge: 9
Registriert: 14.05.2012, 11:03
Wohnort: Hamburg-Marmstorf

Beitragvon Gerrit » 14.05.2012, 12:01

Hallo zusammen,
da musste ich mich ja gleich mal hier anmelden um Bufo "Dankeschön" für das schöne Bild und die nette Begleitung zu sagen! :wink:

Die Buchholzer Heidetour hat mir wieder einen riesigen Spass gemacht und ich fand sie perfekt organisiert. Auch die Teilnehmer empfand ich als durchweg sehr entspannt. Das lag bestimmt an der Sonne, die gestern fast immer zu sehen war.

Wir sind die 150 km gefahren und mit An/Abreise von Harburg hatte ich am Ende schöne 190 km auf dem Tacho. Dieses Jahr bin ich erstmals einer von den "Punktesammlern".

Grüße
Gerrit

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20066.JPG">
Zuletzt geändert von Gerrit am 14.05.2012, 13:13, insgesamt 1-mal geändert.
Blues81
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 43
Registriert: 20.02.2007, 19:18
Wohnort: Fleestedt
Kontaktdaten:

Beitragvon Blues81 » 14.05.2012, 12:58

Hallo zusammen,

auch von mir ersteinmal Lob und Dank an die Organisatoren. Nach fast vier Jahren habe ich mich mal wieder auf die 3-Punkte-Strecke begeben...mit leichter Erkältung und ohne viel Training, aber die 75er Strecke kannte ich durch RTFs und privatem Training nun einmal in und auswendig und so wollte ich mal neue Landschaften sehen. Das hat sich gelohnt und am Ende habe ich es dann auch halbwegs anständig geschafft, auch wenn ich zwischen Kilometer 65 und ca. 95 eigentlich nur Windschatten fahrenn konnte. Ist zwar nicht meine Art, aber wenn es vor den Augen schon anfängt zu flimmern, dann muss man auch mal einen Gang zurücknehmen.

Eine Frage an diejenigen, die die 3-Punkte-Strecke fuhren: Wieviele Kilometer hattet Ihr am Ende auf dem Tacho? In der Ausschreibung stand 115, auf den Schilder der Streckenteilung 110 und auf meinen Tacho 119. Dabei ist mein Tacho im Vergleich zu Bikemap.net oder anderen Entfernungsangaben bei RTFs immer recht genau.

Gruß
der Blues
http://sport-blog-hamburg.blogspot.com/
Radsport, Eishockey, sonstiger Sport, Politik, Gesellschaft,...
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 14.05.2012, 13:03

Blues81 hat geschrieben:Wieviele Kilometer hattet Ihr am Ende auf dem Tacho? In der Ausschreibung stand 115, auf den Schilder der Streckenteilung 110 und auf meinen Tacho 119.
119 trifft es wohl am besten.

Wenn sich die Strecke mal ändert, werden die Schilder deshalb nicht unbedingt umgepinselt. Gestern gab es eine Streckenänderung, weil man einem Volkslauf ausweichen musste.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 14.05.2012, 16:24

Fast hätte ich vergessen es zu erwähnen: Heide-Biker Karsten war auch dabei. Nein, nicht als Teilnehmer, sondern mit seiner Firma MDS Messebau als Sponsor für die aufwendig gemachten Begleitzettel mit der Tournebeschreibung. Und die großen Schilder trugen auch seine Handschrift.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20135.JPG">
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Marathommi
Hobby-Schreiber
Beiträge: 10
Registriert: 29.04.2012, 18:08
Wohnort: Hamburg-Wandsbek

Beitragvon Marathommi » 14.05.2012, 18:06

Ja, es war auch für mich eine super Tour! Schon im Metronom traf ich auf Olli und weitere Mitstreiter. Es war sehr lustig. Es entstand eine interessante Diskussion über die unterschiedlichen Kosten einer Fahrradkarte im Metronom (3,50 bis 5 Euro) und über das bedingungslose Grundeinkommen. Es ist schon interessant, wie die Radfahrleidenschaft zu solchen Gesprächen führen kann. :P

In Buchholz angelangt war die Ausschilderung dann zum Startort auch klasse. Man konnte es nicht verfehlen. Dort angekommen traf ich auf weitere Hammaburger, darunter auch Olav, der jedoch nur eine kleine Tour fahren wollte. Meine Befürchtung, es wären alle nach Bad Schwartau gefahren, wurden zum Glück nicht bestätigt. Nach einem kleinen zweiten Frühstück fuhren wir gemeinsam los, doch nach 6,5 km schlug der Plattenteufel bei einer Mitfahrerin zu. :( Olli half, ich durfte weiterfahren. Es dauerte nicht lang und er holte mich wieder ein. Da ich ein wenig schwächelte, fuhren wir zunächst zu zweit, konnten uns keiner Gruppe anschließen. Doch dann trafen wir auf eine nette gemischte Gruppe, mit der wir dann gemeinsam die 151-km-Tour fahren konnten.

Das Wetter war viel besser, als angekündigt war, zum Teil wärmte die Sonne richtig stark. Die Ausschilderung der Tour war einwandfrei. Die Kontrollstationen waren gut bestückt und für mich völlig ausreichend. Mit einem 29er-Schnitt sind wir dann schließlich nach knapp 6 Stunden ins Ziel gekommen. Dort erwartete uns Kaffee und Kuchen und auch Helmut konnte ich noch entdecken. Vielen Dank an die Blau-Weissen! Klasse gemacht!

Ein paar Fotos gibt es hier:
https://picasaweb.google.com/1120050451 ... ur13052012#

Thomas ;-)

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20227.JPG">
Benutzeravatar
RobertM
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 434
Registriert: 04.05.2008, 00:28
Wohnort: Hamburg-Wellingsbüttel
Kontaktdaten:

Beitragvon RobertM » 14.05.2012, 18:07

Ich habe die Bilder nunmehr auf 800x600 geschrumpft. Damit sollte nun auch ein schnelles Betrachten für Besucher mit langsamen Leitungen möglich sein. Solltet ihr von dem ein oder anderen Bild eins in HQ haben wollen, so bitte eine kurze Mail an info ät neuzeitfotos.de oder hier im Forum eine pm an mich. Ich werde sie dann zum Download zur Verfügung stellen.

256 Bilder von der Buchholzer Heidetour
Benutzeravatar
Con-Rad
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 346
Registriert: 26.07.2011, 23:28
Wohnort: Klecken
Kontaktdaten:

Danke!

Beitragvon Con-Rad » 15.05.2012, 09:09

Danke für die allgemeine Anerkennung. Es ist auch jedesmal eine Herausforderung, das alles auf die Beine zu stellen. Der Dank geht hauptsächlich an Michael Schneider, Organisator, Roman und Tierfreund, die die Hauptarbeit übernommen hatten und ganz besonders an Erhard, ohne den bei uns nichts läuft.

Die zusätzlichen Kilometer beruhen auf einigen erzwungenen Umwegen. Der Volkslauf in Salzhausen zwang die 150er auf eine wesentlich langweiligere Strecke. Der vorgesehene Weg über Gut Schnede ist landschaftlich so schön, dass ich dafür den schlechten Belag bei Luhdorf in Kauf genommen habe. Ein kleiner Schlenker für die 110er ist der besseren Ausschilderung geschuldet. Eine zusätzliche Zacke bescherte uns die Überraschung, dass süd-westlich von Bispingen eine ganze Straße verschwunden ist. Vollkommen renaturalisiert! Dafür ist der Belag auf der restlichen Strecke wirklich fantastisch.

Wir werden die Entfernungsangaben anpassen. Wenn man erschöpft glaubt, gleich am Ziel zu sein, dann können 10 zusätzliche Kilometer eine Quälerei sein.

Über 500 Teilnehmer haben sich trotz der starken RTF in Schwartau und kalter Temperaturen eingefunden. Ich wäre gerne auch selbst mitgefahren.

<img src=http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20123.JPG>
Die ganze Warheit mit Bildern unter:
www.radsport-buchholz.de
Benutzeravatar
UweK
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1124
Registriert: 15.05.2012, 11:34
Wohnort: Hamburg-Eilbek
Kontaktdaten:

Beitragvon UweK » 15.05.2012, 20:28

Von mir auch erstmal ein großes Dankeschön an die Veranstalter und vorallem an die vielen Mitfahrer, die mir auf den ersten 30 km einen großen Windschatten gaben.

Zusammen mit Kristine hatte ich dann die Kilometer ab der 2. Verpflegung in Angriff genommen... sie erzählte mir, dass mein Rad (vermutlich bei der 1. Verpflegung) wohl genauer unter die Lupe genommen wurde, denn 2 waren mit Custom-Design Rädern in der gleichen Farbkombi unterwegs :-) (die Räder fand ich auch super schick, mit dem geschwungenen Rahmen, aber als RR-Einsteiger sich ein solches Rad zu leisten, wäre nun echt zu viel gewesen)

Helmut hat mir zum Schluss noch ein paar sinnvolle Tipps zum RR-Fahren gegeben und ein nettes Foto gemacht (leider ist meine Kleidung für die Saison 2012 noch nicht vollständig, demnächst sollte ich auch mit weißer Hose fahren^^)

Grüße und auf bald
Uwe

<img src=http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20201.JPG>
Bild kommt von Helmut (s.o.)
Benutzeravatar
tierfreund23
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 871
Registriert: 08.06.2008, 21:19
Wohnort: Toppenstedt

Beitragvon tierfreund23 » 16.05.2012, 23:56

Auch ich möchte mich noch mal im Namen unser RTF-Orga-Crew für das viele Lob bedanken. Schön zu lesen, dass alle wieder ihren Spaß hatten. Besonders bedanken möchte ich mich auch bei unseren Edelhelfern.

Die Extra Kilometer hat Harald ja schon erklärt.

<img src=http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20178.JPG>
Der Gott, der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Knechte,
drum gab er Säbel, Schwert und Spieß, dem Mann in seine Rechte,
drum gab er ihm den kühnen Mut, den Zorn der freien Rede...

Zitat: Ernst Moritz Arndt 1812

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste