RTF Elbe Classic '12, Neuwiedenthal (Bericht+Bilder)

Benutzeravatar
ketterechts
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 150
Registriert: 25.02.2009, 17:23
Wohnort: Bargstedt Niedersachsen

RTF Elbe Classic '12, Neuwiedenthal (Bericht+Bilder)

Beitragvon ketterechts » 15.04.2012, 16:13

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20080.JPG">

<b>RTF Elbe Classic ab Neuwiedenthal
Mit tausend Leuten in die RTF-Saison gestartet</b>


Eine geile RTF. Anreise mit dem Auto ( Roadfighter, Parkschein,Kette ), Kevin vorort getroffen. Da waren gefühlt 1000 Teilnehmer. Anmelden ging flott, Danke an Didier für den Link zum Anmeldeformular.

Dabei aus dem Landkreis die Stader, die Ollanner, Himmelpforten, mehrere Buxtehuder habe ich gesehen und wir vom RBH.
Helmut hat dann gleich am Start Bilder gemacht, wir haben ihn dann später noch getroffen.

Es ging wieder ab wie die Feuerwehr, geil die knackige Steigung gleich zu Beginn. Immer rauf und runter, wir haben immer wieder unsere Formation gefunden. Die erste Verpflegung nach 20 km in Buchholz haben wir ausgelassen. Verpflegung in Grauen war super, Nutellabrot mit Bananen!

Die Protagonisten vom VFL Stade: Kid Karacho, Revolution, Ducdich und Stefan
Bild

Bei uns war die Stimmung auch super!
Bild

Helmut haben wir da natürlich auch getroffen.
Bild

Bei Km 82 hatte Roadfighter Krämpfe im rechten Oberschenkel. Ich habe ihn dann die Runde bis zur 2. Verpflegung in Grauen begleitet.
Danach ging es ihm wieder besser. Wir haben die anderen fahren lassen und sind die letzten 20 km mit Stefan von den Stader locker ins Ziel gefahren. ( War schön mit dir Stefan! )
Im Ziel dann Bratwurst und alkoholfreies Weizen. Für mich hatten die dann extra Dithmarscher! Danke dafür, perfekte Organisation.

So sehen Sieger aus!
Bild

War gut, Dank an die Organisatoren.

Kette

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20086.JPG">

P.S. Ich hoffe den Verunfallten geht es gut? Wir drücken die Daumen

Bild ganz oben und unten: Helmut
Zuletzt geändert von ketterechts am 15.04.2012, 17:51, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Burkhard
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 157
Registriert: 22.04.2006, 13:28
Wohnort: Buxtehude

Beitragvon Burkhard » 15.04.2012, 16:23

Das war mal wieder ein toller Start ins Radel-Jahr. Diesmal gefühlt nicht so viele Starter wie in den Vorjahren, (letztes Jahr war es ja arktisch kalt, trotzdem viel mehr Starter).

Aber wir vom BSV Buxtehude, guckstu hier:
http://www.radsport-buxtehude.de/
waren dank etwas Unterstützung unserer Triathleten mit 40 Startern dabei, das ist ein absoluter Teilnahmerekord für uns.

Gute Organisation wie immer, sehr viel Auswahl bei der Verpflegung, gutes Ausschilderung, zwischendrin (wohl wegen dem Brückenabriss an der A1) diesmal eine andere Route zw. Klecken und Tötensen.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 15.04.2012, 16:58

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20070.JPG">
ketterechts hat geschrieben:Da waren gefühlt 1000 Teilnehmer.
Gut gefühlt, denn mit offiziell 1.003 Teilnehmern ging endlich auch im Raum Hamburg die RTF-Saison los. Die Schlange der mit den Pedalplatten Scharrenden war lang, aber es ging doch recht flott voran mit dem Start.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20075.JPG">

Starter Georg Naumann wies auf die Baustelle und die Streckumleitungen hin und darauf, dass noch niemand eine RTF gewonnen hat.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20088.JPG">

Es war etwas anfangs etwas kühl, aber schon nach wenigen Kilometern sorgten die Harburger Berge dafür, dass einem warm wurde.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20116.JPG">

Unsere anfangs große HFS-Gruppe zerfiel immer wieder ob der Anstiege. Bei der Masse an Mitfahrern hat aber sicherlich niemand an Einsamkeit leiden müssen. Anfangs zog Tribelix unser Feld, bis er uns enteilte. Wir trafen ihn an der K2 wieder, die für ihn dann bereits die K3 bedeutete.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20233.JPG">

Ausgebremst hatte uns einen gerissener Bremszug an Roberts Rad. An der K1 am Fahrradcenter Buchholz gabs von Inhaber Stephan Dirks persönlich einen Ersatzzug, der flugs eingebaut wurde.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20169.JPG">

Während dessen nahm das neu gebildete Team Seevelo stolz Aufstellung vor dem riesigen, quietschgelben Radsalon.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20171.JPG">

Ob all der vielen Fahrer sollte man die vielen Helfer nicht übersehen, die teils viele Stunden lang mit Freude ihre Arbeit für uns verrichteten. Nicht nur Nutella-Freunde (im Bild gleich aus drei XL-Gläsern) wurden bestens bedient.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20246.JPG">

Nicht nur die Verpflegung, auch die Strecke und deren Ausschilderung fand ich top. Dass man wegen einer Baustelle keine hundert Meter vorsichtig über Sand rollen musste, habe ich als Einlage hingenommen. Wer dabei an seinen „versauten“ Schnitt dachte, hat den Sinn einer RTF und die Mühen, die deren Ausarbeitung machen, wohl nicht verstanden.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20201.JPG">

Nachdem sich u. a. unsere Mädels mit der Entscheidung „nur“ 80 zu fahren, endgültig von uns verabschiedet hatten, ging es zu fünft auf die Zusatzschleife der 114 km-Runde. Stauder Volker hielt die Gruppe auf Zug, zeigte in unten kurz, warum er „Die Wade“ genannt wird.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20192.JPG">

Zu uns gesellte sich auf der St. Paulianer Jörn auf dem Kampe. Jörn war in Grauen versehentlich ein zweites Mal auf die Zusatzschleife gegangen. Er blieb entspannt, war sie einfach erneut abgefahren. Recht hatte er, wie waren schließlich zum Radfahren gekommen.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20306.JPG">

Meine Breitenradsportidole Carola und Angelika (Bild) baten mich doch mal die auf einer RTF ein Probe-Rennen Fahrenden darauf hinzuweisen, dass man langsamere Fahrer nicht im Zentimeter-Abstand überholen sollte. Dieser Forderung schließe ich mich gern an.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20299.JPG">

Einen weiteren HFS-Wertungspunkt bekommt diese RTF von mir dafür, dass wir trotz unserer späten Ankunft am Ziel noch Kuchen und mehrere Würste auf dem Grill vorfanden. Einen Extra-Punkt gibt es für die leckeren Würste von der Schlachterei Kohlhase. Aus deren Produktion stammte auch die super leckere Mettwurst an den Depots.

Mein Extra-Dank geht an Stauder Volker, RobertM, Joerg72 und Ötzy, die bis ins Ziel darauf achteten, dass ich unterwegs nicht verloren ging.

Hier kommen meine

<a target="_blank" href="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... .html">236 Bilder von der RTF Elbe Classic ab Neuwiedenthal</a>.

Helmut

<img src="https://lh4.googleusercontent.com/-xuqd ... 090899.JPG">

Bild: ketterechts
Zuletzt geändert von Helmut am 21.04.2012, 18:10, insgesamt 5-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
ketterechts
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 150
Registriert: 25.02.2009, 17:23
Wohnort: Bargstedt Niedersachsen

Beitragvon ketterechts » 15.04.2012, 18:33

Helmut hat geschrieben:Hier werde ich später meinen bebilderten Bericht samt Link zu allen meinen Bildern einfügen. Das passiert irgendwann heute am sehr späten Abend.
Da schlafe ich bereits. Hier meine Bilder:
https://picasaweb.google.com/1077530559 ... 5April2012
und hier löse ich ein Versprechen von unterwegs ein:
Bild

Kette rechts
Benutzeravatar
Bergamo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 109
Registriert: 29.09.2010, 12:37
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Bergamo » 15.04.2012, 18:56

Puh. Das war meine erste Elbe-Classic. Und da habe ich wohl meine Leistungsfähigkeit grob überschätzt :shock: Zu Beginn der Saison waren die Steigungen und später der Wind doch sehr heftig.

Aber eine schöne Strecke wars und eine super Orga. Und das ich KEIN Schild übersehe kommt selten vor und spricht für die Ausschilderung :D Letztendlich hats denn doch Spaß gemacht, aber ich freue mich auf die flache Rudi-Bode am nächsten Sonntag. Da fühle ich mich zu Hause ...

Gruß Olav
Benutzeravatar
ducdich
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 116
Registriert: 03.11.2008, 22:41
Wohnort: Stade
Kontaktdaten:

Beitragvon ducdich » 15.04.2012, 19:38

Wir Stader hatten im Vorwege beschlossen mit der S-Bahn anzureisen und dann nach beendeter RTF locker wieder nach Hause zu radeln. Nachdem ich heute morgen von meiner Frau geweckt wurde, wankte ich schlaftrunken ins dunkle Bad und setzte mich auf`n Pott. Ich hörte dann den Nieselregen leicht auf`s Fenster tröpfeln und vergewisserte mich dann im Hellen, ob es tatsächlich regnet. Am liebsten wär ich wieder zurück ins Bett, aber gut, dass ich mich doch zum Fahren entschlossen hatte.

Die Fahrt zum Bahnhof war trocken und in Neuwiedenthal angekommen zeigten sich die Straßen trocken und das Wetter von der besten Seite. Das gab Motivation gleich zu Anfang vorn mitzufahren und die kleinen Geländefalten zu Beginn der RTF glattzubügeln. Die 700 HM und teilweise doch ein wenig frischer Wind von vorn trugen dazu bei, hier und da ein paar Körner auf der Straße zu lassen. Zum Glück sind wir den Weg nach Hause ganz locker und entspannt zurückgeradelt und so sind auch die Beine wieder locker geworden.

Wie immer eine ganz tolle RTF, wo wieder alles gepasst hat. Die Verpflegung war klasse; man freute sich bei der ersten größeren RTF des Jahres wieder bekannte Gesichter begrüßen zu können und das Wetter passte wider Erwarten auch noch. ;-)

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20254.JPG">
Von nix kommt nix!
Deichfahrer
Danish Dynamite
Beiträge: 935
Registriert: 11.07.2011, 16:18

Beitragvon Deichfahrer » 15.04.2012, 19:48

Meine erste RTF in diesem Jahr starte ich immer mit der Elbe Classic. Diesmal die Anreise mit der Bahn und diese ging richtig schief. Anfahrt zum Bahnhof 13 km und was sehe ich da: Geschlossen. :mad: :mad: :mad:

Also mit RR zum nächsten Bahnhof, somit hatte ich schon mit Umweg 20 km auf Tacho. Nun die Fahrt nach Neuwiedenthal alles gut, schnell angemeldet und zum Startpunkt hin, hier war Warten angesagt. Jetzt endlich los und gleich auf den ersten Kilometern die ersten Steigungen, zum Glück ohne Probleme geschafft.

Die erste Verpflegungsstation ausgelassen, ging es weiter Richtung Grauen. :mad: :mad: An dieser Stelle musst ich einfach mal :meckern: NehNeh Die Baustelle über die Schotterpiste, besser gesagt Unfallpiste mit Risiko Plattfuß. Besser wäre gewesen mehr km Umweg in Kauf nehmen.

Auch Grauen die Verpflegungsstation ausgelassen und auf die lange Strecke weiter mit viel Freiheit auf der Strecke und Kampf mit viel Wind.

Angekommen wieder in Grauen ging es erstmal zum Trinken und Essen. Hier traf ich auf eine Fori-Bekannte, kleiner Plausch und es ging weiter nach Neuwiedenthal zum Ziel. Gute Zeit und Heile angekommen.

Mit der Bahn zurück, aber nur bis Hammerbrock und von dort nach Hause in die Vierlande. Insgesamt 154 km gutes Trainingstiming gemacht.

Fazit = Gutes Wetter, Strecke sehr gut, bis auf ...... 8) und besser konnte der Tag nicht sein. Nächstes Jahr wieder.

;-) ;-)
Benutzeravatar
Wurzelwegtreter
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 302
Registriert: 28.02.2010, 10:33
Wohnort: 21493 Blackytown
Kontaktdaten:

super tolle RTF!!

Beitragvon Wurzelwegtreter » 15.04.2012, 20:24

Wetter so bummelig zwischen 7 und 10°C. Glücklicherweise trocken, aber mit teilweise kräftigen Wind aus westlicher Richtung.

Um 08:30 Uhr habe ich mich mit Dirk , Boris und Dietmar bei der Anmeldung getroffen. Boris und Dirk waren schon ganz "huschig" & nervös und sind beim Start um 9 Uhr losgeballert.

Bei mir ist Dietmar aus Mölln geblieben. Wir haben uns tapfer arrangiert und zusammen die 115 km (Schnitt 31,7er) gefahren. Ich hatte gute Beine gehabt und stand von den 115 km gefühlte 75 vorne im Wind. Die Gruppen, die Dietmar und ich gefunden haben, waren uns dann doch zu "langsam". Trotz meiner Führungsarbeit hat sich keine neue Gruppe bilden können/wollen. Naja, ich wollte ja auch einen Tacken schneller unterwegs sein, also TRETEN! :D

Die erste Verpflegung nach 15 km haben wir ausgelassen, die Zweite und Dritte in Grauen haben wir bei Schokoladenküsse und Schmalzbrot genossen (welch´ eine Zusammenstellung. Als hungriger Fahrradfahrer schiebt man sich wirklich alles rein!)

Wie gesagt, gerne hätte ich es mir gewünscht eine Gruppe zu finden, mit der man den "Druck" aufbauen und halten kann.

Für mich ein toller Sonntag mit vielen schönen Eindrücken.

gefahrene Strecke bei Bikemap
http://www.bikemap.net/route/1515700

Am Ende gab´s als Belohnung eine Schinkenwurst und 0,5l Weizen/alkoholfrei :o}

Ich freue mich schon auf die nächste RTF!

tschüss aus Bleckstedten

Frank
Zuletzt geändert von Wurzelwegtreter am 16.04.2012, 06:16, insgesamt 1-mal geändert.
was ist Rückwind?
www.Teamhamfelderhof.de
turbo32
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 221
Registriert: 24.10.2010, 21:22
Wohnort: Königin der Hanse

Beitragvon turbo32 » 15.04.2012, 21:48

Hy Wosi ,
haben uns leider verpasst heute .
Hast Du Dein Teil bei der Anmeldung wiederbekommen?
Ist dort abgegeben worden !
Grüüße :wink:
SPASSSPORTLER
Benutzeravatar
Superwosi
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 649
Registriert: 19.05.2010, 23:27
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Superwosi » 15.04.2012, 22:29

turbo32 hat geschrieben:Hy Wosi ,
haben uns leider verpasst heute .
Hast Du Dein Teil bei der Anmeldung wiederbekommen?
Ist dort abgegeben worden !
Ja, wo warst Du denn? Hast mich im Trave Look wohl nicht erkannt. Mein Teil hatte ich noch gar nicht vermisst, puh, hab ich ein Glück gehabt... weißt Du wer es gefunden hat? Nicht auszudenken...

War ja ganz schön, aber auch ganz schön kalt... musste nicht lange überredet werden mit Stine "nur" die 84 km zu radeln... freu mich auf die Saison!!!

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20267.JPG">
"Fahr im Training so viel oder wenig wie du willst. Aber fahr." (Eddy Merckx)
Blues81
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 43
Registriert: 20.02.2007, 19:18
Wohnort: Fleestedt
Kontaktdaten:

Beitragvon Blues81 » 16.04.2012, 09:58

Eine meiner vier "Heimspiel-RTFs" ist bei trockenem Wetter natürlich pflicht. Also bin ich um 08:05 Uhr mit dem Fahrrad in Fleestedt los und nach 11 km dann am Start. Wie immer war alles top organisiert. Dafür schon einmal ein Dank an die Orga.

Im ersten Startblock ging es dann los...naja, eigentlich geht es ja erst nach der Unterführung los. Die Strecke bot auf meinen Traningsrouten natürlich keinerlei Überraschungen. Lediglich die Schotterpiste nervte und ich muß gestehen, sie kotzte mich auch an. Das hätte man besser lösen können/müssen. Da ich aber ohne Platten durchgekommen bin hielt sich mein Ärger dann aber in Grenzen.

In Grauen bog ich dann auf die 83 km-Runde ab. Das sollte Mitte April reichen. Im zügigen Tempo ging es dann überwiegend alleine oder an der Spitze einer kleinen Gruppe zurück nach Neuwiedenthal und nach der Abholung der WK ging es für mich dann noch die 11 km zurück nach Hause. Noch einmal schön den Ehestorfer Heuweg hoch. Somit standen insgesamt 106 km auf dem Tacho. Damit ich bin ich sehr zufrieden. Mit der RTF übrigens auch.

Das nächste Mal muss ich lediglich mehr essen. Auswahl genug gab es ja an den Kontrollpunkten.
http://sport-blog-hamburg.blogspot.com/
Radsport, Eishockey, sonstiger Sport, Politik, Gesellschaft,...
Benutzeravatar
ottoerich
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 215
Registriert: 07.11.2008, 23:25
Wohnort: Altona a. d. Elbe

Beitragvon ottoerich » 16.04.2012, 10:45

Die erste RTF nach meiner verhängnisvollen Fahrt von 17. April letzten Jahres war schlussendlich nur schön. Gut, am Ende tat es ein bisschen weh, aber das ging in Ordnung.

Meine Begleitung war Team Marienkrankenhaus, vielen Dank auch an dieser Stelle für die freundliche Mitnahme. Die Jungs operieren und kurieren nicht nur wie die Weltmeister, sie kutschieren auch wie die Götter. Respekt!

Die Kuppen zu Beginn hätten mir beinahe den Schneid abgekauft, eine spätere endlose Gerade auf stark autobelasteter Straße traf meinen Mentalnerv, aber schlussendlich froh und glücklich im Ziel. Eine schöne Tour.

Dieses Jahr bin ich mit Wertungskarte unterwegs. Weiß noch nicht genau wieso, weshalb, warum, aber zwei Punkte sind im Sack.

Kumpel C*** demonstrierte all you can eat at K2 Grauen:

Bild
Benutzeravatar
Claras Oma
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 115
Registriert: 26.05.2008, 17:45
Wohnort: HH-Mü.berg

Beitragvon Claras Oma » 16.04.2012, 12:53

Bergamo hat geschrieben: da habe ich wohl meine Leistungsfähigkeit grob überschätzt
Ich auch....in diesem Jahr mal gerade 200 km auf der Uhr, aaaaber in den Harburger Bergen gleich die 80 km angehen. Dabei wußte ich aus dem Vorjahr, WAS mich erwartet. Das ich mein "Systemgewicht" gegenüber 2011 um 5 kg vermindert habe, hat mich wohl etwas leichtsinnig werden lassen. Die letzten 20 km konnte ich nur noch im Radwandertempo abkurbeln.

Auf ein neues nächstes Wochenende. Olav, wollen wir nicht zusammen fahren? Hat doch im letzten Jahr in Norderstedt so gut funktioniert.
Jetzt auch Jonathans Oma.

BEKENNENDE TRIMMRADLERIN !!
Benutzeravatar
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1148
Registriert: 26.05.2008, 19:18
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Beitragvon Tribelix » 16.04.2012, 14:49

Danke an die Gruppe, die Stine mitgenommen hat. Ich wollte mich gestern eigentlich zurück halten, konnte mich aber nach den Steigungen am Anfang nicht zurückhalten und musste mich einfach platt fahren. Hab ich geschafft, ob nun vorne, alleine, oder hinten hinterher hecheln (zum Schluß), die Beine waren dick und der Körper alle.

Dieses Gourmet Brot (Rosinenbrot-Nutella-Banane) ist der absolute Knaller. :)

Ich kann die Aufregung über die Baustelle nicht verstehen, ich fand sie lustig und wer sich einen Platten geholt hat, fährt schlechtes Material. So schnell geht ein Mantel nicht kaputt. ;) Ihr solltet lockerer werden und euch freuen, dass es sowas gibt. :cool:

Bis demnächst auf der Straße Gelände, oder im Wasser :wink:

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20266.JPG">
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Bild
CGB
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 148
Registriert: 10.05.2011, 08:40
Wohnort: Hamburg

Beitragvon CGB » 16.04.2012, 15:30

Hi,

wie zu erwarten war das eine wirklich gelungene RTF zum Saisonauftakt.

Da ich Sonntag erst um 2 Uhr auf Bremen angekommen bin, ging es für mich etwas später an den Start.

Andy
"Make it stiff and strong and you will never be wrong"
Benutzeravatar
Fülle
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 518
Registriert: 12.04.2006, 08:33
Wohnort: Hamburg-Poppenbüttel

Beitragvon Fülle » 16.04.2012, 16:52

Super RTF, allerdings meinerseits garniert mit einem Hungerast, hatte ich noch nie :roll: Total blöd :mad: Erst nach der Verpflegung in Grauen, bei der ich auch noch Tribelix begrüsste, ging es so langsam wieder. Wenn mich zwischenzeitlich nicht meine beide Freunde in den Windschatten genommen hätten, dann hätte ich alt ausgesehen.
Benutzeravatar
Bergamo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 109
Registriert: 29.09.2010, 12:37
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Bergamo » 16.04.2012, 22:17

Claras Oma hat geschrieben:Auf ein neues nächstes Wochenende. Olav, wollen wir nicht zusammen fahren? Hat doch im letzten Jahr in Norderstedt so gut funktioniert.
An sich eine schöne Idee. Ich werde allerdings bis zur Feldertrennung mit 2 leibhaftigen Breitensportlern, die sich das erste Mal auf eine Veranstaltung trauen, eher mit einem 17 - 18er Schnitt fahren. Bevor ich auf meine gewohnten 22 erhöhe. :shock:

Wir wäre es mit Blankenese?

Gruß Olav
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 17.04.2012, 00:42

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20176.JPG">

So, nun hab ich oben meinen bebilderten Bericht eingefügt und einige Beiträge mit einem Bild des Verfassers illustriert.

Hier der direkte

<a target="_blank" href="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... html">Link zu den Bildern von der RTF Elbe Classic ab Neuwiedenthal</a>.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 21.04.2012, 18:05

3 Männer, 3 Räder, 1 Ziel. Von Aachen nach Zittau soll eine ca. 1.000 km lange Radreise gehen. Die Vorbereitung und später auch die Reise selbst werden in einem Blog dokumentiert. Weil es Geo-Redakteuere sind, liest es sich sehr unterhaltsam und wird bestens illustriert sein - wenn nicht grad wieder deren Fotoapparat streikt, so wie bei der RTF in Neuwiedentahl.

Es erfüllt mich mit Stolz, dass darüber nun auch von mir aufgenommene Bilder den Einzug in dieses Blog gefunden haben. Siehe deren Bericht von der RTF:

http://www.geo.de/blog/geo/3-manner-3-r ... fcb9cf5ba2

Jörn auf dem Kampe, der andere Fotograf und Teilnehmer bei der Deutschlandtour ist übrigens der Paulianer, der die Extra-Runde drehte und uns auf dem Schlussstück begleitete (siehe oben der Mann auf dem Cervelo).
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Stauder Volker
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 196
Registriert: 17.08.2010, 23:53
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Stauder Volker » 21.04.2012, 22:57

Nach der langen Winterpause hatte ich mich schon auf die erste RTF gefreut. :D Auch sollte die RTF als eine der Vorbereitungstouren für die anstehende Tour de Energie in Göttingen dienen. Wir bekamen bis auf Regen alles geboten. :mad: Ein umfassendes Teilnehmerfeld, Anstiege zu Hauf gleich zu Anfang und immer wieder Wind von Vorne, egal wo wir fuhren. :cry: Die Beschilderung war wie in den Vorjahren ausgezeichnet und für die Straßenreparaturarbeiten kann der Veranstalter ja nichts. Wie schon von meinen Vorschreibern erwähnt, eine RTF ist halt kein Rennen.

Ein großes Dankeschön an die Organisatoren und auch an die vielen Helfer für die umfassende Verpflegung auch noch beim K3 in Grauen. Danke an Dich, Helmut, ;-) für die lobenden Worte. Geärgert habe ich mich nur über das von mir übersehene Schlagloch kurz vor dem Ziel, mit der Folge, dass ich einen neuen Schlauch aufziehen musste und es war ja nicht gerade warm an diesem Tag. :mad: :mad:

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20304.JPG">
Im Vordergrund steht der Spaß und das Team

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste