5. RTF Blankeneser Rundtörn, Schenefeld (Vorschau)

Benutzeravatar
RSG-Arne
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 182
Registriert: 09.05.2007, 22:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

5. RTF Blankeneser Rundtörn, Schenefeld (Vorschau)

Beitragvon RSG-Arne » 07.04.2012, 09:17

5. RTF „Blankeneser Rundtörn“ – RSG Blankenese freut sich über Unterstützung durch den S.C. Hammaburg

Im vergangenen Jahr fiel der Blankeneser Rundtörn aufgrund eines Helferengpasses aus – jetzt steht die 5. Auflage der Radtourenfahrt der RSG Blankenese an. Groß ist die Freude über den S.C. Hammaburg, der in diesem Jahr tatkräftig die Durchführung der RTF unterstützt.

Erneut geht es vom Start beim Autohaus Hermann Kröger in Schenefeld aus über mehrere Strecken durch den Kreis Pinneberg. Schenefelds Bürgermeisterin Christiane Küchenhof übernimmt auch 2012 wieder die Schirmherrschaft.

Blankenese/Schenefeld. Nichts ist trauriger, als eine RTF absagen zu müssen. Das wissen auch die Aktiven vom S.C. Hammaburg, die gerne bei RTFs im Norden mitfahren, aber zurzeit noch keine eigene RTF durchführen. Warum also nicht bei anderen Vereinen einspringen, wenn Not am Mann ist? Gesagt, getan: Am 29.04. werden beim 5. „Blankeneser Rundtörn“ nicht nur Mitglieder der RSG Blankenese als Helfer zur Verfügung stehen, sondern auch Aktive des S.C. Hammaburg, der u. a. eine eigene Verpflegungsstation übernimmt. „Wir freuen uns sehr über das Angebot des S.C. Hammburg, weil wir jedes Jahr wieder feststellen, dass es nicht einfach ist, genügend Helfer für die RTF zu finden“ ist der Vorsitzende der RSG Blankenese, Falk Mathews, begeistert. „Für die Clubmitglieder des S.C. Hammaburg ist es eine Selbstverständlichkeit, wenn sich benachbarte Vereine bei solchen Veranstaltungen unter die Arme greifen. Wir alle üben diesen tollen Sport gemeinsam aus und freuen uns über das reichhaltige Angebot der RTF-Szene hier im Norden. Die Hammaburgerinnen und Hammaburger möchten daher auch ihren Beitrag leisten und den Sportkollegen unter die Arme greifen“, heißt es aus dem Orga-Team des S.C. Hammaburg. Durch diese Kooperation ist eine erneute Absage des „Blankeneser Rundtörns“ also nicht zu befürchten und die Teilnehmer können sich wieder über eine professionell organisierte Tour durch den Kreis Pinneberg freuen.

Wie gewohnt geht es zwischen 9 und 11 Uhr auf die 60, 81, 118 oder 150 Kilometer langen Strecken. Auch der für eine RTF ungewöhnliche Startort, das Autohaus Kröger in Schenefeld, wird nicht verändert. „Die langjährige Kooperation mit der RSG Blankenese soll natürlich weiter fortgesetzt werden“ unterstreicht Mitinhaber Arne Kröger. Die Schirmherrschaft übernimmt auch in 2012 die Schenefelder Bürgermeisterin Christiane Küchenhof. Geplant ist, dass sie erneut die Fahrer auf die Strecke entlässt.

Nach der Tour können alle Teilnehmer die Fahrt bei Würstchen, Kuchen und Getränken Revue passieren lassen. Im Internet sind unter http://www.rsg-blankenese.de aktuelle Infos zur Veranstaltung zu finden.

ACHTUNG: Am 29.04. findet in Hamburg der Haspa-Marathon statt. Dies kann zu Beeinträchtigungen im Hamburger Stadtgebiet bei der Anreise mit dem Rad oder mit dem Auto führen. Informiert Euch daher bitte über etwaige Straßensperren auf eurem Anreiseweg auf der Streckenseite des Marathon: Streckenkarte und Zeittabelle http://www.marathon-hamburg.de/index.php/de/strecke1. Die meisten Straßen werden erst ab etwa 8.30 Uhr gesperrt, so dass Ihr vor den Sperrungen durchkommen müsstet.

Wir freuen uns auf viele Gäste
Arne
Benutzeravatar
Claras Oma
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 115
Registriert: 26.05.2008, 17:45
Wohnort: HH-Mü.berg

Beitragvon Claras Oma » 23.04.2012, 11:37

Bin ich leider nicht dabei, da sich der Termin mit dem Hamburg Marathon überschneidet.
Bin die seelische Stütze einer Marathonläuferin. :Laola: :Respekt:
Jetzt auch Jonathans Oma.

BEKENNENDE TRIMMRADLERIN !!
Benutzeravatar
Molli
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 61
Registriert: 21.04.2010, 17:20
Wohnort: Hamburg Eidelstedt

Beitragvon Molli » 23.04.2012, 12:10

Versuchen wir doch mal die 110er, alles Flach bis nach Blankenese und jeder Meter mehr als bekannt :D mein Trainingsgebiet:D
Auch die Dicken kommen über den Berg
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 23.04.2012, 13:34

Im Vorjahr hatte man die RTF mangels Helfer absagen müssen, davor war sie so total verregnet, dass man große Teile der Verpflegung an eine Tafel spenden musste.

Vor drei Jahren war das Wetter und die Helferzahl so, wie es in diesem wieder sein soll. Siehe Berichte und Bilder hier:

http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/ ... php?t=1876
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
mr.colnago
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 228
Registriert: 06.09.2010, 15:10
Wohnort: im wilden Westen von Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon mr.colnago » 24.04.2012, 14:04

Die RG Wedel plant eine Gruppenfahrt zum RTF nach Schenefeld. Ist ja fast ein Heimspiel für uns Nachbarn. Freuen uns schon auf diese Tour, die endlich wieder stattfindet. Möge der Wettergott mitspielen und allen Teilnehmern schönes Wetter schenken. Hauptsache ist doch das alle heil ins Ziel kommen.
Bis Sonntag in alter Frische...

Radlergrüße von der RG Wedel
Wer sein Colnago liebt, der schiebt es nicht, sondern fährt es.
Alles begann mit einem Peugeot Rennrad... im Jahre 1992 nach Christi Geburt
" Radsportler des Jahres 2013 " in Schleswig - Holstein
Benutzeravatar
RSG-Arne
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 182
Registriert: 09.05.2007, 22:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Gutes Wetter angesagt!

Beitragvon RSG-Arne » 24.04.2012, 14:17

Moin,

ich gehe sogar noch einen Schritt weiter als Helmut und behaupte, dass das Wetter sogar besser als 2009 wird. Bei NDR 2 hieß es heute Morgen, dass wir mit sonnigem Wetter bis zu 26 Grad rechnen dürfen. Das Abendblatt ist (noch) zurückhaltender, hat aber auch Daten von gestern Abend. Es schaut so aus, dass wir zumindest mit wärmeren, trockenem, sonnigem Wetter rechnen dürfen. :D

Ein paar Links:
http://www.ndr.de/regional/wetter/index.html
http://www.proplanta.de/Agrar-Wetter/pr ... etter&wT=4
http://www.wetteronline.de/cgi-bin/regf ... feld_22869

Gut vorbereitet sind wir auch, wir rechnen mit bis zu 1.000 Gästen und freuen uns über jeden Einzelnen!

Viele Grüße
Arne
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Re: 5. RTF Blankeneser Rundtörn, Schenefeld 29.04.

Beitragvon Helmut » 26.04.2012, 00:44

RSG-Arne hat geschrieben:Wie gewohnt geht es zwischen 9 und 11 Uhr auf die 60, 81, 118 oder 150 Kilometer langen Strecken.
So ist es.

In die HFS-Terminliste hatte sich ein Dreckfuhler eingeschlichen. Also, nicht ab zehn, sondern ab neun Uhr geht es los.

Danke für den Hinweis, Karsten Kiehn!
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Deichfahrer
Danish Dynamite
Beiträge: 934
Registriert: 11.07.2011, 16:18

Beitragvon Deichfahrer » 26.04.2012, 20:02

Hallo RSG-Arne,

da ich noch vor meiner Frankfurt Tour noch Training machen möchte und eine andere Strecken fahren musst ;) , würde ich dann am Sonntag zu euch stoßen.
Bekanntlich ist die City dicht und ich von der anderen Seite von Hamburg komme, würde ich mit der Bahn anreisen.
Welche S - Bahnstation sollte ich am besten aussteigen?
Möglichst kurze Anreise :D

;-)
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 26.04.2012, 21:19

Deichfahrer hat geschrieben:Bekanntlich ist die City dicht und ich von der anderen Seite von Hamburg komme, würde ich mit der Bahn anreisen.
So. 8:30 geht's noch locker mit dem PKW durch die Stadt, z. B. über die Kennedybrücke, nachmittags immer die Elbe entlang zurück.

Siehe http://files.upsolut.de/marathon/2012/i ... _sperr.php

Kannst natürlich auch gern die S-Bahn nehmen.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
RSG-Arne
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 182
Registriert: 09.05.2007, 22:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon RSG-Arne » 27.04.2012, 08:40

Deichfahrer hat geschrieben:Welche S - Bahnstation sollte ich am besten aussteigen?
Hallo Deichfahrer,

wenn Du ggf. doch mit dem Auto fahren willst, findest Du in Helmuts Beitrag und weiter oben bei mir Links zu Verkehrssituation.

Die kürzeste Anreise per Bahn ist von Iserbrook (S 1) aus möglich. Dort muss man eigentlich nur Richtung Norden (Straße Lütt Iserbrook bis Aneken), dann rechts. Sind etwa 1-2 km. Das geht aber nur vor 9.00 Uhr, da der Start über Aneken erfolgt. Ab 9.00 Uhr empfehle ich Dir die parallel verlaufende Schenefelder Landstraße, die ebenfalls direkt zu Start führt.

Eine Anreise ist auch vom S-Bahnhof Halstenbek (S 3) aus möglich (ist mit roten RTF-Schildern an den Abzweigungen ausgeschildert), das sind aber 3-5 km bis zum Start.

Viele Grüße
Arne
Benutzeravatar
RobertM
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 434
Registriert: 04.05.2008, 00:28
Wohnort: Hamburg-Wellingsbüttel
Kontaktdaten:

Beitragvon RobertM » 28.04.2012, 10:44

Ich sagmal, bin dabei. Strecke wird die 150er werden.

Bisher auf dem Eck nur durch die Cyclassics gefahren, freue mich daher auf die RTF und wünsche uns allen bestes Wetter.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste