12. RTF Giro Stormarn, Bad Oldesloe (Berichte+Bilder)

Oldboy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 250
Registriert: 17.05.2006, 08:29

12. RTF Giro Stormarn, Bad Oldesloe (Berichte+Bilder)

Beitragvon Oldboy » 29.05.2011, 17:49

:Greis:
Samstag Abend habe ich meinen Junior von Lotto King KARL abgeholt. Das Wetter war für'n :LMAA:

Für Sonntag war es ja etwa besser vorausgesagt. Also war ich guter Dinge und fest entschlossen, in Bad Oldesloe zu starten! Der morgendliche Blick aus dem Fenster schwächte diesen Entschluss etwas ab. Ein strahlender Sonntag Morgen sieht irgendwie anders aus. :Sonnenschein:

Aber egal. Sache eingepackt und ab nach Oldesloe. Ich glaube, der Blick nach oben hat doch Einige abgehalten. So hatte ich den Eindruck, dass die Vorjahreszahlen nicht ganz erreicht wurden. Auch die HFS-Foris waren sehr übersichtlich.
Da muß ich mich korrigieren: "Ich habe sie nur nicht erkannt" :mad:

Vorm Start traf ich lediglich Volker.

Aber dann gings los. Wie üblich alles bestens organisiert und vorbildlich ausgeschildert. Unterwegs traf ich dann noch auf Wolfgang vom Team Otto Versand. Er war so nett und hat mich bis zur K1 mitgeschleppt. Danke ;-)

Es war eine tolle Tour. Welliges Gelände, etwas windig aber trocken! Na ja, so 100 m vorm Ziel legte ich mich denn noch mal lang. Die Entscheidung :- Kopfsteinpflaster oder Fußweg, dauerte zu lange. So hat der Kantstein dann entschieden: Ich auf Fußweg, Rad auf Kopfsteinpflaster. :Weissnicht: Aber alles gut gegangen.

Hat Spaß gemacht. ;-) Als Träger des HFS-Trikots musste ich gefühlte 100 x die Frage beantworten: "Wo ist 'Helmut ?" Ich habe ihn dann dienstlich entschuldigt, und hoffe, das war richtig. :Unentschlossen:
Zuletzt geändert von Oldboy am 29.05.2011, 22:28, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Re: 12. RTF Giro Stormarn, Bad Oldesloe (Bericht)

Beitragvon Helmut » 29.05.2011, 20:02

Oldboy hat geschrieben:Auch die HFS-Foris waren sehr übersichtlich. Ich traf vorm Start lediglich Volker.
Allein 3*4 Foris fuhren da noch 24 Std. MTB am Alfsee, einige waren bei der RTF in Uelzen, andere in Neu Wulmstorf, 2 waren als Helfer in Bad Oldesloe dabei. Es kann halt nicht jeder überall sein. Um so mehr herzlichen Dank für Deinen Bericht.
Oldboy hat geschrieben:Als Träger des HFS-Trikots musste ich gefühlte 100 x die Frage beantworten: "Wo ist 'Helmut ?" Ich habe ihn dann dienstlich entschuldigt, und hoffe, das war richtig. :Unentschlossen:
Perfekt! Ich hatte Frühschicht.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Fernhusumerin
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 73
Registriert: 29.08.2010, 18:58
Wohnort: Kiel

Beitragvon Fernhusumerin » 29.05.2011, 20:42

Auch ich war beim Giro Stormarn am Start. Der ist schon ein wenig besonders, allein die Start-Aufstellung in Blöcken, Startfreigabe durch den Bürgermeister (oder Bürgervorsteher?) und die perfekte Organisation sind schon etwas Besonderes. Auch eine Tombola nach Startnummern gibt es woanders wohl nicht... der Kreis Stormarn gehört halt zu den reicheren Kreisen des Landes.

Allerdings, dieses Jahr waren doch etwas weniger Starter als in den Vorjahren gekommen. Ich war in der 150er-Aufstellung gestartet und mit Hinblick auf Schweden wäre es auch sinnvoll 150 zu fahren....

Es ging dann auch flott los, zu flott für mich, 5 km vor der ersten Kontrolle musste ich meine Gruppe fahren lassen. Danach ging es zu zweit (mit einem Vereinskollegen) und später zu dritt weiter. Der Regen verschonte uns auch nicht, auf der zweite Etappe wurden wir nass. So entschieden wir uns es bei der 120 km Runde zu lassen. Aus den Vorjahren war mir ja bekannt, dass auf dem letzten Stück noch so einige Hügel auf uns warteten. Trotz Gegenwind nahmen wir diese angespornt von einer Gruppe in einem höheren Tempo... 5 km vor Bad Oldesloe nahm ich allerdings raus... unser Begleiter aus Eutin hatte unbemerkt auch schon abreissen lassen (ihn trafen wir dann im Ziel wieder)

Die angesagten 20 Grad warteten auch im Ziel nicht auf uns und so gab es nur ne schnelle Bratwurst und dann ging es schnell nach Haus.

Vielen Dank an die perfekte Organisation und die Stormarner haben nach Jahren des schlechten Wetters endlich für 2012 mal wieder Sonne verdient!
Benutzeravatar
Bergamo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 109
Registriert: 29.09.2010, 12:37
Wohnort: Hamburg

Alles neu macht der Mai

Beitragvon Bergamo » 29.05.2011, 20:55

Auch ich war in Bad Oldesloe. Ich kann mich den Vorschreibern nur anschließen: Vorbildlich organisiert, schöne Strecke, tolle Stimmung - und naja, das Wetter ... Wir hatten halt unseren Sommer zu Ostern. ;-)

Aber für mich gab es einige Novitäten:
1. Zum ersten Mal in Bad Oldesloe gefahren.
2. Der Veranstalter musste aufgrund einer dubiosen Auflage dafür sorgen, dass die Startnummern des Veranstalters getragen werden. Ich hatte nun bereits meine BDR-Nummer dran und bin so zum ersten Mal mit 2 Nummern gleichzeitig gefahren. Zweimal Punkte bekam ich aber nicht. ;)
3. Die Tombola. Kannte ich auch nicht und gleich gewonnen. Ich hatte erst verstanden, dass ich 2 Schläuche gewonnen hätte. Es waren aber 2 Mäntel. Super. Das brachte mich aber zunächst ins Schwitzen, denn die Verpackungen waren so klein nicht und ich war nur mit meinem Rennrad unterwegs. :roll: Ich habe sie dann vorne unter mein Trikot gestopft. Sah bestimmt klasse aus.

Fazit: Schöne RTF und ich komme gerne wieder.

Olav
Benutzeravatar
Bikesailor
Hobby-Schreiber
Beiträge: 13
Registriert: 30.04.2011, 20:55
Wohnort: Hamburg

Schönes Holstein - auch in grau

Beitragvon Bikesailor » 29.05.2011, 21:22

Grau in grau zeigte sich der Tag und eine graue Brille hilft da auch nicht gerade. Doch die Überwindung der diversen inneren Schweinehunde hat sich gelohnt.

Die wellige Strecke und der Wind forderten mich, aber es fanden sich einige gute Kameraden. Besonders einer, der sich mit Kampfname "Kette Links" vorstellte, tat und trat ordentlich was fürs Tempo.

Wir alle schalteten einen Gang zurück, nachdem es eine Beinahekollision zwischen einem Radfahrer und einem weißen VW Bus gab. 100 % Schuld beim Radfahrer, den nur die gute Reaktion mit Vollbremsung des Busfahrers rettete. 100 Meter vor der T-Kreuzung stand ein Schild mit "Gefahrenstelle". Das hatte der Sportkamerad wohl gründlich falsch verstanden.

Trotz Wind, Regen, Pausen und schwankender Form reichte es dann auf den 120 km noch für einen dreissiger Schnitt.

Gern bin ich nächstes Mal wieder in OD, vielleicht scheint dann ja mal die Sonne und ich gewinne etwas in der Tombola.
Der mit dem Wind fährt ...
Benutzeravatar
Harterbrocken
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1513
Registriert: 28.05.2011, 09:43
Wohnort: Williamsburg

12. RTF Giro Stormarn: John Travolta fährt jetzt Rennrad

Beitragvon Harterbrocken » 29.05.2011, 23:36

So sieht ein gelungener Sonntag aus: Raus aus'm Bett, rein ins Auto, rüber nach Oldesloe, rauf aufs Rad - RTF fahren. Wurst und Kuchen im Ziel. Und das alles mit den Radkumpels. Was will man mehr?

Den Rückweg nach Hamburg habe ich übrigens mit der Deutschen Bahn bestritten. So ein Regional Express ist schon eine feine Sache. Nur, 6,20 + 3,50 Euro fürs Rad sind echt happig. Wo bleibt der spezielle RTF-Tarif? Zum Beispiel Stempelkarte vorzeigen und 50% Ermässigung kriegen. Na Herr Grube, wie wär's?

Zuhause wartete die Holde. Sie war nur 48 km geradelt und hatte darum das Auto. Und einen schönen Rucksack von der Startnummern-Tombola mitgebracht.

Auch mein Freund Detlev hat gewonnen: Ein weißes Trikot samt passenden Ārmlingen. Ich kann es kaum erwarten, ihn in diesem John-Travota-Renndress am Donnerstag in Winsen zu sehen... Bis dann :HaHa: :HaHa:
Benutzeravatar
Superwosi
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 649
Registriert: 19.05.2010, 23:27
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Superwosi » 30.05.2011, 08:56

... ich gebe es zu: Gestern war ich erst einmal "out of order". Meine Premiere als Vereinsmitglied und somit "Helferlein" bei einer RTF war eine Herausforderung der besonderen Art. Da ich nicht auf mein Vorabendprogramm verzichten wollte und ein SEHR frühes Aufstehen gefordert war, bin ich mit ca. 2,5 Stunden Schlaf kurz nach 6 Uhr in Bad Oldesloe gewesen, wo sich schon eifrig mit dem Aufbau beschäftigt wurde. Man kann sich kaum vorstellen, was alles hinter so einer RTF steckt.

Ich werde heute vormittag meine Bilder sortieren und dann gibt es auch noch einen Bericht...

Also bis später.
"Fahr im Training so viel oder wenig wie du willst. Aber fahr." (Eddy Merckx)
Benutzeravatar
Superwosi
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 649
Registriert: 19.05.2010, 23:27
Wohnort: Hamburg

Giro Stormarn aus der Sicht eines (neuen) Vereinsmitgliedes

Beitragvon Superwosi » 30.05.2011, 12:43

Immerhin war es schon hell, als mein Wecker um 4:45 klingelte, sehr interessant. Bei widerlichem Regen machte ich mich (diesmal ohne mein Rennrad) über die leere Autobahn auf nach Bad Oldesloe. Dort war schon einiges los, Autos wurden ausgeladen, Stände aufgebaut, Getränke, Kuchen und was man so zu einer RTF benötigt an seine Plätze gebracht.

<img src="https://lh4.googleusercontent.com/-mmLz ... CI0130.JPG" height="216" width="288" />

Ich traf auch meine neue Trainingspartnerin Denise, und ein fröhliches Schwätzchen am Morgen machte Lust auf den Tag.

<img src="https://lh4.googleusercontent.com/-nx47 ... CI0146.JPG" height="202" width="288" />

Mit beladenen Autos ging es dann auch bald im Konvoi mit UliRose und Vater Detlef auf, zu "unserer" Kontrollstation nach Fischbek, wo schon Jürgen (der dort bereits im fünften Jahr den Kontroll Laden schmeißt) auf uns wartete...

<img src="https://lh6.googleusercontent.com/-Lr8j ... CI0147.JPG" height="216" width="288" />

<img src="https://lh5.googleusercontent.com/-X_vM ... CI0178.JPG" height="216" width="288" />

Dann gings los, etwas 5.000 Brötchenhäften wurden geschnitten, geschmiert und belegt...

<img src="https://lh4.googleusercontent.com/-BSEP ... CI0159.JPG" height="216" width="288" />

<img src="https://lh3.googleusercontent.com/-CCOk ... CI0156.JPG" height="221" width="288" />

<img src="https://lh3.googleusercontent.com/-M93s ... CI0182.JPG" height="288" width="216" />

Getränke wurden gemixt und eingeschenkt...

<img src="https://lh3.googleusercontent.com/-0UnG ... CI0180.JPG" height="216" width="288" />

Das Team war bereit...

<img src="https://lh4.googleusercontent.com/-gBpN ... CI0186.JPG" height="228" width="288" />

Endlich kam auch der Erste Radler...

<img src="https://lh6.googleusercontent.com/-zSTk ... CI0190.JPG" height="216" width="288" />

Weitere folgten, unter Ihnen auch "Volker die Wade", der allerdings diesmal "incognito" fuhr...

<img src="https://lh3.googleusercontent.com/-T_mv ... CI0197.JPG" height="216" width="288" />

Helmuts Haspa Kollegen, unter Ihnen "der andere Helmut", waren wie gewohnt zur Stelle, nicht ohne auch bei dieser RTF den Junior im Wagen dabeizuhaben! :P

<img src="https://lh6.googleusercontent.com/-7jJD ... CI0203.JPG" height="216" width="288" />

<img src="https://lh3.googleusercontent.com/-33Pf ... G_6867.JPG" height="192" width="288" />

Trotz des aufkommenden Regens kamen die meisten Radfahrer gut gelaunt bei uns an, und sogar die Standpumpe kam nur 1x zum Einsatz... Brillen wurden getrocknet und die mit Liebe geschmierten Brötchen und Brote fanden willige Abnehmer!

Mir hat es super viel Spaß gemacht, ich hoffe alle Fahrer sind gut und heil und ohne Erkältung nach Hause gekommen.

Weitere Fotos gibt es hier, sobald Helmut den Link scharf geschaltet hat.
"Fahr im Training so viel oder wenig wie du willst. Aber fahr." (Eddy Merckx)
Benutzeravatar
Superwosi
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 649
Registriert: 19.05.2010, 23:27
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Superwosi » 30.05.2011, 14:42

Bilder gibt es auch auf der Homepage des RV Trave:

http://www.rv-trave.de/hp/struktur.php? ... id_wahl=40
"Fahr im Training so viel oder wenig wie du willst. Aber fahr." (Eddy Merckx)
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 31.05.2011, 01:07

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20880.JPG">

Hier kommen von Superwosi und einem unbekannten Fotografen einige

Bilder von der RTF Giro Stormarn.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Superwosi
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 649
Registriert: 19.05.2010, 23:27
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Superwosi » 31.05.2011, 01:19

... Der Unbekannte ist Krake...
"Fahr im Training so viel oder wenig wie du willst. Aber fahr." (Eddy Merckx)
Benutzeravatar
Stauder Volker
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 196
Registriert: 17.08.2010, 23:53
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Stauder Volker » 01.06.2011, 00:28

Die RTF Giro Stormann umfasst im Wesentlichen meine Hausübungsstrecke, deshalb ist es ein Muss für mich, unabhängig vom Wetter, an dieser RTF teilzunehmen. Wellige Landschaft mit bekannten "Asphalthügeln", viel Wind primär von Vorne und reizvolle Landschaftsabschnitte. :GrosseZustimmung: Auch war ich diesmal besser drauf als in Berlin, obwohl ich vermehrt alleine gefahren bin und dabei auch Gruppen wieder zusammenführte. Die Strecke war wie gewohnt vom RV Trave gut übersichtlich ausgeschildert und es wurde rechtzeitig auf Gefahrenpunkte hingewiesen. An den Verpflegestellen fehlte diesmal das von mir so geschätzte Rosinenbrot, dafür waren aber nette Helfer, wie Superwosi und Uli nebst Vater am K2. :D Von den HFS-Foris habe ich nur Oldboy am Start ausgemacht, aber wie bereits von Helmut angeführt, der selbst arbeiten musste, waren viele an anderen Schauplätzen im Einsatz. :sad: Was mich und auch einige meiner Mitfahrer wunderte, war die verhältnismäßig hohe Quote an technischen Unterbrechungen bei den rd. 500 Teilnehmern. :mad:

Einen schönen Abschluss gab es für mich noch bei der Tombola. Zwar habe ich wie in den Vorjahren nichts gewonnen, konnte aber die Verantwortlichen dazu überreden, mir keine weitere Trinkfläsche (die 30-igste :xmascry:) auszuhändigen, sondern ein Lauf-T-Shirt in meiner Größe. Dafür :Danke: an die Herren.

Hallo Superwosi, ab und zu muss man für seinen Sponsor und AG fahren. Danke für das :foto: Dann bis zum nächsten Jahr und dann hoffentlich mit mehr aus unserem Team und bei besserem Wetter.
Im Vordergrund steht der Spaß und das Team
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 01.06.2011, 01:04

Stauder Volker hat geschrieben:Zwar habe ich wie in den Vorjahren nichts gewonnen, konnte aber die Verantwortlichen dazu überreden, mir keine weitere Trinkfläsche (die 30-igste :xmascry:) auszuhändigen, sondern ein Lauf-T-Shirt in meiner Größe.
Nix verstehn.

Nichts gewonnen und doch was bekommen? Wie geht das denn bitte?
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste