5. Tour in den Herbst der RSF Pinneberg (Bericht + Bilder)

Benutzeravatar
jester1970
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 158
Registriert: 20.05.2006, 13:49
Wohnort: Pinneberg
Kontaktdaten:

5. Tour in den Herbst der RSF Pinneberg (Bericht + Bilder)

Beitragvon jester1970 » 14.10.2010, 22:06

<img src="http://www.helmuts-fahrrad-seiten.de/Ra ... tour-0.jpg">

<b>5. Tour in den Herbst der RSF Pinneberg am 10.10.10</b>

So Leute, hier dann mal mein Bericht zu unserer 5. Tour in den Herbst. Am Morgen nach dem Aufstehen ging mein erster, besorgter Blick zunächst einmal aus dem Fenster. Sollte es tatsächlich, wie angekündigt, ein Tag mit viel Sonnenschein werden? Ja, es sollte! So machte ich mich gegen 10 Uhr mit Pedi auf in Richtung Treffpunkt ALDI-Parkplatz in der Rellinger Str. in Pinneberg. Beim Eintreffen waren sogar schon die ersten Mitfahrer auszumachen und wir trafen auf die ersten RSF-Mitstreiter. Auch die ersten Freunde der Uetersener SG ließen nicht lange auf sich warten...

Die nächste bange Frage stellte sich uns was die Teilnehmerzahl wohl angehen sollte. Wie viele werden wohl kommen? Durch Mangel an Scouts wäre es nahezu fatal soviel Teilnehmer wie etwa bei unseren Karfreitagstouren dabei zu haben. Aber bereits um kurz nach 10.30 Uhr zeichnete sich bereits ab, dass wir wohl nicht mehr als 40 Mitfahrer begrüßen können.

Um kurz vor 11 Uhr wurden dann kurz die Scouts Peter und René vorgestellt und darauf hingewiesen das maximal in Zweierreihen zu fahren ist. Nach der Einweisung ging es auch schon los in Richtung Rellingen, über Tangstedt in Richtung Quickborn. Schon kurz nach Tangstedt kam es durch ein blödes Bremsmanöver im Feld beinahe zu einem fatalen Crash am Ende der Gruppe. Durch ein geschicktes Ausweichmanöver konnte Scout-René-Ersatz (fiel aus wegen falschem Schuhwerk!) Michael einem Sturz gerade noch entgegenwirken.

Da wir die Tour kurzfristig abändern mussten, kam es leider im Raum Quickborn zu nicht geplanten Kilometern ;-) Nachdem der richtige Weg wieder gefunden war, ging es über Barmstedt in Richtung Elbe. Ab diesem Zeitpunkt rollte das Feld dann auch endlich ziemlich rund. Wegen der Ehrenrunde in Quickborn und die dadurch zuviel gefahrenen Kilometer, entschlossen wir uns nicht durch Glückstadt, sondern direkt nach Kollmar zu fahren. Da einige Leute auf die Idee kamen hier einen Kaffee zu trinken, hielt der gesamte Tross an und pausierte, zum Unmut einiger Mitfahrer, für etwa 15-20 Minuten.

Dann ging es, zum größten Teil leider auf Hauptstraßen in Richtung Elmshorn und dann weiter nach Tornesch und letztendlich wieder zurück nach Pinneberg. Letztendlich hatte die Tour in etwa eine Länge von 95 km.

Alle Fotos: http://www.pixum.de/slide/5180748

Gruss
Sascha

<img src="http://www.helmuts-fahrrad-seiten.de/Ra ... tour-1.jpg">

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste