RTF und Marathon der RG Hamburg in Volksdorf (Ber. + Bilder)

Benutzeravatar
Con-Rad
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 346
Registriert: 26.07.2011, 23:28
Wohnort: Klecken
Kontaktdaten:

RTF und Marathon der RG Hamburg in Volksdorf (Ber. + Bilder)

Beitragvon Con-Rad » 20.06.2010, 20:01

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... f%2062.JPG">

Mit dem Marathon der RG Hamburg von Volksdorf aus verbindet mich eine Hassliebe. Wie oft ich die Strecke schon gefahren bin, weiß ich nicht mal ungefähr, weil schon lange vor den Nordcup-Zeiten die RTF auf dem Terminzettel stand. Warum Hassliebe? Weil sie, so schön sie auch ist, mir eigentlich immer zu anstrengend war. Es geht ständig unspektakulär auf und ab, viele Links–rechts-Kombinationen und der Strecken-Rhythmus ändert sich ständig. Außerdem wurde es mir meistens zu heiß, nachdem ich mich aus den Klamotten gepellt hatte.

Heute gab es allerdings einige Neuerungen. Das Wetter blieb eher kühl und aufgrund von Baustellen wurde die Strecke in einigen Abschnitten geändert, sehr zum Vorteil finde ich. Leider wurde die brutale Steigung zur Kontrolle 3 + 4 nicht eingeebnet. 10° C am Start, für den letzten Frühlingstag nicht verwunderlich. In Schweden bin ich zum Sommeranfang mal durch einen Schneesturm geradelt und konnte es nicht begreifen.

Die Straßen trockneten ab und ich fand eine ausgewogene Gruppe, die meinen Wünschen fast entsprach und gut voran kam. Die Kontrollen wie gewohnt professionell, die Bedürfnisse von RTF-lern mehr als erfüllend. Einige Schmankerl, wie Melone, Salat und Kuchen zeigten, dass sich auch hier weiterhin Gedanken gemacht wird. Harald als Helfer begrüßte mich wieder herzlich. Wir kennen uns seit meinem ersten Marathon in 1994 über 270 km in Oeversee. Damals schnappten uns die RG Hamburg den Pokal für die meisten Teilnehmer weg, weil, trotz gleicher Teilnehmerzahl, die von den Hamburgern mitgeführte Dame als zusätzlicher Pluspunkt bewertet wurde, obwohl wir weiter angereist waren.

Die Temperaturen stiegen gaaanz langsam auf 14°C, aber dann begann es zu regnen. Erst nur der übliche Sprühregen, dann lange und ausdauernd. Dabei hatten wir gerade die Wintergarderobe abgelegt. An irgendeiner Steigung ließ ich abreißen, kam aber allein fast genauso schnell voran. Ich überholte einige, die dann doch in wasserfeste, milchig- weiße Überzieher schlüpften. Keine Minute Später wurde es wieder trocken. Mir lag das Wetter heute. Statt wie sonst üblich am Ende des Feldes Damenbekanntschaften zu machen, schafft ich es heute unter den ersten 20% (geschätzt) anzukommen. Daraufhin leistete ich mir ein Würstchen und kam kaum wieder weg, weil sich so viele Bekannte an den Tisch setzten. Ich saß dort über eine Stunde und es kamen immer mehr. Der Tag hat einfach Spaß gemacht und morgen ist es schon Sommer, Halbzeit für die Saison.

Bild: Peter Schimming
Die ganze Warheit mit Bildern unter:
www.radsport-buchholz.de
Benutzeravatar
hanseat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 818
Registriert: 17.09.2007, 18:37
Wohnort: Buxtehude

Beitragvon hanseat » 20.06.2010, 21:54

Heute morgen war ich wohl so früh wie noch nie am Start einer RTF. Straßen waren noch naß vom nächtlichen Regen. Schnell die Anmeldung vollzogen und kurz Ralf und Uwe (?) von der RV Trave begrüßt, die ich von der Tour d'Energie in Göttingen kannte. Auch Goschi stellt ich mich kurz vor. Dann schnell zum Start und dort traf ich auch schon Peer. Wir konnten gar nicht lange klönen, da wurde die erste Gruppe auch schon ziemlich unspektakulär abgewunken.

Nun ging es rasant aus Hamburg raus. Mit hohem Tempo, angezogen vom Team Hamfelder Hof musste man sofort beißen, um dran zu bleiben. Ich muß gestehen, dass mir das zuerst nicht so leicht fiel, hatte ich doch auf ein Frühstück heute morgen verzichtet. Noch dazu bekam ich in meiner Regenjacke einen kleinen Hitzestau! Peer machte sich dagegen sehr gut in dem schnellen Feld, für einen Triathleten ist er ein fabelhafter Gruppenfahrer. ;) Ich verlor hin und wieder viele Plätze und musste mich dann in Anstiegen oder Abfahrten wieder vor kämpfen. Nach 25 Kilometern mit 38er Schnitt erreichten wir die erste Kontrolle in Linnau.

Dort packte sich dann auch gleich ein Hamfelder hin. Die Verpflegung war mehr als üppig, die Veranstalter erwarteten wohl noch Heerscharen.. Leider gab es für mein Befinden zu wenig süß beschmierte Brote, aber das ist halt Geschmackssache. Ansonsten war alles in Mengen vorhanden und die Helfer waren sehr bemüht uns zu bedienen.

Die schnelle Gruppe war im Nu verschwunden und so machten Peer und ich uns allein auf den Weg. Ohne Regenjacke wurde es sofort kalt im verschwitzten Rücken und so begleitete ich Peer auf die 75er Runde. Ab jetzt fuhren wir eigentlich beständig ein Paarzeitfahren. Es ging über ein paar Wellen der Stormarnschen Schweiz stets über wenig befahrene Straßen manchmal streng gegen den Wind nach Todendorf zur 2. Kontrolle. Den letzten Streckenabschnitt zurück nach Volksdorf konnten wir sogar noch ein paar Sonnenstrahlen mitnehmen. Die Ausschilderung war stets vorbildlich. Schließlich erreichten wir nach 74 Kilometern und ca. 350 Höhenmetern den Start- und Zielort Volksdorf mit einem guten 34er Schnitt.

Als Vorhut der 75er Radler durften wir uns beide auf unseren neu angestochenen Kirschkuchen freuen. 750 Teilnehmer verzeichnete die Veranstaltung insgesamt, man hatte auf mehr gehofft. Dennoch kein schlechtes Ergebnis für unsichere Wetteraussichten und der Vättern Rundan als Konkurrenz.

<img src="http://www.bilder-hochladen.net/files/big/78h8-1l.jpg" width="800">

Fazit: RTF Volksdorf: Für gut befunden! :)
"Mr. Nachkommastelle"
...wir sitzen alle in einem Boot, die einen rudern und die anderen genießen die Aussicht...
Achesz
Hobby-Schreiber
Beiträge: 11
Registriert: 07.08.2007, 08:52

Beitragvon Achesz » 21.06.2010, 08:35

Noch anzumerken ist dass sich nicht ein Fahrer vom Hamfelder Hof einfach so ` hinlegte`, sondern von jemanden anderen beim wenden in Linau abgeschossen wurde und sein Rad dabei zerstörte. Der Unfall-Fahrer machte sich übrigens einfach aus dem Staub...

Grüße,

Achesz

Team Hamfelder Hof
Benutzeravatar
Peer
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 292
Registriert: 23.08.2007, 12:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Peer » 21.06.2010, 10:19

Ich kann mich dem Bericht von Hanseat nur anschliessen. Die Organisation war reibungslos und flott, die Ausschilderung makellos. Wer es deftig mochte, kam bei den Verpflegungsstationen auf seine Kosten. Auch ich hätte mir hier zwischendurch mal eine Waffel oder etwas Kuchenartiges gewünscht. Aufgrund der Nähe zu meinem Wohnort und da die Strecke zu 70% meine Hausrunde war, wird dieser Termin für mich in Zukunft regelmässig im Kalender stehen.

Es war ein schöner Ritt am Sonntagmorgen und es war mir eine Ehre mit einem so guten Rennradfahrer wie Hanseat unterwegs sein zu können. Bei unserem Tempo hätten meine Beine auch kaum ein Watt mehr hergeben können und so war ich froh, daß er an den windigen Abschnitten und den Anstiegen länger vorne blieb und mich mitzog. Dieser Mann ist fit! Nochmal vielen Dank dafür :)
Wünsche Dir viel Erfolg bei Deinem Rennen nächstes WE!

Grüße
Peer
Blueberry
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 107
Registriert: 26.04.2010, 09:36

Beitragvon Blueberry » 21.06.2010, 11:48

Kann mich den positiven Meinungen nur anschliessen. Ist irgendwie "meine" RTF...wohl aus dem Grunde, dass es meine allererste damals war, dass ich mich auf den Strecken sehr heimisch fühle...

Na ja, Wetter war mir auch zu wechselhaft. Jacke an, Jacke aus... habe selten die richtige Kombination gefunden.

Aber nächstes Jahr wieder!
Benutzeravatar
BriMore
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 352
Registriert: 27.08.2008, 19:30
Wohnort: Schwarzenbek

Beitragvon BriMore » 22.06.2010, 16:11

Weiß zufällig jemand, ob diese RTF durch ein Dorf namens "Fuhlenhagen" gegangen ist? In bin dort aufgewachsen und mir wurde von Bekannten erzählt, dass letztes Wochenende eine RTF durch Fuhlenhagen gegangen ist. Kann es diese RTF gewesen sein? Wenn ja, weiß jemand welche Strecke/n da durch gingen?

Ich würde es deshalb gerne wissen, um evtl. für nächstes Jahr diese RTF dann entsprechend in meine Planung mit aufzunehmen. Ich könnte dann nämlich quasi auch einen "Fanblock" :Laola: organisieren :HaHa:
Benutzeravatar
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1141
Registriert: 26.05.2008, 19:18
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Beitragvon Tribelix » 22.06.2010, 16:40

BriMore hat geschrieben:Weiß zufällig jemand, ob diese RTF durch ein Dorf namens "Fuhlenhagen" gegangen ist?
Fuhlenhagen ist ja nun faßt Sackgasse. :?

RTF Endspurt-Seen-Tour 2009 120 km läuft über Großschretstaken > Schretstaken, dichter geht nicht!

http://www.bikemap.net/route/313848
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Bild
Benutzeravatar
BriMore
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 352
Registriert: 27.08.2008, 19:30
Wohnort: Schwarzenbek

Beitragvon BriMore » 22.06.2010, 16:54

Hallo Nichtraucher,

vielen Dank für diesen Track durch Schretstaken.

In der Tat ist Fuhlenhagen ein sehr, sehr kleines Dorf, aber eine Sackgasse durchaus nicht ... lass Dir dies von einem Original-Fuhlenhagener sagen :cool: Ich habe gerade mal Fuhlenhagen in google Maps angesehen und dort sind tatsächlich nicht alle Wege raus aus dem Dorf eingezeichnet :HaHa:

Aber es muss tatsächlich am letzten Wochenende eine RTF da durch gegangen sein, denn es hingen Schilder mit orangen Pfeilen auf denen RTF stand aus. Die RTF muss von Elmenhorst gekommen sein und weiter in Richtung Schretstaken oder Mühlenrade gegangen sein. Weiß zufällig jemand was?

Danke und viele Grüße,
Britta
Benutzeravatar
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1141
Registriert: 26.05.2008, 19:18
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Beitragvon Tribelix » 22.06.2010, 18:09

Hab ja auch nur faßt gesagt ;)
Hier ist nun die richtige Strecke
Nordcup-Radmarathon RG Hamburg
http://www.bikemap.net/route/42535
Sind mir am WE in Anker entgegen gekommen, als ich nach Mölln fuhr mit Stine
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Bild
Herman
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 113
Registriert: 08.08.2007, 14:45
Wohnort: Kieler Umland

Beitragvon Herman » 22.06.2010, 20:09

Nichtraucher hat geschrieben:Hab ja auch nur faßt gesagt ;)
Einmal "faßt" hätte ja ein fast Versehen sein können, aber zweimal ist fast peinlich. Nichtrauchen finde ich aber gut und danke für den Track! An Fuhlenhagen kann ich mich auf Anhieb nicht erinnern, aber mein Streckenplan zeigt mir diesen Ort an zwischen K1 und K2 auf der Marathonstrecke auf dem Wege von Elmenhorst nach Hamfelde, was ich mit dem Hamfelder Hof und ganz schnellen Fahrern in Verbindung bringe. Im nächsten Jahr darf ich mich dann also auf einen Fanclub in der Gegend freuen, ja?
Benutzeravatar
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1141
Registriert: 26.05.2008, 19:18
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Beitragvon Tribelix » 22.06.2010, 22:00

Herman hat geschrieben:
Nichtraucher hat geschrieben:Hab ja auch nur faßt gesagt ;)
Einmal "faßt" hätte ja ein fast Versehen sein können, aber zweimal ist fast peinlich.
Mir ist nichts peinlich, nicht mal fast.

Den Rechtschreibfehler kannst du behalten, ab 10 gibt es ein Tüte Sauredrops.
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Bild
Benutzeravatar
BriMore
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 352
Registriert: 27.08.2008, 19:30
Wohnort: Schwarzenbek

Beitragvon BriMore » 23.06.2010, 08:38

Nichtraucher hat geschrieben:Hier ist nun die richtige Strecke
Nordcup-Radmarathon RG Hamburg
http://www.bikemap.net/route/42535
Super, 1000 Dank, Nichtraucher ... so weiß ich Bescheid und werde dort nächsten Jahr versuchen zu fahren. :D

Das mit dem "Fanblock" werde ich dann auch in Angriff nehmen. :cool:
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 24.06.2010, 00:05

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... f%2015.JPG">

Hier kommen von Peter Schimming vom RV Endspurt Hamburg

Bilder von der RTF RG Hamburg Tour ab Volksdorf.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste