Reduzierter Startpreis für BDR-Mitglieder: Wie erzielen?

Benutzeravatar
Fülle
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 514
Registriert: 12.04.2006, 08:33
Wohnort: Hamburg-Poppenbüttel

Reduzierter Startpreis für BDR-Mitglieder: Wie erzielen?

Beitragvon Fülle » 09.05.2010, 12:17

Eine Frage: Ist es richtig, dass man jetzt nicht nur BDR-Mitglied sein muß, sondern auch noch Wertungskarteninhaber um den vergünstigten Startpreis zu zahlen?
Benutzeravatar
radfreunde
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 431
Registriert: 24.09.2006, 21:04
Wohnort: Rissen
Kontaktdaten:

Beitragvon radfreunde » 09.05.2010, 15:02

Fülle hat geschrieben:Eine Frage: Ist es richtig, dass man jetzt nicht nur BDR-Mitglied sein muß, sondern auch noch Wertungskarteninhaber um den vergünstigten Startpreis zu zahlen?
Auszug aus der
Generalausschreibung RTF hat geschrieben:9.2 Die Festlegung der Höhe des einfachen Startgeldes erfolgt über den jeweiligen Landesverband in Abstimmung mit den Vereinen. Für nicht im BDR organisierte Teilnehmer / Trimmfahrer muss das Startgeld höher liegen. Die BDR Mitgliedschaft ist in geeigneter Form nachzuweisen. Eine Nachmeldegebühr ist bei Wertungsfahrten der Formel A nicht zulässig. BDR Mitglieder der Jahrgänge 1996 bis 2001 (Schüler) sind vom Startgeld befreit.
Für viele weitere Fragen, die hier im Forum gestellt werden:

http://www.rad-net.de/html/bdr/generala ... a-2010.pdf

Da ist ne Menge geregelt...

Bis dann

wilf
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 09.05.2010, 16:27

Generalausschreibung RTF hat geschrieben:Die BDR Mitgliedschaft ist in geeigneter Form nachzuweisen.
Das haben einige Vereine zumindest in der Vergangenheit leider so interpretiert, dass nur eine Wertungskarte als "geeignet" anerkannt wurde. So aber ist es wohl nicht gemeint. Zumindest der RTF-Wart des Kreises Lüneburg (Manfred) konnte seine Vereine davon überzeugen, dass auch ein BDR-Ausweis dazu geeignet ist.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Manfred
Commander
Beiträge: 502
Registriert: 03.02.2008, 18:30

Beitragvon Manfred » 09.05.2010, 17:20

Stimmt. Als Nachweis wird die BDR-Karte, der graue Mitgliedsausweis, eine gültige Lizenz und natürlich die RTF-Wertungskarte als Nachweis akzeptiert. Wer das nicht vorweisen kann, wird als nicht im BDR organisierter Fahrer eingestuft und muß das höhere Startgeld zahlen.

Achtung! Die BDR-Mitgliedskarte erlischt im November dieses Jahres. Es wird keine neue Karte geben, da hierfür der BDR keine Sponsoren gefunden hat. Also ab Dezember wird diese Karte nicht mehr als Nachweis ausreichend sein. :!:
Benutzeravatar
Fülle
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 514
Registriert: 12.04.2006, 08:33
Wohnort: Hamburg-Poppenbüttel

Beitragvon Fülle » 10.05.2010, 11:49

Helmut hat geschrieben:
Generalausschreibung RTF hat geschrieben:Die BDR Mitgliedschaft ist in geeigneter Form nachzuweisen.
Das haben einige Vereine zumindest in der Vergangenheit leider so interpretiert, dass nur eine Wertungskarte als "geeignet" anerkannt wurde.
Genau so hatte ich das doch in Erinnerung...wenn das jetzt nicht mehr so sein sollte, dann ist es doch gut.
Manfred hat geschrieben:Stimmt. Als Nachweis wird die BDR-Karte, der graue Mitgliedsausweis, eine gültige Lizenz und natürlich die RTF-Wertungskarte als Nachweis akzeptiert. Wer das nicht vorweisen kann, wird als nicht im BDR organisierter Fahrer eingestuft und muß das höhere Startgeld zahlen.

Achtung! Die BDR-Mitgliedskarte erlischt im November dieses Jahres. Es wird keine neue Karte geben, da hierfür der BDR keine Sponsoren gefunden hat. Also ab Dezember wird diese Karte nicht mehr als Nachweis ausreichend sein. :!:
Meine Mitgliedskarte ist leider verloren gegangen, irgendwie aus der Satteltasche geflogen :mad: , aber schon vor ca. 1 1/2 - 2 Jahren, der BDR hat mir trotz Anforderung nie wieder eine zugesandt ("bei der nächsten Herstellung wieder"). Einen grauen Mitgliedsausweis habe ich nie besessen und eine Wertungskarte interessiert mich nicht. Was nun? :oops: Natürlich wende ich mich noch an meinen Verein, aber hat jemand eine Idee was ich tun kann? Lediglich einen Vereinsausweis habe ich, aber der war ja in der Aufzählung von Manfred nicht enthalten.
Benutzeravatar
Manfred
Commander
Beiträge: 502
Registriert: 03.02.2008, 18:30

Beitragvon Manfred » 10.05.2010, 19:46

Der graue Mitgliedsausweis wird jedem BDR-Mitglied beim Eintritt in einem Radsportverein ausgehändigt. Falls jemand seinen "grauen Lappen" nicht mehr findet, sollte über den Verein ein neuer Ausweis beim Radsportverband beantragt werden. Geht relativ schnell. ;-)
Benutzeravatar
Fülle
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 514
Registriert: 12.04.2006, 08:33
Wohnort: Hamburg-Poppenbüttel

Beitragvon Fülle » 10.05.2010, 19:49

Hab keinen bekommen als ich vor ca. 3 Jahren eingetreten bin. Ich hab nur so eine Vereins-Mitgliedskarte in Scheckkartenformat, na, ich werde mich mal bei dem DIMB e.V. erkundigen, danke erstmal soweit.
Zuletzt geändert von Fülle am 10.05.2010, 20:57, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Netzmeister
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 200
Registriert: 08.01.2010, 17:10
Wohnort: Tor zur Welt

Beitragvon Netzmeister » 10.05.2010, 20:10

Manfred hat geschrieben:Achtung! Die BDR-Mitgliedskarte erlischt im November dieses Jahres. Es wird keine neue Karte geben, da hierfür der BDR keine Sponsoren gefunden hat. Also ab Dezember wird diese Karte nicht mehr als Nachweis ausreichend sein. :!:
Na Super! Da hat es der BDR nach Jahren endlich geschafft einen vernünftigen Nachweis über die BDR-Zugehörigkeit auszuhändigen und nach kurzer Lebensdauer wird dies wieder eingestampft. Sponsorenmangel?

R. Scharping wurde weit über den grünen Klee gelobt, er könne mit seinen Verbindungen und Netzwerken viel für den Radsport tun? Langfristige Sponsoren hat man sich davon versprochen. Überhaupt ist vom BDR-Präsidenten gar nichts mehr zu hören, zu sehen oder zu lesen. Mit seiner Vorgängerin hätte es wahrscheinlich bessere Impulse gegeben, den deutschen Radsport zu fördern.

Zum Thema: Es ist ein einfaches, wenn die Vereine den Mitgliedern auf Wunsch einen Nachweis ausstellen. Ein kurzer Zweizeiler ist ja völlig ausreichend.
Der Mensch wird ueberall geschaetzt, der mit Kritik auch Taten setzt.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste