Rennrad-Training in den Vier- und Marschlanden BSG NDR/Haspa

Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Rennrad-Training in den Vier- und Marschlanden BSG NDR/Haspa

Beitragvon Helmut » 16.03.2009, 22:46

Bild

Wolfgang Heinemann von der BSG NDR schrieb:

Man mag es ja nicht glauben, aber demnächst wird´s Frühling - zumindest kalendarisch. Wir geben dem Frühling noch eine Chance und starten erst im April in die Sommersaison. Und zwar gleich am 1. April. Die Modalitäten sind wie im Vorjahr: gemäßigtes Tempo zu Beginn der Saison (ca. 25 km/h), kürzere Strecken (ca. 50 - 55 km), ev. Teilung in zwei Gruppen. Wir trainieren auch wieder zusammen mit der BSG Haspa.

Termin: Mittwochs, 17.30 Uhr (April) und 18.00 Uhr (ab Mai).

Start: Landesfeuerwehrschule in Moorfleet, Bredowstraße.

Abfahrt der Haspa-Fahrer, zu der sich auch NDR-ler gesellen können, ist eine halbe Stunde vorher ab Haspa-Gebäude in der Eiffestraße. Treffpunkt Garagenausfahrt im Normannenweg. Günstig für die, die aus der Innenstadt kommen.
Zuletzt geändert von Helmut am 17.03.2009, 22:51, insgesamt 2-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 16.03.2009, 22:50

Dieser Text von Wolfgang ging an die Leute beim NDR und in der Haspa. Für alle anderen gilt: Ich seid wieder eingeladen mit uns zu fahren. Jeder der sich mit uns und unserem Tempo anfreunden mag ist willkommen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. In den letzten Jahren hat das immer super geklappt und so haben wir teils große Teilnehmerzahlen erzielt, was dazu führt, dass man sich in zwei verschieden schnelle Gruppen am Deich aufteilen kann.

Traut Dich und kommt einfach mit.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Fun-Radler
Hobby-Schreiber
Beiträge: 9
Registriert: 23.02.2008, 12:18
Wohnort: Hamburg-Nettelnburg

Titel: Rennrad-Training in den Vier- und Marschlanden BSG ND

Beitragvon Fun-Radler » 08.04.2009, 21:34

Wir waren heute 2 Radlerinnen und 7 Radler beim Training. Wegen der etwas unsicheren Wetterlage sind wir eine etwas kürzere Runde (ca. 45 km) gefahren. Den obligatorischen Halt bei der Fähre in Zollenspieker haben wir trotzdem eingelegt.

Auf der Rückfahrt fielen dann doch ein paar Tropfen vom Himmel.
Nach gemeinsamen Kampf über die Deiche haben wir fast trocken die Bredowstraße erreicht. :D

Schöne Ostertage!! ;-)

Helmut wo bis du gewesen?
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 08.04.2009, 23:01

Eigentlich wollte ich heute noch mal zum Spinning und dann nächste Woche meinem neuen Rennrad die Straßen im Südosten zu zeigen.

Mit hat's etwas die Stimmbänder belegt, weil ich doch noch nicht wieder ganz gesund bin. Ich hoffe, dass ich mich Freitag auf's Rad trauen werde.

Wir sehen uns dann hoffentlich am nächsten Mittwoch in der Bredowstraße.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Fun-Radler
Hobby-Schreiber
Beiträge: 9
Registriert: 23.02.2008, 12:18
Wohnort: Hamburg-Nettelnburg

Beitragvon Fun-Radler » 15.04.2009, 22:07

Die erste RTF in Hamburg steht vor der Tür und das Wetter ist prima. Wir waren insgesamt 23 Teilnehmer (Polizei, NDR, Haspa und....). Ab Tatenberg wurde dann in zwei Gruppen bis zum Fähranleger Zollenspieker gefahren. Nach einer Pause haben wir dann gemeinsam den Rückweg vorbei an der Riepenburger Mühle und der Gedenkstätte zurück zur Bredowstraße in Angriff genommen.

Helmut hatte es nicht zum Treffpunkt geschafft.
Wir haben ihn dann in Tatenberg mit einer Panne am Straßenrand gesehen. :mad:
Leider dauerte es länger und die Gruppen sind schon vorgefahren. Zu dritt wollten wir hinterher fahren, aber das Loch im Reifen war doch noch nicht zu. Wir sollten dann aber nicht mehr warten. Helmut, ich hoffe, dass du mit deinem neuen Rad dann gut nach Hause gekommen bist. Bis Sonntag in Hausbruch!

Gruß Helmut
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 15.04.2009, 23:00

So'ne Sch... Heute lief alles für mich schief.

Ich hab halt keine 9 to 5 Job. Wenn's Telefon klingelt, bediene ich meine Kunden ohne auf die Uhr zu sehen. Als ich wieder drauf schaute, war's zu spät. Allein kam ich in der Bredowstraße an, sah nur einen einzelnen Fahrer weit vor mir. "Vielleicht ein Nachzügler wie ich?", dachte ich. "Hinterher!"

Am Ende der Bredowstraße bog er wie erwartet links ab. Ich musste etliche Autos passieren lassen, bis ich hinterher jagen konnte. In der scharfen Rechtskurve in den Alten Landweg geriet ich in die Gegenspur. Ausgerechnet heute kam mir dort ein Auto entgegen. In dem Moment, in dem ich begann zu bremsen, rutschte mein Vorderrad mit dem neuen Reifen auch schon weg.

Den rechten Ellenbogen und das rechte Knie hab ich mir aufgescheuert, Schaltwerk und rechtes Pedal zerkratzt. Ich fuhr zurück, um auf kürzesten Weg zum Tatenberger Weg und Euch von dort entgegen zu fahren. Daraus wurde ebenfalls nichts.

Am Arbeitsplatz hatte ich vorne schon nachgepumpt, aber am Tatenberger Weg war der Reifen wieder schlapp. Ich hoffte den Schlauch wechseln zu können, bevor Ihr eintrefft. Als er noch draußen hing, fuhrt ihr alle im großen Pulk vorbei. "Neues Rad und schon 'ne Panne." hörte ich noch einen sagen.

Allein versuchte ich in Ruhe diese zu beheben, fand aber keine Ursache, drehte das Ventil nach, steckte den Schlauch wieder rein und pumpte. Da kam Fun-Radler Helmut, erzählte mir, dass Ihr alle hinter der Kurve gewartet hattet. Ich danke Euch dafür, aber wie sollte ich das ahnen? Ich hätte mich sonst beeilt.

Zu uns stieß ein weiterer Nachzügler, dessen Namen ich leider immer noch nicht drauf habe (der mit dem schönen Haus am Deich). Als ich losfahren wollte, war der Reifen schon wieder platt - ich auch, ließ die anderen deshalb einfach davonziehen.

Mit neuem Schlauch kam ich dann ohne weitere Panne und doch gefrustet daheim an.

Nächsten Mittwoch gehe ich evtl. in ein Konzert, sonst fahre ich wieder mit.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 14.05.2009, 08:08

Gestern hab ich's endlich wieder geschafft mich rechtzeitig von der Arbeit losreißen zu können. Belohnt wurde es mit einer schönen Runde mit vielen alten, einigen neuen Gesichtern und einem neuen, alten Gesicht: Thali fuhr erstmals mit uns.

Mit Thali quatschend übersah ich auf der Rückfahrt, dass ich ja gleich rechts ab gen Heimat abbiegen würde, was ich dann sehr plötzlich mitten im Gespräch tat, während er der Meute folgte. Sorry, nächstes Mal wissen wir das beide. Statt Thali hatte ich dann bis nach Tonndorf eine neue, sehr charmante Mitfahrerin (Susan?) vom Studio Hamburg neben mir.

Auf der Hinfahrt auf dem Hauptdeich wollten wir uns in zwei Gruppen teilen, wohl weil unsere Leitwölfe nicht dabei waren lief es nicht so rund ab wie sonst. Statt in zwei, fuhren wir in mehreren kleineren Gruppen. Kein Problem, denn am Fährhaus trafen wir uns ja wie immer alle wieder. 15 Leute waren wir gestern.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 21.05.2009, 01:05

Am Tag vor Himmelfahrt waren wir immerhin so um die 16 Leute, fuhren in nur einer Gruppe die gesamte Strecke durch.

Auf dem Hauptdeich assimilierten wir zwei zufällig vor uns fahrende Radlerinnen, die sich ein paar Kilometer unserer Gruppe anschlossen, dann abbogen und evtl. wieder mit uns mitfahren wollen. Sie kommen aus Entenwerder, wollen dann an der Tatenberger Schleuse zu uns stoßen.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 15.07.2009, 11:47

Bis nachher... :D
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 13.08.2009, 08:00

Wo waren gestern eigentlich die Norddeutschen Rundfunker? Na ja, auch mit einem von vielen Haspanesen durchsetzten Feld war's eine schöne 60 km lange Runde, etwas länger als am Jahresanfang, mit Blick auf andere schöne alte Bauernhäuser.

Mein Kreislauf ist gut in Form. Die Tour fuhr ich am unteren Ende des GA1. Das ist mir nicht fordernd genug. Nächstes Mal werd ich versuchen mich an die Leute zu halten, die uns gestern beim Stopp in Tatenberg entwischt sind.

Hartmut und Peter erwarteten uns am Hauptdeich, fuhren ein Stück mit uns. Bin gespannt, wie Peters Bilder von uns geworden sind.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 19.08.2009, 08:37

Nach den Cyclassics ist vor den Cyclassics.

Bis nachher.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 26.08.2009, 08:33

Letzte Wche war es für mich eine der schönsten Fahrten, die wir je gemacht haben. Tolles Wetter, viele Tiere auf den Weiden, keine Pannen und eine verlängerte Runde mal im Uhrzeigersinn.

Bis heute abend...
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
duerckheimer
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 101
Registriert: 26.05.2009, 12:56
Wohnort: Quickborn
Kontaktdaten:

Beitragvon duerckheimer » 26.08.2009, 09:29

An die Haspanesen...

Wenn ihr in der Eiffestraße/Normannenweg losfahrt, wie fahrt ihr dann?
Ausschlägerweg?
Ich würde dann ggfs in der nächsten Woche mal dazustossen wollen.
Und wie lange (September/Oktober) fahrt ihr die Runde?
Gruß
Björn
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 27.08.2009, 00:16

duerckheimer hat geschrieben:Wenn ihr in der Eiffestraße/Normannenweg losfahrt, wie fahrt ihr dann? Ausschlägerweg? Ich würde dann ggfs in der nächsten Woche mal dazustossen wollen. Und wie lange (September/Oktober) fahrt ihr die Runde?
Heute sind wir ab Bredowstraße 60 km gefahren. Vom ersten Treffpunkt bei der Haspa fährt man ca. 6 km dort hin. Wir fahren über Ausschlägerweg, Billwerder Steindamm, Billhorner Deich, Ausschläger Elbdeich, Ausschläer Allee und Grusonstraße zur Bredowstraße.

Die Tage werden kürzer. Nächste Woche beginnend treffen wir uns wieder bis Oktober um 17:00 Uhr Normannenweg, 17:30 Bredowstraße, werden dann wohl auch nur noch 50-55 km fahren. Man sollte Licht mitführen. Wegen einer pannenbedingten Pause kann man leicht mal in die Dunkelheit geraten. Das Reisetempo lag heute bei um die 33 km/h. Mein Kopf erfreute sich an der schönen Gegend und den netten Leuten, mein Puls langweilte sich mit einem Schnitt von um die 110 Schläge/Min.

Wir waren heute acht Leute (viele alte und ein neues Gesicht), würden uns freuen, wenn Du mit uns fahren magst.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 01.09.2009, 08:27

Nicht vergessen:

Ab dieser Woche treffen wir uns wieder 30 Min. früher. Start jetzt

- City-Süd, Normannenweg: 17:00 Uhr

- Billbrook, Bredowstraße: 17:30 Uhr
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
duerckheimer
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 101
Registriert: 26.05.2009, 12:56
Wohnort: Quickborn
Kontaktdaten:

Beitragvon duerckheimer » 02.09.2009, 11:56

Ich bin wohl heute dabei (ausser die Arbeit macht mir 'nen Strich durch die Rechnung)
Werde wohl gegen 17 Uhr in der Friesenstraße (Hammerbrook) losfahren und euch spätestens in der Bredowstraße treffen. Vllt ja auch schon unterwegs da ich auch über den Ausschlägerweg anfahre.

Bis dahin
Gruß
Björn
Benutzeravatar
duerckheimer
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 101
Registriert: 26.05.2009, 12:56
Wohnort: Quickborn
Kontaktdaten:

Beitragvon duerckheimer » 03.09.2009, 07:49

Danke für diese herrliche Ausfahrt.

Super Wetter, super Strecke, super Leute ... was will man mehr.
Das Fahren in dieser entspannten mit netten, interessanten Leute besetzten Gruppe hat mir sehr viel Spaß gemacht.

Ich werde sicherlich das ein oder andere Mal dazu stossen.
Gruß
Björn
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 03.09.2009, 23:45

duerckheimer hat geschrieben:Danke für diese herrliche Ausfahrt.
Dank auch für Deine Teilnahme! Gerne wieder...

Ich war erstaunt, dass wir nach den Cyclassics so viele Leute waren (waren's 14?) und zufrieden, dass die Gruppe wieder bunt gemischt aus Leuten verschiedener Firmen sowie Nicht-Betriebssportlern bestand, darunter Männlein und Weiblein.

Nächste Woche werd auch ich mit Beleuchtung fahren wegen dem folgenden Heimweg.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 17.09.2009, 00:17

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... 160098.JPG">

Es gibt fünf neue Bilder, beginnend hier:

http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... 60096.html

Nach meinem Urlaub werd ich wohl wieder auf Spinning umsteigen. Denjenigen, die im Oktober weiter fahren wünsche ich viel Spaß. Kommt gut durch den Winter vielleicht sieht man sich mal, ansonsten bis zum nächsten April.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 11.11.2009, 20:50

Die regelmäßige Mittwochsrunde ist seit der Winterzeit bis ca. März/April 2010 eingestellt.

Aufgrund einzelner Nachfragen und der guten Erfahrung wird es sporadisch im Winterhalbjahr vergleichbare Runden im Dunkeln geben. Interessenten können sich gern bei henning.koller(ät)haspa.de melden und sie bekommen eine Infomail, wenn es soweit ist.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Halvtreds
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 210
Registriert: 23.05.2006, 12:38

Beitragvon Halvtreds » 11.11.2009, 23:15

Naja nu,

wer unausgelastet ist kann gerne Mittwochs mit uns fahren, gibt auch Winterpokal-Punkte :D und BSGler sind besonders gern gesehen.

Jeden Mittwoch 18:30 U-Bahn Kiekut (siehe auch http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/ ... php?t=1395)

Heute war eine richtig schöne Tour auf fast trockenen Straßen bis kurz vor Mölln. Auf den Waldstrecken rund um Borstorf und später hinter Sierksfelde war es richtig dunkel - kein Licht weit und breit außer unseren Fahrrad-Funzeln. Von vorne müssen wir ausgesehen haben wie ein UFO - zumindest waren sich einige Autofahrer höchst unsicher was ihnen denn da entgegen kam. (nein, wir verwenden nur zugelassene Beleuchtung)

Bis nächsten Mttwoch,
Halvtreds
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 11.11.2009, 23:23

Halvtreds hat geschrieben:wer unausgelastet ist kann gerne Mittwochs mit uns fahren ... Jeden Mittwoch 18:30 U-Bahn Kiekut
Evtl. werd ich's ja mal schaffen bis 18:30 raus zu Euch zu kommen (18:00 endet für gewöhnlich meine Arbeitszeit). In der Regel werde ich im Winter ebenfalls um 18:30 Uhr zum Spinning in der City Nord erscheinen. Siehe http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/ ... php?t=2363
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste