Seite 3 von 7

HH -> SH - - - - > HH

Verfasst: 30.03.2020, 07:54
von Hans47
IMG_9953.jpg
IMG_9953.jpg (61.3 KiB) 13059 mal betrachtet
Das Wetter war einfach zu gut - ich bin ganz alleine und (fast) ganz schnell durch S-H gefahren. Per Fähre von Wischhafen nach Glückstadt und dann aber schnell nach Geesthacht. Hat Spaß gemacht - wenn man dabei nicht an Corona denkt und hinter jeder Ecke einen S-H Polizisten oder Wutbürger vermutet.

Re: Corona-Fred

Verfasst: 30.03.2020, 11:58
von SvenK
Moinsen zusammen,

und die nächste Veranstaltung wurde abgesagt. Soeben erreichte mich die Mail von Detlef Koepke das die MSR2020 abgesagt ist. Naja, dann halt auf 2021 hoffen .... Irgendwann wird ja wohl ein Impfstoff irgendwo auf dieser Welt entwickelt werden. Solange sind wir entspannt, radeln alleine und bleiben hoffentlich alle Gesund.....

Bild

Re: Corona-Fred

Verfasst: 30.03.2020, 13:13
von OmaJantzen
Deichfahrer hat geschrieben:
29.03.2020, 21:57
Auf der Elbbrücke Geesthacht stand der überdimensionale digitale Hinweisschild mit dem Gebiet Schleswig Holstein, von Polizei keine Spur :Aetsch:

Meine Hoffnung habe ich für dieses Jahr noch nicht aufgegeben irgendeine RTF zu besuchen, es kann nur wieder besser werden :wink:
Da hatte ich ja Sonnabend noch Glück - bin über Vierlande über Geestshacht nach NDS und dann wieder nach HH gefahren.
Da gab's auf der Brücke und an der Grenze HH-SH noch keine Schilder.

Zu den üblichen RTF-Terminen werde ich wohl privat und solo fahren - nächste Woche Sonntag die Elbe-Classic?

Re: Corona-Fred

Verfasst: 30.03.2020, 13:47
von Pinarello
moin moin,

...und es geht weiter mit Absagen. Diesmal ist es die RTF Celler Land am 18.04.2020 https://breitensport.rad-net.de/breiten ... 66563.html

und die beliebte RTF "roter Fuchs" am 01 Mai https://breitensport.rad-net.de/breiten ... 66600.html
Werde dann eben, wenn mein Knie bis dahin wieder fit ist, die "Roter Fuchs " tour privat und als Solist fahren....ohne dieses tolle Buffet an der ersten Kontrolle.Wer die Tour schonmal gefahren ist weiss wovon ich spreche ;)

tja... das mit den Absagen wird sicher so weitergehen. Eine besondere Situation erfordert eben auch besondere Massnahmen. Hoffen wir , dass die Massnahmen greifen und möglichst schnell ein Impfstoff entwickelt wird und der Spuk ein baldiges Ende findet.

Grüsse aus Barsinghausen

Re: Corona-Fred

Verfasst: 30.03.2020, 14:38
von sonja1
Und auch die RG Wedel hat ihre RTF für den 3.5.2020 abgesagt, https://www.rg-wedel.de/corona-pandemie-absage-rtf/

Re: Corona-Fred

Verfasst: 30.03.2020, 21:10
von Deichfahrer
:Heul: :Heul: :trommel: :Heul: :trommel:
Negative Fortsetzung weiterer Absagen, trotzdem habe ich noch Hoffnung

Re: Corona-Fred

Verfasst: 30.03.2020, 21:28
von kocmonaut
Zu den üblichen RTF-Terminen werde ich wohl privat und solo fahren - nächste Woche Sonntag die Elbe-Classic?
Eine Trotzdem-TDE wenn es nicht regnet oder ein Aufruf zu ner Trotzdem-RTF-Solofahrt der sich zufällig andere anschließen hilft weder uns noch dem Veranstalter, der nächstes Jahr wieder loslegen möchte.

Keiner will jetzt Spießer sein, aber dreht Eure Runden bitte nicht auf ausfallenden Events, wo andere auf die gleiche 'Idee' kommen könnten und die Sache damit nicht besser sondern schlechter machen.

Lars

Re: Corona-Fred

Verfasst: 01.04.2020, 13:27
von Mike667
kocmonaut hat geschrieben:
30.03.2020, 21:28
Eine Trotzdem-TDE wenn es nicht regnet oder ein Aufruf zu ner Trotzdem-RTF-Solofahrt der sich zufällig andere anschließen hilft weder uns noch dem Veranstalter, der nächstes Jahr wieder loslegen möchte.

Keiner will jetzt Spießer sein, aber dreht Eure Runden bitte nicht auf ausfallenden Events, wo andere auf die gleiche 'Idee' kommen könnten und die Sache damit nicht besser sondern schlechter machen.
:GrosseZustimmung: +1 Besser hätte man es nicht sagen können. Wenn ihr fahrt, dann fahrt in Eurem Revier - am Besten allein.

Re: Corona-Fred

Verfasst: 01.04.2020, 13:40
von SvenK

Wenn ihr fahrt, dann fahrt in Eurem Revier - am Besten allein.


endlich hat das langsam alleine durch die Gegend zuckeln mal was für sich *grinsssss* :)

Re: Corona-Fred

Verfasst: 01.04.2020, 15:12
von Besenwagenflüchtling
Na ja als ich das mit der TDE geschrieben habe war das alles mit den Beschränkungen nicht raus, jetzt fahre ich natürlich nicht dorthin.

Hoffe wir mal das der Spuk bald ein Ende hat.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: Corona-Fred

Verfasst: 02.04.2020, 18:52
von Besenwagenflüchtling
Der Veranstalter schrieb auf FB

RTF Lüneburg 2020 fällt aus . Wir sehen uns nächstes Jahr .


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: Corona-Fred

Verfasst: 03.04.2020, 20:25
von Jacfm
Juhu, Schleswig Holstein hat gelernt :D
......
2. Zu § 2 Reisen nach Schleswig-Holstein; öffentliche und nicht öffentliche Veranstaltungen; Kontaktverbote

Reisen aus touristischem Anlass in das Gebiet des Landes Schleswig-Holstein sind untersagt. Dies umfasst keine Tagesreisen innerhalb des Landes und keine Ausflüge von geringem Umfang wie Spaziergänge und -fahrten.
neueste Fassung vom 2.4.2020
https://www.schleswig-holstein.de/DE/Sc ... bodyText14

Es darf wieder geradelt werden ;-)

Re: Corona-Fred

Verfasst: 03.04.2020, 20:49
von kocmonaut
Juhu, Schleswig Holstein hat gelernt
Landluft regt das Denken und Nachbessern an. Aber: Von nix kommt nix; da wurde auch von Verbandsseite interveniert.

Und immer schön auf die geringen Umfänge achten.

smile!

Lars

Re: Corona-Fred

Verfasst: 03.04.2020, 21:56
von Don Vito Campagnolo
kocmonaut hat geschrieben:
03.04.2020, 20:49
...

Und immer schön auf die geringen Umfänge achten.
smile!
Stündlich den Computer nullen? ;)

Re: Corona-Fred

Verfasst: 04.04.2020, 20:38
von Ü40-Cyclist
Jacfm hat geschrieben:
03.04.2020, 20:25
Juhu, Schleswig Holstein hat gelernt :D
......
Reisen aus touristischem Anlass in das Gebiet des Landes Schleswig-Holstein sind untersagt. Dies umfasst keine Tagesreisen innerhalb des Landes und keine Ausflüge von geringem Umfang wie Spaziergänge und -fahrten.
Ist eine Trainingsfahrt ein touristischer Anlass :Unentschlossen:
Und Tagesreisen innerhalb des Landes sind auch erlaubt, also alles gut.

@Don: Bist uns letzte Woche schnittig mit Rückenwind, irgendwo Ecke Reinfeld entgegengekommen und warst nicht zu halten?
Sah mir doch ganz danach aus 8)

Game on! Gruß Mario ;-)

Re: Corona-Fred

Verfasst: 04.04.2020, 20:40
von Besenwagenflüchtling
Darf ich nun zum ötzy oder nicht
hh zum Großensee


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: Corona-Fred

Verfasst: 04.04.2020, 21:48
von Don Vito Campagnolo
Ü40-Cyclist hat geschrieben:
04.04.2020, 20:38
.

@Don: Bist uns letzte Woche schnittig mit Rückenwind, irgendwo Ecke Reinfeld entgegengekommen und warst nicht zu halten?
Sah mir doch ganz danach aus 8)

Game on! Gruß Mario ;-)
Ja, war ich und habe gleich pflichtschuldig darüber berichtet: viewtopic.php?f=20&t=12257 ;-)

Re: Corona-Fred

Verfasst: 04.04.2020, 22:42
von sonja1
Besenwagenflüchtling hat geschrieben:
04.04.2020, 20:40
Darf ich nun zum ötzy oder nicht
hh zum Großensee
Nein, das darfst Du nicht. In der Verordnung heißt es ausdrücklich "Reisen aus touristischem Anlass nach Schleswig-Holstein sind untersagt." Und dabei bedeutet "nach Schleswig-Holstein" eben die "Einreise" von einem anderen Bundesland nach Schleswig-Holstein. Erlaubt bleiben "Tagesreisen innerhalb des Landes". Innerhalb sind dabei nur Schleswig-Holsteiner in ihrem Bundesland. Die Einreise nach Schleswig-Holstein zu touristischen und Freizeitzwecken ist seit gestern auch bußgeldbewehrt...

Re: Corona-Fred

Verfasst: 04.04.2020, 23:40
von kocmonaut
Besenwagenflüchtling hat geschrieben: ↑
04.04.2020, 19:40
Darf ich nun zum ötzy oder nicht
hh zum Großensee

Nein, das darfst Du nicht. In der Verordnung heißt es ausdrücklich "Reisen aus touristischem Anlass nach Schleswig-Holstein sind untersagt." Und dabei bedeutet "nach Schleswig-Holstein" eben die "Einreise" von einem anderen Bundesland nach Schleswig-Holstein. Erlaubt bleiben "Tagesreisen innerhalb des Landes". Innerhalb sind dabei nur Schleswig-Holsteiner in ihrem Bundesland. Die Einreise nach Schleswig-Holstein zu touristischen und Freizeitzwecken ist seit gestern auch bußgeldbewehrt...
puh! Die Landesverordnung aus SH vom 23.03.2020 §2 ist wortgleich mit Landesverordnung aus SH vom 02.04.2020 §2 (jetzt aber Absatz 1, denn es sind weitere Absätze zu §2 hinzugekommen). JACFMs Hinweis hingegen stammt aus dem ergänzenden Teil 'Begründung B', indem der §2 erstmals näher erläutert wird. Und Erläuterung zu §2 Satz 2 Teilsatz 2 'geringer Umfang' nur in Bezug auf innerhalb SH wäre überflüssig, weil er dann schon durch Teilsatz 1 abgedeckt wäre ...

Ich bin aber nicht Herr Günther und auch nicht der Verfasser der Verordnung und lasse mich somit für meine Einschätzung auch nicht in Haftung nehmen. Der Aus(serhalb SH)länder, der SH 'im geringen Umfang' betreten möchte, möge sich bei/vor Grenzübertritt bei den Grenzhütern vergewissern.

Lars

Re: Corona-Fred

Verfasst: 05.04.2020, 00:54
von Jacfm
Wenn ich mich recht erinner war der von mir blau markierte Passus neu hinzugekommen.

Auch wenn ich kein jurist bin, aber wenn man den Wortlaut genau nimmt gilt der blau markierten Satz doch gar nicht für Schleswig Holsteiner da im ersten Satz ja nur von der Einreise gesprochen wird welches ein in SH wohnender gar nicht machen muss.
Also würde der blaue Satz doch eine Ausnahme von der Einreise bedeuten zu den in ihm genannten Zwecken.
Wobei ich persönlich sagen muss das das mit den Tagesreisen was ja z.b. auch einen Trip zum Großensee oder gar Ostsee bedeuten könnte eigentlich schon touristisch ist und zuviel des guten sein könnte.

Ich denke das es z.b. gedacht ist für Leute die z.b. an der Stadtgrenze wohnen wie bei mir hier und im Höltigbaum sich bewegen welcher ja auf dem Gebiet beider Länder liegt ohne das man genau weiß wann man die Landesgrenze überschreitet (gibt hier im Naturschutzgebiet keine Schilder)
Genauso hoffe ich das die Schleswig Holsteiner eingesehen haben das es für Hamburger doch etwas blöd ist sämtliche Fahrradfahrten (auch die gemütliche Familientour) im Hamburger Stadtgebiet/Stadtverkehr erledigen zu müssen. Also quasi ein geduldeter kleiner Grenzverkehr.

Oder es ist ihnen zu aufwendig und blöd geworden lauter schleswig holsteiner mit Firmenwagen von auswärts oder mitgenommenen altem auswärtigen Kennzeichen zu unrecht zu kontrollieren.

alles natürlich ohne gewähr da meine persönliche Einschätzung

Re: Corona-Fred

Verfasst: 05.04.2020, 10:59
von Ötzy
Besenwagenflüchtling hat geschrieben:
04.04.2020, 20:40
Darf ich nun zum ötzy oder nicht
hh zum Großensee Bild

Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Der Ötzy ist gleich auf verschlungenen und nicht asphaltierten Wegen unterwegs und wird sich über Grande und Sachsenwald nach Geesthacht bewegen.
CTFler wissen die Gegend zu schätzen und der Rückweg über Schwarzenbek oder die Hahnheide vertreibt eine weitere Stunde der reichlich zur Verfügung stehenden Zeit.

Vor meiner Haustür düsen im übrigen reichlich Sportsfreunde aus HH und S-H vorbei.
Meist allein, selten auch mal zu zweit, unterwegs an der frischen Luft.
Von denen handelt jeder verantwortungsvoller als die Baumarkt-Familienausflügler der vergangenen Wochen!

Cheers!

Re: Corona-Fred

Verfasst: 05.04.2020, 15:27
von Ledersattel
kocmonaut hat geschrieben:...Der Aus(serhalb SH)länder, der SH 'im geringen Umfang' betreten möchte, möge sich bei/vor Grenzübertritt bei den Grenzhütern vergewissern.
... und der freundliche Herr in Blau gibt allen freundlich, aber bestimmt Auskunft darüber, daß es nicht erlaubt ist!

Ich war heute Vormittag noch in SH unterwegs und wurde dann bei der Ausreise aus SH, so wie viele andere Radsportler am Rader Forst entsprechend aufgeklärt.
Für heute sehe man auch noch von einem Bußgeld ab, hieß es, aber ab morgen gilt der Bußgeldkatalog!

Re: Corona-Fred

Verfasst: 05.04.2020, 16:52
von Don Vito Campagnolo
Heute im Outlaw-Modus, unerlaubter Grenzübertritt in die SBZ, glücklicherweise gilt der Schießbefehl noch nicht wieder.
Habe aber auch "verschlungene, nichtalphaltierte Wege" benutzt, ein paar hundert Meter Gravel (eher Zuckersand) geht auch mit 23er Reifen.
IMG_0053.JPG
IMG_0053.JPG (7.03 MiB) 10743 mal betrachtet
IMG_0047.JPG
IMG_0047.JPG (6.71 MiB) 10743 mal betrachtet
Ein Einheimischer im Nahen Osten hat mich auch gleich argwöhnisch beäugt:
IMG_051.JPG
IMG_051.JPG (5.03 MiB) 10743 mal betrachtet
Die ersten Rapsblüten bringen sich auch schon zaghaft in Stellung.
IMG_058.JPG
IMG_058.JPG (439.39 KiB) 10743 mal betrachtet

Re: Corona-Fred

Verfasst: 05.04.2020, 17:54
von Jacfm
Auch ich habe heute die Kontrollstelle in Rade passiert, dort fragte man allerdings nur wo ich herkomme, ob Hamburg oder SH, und dann hatte ich die Wahl zwischen Links und rechts.
Als Hamburger durfte ich dann nach links abbiegen, von Bußgeldern war allerdings keine Rede.

Soweit die Praxis, allerdings bin ich dann jetzt über die Theorie verwirrt warum dieser Zusatz
"Dies umfasst keine Tagesreisen innerhalb des Landes und keine Ausflüge von geringem Umfang wie Spaziergänge und -fahrten"
überhaupt da steht da es ja jedem SH´ler weiterhin gestattet ist Rauszugehen und Sport zu treiben und somit nicht nochmal extra erwähnt werden müsste und daher nur für auswärtige gelten kann :Unentschlossen:

Re: Corona-Fred

Verfasst: 05.04.2020, 20:16
von thomas-hh
Ja, das betraf aber, wie Sonja schon schrieb, nur die Hedwig-Holzbeiner. Tatsächlich wurden heute aber Radfahrer und Fußgänger lt. Abendblatt Online an den Landesgrenzen kontrolliert. Das hat schon etwas Blödsinniges, wenn man das Argument berücksichtigt, die Krankenhauskapazitäten würden nicht ausreichen. Das mag für die Inseln zutreffen, aber der Rest Schleswig-Holsteins ist ja nun kein Dritte-Welt-Land.
Aber gut. Laut Abendblatt Online heute ist es nun Fußgängern und Radfahrern gestattet, die Landesgrenzen zu übertreten / überfahren. Manchmal siegt die Vernunft. Ich werde morgen sehen, ob sich das auch überall herumgesprochen hat.
Ich vergaß hinzuzfügen, dass es natürlich sinnvoll ist, sich an die Regeln (allein, maximal zu zweit) zu halten. Und das werde ich auch. Man stößt halt als Hamburger immer schnell "an seine Grenzen", wenn das Umland dicht macht *stöhn*.

Thomas

Difficile est satiram non scribere.