ABSAGE Blankeneser Rundtörn, 10.09.17 aus Sicherheitsgründen

Benutzeravatar
RSG-Arne
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 182
Registriert: 09.05.2007, 22:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

ABSAGE Blankeneser Rundtörn, 10.09.17 aus Sicherheitsgründen

Beitragvon RSG-Arne » 28.08.2017, 17:47

Leider müssen wir mit einer schlechten Nachricht aufwarten, der Blankeneser Rundtörn, unsere für den 10.09.2017 geplante Radtourenfahrt, muss leider aus Sicherheitsgründen abgesagt werden. Bitte gebt diese Information auch gern außerhalb des Forums in geeigneter Form weiter.

Wer bereits an unserer Radtourenfahrt teilgenommen hat, weiß, dass wir beim Start vom Hof des Autohauses Hermann Kröger auf die Unterstützung der Polizei angewiesen sind, die den Verkehr auf der Blankeneser Chaussee stoppt, damit unsere Startgruppen auf die Strecke gehen können.

In diesem Jahr ist es der Polizei personell nicht möglich, uns bei der Durchführung des Starts zu unterstützen. Da wir als Veranstalter den Verkehr auf der Straße nicht selbst anhalten dürfen und wir einen Start in den laufenden Verkehr aus Haftungs- aber auch aus rechtlichen Gründen nicht verantworten können, haben wir uns im Vorstand schweren Herzens für eine Absage entscheiden müssen.

Wir bedauern dies sehr und hoffen, dass Ihr dann im nächsten Jahr am 09.09.2018 wieder mit dabei seid. Ansonsten empfehlen wir Euch die Radtourenfahrten des FC St. Pauli https://www.fcstpauli-radsport.de/index ... kaperfahrt am 03.09.2017 ab Barsbüttel sowie der Uetersener SG https://www.usg-radsport.de/RTF-St.oe.rman.oe.ver.htm am 17.09. ab Uetersen.

Es ist nicht das erste Mal, dass die RSG Blankenese mit ihren Aktivitäten von der personellen Überlastung der Polizei (weniger Personal bei steigenden Aufgaben) betroffen ist. Wir hoffen daher sehr, dass hier eine Kehrtwende erfolgt und die Unterstützung des Sports durch die Polizei in Zukunft wieder einschränkungsfrei möglich ist.

Wir sind traurig über die Absage, haben aber schon Hinweise darauf, dass wir für 2018 davon ausgehen dürfen, dass eine Unterstützung dann wieder möglich ist (manche Großereignisse finden zum Glück nicht jährlich statt).
Deichfahrer
Danish Dynamite
Beiträge: 928
Registriert: 11.07.2011, 16:18

Re: ABSAGE Blankeneser Rundtörn, 10.09.17 aus Sicherheitsgründen

Beitragvon Deichfahrer » 28.08.2017, 22:12

Wie ist es zu verstehen diese Absage? Erst der riesige Aufwand an Vorbereitungen und Werbetrommel rühren bzw. HELFERSUCHE - AUFRUF :Unentschlossen:

Und wegen einer Straßenüberquerung ohne Polizei wird die Veranstaltung abgesagt. Warum nicht 500m in die Feldmark verlegen den Start? :Unentschlossen:

Das ganze System an Auflagen oder Vorgaben der Behörden zu erfüllen, wird mir einfach zu rätselhafter und undurchsichtiger. Individualität oder Flexibilität scheint fremd zu sein. :Weissnicht:

In Dänemark ist noch was zu finden für mich. :Empfehlung:
Benutzeravatar
RSG-Arne
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 182
Registriert: 09.05.2007, 22:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: ABSAGE Blankeneser Rundtörn, 10.09.17 aus Sicherheitsgründen

Beitragvon RSG-Arne » 28.08.2017, 22:39

Hallo Deichfahrer,

hätten wir geahnt, dass es so kommen würde, hätten wir uns die ganze Arbeit sicher von vorneherein gespart. Den Start in die Feldmark zu verlegen, hätte das Problem leider nicht gelöst. Auch dann hätten die mehreren Hundert Starter die Straße überqueren müssen. Das lässt sich bei der Menge der Starter nicht geordnet gewährleisten. Möglicherweise wäre die Eigenverantwortung des einzelnen Fahrers etwas höher anzusiedeln, aber wir als Veranstalter wären immer noch mit drin, wenn etwas passiert. Vom Rechtlichen oder der Haftung einmal abgesehen, wir möchten nicht, dass jemand bei uns zu Schaden kommt...

Viele Grüße
Arne
Knud
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 931
Registriert: 09.06.2013, 22:44
Wohnort: Hamburg

Re: ABSAGE Blankeneser Rundtörn, 10.09.17 aus Sicherheitsgründen

Beitragvon Knud » 28.08.2017, 22:53

Sehr, sehr schade.
Ich denke, ihr habt Alternativen geprüft. Zur Seite raus wird auch nicht gehen, weil der Anreiseverkehr da rein muss.
Das ist in der Summe kein gutes Jahr für RTF im Norden. Und es tröstet wenig, wenn die Absagegründe nicht immer gleich sind.
Wir sehen uns in Barsbüttel...

Knud
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1719
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

Re: ABSAGE Blankeneser Rundtörn, 10.09.17 aus Sicherheitsgründen

Beitragvon Heimfelder Dirk » 29.08.2017, 19:07

Deichfahrer hat geschrieben:
28.08.2017, 22:12
Wie ist es zu verstehen diese Absage?
Was ist an der ausführlichen Schilderung der Situation im Eingangsbeitrag denn unverständlich?

Ich find`s immer wieder drollig, wenn Leute die noch nie eine RTF organisiert geschweige denn ein einziges mal geholfen haben in solchen Situationen auch noch provokanten Einlassungen vom Stapel lassen.
Deichfahrer
Danish Dynamite
Beiträge: 928
Registriert: 11.07.2011, 16:18

Re: ABSAGE Blankeneser Rundtörn, 10.09.17 aus Sicherheitsgründen

Beitragvon Deichfahrer » 29.08.2017, 20:14

Heimfelder Dirk hat geschrieben:
29.08.2017, 19:07
Deichfahrer hat geschrieben:
28.08.2017, 22:12
Wie ist es zu verstehen diese Absage?
Was ist an der ausführlichen Schilderung der Situation im Eingangsbeitrag denn unverständlich?

Ich find`s immer wieder drollig, wenn Leute die noch nie eine RTF organisiert geschweige denn ein einziges mal geholfen haben in solchen Situationen auch noch provokanten Einlassungen vom Stapel lassen.
Es sind keine provokante Einlassungen vom Stapel losgelassen worden. Mir ist bewusst wie viel Arbeit dahinter steckt, dies kenne ich aus anderen Sportarten.

Wenn eine Veranstaltung angekündigt bzw. angemeldet ist und dann 1 - 3 Wochen vor der Veranstaltung abgesagt werden musst, weil eben der besagte Grund vorliegt. Das ist meine Meinung dazu was ich nicht verstehen kann.

Falls du, Heimfelder Dirk, es anders aufgenommen hast, finde ich es auch drollig.

:Sehrlachend: :Sehrlachend: :Sehrlachend:
Benutzeravatar
ole22
Hobby-Schreiber
Beiträge: 9
Registriert: 04.06.2011, 18:20
Wohnort: Lüneburg

Re: ABSAGE Blankeneser Rundtörn, 10.09.17 aus Sicherheitsgründen

Beitragvon ole22 » 30.08.2017, 11:34

Moin,

das ist schon schade, dass es wegen sowas abgesagt werden muss.
Währe es um Fussball gegangen hätte es sicher einen Ausweg gegeben oder wird auch mal ein HSV Spiel wegen Polizeiüberlastung abgesagt , ich glaube nicht. :mad:

Ich hoffe nächstes Jahr läuft wieder alles Super.

Schöne Grüße aus Lüneburg :cool:
sonja1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 664
Registriert: 30.04.2008, 17:04
Kontaktdaten:

Re: ABSAGE Blankeneser Rundtörn, 10.09.17 aus Sicherheitsgründen

Beitragvon sonja1 » 30.08.2017, 16:25

Schade, schade. Das wäre meine einzige RTF dieses Jahr gewesen ... die nächsten fallen aus terminlichen Gründen für mich aus.
Sonja - die radelnde Anwältin

www.rechtsanwaeltin-richter.de
Benutzeravatar
Uli Kampffmeyer
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 155
Registriert: 08.11.2013, 14:56
Wohnort: Hamburg Harvestehude
Kontaktdaten:

Re: ABSAGE Blankeneser Rundtörn, 10.09.17 aus Sicherheitsgründen

Beitragvon Uli Kampffmeyer » 31.08.2017, 10:33

Sehr schade. Karin & ich wären gern gefahren. Für mich war es überhaupt eine der wenigen RTFs wo ich nicht Fotos gemacht habe sondern ein paar Kilometer mitgefahren bin.
Uli Kampffmeyer
Karin
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 79
Registriert: 17.05.2011, 20:01
Wohnort: Hamburg

Re: ABSAGE Blankeneser Rundtörn, 10.09.17 aus Sicherheitsgründen

Beitragvon Karin » 07.09.2017, 19:24

Nein, ich wäre nicht gefahren. Ich hatte mich wie in den Vorjahren als Helfer verpflichtet.
Wie auch immer - sehr schade, dass die Veranstaltung ausfällt. Hoffentlich findet diese RTF nächstes Jahr wieder statt.

Viele Grüße,
Karin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste