Anradeln Burgdorf 2017

Albert Ulbricht
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 113
Registriert: 21.02.2014, 19:10
Wohnort: 14776 Brandenburg

Anradeln Burgdorf 2017

Beitragvon Albert Ulbricht » 12.03.2017, 22:05

Beitrag Zielfahrt nach Burgdorf - O-CTF "Marxner Paradies "

Ueberall wurde am Wochenende Angeradelt.Unter Anderem beim Fahrradhaendler Schiwy.50 km waren angepeilt, war mir eigentlich zu wenig, deshalb wollte ich wieder in Bitterfeld anradeln.Zum Glück hat der Radsportverband Niedersachsen diese Veranstaltung als Zielfahrt ausgeschrieben.Jeder stellt sich eine Strecke zusammen für die Anfahrt.Manche machen nur die Anfahrt, ohne Schleife, manche machen nur die Schleife.Die Punktgeilen und Kilometerfresser machen natürlich beides.Da ich am nächsten Tag die O-CTF in Lueneburg fahren wollte suchte ich mir einen Startort in Richtung Lüneburg, Steinhorst, wer kennt schon Steinhorst, aber es ist ein Ort der sich ordentlich für die Touristen bemüht. Für mich war ein schöner Parkplatz mit Sitzgelegenheit drin.Aber deswegen war es Nachts kein bisschen wärmer. Auf Gpsis stellte ich mir die Anfahrt nach Burgdorf, 70 km und die Rückfahrt, 40 km , zusammen.Die ersten 20 km tat mir alles weh, ich dachte das haette ich ueberwunden.Die Windraeder standen still aber auf dem Rad merkt man jeden Luftzug, wenn er dann auch noch von vorn zieht. Ich hatte ein gutes Timing mmit Autoanreise und Radanreise und war pünktlich 12 Uhr beim Fahrradschiwy.Die Schleife wurde um 14 Uhr gestartet, also genug Zeit zwei Bratwürste zu verdrücken und alle Formalitäten zu erledigen.Es herschte schon mächtig Tubel aber es waren hauptsächlich die vor Ort die die Schleife nicht fahren wollten.Mit Tomas ging ich noch einen Kaffee trinken, als wir wieder kamen staunten wir nicht schlecht wieviel Leute eingetrudelt waren, das gute Wetter.Puenktlich wurde in mehreren Gruppen gestartet. Ich bin ja meist allein Unterwegs aber wenn ich eine gute Gruppe erwische fahre ich auch gern in der Gruppe.Die erwischte ich danne auch , mit den Eicklingern.Es flutschte prima und ruck zuck hatten wir die 47 km abgespult. Die Zeit war schon ganz schoen fortgeschritten, deshalb die Gratiswurst und das Gratigetraenk eingepfiffen und ab gings, die Eicklinger hatten mich zur Ruecktour bis Eicklingen eingeladen, ab da ging es wieder für mich auf meinem Track weiter Für mich eine sehr schöne Veranstaltung wenn Sonntag die O-CTF auch so gut wird ist das wieder ein Wochenende ger Kategorie - SUPER.
Zuletzt geändert von UweK am 23.05.2017, 23:04, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel angepasst

Zurück zu „Veranstaltungen auf der Straße (z.B. RTF, geführte Permanente, Bahn für Alle usw.)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste