Brevet "Zur Ostsee", Ahrensburg, 07.05. (Ber. &

Benutzeravatar
dirksen1
Weltbeherrscher und Psychopath
Beiträge: 1401
Registriert: 09.11.2009, 12:06
Wohnort: Peine-Handorf
Kontaktdaten:

Brevet "Zur Ostsee", Ahrensburg, 07.05. (Ber. &

Beitragvon dirksen1 » 10.05.2016, 12:47

Was für eine Tour, was für ein tolles Wetter, was für ein fantastischer Tag.
Danke Michael für die Strecke.
Danke Jochen für die Orga.
Danke Zufall, dass ich diese Tour beim Stöbern entdeckt habe.
Danke TomMas für Begleitung und tollste Bilder.
Danke Gerald, Jens, Björn plus Namen, die ich leider nicht weiß, für die tolle Gruppenarbeit auf 315 km.
Danke Ostsee für Ostsee sein und blau glänzen.

Fertig :-)

Irgendwann…als ich Dussel merkte, dass ich die Anmeldung für Bimbach verbaselt hatte und nun das Loch im Mai irgendwie füllen wollte, landete ich auch beim Cycleregman. Dort werden ja mittlerweile nicht mehr nur die Aumühle-Begegnungen und -Erlebnisse eingestellt, sondern noch sehr viel mehr.
Geil, ein 300er zur Ostsee? Was’n das? Klicken, schauen, angemeldet, TomMas als einziger meiner Langstrecken-Begleiter zeigte Flagge und so vertraten wir zu zweit den aus Sicht von Schleswig Holstein gar nicht mehr so „hohen“ Norden. Passte!

Um den Tag genießen zu können, rollte ich am Vortag über eine überraschend staufreie A2/A7 -Kombi gen Ahrensburg, dank des guten Durchkommens konnte ich noch kurz das Radel an die Luft gewöhnen und auf fixen 30km meine müden Beine aufwecken. Anschl. 2 dunkle Krušovice, ein wirklich großes Schnitzel und nach nem Plausch mit dem Karpatenbaby versuchte ich zu schlafen…ging nicht.

Bild

WER ZUM HENKER BAUT 2 LICHTSCHALTER IN DAS KOPFENDE DES BETTES EIN, so dass man bei jeder Bewegung mit dem Kissen den Deckenfluter einschaltet. Da muss ein Handwerker am Werk gewesen sein, der in ner Höhle wohnt und immer weit genug vom Lagerfeuer entfernt mit seiner Bärenkeule wedelt…nun denn, das menschliche Gehirn ist ja ein Wunderwerk, kurzerhand habe ich die Leuchtmittel rausgeschraubt, mir dabei eine Hausstaubvergiftung zugezogen und mich schon diebisch auf die HRS-Bewertung dieser Herberge gefreut…

Morgens, Wetter, konsequent-kurz-kurz, war die richtige Entscheidung. Zum Start, nette und gut gelaunte Radler, auf nem Findling die Unterlagen gecheckt, endlich ging es los.
Mit einem feinen Zug aus 10+ Radlern kullerten wir aus Ahrensburg schnell in eher unbewohnte Gebiete, die Landschaft gab schon jetzt alles, um uns zu zeigen, was sie heute für uns bereithielt. Ok, Rapsfelder bis zum Horizont kennt man aktuell ja von jeder Ecke, aber was in diesem feinen Landstrich an kleinen Straßen und Seen und Wäldern und Wellen und Licht und Wetter vorgehalten wird, ist einzigartig. Und (nicht nur deshalb) deshalb fahre ich da so gern hin.

Bild

Gruppenarbeit perfekt, allerdings schrumpfte unser Zug nach und nach, so dass wir irgendwann auf 8 (?) runtergezählt waren. Schön, dass mit Gerald und Jens auch zwei Kiel-Brevet Mitstreiter dabei waren. Wechselnde Führungsarbeit ermöglichte ein gutes Reisetempo trotz Gegenwind, Omas Kuchenrezepte sind die besten (Danke, Café Mehlbeere) und als es dann etwa ab Kiel auf den „Rückweg“ ging, kam der Wind zwischenzeitlich kaum hinter uns her, so sehr wurde das Tempo angezogen. Ging aber gut.
Mein Fluchtversuch endete freiwillig in Wahlstedt, ich wollte und konnte die letzten 45km nicht mehr auf Druck fahren, die Schelte der Gruppe war berechtigt, aber es war einfach zu verlockend, den 30er anzugreifen, wenn du 150km lang nur 1-2 km „hinter“ ihm fährst und es dir dabei sehr gut geht ;-)

Bild

Gemeinsam rollten wir also die verbleibenden Meter und zurück am Start-Findling konnte man ausschließlich glückliche Menschen beobachten.
Mehr „gut gemacht“ ging nicht und wird schwer zu toppen sein. Nächstes Jahr vielleicht doch noch kurz über die Brücke auf die Insel?

Ich wiederhole und schließe mich gern TomMas‘ Zitat an: „Die schönste Brevet Strecke!“

Bild

Hier noch ein paar wenige Fotos: https://picasaweb.google.com/1100109047 ... directlink
ES LIEGT NIE AM RAD!
Bild
Benutzeravatar
dirksen1
Weltbeherrscher und Psychopath
Beiträge: 1401
Registriert: 09.11.2009, 12:06
Wohnort: Peine-Handorf
Kontaktdaten:

Beitragvon dirksen1 » 10.05.2016, 12:48

Bs und Dreckschleuder haben auch noch was geschreibselt...
http://www.audaxclub-sh.de/node/693
ES LIEGT NIE AM RAD!
Bild

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste