Bergtraining vor den Toren Hamburgs

Benutzeravatar
Marco Schultz
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 43
Registriert: 21.05.2006, 18:20
Wohnort: Buxtehude

Bergtraining vor den Toren Hamburgs

Beitragvon Marco Schultz » 02.03.2008, 21:18

Hallo,

da ich wieder bei vielen Frühjahrsrennen teilnehme (Köln, Göttingen, Frankfurt, etc..) und die fast alle wesentlich bergiger sind als das was wir hier normalerweise gewohnt sind, wollte ich mal nachfragen, ob Interesse an einem "Bergtraining" im Süden Hamburgs besteht.
Ich kenne mich hier ganz gut aus und kann ein paar schöne Strecken zusammenstellen, bei denen einige HM zusammenkommen.
Ich dachte daran, dass man sich jeden Samstag im Süden Hamburgs treffen könnte um die 'Berge' in Angriff zu nehmen. Wäre doch klasse, wenn da ein paar Leute zusammen kommen würden.

Freue mich von euch zu hören,
Marco
Blues81
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 43
Registriert: 20.02.2007, 19:18
Wohnort: Fleestedt
Kontaktdaten:

Beitragvon Blues81 » 03.03.2008, 08:16

Wochentags fahre ich ungefähr folgende Strecke (ergänzbar mit dem Wulmsberg):

http://www.bikemap.de/route/5931

Etwas unrhytmisch, aber ca. 560 Höhenmeter auf ca. 55km finde ich ganz ordentlich. Welche Antsiege kannst Du denn noch empfehlen?
Benutzeravatar
Marco Schultz
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 43
Registriert: 21.05.2006, 18:20
Wohnort: Buxtehude

Beitragvon Marco Schultz » 03.03.2008, 08:44

Hallo Blues,

die Strecke kenne ich zum größten Teil auch, wobei ich normalerweise nicht östlicher als Vahrendorf fahre, da ich auch Buxtehude komme. Ich bau normalerweise noch ein paar 'lange' Anstige ein, wie z.B. die komplette Rosengartenstraße oder der Anstieg in Sprötze. Dann gibt es noch ein paar schöne kleine hügelige Ecken rund um Appel.

Fährst Du auch in Köln oder so?

Gruß.. Marco
Christian
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 210
Registriert: 16.04.2006, 20:18
Wohnort: Hamburg-Rothenburgsort
Kontaktdaten:

Beitragvon Christian » 08.03.2008, 11:23

Redet Ihr von RR Touren? Dann klingt das sehr interessant.

Kommt man mit der S-Bahn in die Nähe des Startpunktes? Und welche Streckenlängen und Geschwindigkeiten schweben Dir so vor? Ein bißchen weiter als 55 km könnte es vielleicht schon sein, wenn die nicht zu fix gefahren werden? Da Du die längeren Anstiege hervorhebst, werden die sicher eher flach sein? Sprich man könnte da auch mit einem halbwegs kontrollierten Puls rauffahren?
"Better safe than sorry." J.C.Denton
Benutzeravatar
Marco Schultz
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 43
Registriert: 21.05.2006, 18:20
Wohnort: Buxtehude

Beitragvon Marco Schultz » 13.03.2008, 21:19

Hallo Christian,

klar rede ich von RR Touren.. :)
Noch ist ja alles möglich, ich habe das halt einfach mal vorgeschlagen und wenn Interesse besteht können wir das machen.
Ich dachte Startpunkt sollte in Neuwiedenthal sein. Evt. vor dem 'Jägerhof', 5 Minuten von der S-Bahn Station Neuwiedenthal entfernt. Mein Vorschlag wäre immer Samstags um 10:00 Uhr? Was meint ihr?
Wie wäre es mit diesem Samstag zum ersten mal, das Wetter soll ja ganz gut werden! Ich dachte so an 50-80km Touren, kann man ja mit der Zeit steigern..

Also, wer hat lust am Samstag?

Gruß.. Marco
Christian
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 210
Registriert: 16.04.2006, 20:18
Wohnort: Hamburg-Rothenburgsort
Kontaktdaten:

Beitragvon Christian » 14.03.2008, 15:52

Im Prinzip gerne, aber bis Anfang Juni habe ich einen relativ dichten Terminkalender. Da tanze ich schon auf einigen Hochzeiten. Danach auf jeden Fall mal gerne, dann ist auch wieder Zeit, was Neues auszuprobieren. Am Samstag wollte ich noch ein paar möglichst leichte GA Kilometer sammeln.
"Better safe than sorry." J.C.Denton
Benutzeravatar
País Vasco
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 75
Registriert: 23.05.2008, 22:17

Beitragvon País Vasco » 27.08.2008, 23:41

Hi,

da würde ich gern mal mitfahren, falls dies noch aktuelle ist. durch über 2 Wochen Training im Mittelgebirge(Westerwald/Taunus) vermisse ich regelrecht die Anstiege.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste