2. RTF Wagriener Land

Fernhusumerin
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 71
Registriert: 29.08.2010, 18:58
Wohnort: Kiel

2. RTF Wagriener Land

Beitragvon Fernhusumerin » 17.04.2016, 17:25

Warum waren nicht mehr Teilnehmer da? :oops:

Ok es sollen ein paar mehr als letztes Jahr gewesen sein... so um die 100... und Oldenburg liegt nun auch nicht gerade zentral in Schleswig-Holstein oder zu Hamburg... aber an alle, die nicht da waren:

Ihr habt eine wunderschöne Tour verpaßt !

Ich bin mit einer Vereinskollegin vom RSV Husum zu zweit die 86km Strecke geradelt... und dass reichte! Kühler Wind bei allerdings wunderschönem Sonnenschein! :Sonnenschein:

Zunachst geht es auf einer Schleife Richtung Heiligenhafen, die gleich wieder zurückführt zum Start... vielleicht für den Kopf ein wenig gewöhnungsbedürftig... aber ok... ein paar Hügel sind dabei schon zu überwinden und man weiß dann auch gleich, wie sich der Wind von vorn anfühlt.

Wer will läßt die Kontrolle 1 beim Start aus und fährt gleich weiter... wir haben uns erstmal gestärkt... viele Leute waren nicht in unserer Nähe am Ende des Feldes, bei kühlen Temperaturen und heftigen Wind trauen sich wohl noch nicht viele auf eine RTF... aber warum nicht... unser Senior vom RSV ist die 86km Strecke allein auf dem Mountainbike gefahren! :Hutab:

Die zweite Runde geht wieder raus Richtung Heiligenhafen, bei einem super Aussichtpunkt machten ein paar Kattenberger gerade Fotos... sofort die Situation genutzt und ebenfalls gegenseitig ein paar Fotos geschossen... auch das gehört für mich zu einer RTF..die tolle Landschaft geniessen... :foto:

K2 war in der Nähe von Dahme am Deich und dann ging es nochmal richtig gegen den Wind. Wer auf die längere Strecke wollte, für den ging es bei Kilometer 80 dann richtig gegen Wind und in die größeren Hügel...

Für uns reichte es so... und es ging zurück nach Oldenburg. Als wir bei Kaffee und Kuchen saßen, kamen auch schon weitere Bekannte, die in größerer Gruppe die 120km gefahren waren und so wurde noch ein wenig über die schöne Tour geplauscht!
Vielen, vielen Dank den Lübeckern, die trotz geringer Teilnahemerzahl so eine tolle RTF auf die Beine stellen! :GrosseZustimmung:
Benutzeravatar
Skaterwaage
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 156
Registriert: 17.01.2012, 23:10
Wohnort: Bergedorfer Umland

Beitragvon Skaterwaage » 17.04.2016, 18:00

Dem Bericht von der Fernhusumerin kann ich mich nur anschließen!

Alles war bestens organisiert und die Landschaft ein Augenschmaus.

Ich war auf der 120 km Runde unterwegs, damit sich die Anreise aus Hamburg auch lohnt.

Bis km 70 fuhr ich in einer 4-5er Gruppe! Den Rest der Strecke bin ich in meinem eigenen Wellentempo gerollt.

Mit einigen bekannten Gesichtern vom RV Germania wurde am Ziel noch der leckere Kuchen und etc. genossen.

Vielen Dank dem RST Lübeck für die landschaftlich schöne Strecke!


;-) Sw
Hans47
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 115
Registriert: 02.01.2013, 19:52
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Hans47 » 17.04.2016, 18:44

Ich kann das o. g. auch bestätigen. Auch die (fast) 160km waren super - sogar der Wind / die Sturmböen kamen sogar mal von hinten.

Besondern loben möchte ich die perfekte Ausschilderung. (Das in der Nacht ein "Rechts abbiegen Pfeil" geklaut wurde war sehr doof - insbesondere für die erste, schnelle Gruppe - aber dafür kann der Veranstalter ja nichts. Schon die zweite Gruppe (wir) wurden per Rufen und Handzeichen auf den richtigen Weg geschickt.

Vielen DANK an alle fleißigen Helfer vom RST Lübeck!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste